Spiritgate
Login · Newsletter · Hallo Spiritgate

Ben Fulfords Falschmeldung über Hillary Clinton

von Gerhard Hübgen, 01.10.2016


Ich konnte mich noch nie für Benjamin Fulford und seine merkwürdigen Reports erwärmen (wo hat er eigentlich seine Infos her?) und am 19. September wurde von ihm ein Artikel veröffentlicht, der sich auf den Schwächeanfall von Hillary Clinton bei einer Gedenkfeier anlässlich des 9/11-Jahrestags bezog (übersetzt):

„Die khazarische Mafia ist in einem Status extremer Panik nach dem Tod ihrer Präsidentenhoffnung Hillary Clinton am 11. September.“

Dann folgt ein Bild, angeblich von ABC TV, mit der „Mitteilung ihres Todes, die im Internet gelöscht wurde“. Der Bilduntertitel lautet (übersetzt):

„Hillary Clinton, von der berichtet wurde, dass sie bei einer Krankenhausbehandlung im Montefiori Medical Hospital gestorben ist.“

Quelle: Benjamin Fulford Reports 2016-09-19


Steve Beckow hat nun ein Interview mit Erzengel Michael vom 23. September veröffentlicht, in dem es auch um dieses Thema ging (übersetzt):

Steve: [...] … Ist Hillary tot, Lord?

AAM: Nein.

Steve: Ist sie zurechnungsfähig? [Gesund.]

AAM: Ja, ist sie.

Steve: Hmm, wurde kürzlich ein Double eingesetzt?

AAM: Ja, das war so.

Steve: Und wurde sie arrestiert?

AAM: Nein. …


In demselben Interview verneint EE Michael auch, dass die Kabalen „aufgelöst“ [engl. terminated] wurden und bezeichnet die Meldungen als Fiktion.

Quelle: Archangel Michael on “Terminating” the Cabal, Dunford, Hillary, etc.





an den Autor

Kommentare/Fragen

Brigitte

02.10.2016

10:21 Uhr

Danke lieber Gerd für diese Veröffentlichung;
es verursachte auch bei mir schon des öfteren Kopfschütteln, aber auch Verwirrung, was da so bei BF zu lesen war !
Aber, wie immer, mit eigener Unterscheidungskraft zu lesen und zu "prüfen" .
Herzlichen Gruß von Brigitte


Holger

02.10.2016

10:29 Uhr

zu: Ben Fulfords Falschmeldung über Hillary Clinton

Das Michael-"Channeling" ist von Linda Dillon verfasst worden, zu dieser Dame kann man auch kritische Kommentare in Netz finden, nach derer sie die Khasarische Mafia schützt

http://www.starshipearththebigpicture.com/2012/07/12/stop-linda-dillon/

Ich bitte darum die Channelings von Dillon mit Vorsicht zu genießen, es liegt die Vermutung nahe daß dieses Störmanöver gegen die Lichtarbeiter sein könnten


Martin

02.10.2016

11:59 Uhr

Lieber Gerd,
Channelings können bekanntlich leicht manipuliert werden. Möchte nicht das Kind mit dem Bad ausschütten, aber bin vorsichtig bei Channelings, lese diese selten.
LG, Martin


Atara

02.10.2016

15:15 Uhr

Wie wir wissen, werden viele Channelings zu einem großen Teil vom Bewusstsein des entsprechenden Mediums gefärbt. Außerdem sind sie oft auch noch anderen Störfaktoren ausgesetzt. So kann man die Aussagen dieses Channelings nun wirklich nicht als Beweise für eine Falschmeldung ansehen. - Mit solchen Unterstellungen wäre ich sehr vorsichtig.
Bis zu dem Punkt, an dem sich die Dinge für die Öffentlichkeit sichtbar entfalten, können wir alle nur spekulieren.
Wir sollten also offen sein für Überraschungen und die Ereignisse sich einfach entfalten lassen.
Vieles liegt für uns z.Z. im Dunkeln und so manche inszenierten Meldungen werden uns aufgetischt. Seien wir jetzt im Vorfeld der Ereignisse tolerant anderen Meinungen gegenüber, denn wir alle KENNEN bis heute noch NICHT die Wahrheit.

Was die Rätsel zu Frau Clinton betrifft, so hat sich hier jemand die Mühe gemacht, das Ganze etwas näher zu beleuchten:

https://www.youtube.com/watch?v=3uYvCMrjXU8

LG Atara


Gerhard

02.10.2016

17:04 Uhr

An die Zweifler
Wie wär’s denn mal mit dem gesunden Menschenverstand?
Fulford: „Hillary Clinton ist tot.“
Danach sieht es mir nun gar nicht aus.
Aber wenn jemand die entsprechenden Infos hat, dann raus damit.

Ansonsten zeugt das Zweifeln von Zentrierung im Verstand, aber Intuition ist gefragt im Aufstieg.


Flatearth

02.10.2016

17:11 Uhr

Wie können wir wissen, dass das Chanelling von EE Michael auch echt ist? Was nicht stichfest bewiesen werden kann, ist für mich Glaube und Glaube ist relativ


Nimru

02.10.2016

20:04 Uhr

Es gibt Fotos von Ihr, wo sie schon recht gealtert aussieht und bei dem TV Duell mit Trump sah sie extrem Jünger und ohne Falten aus.

Könnte auch ein Klon sein.

