Spiritgate
Login · Newsletter · Hallo Spiritgate

Update über den derzeitigen Reinigungsprozess

Ashtar, gechannelt von Philipp, 13. Mai 2014


Es gibt Zeiten, da die Arbeit, die ihr verrichtet, verlangt, dass wir euch "in Ruhe lassen". In dieser Phase, in der eure Körper grosse Anpassungen vornehmen, wäre es kontra produktiv, euch noch mit zusätzlichen Aufgaben zu betrauen.

Jeder von euch geht gerade durch grosse Veränderungen. Du hast selbst erfahren, wie intensiv die Reinigung im April war. Die Energien, die auf euch im April herunter prasselten, haben eure Körper dermassen in Anspruch genommen, dass ihr jetzt wie ausgetauscht seid. Vergleicht es mit der Natur nach einem Gewitter: Habt ihr nicht auch schon festgestellt, dass nach einem Gewitter die Sonne heller strahlt, die Luft reiner ist und alles harmonischer als vor dem Gewitter erscheint? Und wie bei einem Gewittersturm ist all das, was gereinigt werden musste, transformiert und aufgelöst.

Dieses Gewitter war im April besonders heftig, wie du am eigenen Leib erfahren durftest. Diese Reinigungen sind nicht vorbei. Die einzige Konstante im Universum ist, dass Veränderungen geschehen.

Der göttliche Plan läuft wie am Schnürchen. Jene, die Zweifel haben, fokussieren sich noch zu stark auf äussere Symptome dieser Reinigung. Wer behauptet, obwohl dies nicht zutrifft, es gäbe im Aussen keine Zeichen für das, was wir euch hier berichten, sei daran erinnert, dass er sich selbst im Spiegel betrachten und vergleichen soll, was er noch vor ein paar Monaten für ein Mensch gewesen ist. Schaltet dabei euren Verstand aus und konzentriert euch auf euer Herz.

Das allerbeste Zeichen für euren Fortschritt ist, dass ihr nicht nachlasst in euren Bemühungen, diese Welt zu einem besseren Platz für Alles Was Ist zu machen. Unermüdlich schreitet ihr voran, unabhängig davon, wie mühsam euch euer Weg zeitweise erscheint. Und darum seid ihr hier, meine Lieben: Ihr habt zugestimmt, diesen Weg für Alles Was Ist zu gehen. Ihr seid die Vorhut, die auserkoren ist, den Menschen den Weg zu bereiten.

Der Tsunami of Love ist in voller Aktion. Ihr seid bereit, die grosse Welle zu empfangen. Und auch hier möchten wir euch daran erinnern, dass die grosse Welle nicht von aussen kommt. Sie entsteht und entwickelt sich in euch. Öffnet euer Herz dem Tsunami of Love und ihr seid vollkommen vorbereitet auf das Eintreffen der grossen Welle, die am anrollen ist und euch zur richtigen Zeit reinwaschen wird.

Wie wir euch gesagt haben, ist der Tsunami of Love ein Vorbote eures Aufstiegs. Er bereitet euch für den Aufstieg mit euren physischen Körpern vor. Und wenn ihr wissen wollt, wo ihr im Prozess des Aufstiegs steht, dann können wir euch dieses Bild geben: Stellt euch vor, ihr steht vor einem grossen, leuchtenden Portal von absoluter Schönheit. Sanfte, liebliche Musik und vollkommener Frieden scheint aus diesem Portal. Ihr steht unmittelbar davor und habt die Klinke, welche das Portal öffnet in euren Händen. Das einzige, was euch davon abhält, die Klinke runter zudrücken und das Portal zu öffnen, sind die letzten Umwandlungen in euch, die noch geschehen müssen, um das, was hinter dem Portal für euch bereit steht, empfangen zu dürfen.

Ihr seht, ihr seid eurem Ziel mehr als nur nahe. Lasst also bitte nicht nach in euren Reinigungsprozessen, die euch den Durchgang durchs Portal ermöglichen. So lästig wie sie zeitweise auch erscheinen mögen, ohne diese Reinigungsprozesse kann das Schreiten durch dieses Portal nicht erfolgen.

Spirit's Plan für die Menschheit wird umgesetzt. Daran ändert sich nichts, weder die derzeitigen Scharmützel auf eurer Welt, noch euer freier Wille.

Euer freier Wille ist das höchste Gut, welches ihr von Spirit erhalten habt. Euer freie Wille ist allen, die an diesem Prozess des Aufstiegs der Menscheit beteiligt sind, heilig und darf nicht übergangen werden.

