Spiritgate
Login · Newsletter · Hallo Spiritgate

Das geheime Raumfahrtprogramm

Blogpost von Cobra, 24.04.13
Übersetzung: Gerhard Hübgen


Die Zeit ist gekommen, um endlich einige Informationen über das geheime Raumfahrtprogramm freizugeben. Der verdeckte Zweck des geheimen Raumfahrtprogramms war es, den Weg für die Übernahme der Erde durch Drakonier/Reptiloide zu bereiten. Der Übernahmeversuch ist gescheitert und bald werden die Lichtkräfte die letzten Spuren der drakonischen Kontrolle dieses Planeten – die Kabalen – beseitigen.

Das geheime Raumfahrtprogramm begann in Deutschland, unmittelbar nach dem Ende des 1. Weltkriegs:

thirdreichocculthistory.blogspot.com/2011_09_01_archive.html

1934 kontaktierten viele Rassen des Drako-Imperiums die Führer der Welt und schlossen Geheimverträge mit ihnen. Sie boten ihnen fortgeschrittene Militärtechnologie im Austausch für die Versklavung der Bevölkerungsmassen an. Das war der Hauptgrund für den großen Fortschritt der Technologie in den 30ern. All diese Projekte benötigten Finanzierung und diese kam durch die Konfiszierung von Gold in Privatbesitz durch den Gold Reserve Act von 1934 [USA].

Während des 2. Weltkriegs versuchten drakonische Kräfte eine offene Übernahme des Planeten durch Nazi-Deutschland. Dieser Versuch scheiterte mit dem Sieg der Alliierten Kräfte und die Drakonier entschieden sich für eine mehr versteckte Methode.

Sie importierten mit der Operation „Paperclip“ ungefähr 2000 führende Nazis in die Vereinigten Staaten und viele dieser Nazis bilden immer noch das Rückgrat der Schattenregierung, das die Angelegenheiten auf diesem Planeten steuert.

Nach dem Krieg wurden hunderttausende Tonnen Yamashita-Gold in Handelsaktivitäten gesteckt, die die Finanzierung für die Konstruktion des umfangreichen Systems von weltweiten militärischen Untergrundbasen bereitstellte. Diese Basen wurden gebaut, um die Bühne für die drakonische Invasion vorzubereiten, die für das Jahr 2000 geplant war. In den 50ern wurde das geheime Raumfahrtprogramm erweitert und enthielt auch Basen auf dem Mond und Mars. Der Bau von Basen unter der Erdoberfläche ging weiter und Mitte der 90er gab es ungefähr 120 Basen in den Vereinigten Staaten und ungefähr 400 weltweit.


Für diese Projekte wurde weitere Finanzierung benötigt und jeder Mensch auf dem Planeten trug mit etwa 25% seines Verdienstes zu diesem geheimen Projekten bei, indem die Steuergelder abgeschöpft wurden.

www.bibliotecapleyades.net/sociopolitica/sociopol_USAP.htm

Das geheime Raumfahrtprogramm und der Bau von Untergrundbasen wurde vom militärisch-industriellen Komplex der Rockefeller/Kissinger/Bush/Rumsfeld/Halpern/Cheney durch Kooperationen wie Halliburton, Bechtel, Rand, Sandia, Wackenhut, Morton Thiokol, Raytheon, Blackwater ... betrieben.

Der Mann im Hintergrund des geheimen Raumfahrtprogramms war John Dale Halpern. Seine Frontfirma, Halpern, Denny & Co., kontrolliert immer noch Halliburton, Monsanto, Raytheon und Academi (früher Blackwater).

Das geheime Raumfahrtprogramm beinhaltete die Entwicklung vieler fortgeschrittener Technologien, wie man hier sehen kann:

thepromiserevealed.com/secret-technology-photo-gallery/

Nachdem die Lichtkräfte in den frühen 90ern viel Fortschritt gemacht hatten, beschloss die Drako-Allianz früher einzufallen und startete ihre Invasion statt im Jahr 2000 Ende 1995. Am Stichtag der Invasion, dem 11. Januar 1996, beschlossen sie die wenigen Leute, die ihre Pläne kannten, zu vernichten. An diesem Tag töteten sie Phil Schneider* und griffen auch mich an und einige andere Schlüsselleute. Phil Schneider sprach offen über die Militärbasen im Untergrund:

www.apfn.org/apfn/phil.htm

Zwischen 1996 und 1999 haben in diesen Untergrundbasen etwa 500 Millionen Reptiloide geklonte humanoide Körper angenommen. Nach 1999 hat die Widerstandsbewegung begonnen, diese Untergrundbasen zu säubern und entfernte alle Reptiloide, außer ein paar wenige Individuen an der Oberfläche des Planeten. Tiefergelegene Teile dieser Basen wurden 2003 gesäubert. Danach war der Fortschritt der Lichtkräfte beträchtlich.

