Spiritgate
Login · Newsletter · Hallo Spiritgate

Cobra: Operation Traumland

gepostet von Cobra in dem Blog 'Portal 2012', 20.08.12
übersetzt von Gerhard Hübgen


Stephen Cook (The 2012 Scenario): "Cobra ist eine starke und manchmal kontroverse Stimme in der Gemeinschaft der Lichtarbeiter geworden: als Organisator für Massenmeditationen und ‑visualisierungen, als Botschafter für die Widerstandsbewegung und durch die Vermittlung von Wissen und geheimen Infos über verschiedene Konzepte und Vorfälle hinter der Bühne."
In einem früheren E-Mail-Interview von Stephen Cook ergab sich: Cobra ist Plejadier, inkarniert auf der Erde, und hat eine lange Verbindung mit einem Mann namens Michael, der etwa vor 35 Jahren die Widerstandsbewegung ins Leben rief. Außerdem postet Cobra kodierte Botschaften, um die Widerstandsbewegung bei ihrem Streben zu unterstützen, die Dunklen zu entfernen.


Operation Traumland ist eine Operation der Lichtkräfte, um eine neue Renaissance auf der Oberfläche dieses Planeten zu starten. Die erste Renaissance vor 500 Jahren ist im 15. Jahrhundert von einer bestimmten positiven okkulten Gruppe des Weißen Adels1 in Florenz initiiert worden.

Die zweite Renaissance wird weltweit von der gleichen okkulten Gruppe gestartet und wird den endgültigen Sieg des freien menschlichen Geistes über die Kräfte der Beschränkung einläuten.

Mit den Familien des Weißen Adels, die bei der Geburt der ersten Renaissance beteiligt waren und ebenso bei der Schaffung des zweiten helfen könnten, ist ein Kontakt aufgenommen worden.

Der Kontakt mit den Weißen Adelslinien des Grals bedeutet die Wiederherstellung der Magdalena-Mysterien als Vorbereitung für die wahre Offenbarung der Göttin.

Die Widerstandsbewegung wird ab der Zeit des Ereignisses2 die wichtigste Kraft für die Operation Traumland. Der Zweck der Operation Traumland ist zweifach.

Erstens, um den Wohlstand der Lichtarbeiter wiederherzustellen. Viele Lichtarbeiter haben ein Glaubenssystem, dass Spiritualität ein Leben in Armut bedeutet. Diese Überzeugung ist die Programmierung der Kabalen. In Wahrheit ist der materielle Wohlstand ein natürlicher Ausdruck der Schönheit der inkarnierten Seele und jeder Lichtarbeiter hat ihn verdient. Die Kabalen wollen Lichtarbeiter von Geld fern halten, um den Fortschritt der Lichtkräfte zu behindern. Die Methoden der Kabalen reichen von relativ harmlos, wie bezahlten Desinformationsagenten, die persönliche Angriffe dafür posten, dass "Cobra Spenden von 1000 $ nimmt", über moderat, wie, dass nichtphysische negative Wesen die Geschäftstätigkeit der Lichtarbeiter blockieren, bis zu ernsteren Methoden, wie der Blockierung von Geldern, die den Lichtarbeitern gehören, oder sie stehlen diese sogar.

Der Saint Germain Trust ist im späten 18. Jahrhundert von Comte de Saint Germain zu der Zeit der Wechsel der Zeitalter zum Zweck der Unterstützung der Lichtarbeiter gegründet worden. Der Saint Germain Trust wird entsperrt, sobald die Kabalen durch das Ereignis2 entfernt worden sind. Lichtarbeiter werden dann endlich im Wohlstand leben können.

Der zweite Zweck der Operation Traumland ist es, die Verbreitung wahrer okkulter Lehren der Mysterienschulen der Aufgestiegenen Meister zu beginnen. In den letzten 26.000 Jahren als dieser Planet in Quarantäne war und fast vollständig vom direkten Kontakt mit den Aufgestiegenen Meistern abgeschnitten war, sind die spirituellen Lehren degeneriert und jetzt führen Blinde die Blinden. Ein Beispiel dafür sind die vielen gechannelten Botschaften, die angeblich von Aufgestiegenen Meistern oder der Galaktischen Föderation kommen. Was in den meisten Fällen geschieht, ist eine echter energetischer Kontakt, aber auf der mentalen Ebene kommen die Archonten*** mit ihrer Technologie herein und fügen Botschaften ein, die auf den ersten Blick voll Liebe und Licht erscheinen, aber in Wirklichkeit nur recycelte Phrasen sind.

Bei dem Ereignis2 werden die Lichtkräfte beginnen, die wahren Lehren des Lichts zu enthüllen. In vielen Fällen werden diese Lehren ein wenig anders sein, als was die meisten Leute erwarten, da dieser Planet seit 26.000 Jahren vom wahren Licht abgeschnitten ist, und viele Dinge schon lange vergessen sind.

Es gibt spezielle Vorbereitungen für Operation Traumland, die vor dem Ereignis2 getroffen werden müssen. Einige Mitglieder des Weißen Adels haben bereits meinem Ruf beantwortet, und wenn sich mehr von ihnen anschließen möchten, können sie mich erreichen unter cobraresistance@gmail.com.

Darüber hinaus haben mich auch Hunderte von Lichtarbeitern zu diesem Zweck kontaktiert und bieten ihre Hilfe an. Ich möchte jeden bitten, der bei Operation Traumland beteiligt werden will, seine Talente, Fähigkeiten, Kontakte und Ressourcen, die er anbieten kann, sehr deutlich darzulegen. Wenn sie für die Vorbereitungen vor dem Ereignis eingebunden werden können, werden sie bald kontaktiert werden. Wenn nicht, werden sie bald nach dem Ereignis direkt durch den Widerstand kontaktiert.


Original: Operation Dreamland


-----------------------------------------------

1 AdÜ: Weißer Adel bezeichnet adlige Kräfte des Lichts

2 AdÜ: Das “Ereignis” wird von Cobra wie folgt beschrieben:

Das Ereignis wird ein multidimensionaler Durchbruch für den Planeten Erde sein, der Wellen von Licht durch das Universum schickt. Das Ereignis wird spiritueller und physischer Natur sein. Es wird einen Durchbruch bei der Entfernung nichtphysischer negativer Wesen, Massenarreste der Kabalen und eine drastische Zunahme der Sichtungen von positiven ETs einschließen. Es wird eine vereinte Anstrengung der Plejadier, der Widerstandsbewegung, des positiven Militärs, der White Dragon Gesellschaft und anderer positiver Gruppen sein.

Das Ereignis ist für Oktober dieses Jahres oder später angesetzt.

(s. auch den Artikel „Explosion des Lichts“ im Spiritgate)

3 AdÜ: Archonten sind nichtphysische Wesen, die in gnostischen Texten (Nag-Hammadi-Schriften, s. Wikipedia) eine Rolle spielen und offenbar den “Schlammschatten” oder “Fliegern” bei Carlos Castaneda entsprechen (siehe Carlos Castaneda, Das Wirken der Unendlichkeit). John Lash hat sich mit den gnostischen Texten und der Archon-Parallele bei C. Castaneda befasst:

John Lash: What is an Archon?

http://www.bibliotecapleyades.net/vida_alien/alien_archons02.htm



Cobra zufolge ist “Cobra” die Abkürzung für Compression Breakthrough, was wiederum “das Ereignis” ist (s. Anmerkung 2 unten).



an den Übersetzer

Kommentare/Fragen

Keine Kommentare vorhanden.


Startseite  ·  Kontakt  ·  Inhalt  ·  Nach oben