Spiritgate
Login · Newsletter · Hallo Spiritgate

Babaji: Diese Zeiten der Veränderung

von Babaji, 21.08.2014
Übersetzung: Gerhard Hübgen


Der Code für das Entsperren der Energie dieser Zeiten der Veränderung, kam bei eurer Geburt mit euch. Die erste Welle von Menschen, die den Geheimcode entsperren, ist jetzt im Gang. Ihre physischen Körper verändern sich und es fühlt sich scheinbar nach einem Ungleichgewicht der Gesundheit an. Viele erfahren hohes Fieber, Zweifel über ihr Tun im Leben, was sich nach Herzproblemen und mentaler Unausgeglichenheit anfühlt. Manche denken, sie werden verrückt, oder dass sie irgendeine unbekannte Krankheitsquelle haben und vielleicht sterben. In Wahrheit erfahren sie eine Art Tod des Alten, die Raum für neue Energie schafft, die gerade ankommt.

Was tun? Der leichteste Weg, das Alte in das Neue zu transzendieren, ist zu akzeptieren, was zu irgendeiner Zeit gegenwärtig ist, und zu erkennen, dass der Körper sich von Moment zu Moment verändern kann. In einem Moment fühlst du dich vielleicht großartig und im nächsten vielleicht körperlich krank. Alle Prophezeiungen sagen dir, dass das Ende des Kali Yuga (die Endzeiten im Christentum) nicht leicht werden würden. Ihr seid jetzt in dieser Zeit. Wenn ihr euch auf der Welt umschaut, seht ihr, dass die Menschen viele Arten von Problemen haben und niemand diesen Zeiten der Veränderung entkommt.

Vielen sieht es so aus, als ob die Geschichte sich wiederholt. Es hat immer Schwierigkeiten auf diesem Planeten gegeben. Es hat immer welche gegeben, die hungrig waren, die geistig krank waren, die körperlich krank waren, usw. Selbst für die Schlafenden gibt es jedoch ein Unbehagen darüber, dass diese Zeiten der Veränderung verschieden sind von allen in der aufgeschriebenen Geschichte. Und so ist es!

Ihr müsst diese Veränderungen durchmachen, so wie ein Kleinkind viele Male hinfällt, weint und aufsteht und durch seinen Wunsch selbst herumlaufen zu können, einen weiteren Schritt macht, bis es lernt, das Gleichgewicht zu halten. Seid mutig und erlaubt, dass der Prozess dieses Energiewandels ohne Widerstand stattfinden kann. Es gibt ein Sprichwort: „Widerstand bedeutet Stillstand.“ ("What you resist, persists.") Entspannt euch und wisst, dass ihr durch diese Zeiten der Veränderung kommen werdet. Es ist von dem Formlosen so bestimmt.


Gepostet von Vishwananda-Swamini Vishwalakshmianandama


Zu dem Beitrag im Virtual-Babaji-Vishwananda-Blog:
These Changing Times





an den Übersetzer

Kommentare/Fragen

Gerhard

23.08.2014

19:46 Uhr

Zum Tod des Alten hatte ich am 5. August 2mal einen Hinweis.
Der erste war, als ich plötzlich auf meine Digitaluhr schaute, und es war 13:13 Uhr. Da dachte ich mir noch nicht viel dabei.
Als ich aber nach dem Einkauf im Supermarkt auf den Kassenzettel schaute, da sehe ich die Summe von 13,13 Euro ....
Da habe ich mir die Numerologie der Tolteken hervorgeholt und nach der "13" geschaut:
13 bedeutet darin: Tod des Alten/Notwendigkeit, das Alte abzulegen.


Mike

24.08.2014

00:41 Uhr

Hallo ,das mit der 13,13 ist interessant mich verfolgt die 212 oder in den ersten Jahren 2121 2122 ...die 2127 ist auch offter dabei .Ich kann nichts damit anfangen der die Zahl ist hartnäckig. Beispiel früher blieb der Videorecorder um 21.02 hängen .In vielen Filmen geht die Kamera auf eine 212 bei einen Zimmer im Film vielleicht noch Zufall .Aber in meinem Leben nicht mehr da zu oft vorgekommen .z.b von wagen mit 212 eingepackt oder eine unbekannte email bekommen mit Bild wo eine Frau ein Schild hält mit einer 212 sonst nichts drauf auf dem Schild ...und viele viele Beispiel e mehr meine Frau hat Notenschnitt in der Schule von 2.12 ....u.s.w ich weiss nichts damit anzufangen aber irgendeinen Grund wird es wohl haben ?