Jedoch hängt von eurem Aufstieg viel mehr ab, als nur die Anhebung der Menschheit. Euer Aufstieg wirkt sich auf das ganze Universum aus. Deshalb ist der freie Wille im Rahmen des Aufstiegs heilig, jedoch kann und darf er nicht dazu führen, dass der göttliche Plan nicht umgesetzt wird. Euer freie Wille wird im Aufstieg soweit berücksichtigt, wie es mit dem göttlichen Plan vereinbaren ist. Kann der Plan durch euren freien Willen angepasst und modifiziert werden? Selbstverständlich, solange er vereinbar mit dem Plan ist. So geschehen zum Beispiel, als sich die Menschen entschlossen haben, kollektiv den Aufstieg zu machen. Spirit hat euren kollektiven (nicht: individuellen) freien Willen berücksichtigt und zugestimmt, dass die Menschen gemeinsam aufsteigen. Also wurde der göttliche Plan entsprechend angepasst. Die Bedingungen für diese Anpassung waren jedoch klar vorgegeben:

Zunächst sollte die Anpassung nicht dazu führen, dass Gaia und ihre Bewohner viel länger in den niederen Schwingungen sich aufhalten mussten. Bedenkt bitte, es war Gaia, die den Hilferuf ausgesandt und das Projekt "Aufstieg" in Gang gebracht hat; zudem wirkt sich euer Aufstieg auf das ganze Universum aus und ist Vorreiter insbesondere vom Aufstieg anderer Planeten in eurem Universum. Somit wurde die "Karenzfrist" bis zu eurem Aufstieg bewusst kurz gehalten.

Eine weitere Bedingung ist, dass der individuelle, freie Wille von Einzelnen nicht weiter den kollektiven freien Willen beeinträchtigen kann. Damit sprechen wir jene an, die den Aufstieg aus irgendwelchen Gründen nicht mitmachen möchten, sei dies, weil sie den status quo beibehalten und keine Macht verlieren wollen, oder weil sie ihren persönlichen Aufstieg für eine spätere Zeit geplant haben. Dies ist wichtig zu verstehen: Die dunklen Kräfte haben also keinen Einfluss mehr auf euren Aufstieg. Dies ist der Grund, warum wir unermüdlich darauf hinweisen, dass ihr euch durch ihre Aktionen nicht vom Fokusieren auf eure Aufstiegsarbeit abbringen lassen sollt. Sendet ihnen Licht und Liebe und vergesst bitte nicht, dass auch sie Spieler in diesem Spiel genannt Leben sind.

Zusammengefasst können wir euch gerne berichten, dass alles gut ist. Wir sind unermesslich stolz auf euch, wie ihr den Abschluss dieses Spiels mitmacht. Bitte lasst nicht nach in eurem Vertrauen und wenn ihr Zweifel haben solltet, wendet euch an eure Schwestern und Brüdern hinter dem Vorhang. Bittet uns um Stärkung und Hilfe. Ihr seid niemals, auch nicht einen einzigen Augenblick, alleine. Dies ist wohl die wichtigste Tatsache, die ihr euch immer wieder in Erinnerung rufen solltet.

Ich bin Ashtar, euer Sternenbruder, der für eine Vielzahl von Seelen auf dieser Seite des Vorhangs zu euch spricht. Und es ist mir eine unermessliche Freude und Ehre, dieser Botschafter zu sein.


In tiefster Liebe,

Ashtar.


Quelle: Update über den derzeitigen Reinigungsprozess




an den Übersetzer

Kommentare/Fragen

Keine Kommentare vorhanden.

Ashtar

Ashtar betrachtet das Phänomen Donald Trump.


Ashtar kündigt den Kontakt mit den Außerirdischen auf breiter Basis an


Matthew-Botschaft vom 20. März 2014


Die Enthüllung der ET-Präsenz hat begonnen: mit einem GFL-Schiff über der Krim und der Entführung von Flug MH370 nach Innererde


Ashtars Bilanz und Ausblick nach dem 25. August


Ashtar durch Philipp wie von Steve Beckow gepostet


Ashtar und Erzengel Michael über den Seelenentscheidungskonsens für eine längere Vorbereitungszeit im Aufstieg


Das erste Channeling von Rodon aus Agartha


Besuche und Interviews bei der GFL und in den Erdkontrollzentren


Restrukturierung der Gruppen im Aufstieg nach Ashtar


Die GF über die bevorstehenden Ereignisse der nahen Zukunft


Update von Cmdr Adama vom 6. Oktober 08


Cmdr Adama verkündet das Ende der Illuminaten/Kabalen für den 1. Februar 2009


Lady Athena beschreibt die Raumschiffe des Ashtar-Kommandos





Auch neu von Ashtar (englisch):

Ashtar: Help Prepare for Imminent Landings

Unter anderem mit folgenden Infos (übersetzt):

Wir wissen, dass die Zahl der Leute, die glauben, dass es außerirdisches Leben gibt, nahezu 100% erreicht hat. Rund 65% sind sich jetzt unserer Präsenz hier bewusst und über 50% sind überzeugt, dass wir freundlich sind. Diese Zahlen müssen sich 100% annähern, bevor wir sicher landen können.

Die U.S. ist einer der Orte, wo die Zahlen am kleinsten sind, wegen einer permanenten Medienkampagne, die Aliens als gefährlich und finster darstellt. Die meisten, die dies lesen, sind sich dessen bewusst, dass die Alien-Entführungen in Wirklichkeit von der geheimen Regierung am Boden durchgeführt wurden, zumeist auf U.S.-Territorium mit U.S.-Finanzierung.

Startseite  ·  Kontakt  ·  Inhalt  ·  Nach oben