Wie auch immer, ich Frage mich schon seit langen, wieso den Lichtkräften es nicht in den Sinn kommt, alle Kabalen zu entfernen.
Dieses Tara mit dem Freien Willen kann ich nicht stehen lassen, da der vermeintliche Freie Wille der Kabale, den freien Willen der Menschheit nimmt.
Also, warum werden diese Verbrecher gegen die Menschheit, von den Lichtkräften mit Samthandschuhen angefasst?


sonnenblume

02.10.2016

21:38 Uhr

Die Infos von Fulford sind in der Tat mit Vorsicht zu
genießen, aber ein Channeling als "Beweis" für eine
Falschmeldung zu benutzen macht mich "fassunglos".


Ich möchte nur darauf hinweisen auf das berühmte
Datum 21.12.2012:

Hier wurde der BEWEIS sichtbar, daß sich quasi ALLE Channelmedien g e i r r t haben, weil sie jahrelang davor auf einen sogenannten Aufstieg, Dimensionswechsel, Neue Erde und dergleichen hingewiesen haben. Ich habe unzählige Channelings
aller bekannten Medien jahrelang davor gelesen und es
haben praktisch a l l e von einem weltweiten "großen Ereignis"
gesprochen.

Als dann NICHTS dergleichen kam und klar wurde, daß die
Channelmedien alle in die Falle liefen und sichtbar wurde,
daß sie durchweg MIND CONTROLLED waren, gab es
ein großes Schweigen .........
Ich warte noch heute auf eine Stellungnahme dieser
Medien .......


Ison

07.10.2016

01:48 Uhr

Ich verstehe einfach nicht was ihr immer mit euren Erzengeln habt?! Wer garantiert euch, dass sie es gut mit euch meinen und euch die Wahrheit sagen? Wer sagt euch überhaupt, dass Sie die Guten sind?? Ich finde das "Gespräch" zwischen Steve und Eurem Engel einfach nur lächerlich. Die meiste Information ist Desinformation! Von Ben kann man halten was man will, vieles was er behauptet ist tatsächlich eingetroffen, einiges ist schleierhaft. Aber anstatt immer wieder darauf rein zu fallen und in Abhängigkeit zu leben, solltet ihr anfangen in eure eigene, ganz persönliche Meisterschaft zu gehen. Keine Chennelings, keine Erzengel. Ihr seid mächtig, auch (oder besser gesagt gerade) ohne sie!!!
Namaste


Gerhard

07.10.2016

08:48 Uhr

„Ich verstehe einfach nicht was ihr immer mit euren Erzengeln habt?!“

Engel sind die Boten Gottes und Erzengel sind besonders große und mächtige Engel. Es ist also ein besonderes Privileg, wenn man wie Linda Dillon den direkten Kontakt zu Erzengeln hat oder wie Steve Beckow einen indirekten Kontakt.
Erzengel können dir aufgrund ihres größeren Horizonts viel sagen und deinen Horizont erweitern, wenn du nicht in Ablehnung gefangen bist. Wer mit den Durchsagen von Engeln nichts anfangen kann, ist entweder noch nicht bereit dafür oder steht unter dem Einfluss schlechter Freunde und deren Vorurteile. Und Vorurteile sind natürlich Urteile, die man zu früh und in Unkenntnis gefällt hat. Die Menschheitsgeschichte ist voll davon...
Wenn man eine spirituelle Entwicklung anstrebt - also die Erkenntnis der Wahrheit - sollte man sich frühzeitig trennen von dem allgemeinen „Gesabbel“ über dieses und jenes und sich sein eigenes Urteil bilden.


Ison

07.10.2016

17:49 Uhr

Mir ist schon klar, was Erzengel sind und ich kenne die Prozesse, die im Hintergrund abliefen und immer noch ablaufen. ich kann im übrigen sehr viel mit der geistigen Welt anfangen, das hat nichts damit zu tun, dass ich noch nicht so weit bin oder falsche Freunde habe aber danke für deine Belehrung :) Ich halte absolut nichts für unmöglich aber gerade deshalb frage ich mich, ob man den Erzengeln blind und uneingeschränkt trauen kann. Vielleicht spricht ja ein bösartiges Wesen zu euch, dass euch in eine bestimme Richtung lenken will und euch manipuliert mit Hilfe von z.B. mind control..Ich sage ja nicht, dass es so ist, ich sage nur dass es ratsam wäre zusätzlich die EIGENEN Augen offen zu halten, damit man nicht zu früh und in Unkenntnis Urteile fällt bzw. fällen lässt ;-) Ich glaube an Engel, ich glaube an die Fülle des Leben und all die Energien, die uns umgeben und unseren Geist am Leben halten. Kann sein, dass ich mich am Ende selbst täusche und vielleicht bin ich doch nicht bereit dafür aber vielleicht liege ich mit meiner Vermutung ja auch goldrichtig. Kannst du mir das Gegenteil beweisen? Eher nicht.

Herzliche Grüße


Gerhard

08.10.2016

13:29 Uhr

Wenn man nicht weiß, ob man einem Channeling trauen/glauben kann, dann lässt man es am besten beiseite und geht weiter.
„Move on“, wie die Amis sagen.



Letzte Artikel

Veränderungen seit 2012


Die Föderation des Lichts erklärt, was an den Drei Tagen Dunkelheit passiert.


Die Botschaften, die uns Almine von ihrer Zeitreise in die Zukunft mitgebracht hat.


Was uns nach dem Tod erwartet


Aktivität im potenziellen Energiefeld; Klonen von Menschen; politische Szene der USA; Hillary Clinton.


Auszüge aus Botschaften von SaLuSa, Matthew, Hatonn und anderen über die Aufgabe der ETs im Aufstieg.


Über die Signale des Universums, dass man auf einem falschen Weg ist.



Startseite  ·  Kontakt  ·  Inhalt  ·  Nach oben