Gerhard

24.08.2014

06:41 Uhr

Hallo Mike,
die Zahl 212 übersteigt natürlich die 33 Zahlen, die bei den Tolteken erklärt werden. Deshalb müsste man die Quersumme bliden und kommt auf: 5.
„5“ bedeutet in der toltekischen Deutung: Freiheit und Wandel oder der Bedarf daran.
Da aber die „2“ in der 212 doppelt vorkommt, muss man das wohl so deuten, dass der Sinn, der darin steckt, innerhalb der „5“ entsprechend betont ist.
„2“ bedeutet: Demut und Verstehen oder – wie immer – der Bedarf daran. Außerdem ergänzen die Tolteken noch für die „2“: „Symbol des Schicksals“.
Und „1“ steht für Fluidität oder den Mangel daran.


Hi*AN*RA ~8~

24.08.2014

10:49 Uhr

~ Die 13 ist/entspricht im Tarot das Bild/die Karte der Tod ~
Korrelierend mit dem Aufsteigenden Phoenix aus der Asche ~
~ Die *Große Arkana* des Tarot besteht aus 22 Bildern ~!~
~ Beginn-end mit dem Bild/der Karte Trumpf 0 Der Narr ~
~Endend/abschließend mit Dem Bild/der Karte Trumpf 21 das Universum~!~
( Trumpf 19 ist/sind ~ Die Sonne(n) ~
~ Trumpf 20 ~ Das *Galaktische Gericht* ~!~
~ Mit herzlichtem Gruß ~ als auch große mitgeteilte Wertschatzung
an SpiritGate ~ (Gerhard Hübgen~alle weiteren Beteiligte ! )
~ Please n' Peace ~ Go~*ON*~Line ~ An'Anasha ~


Buerger67

24.08.2014

11:22 Uhr

Hallo, ich sehe oft und fast jeden Tag seit einigen Monaten Meisterzahlen, wie z.B. 22:22, oder 11:11,08:08, oder auch Spiegel-Zahlen wie z.B. 21:12.
Mein Ursprungsname soll SHOGUN (Drachengott) heißen und meine kosmischen Eltern sollen Shiva und Shakti sein. Was bedeutet das und was kann ich mit so einer Information nun hier als Mensch anfangen? Ein anderes Medium sagte mir, das ich ein Sohn von Zeus wäre. Was hat das zu bedeuten?



Anna Paula
Talavera

24.08.2014

12:12 Uhr

Das ist jetzt lustig, bei mir kommt auch sehr häufig die Zahl 22.22 Uhr oder aber 2.22 Uhr vor...! Hab mir aber noch nie was dabei gedacht - was hat es denn zu bedeuten?


Momo

24.08.2014

12:21 Uhr

Lieber Buerger67,

Es erst einmal bleibe bei Deiner Suche, den dies ist erst der Beginn...!!! Wenn Du die Zahlen siehst, dann lerne ihre Bedeutung zu verstehen, damit Du anschließend dies anwenden kannst in dem Moment, in dem es passiert. Das Timing ist auch wichtig.
Im übrigen ist es so, dass die selben Schöpfergötter in verschiedenen Kulturen unterschiedliche Namen hatten.
Momo


Al

24.08.2014

14:22 Uhr

Oft haut es auch mit der Synchronizität bei Farben hin , also ich habe gewisse Gedanken im Kopf (das zu erläutern würde einfach zu lange dauern haben aber letztendlich mit Loslassen und Wegfall des Alten zu tun), und dann sehe ich die Farben Schwarz und Weiss bei vorbeifahrenden Autos.

Als ich einmal dachte, na ja, es fahren ja viele Autos rum die entweder schwarz oder weiss sind, und da kann dann auch mal es so kommen, dass sie hintereinander fahren, kam gleich ein schwarz weisser Truck vorbeigefahren.
Und dann noh nicht gut, noch mal ein schwarzer Wagen und ein weisser Dahinter.


Babaji

Babaji weist mit seiner Frage an uns auf den Sterbeprozess innerhalb der momentanen Zeitqualität des August 2014 hin.


Weitere Erklärungen von Babaji


Babajis Wort zum Sonntag vom 10.08.2014


Botschaft von Babaji Nagaraj an die Lichtarbeiter





Letzte Artikel

Veränderungen seit 2012


Die Föderation des Lichts erklärt, was an den Drei Tagen Dunkelheit passiert.


Die Botschaften, die uns Almine von ihrer Zeitreise in die Zukunft mitgebracht hat.


Was uns nach dem Tod erwartet


Aktivität im potenziellen Energiefeld; Klonen von Menschen; politische Szene der USA; Hillary Clinton.


Auszüge aus Botschaften von SaLuSa, Matthew, Hatonn und anderen über die Aufgabe der ETs im Aufstieg.



Startseite  ·  Kontakt  ·  Inhalt  ·  Nach oben