Zwischen 2008 und 2011 haben die Plejadier ihre Anwesenheit im Erdorbit bis zu dem Ausmaß verstärkt, dass die NASA gezwungen war, ihr offizielles bemanntes Raumfahrtprogramm zu beenden, weil sie das Durchsickern der Anzeichen plejadischer Präsenz sonst nicht hätten verhindern können.

2012 hat die Widerstandsbewegung die überwiegende Mehrheit des physischen Goldes aus den Händen der Kabalen entfernt. Das hat die Operationen der Kabalen weitgehend lahmgelegt. Jetzt verstecken sie die letzten paar Billionen von ihrem Geld in Liechtenstein. Wegen der Tatsache, dass sie 2-3 Milliarden Dollar täglich brauchen, um ihre Show in Gang zu halten, könnte das 2 oder 3 Jahre lang reichen, wenn ihre Mittel unangetastet bleiben würden, was natürlich nicht so sein wird.

Anfang 2013 hat die Widerstandsbewegung alle Untergrundeinrichtungen der Kabalen durch die Operation Underlord gesäubert. Jetzt haben sie nichts mehr, um sich zu verstecken, und sind besorgt.

Morgen, am Tag der Mondfinsternis, werden sich die Top-Mitglieder des militärisch-industriellen Komplexes an einem geheimen Ort nahe der Bush-Ranch in Texas treffen, um die Situation zu diskutieren. Sie werden keine Lösung finden.


Der Sieg des Lichts ist nahe!


--------------------------------------------------------

* AdÜ: Phil Schneider wurde am 17. Januar 1996 tot in seiner Wohnung gefunden. Sein Freund Al Pratt hatte schon Tage vorher versucht, sich mit ihm zu treffen, aber erhielt keine Antwort an der Tür. Dann ist er mit dem Hausverwalter und einem Polizisten in die Wohnung und fand ihn tot - vermutlich seit 5 bis 7 Tagen (was zu dem o.g. Datum 11. Januar passt). Ein Gerichtsmediziner diagnostizierte einen Schlaganfall, was m. E. kein Widerspruch zu der Aussage von Cobra ist, denn ETs wie die Drakonier haben sicher noch andere Mittel als Geheimagenten auf der Erde.
The Mysterious Life and Death of Philip Schneider



Zum Original: The Secret Space Program




an den Übersetzer

Cobra-Artikel

Warum das Spiritgate Cobra nicht mehr favorisiert


Informationen zum Niedergang der Archons


Videos für die Aktivierung der Rückkehr zur Unschuld am 21.12.2013


Cobra-Blog vom 2. Dezember 2013


Cobra-Blog vom 14. Dezember 2013


Die Östliche Allianz und das Finanzsystem nach der Kollabierung des Dollars


Das Ergebnis der Aion-Portal-Aktivierung und ein neues Interview-Transkript


Das Video zur Aion-Portal-Aktivierung am 23.11.2013


Dragon Gate hat ein Mandala Sphären Laser System entwickelt, das u.a. ätherische Implantate entfernen kann.


Cobra über die Aktivierung des Aion-Portals am 23. November 2013


Update von Cobra zur planetaren Situation der ätherischen Ebene


Cobra erklärt die kommende Gelegenheit für das Ereignis vom 18. Oktober bis zum 25. Dezember 2013


Kurzes Update von Cobra zu seiner PAris-Konferenz und zum Zürich-Workshop


Teil 1 des planetaren Updates im September 2013


Video von Cobra zu der Friedensmeditation für Syrien und Nordkorea.


Ausschnitt aus Cobras August-Interview über einen Artikel von Cameron Day


Cobra zu dem Erfolg der Friedensportalaktivierung vom 25. August 2013


Aufruf zur Friedensportalaktivierung, 25.08.2013


Informationen von Cobra zur Lage in Ägypten und weltweit im August 2013.


Cobra zur aktuellen Lage bei der ätherischen Säuberung und zu den beiden nächsten Gelegenheiten für das Event.


Zum Umsturz in Ägypten


Die Befreiungsanstrengungen der Lichtkräfte gehen in Ägypten weiter, wie auch die täglichen Meditationen von Cobra





Letzte Artikel

Die Föderation des Lichts erklärt, was an den Drei Tagen Dunkelheit passiert.


Die Botschaften, die uns Almine von ihrer Zeitreise in die Zukunft mitgebracht hat.


Was uns nach dem Tod erwartet


Aktivität im potenziellen Energiefeld; Klonen von Menschen; politische Szene der USA; Hillary Clinton.


Auszüge aus Botschaften von SaLuSa, Matthew, Hatonn und anderen über die Aufgabe der ETs im Aufstieg.


Über die Signale des Universums, dass man auf einem falschen Weg ist.



Startseite  ·  Kontakt  ·  Inhalt  ·  Nach oben