Spiritgate
Login · Newsletter · Hallo Spiritgate

Der Lichtkörperprozess im Aufstieg - Teil 1

von Gerhard Hübgen, 24.01.15


Der folgende Text beruht zum Teil auf einem Channeling von Serapis Bey durch Gaby Teroerde.


Als "Lichtkörper" bezeichne ich den materiellen menschlichen Körper, wenn seine Zellen mit Licht gefüllt sind.

Die meisten Leser werden schon Erfahrungen mit dem Lichtkörperprozess haben, auch wenn sie vielleicht unsicher sind, was die Symptome bedeuten sollen. Vor 10 Jahren war der Lichtkörperprozess noch nicht so bekannt. Damals schrieb jemand in einem Forum von Creative4you: "alleine das Wort "Mutationsprozess" lässt mir schon einen eiskalten Schauer über den Rücken laufen... ist einfach nicht meins... jedem das Seine..." :)

Nun ... der Begriff Mutation kann natürlich abschreckend wirken, wenn man z. B. an die Mutanten aus dem Kino denkt, aber wenn die Gefahr besteht, mit einer Verweigerungshaltung etwas Großartiges zu verpassen, würde ich meine Ablehnung doch noch mal überdenken. Und großartige Dinge werden uns aus vertrauenswürdiger Quelle angekündigt!

Als Beispiel möchte ich Teleportation nennen. Serapis Bey sagt dazu in seinem eingangs erwähnten Channeling: "Der Lichtkörperprozess findet seinen Abschluss, wenn ihr wirklich aufgestiegene Wesen seid, das heißt, wenn ihr in der Lage seid, so hoch zu schwingen, dass dieser physische Körper in Windeseile in seine Bausteine zerlegt werden kann, dematerialisiert werden kann, und an einem anderen Platz in der gleichen Schönheit und in der gleichen Geschwindigkeit wieder aufgebaut werden kann. Es ist der Lichtkörper dann vollendet, wenn dieser Körper und das Energiefeld darum herum wie ein Vehikel für euch geworden sind, das euch durch andere Dimensionen und andere Reiche tragen kann."

Allgemeiner ausgedrückt ist der Lichtkörperprozess die Befreiung des Menschen aus der Beschränkung auf die 3. Dimension, speziell aus den Fesseln der Gravitation. Der Mensch wird ein multidimensionales Wesen, als das er von Anfang an gedacht war.

Damit das passieren kann, muss alles, was einengt und behindert abgestoßen werden und das bis auf Zellebene herunter. Die DNA in den Zellen wird wieder vervollständigt auf 12 Stränge1, denn, um die menschliche Erfahrung bis in die tiefste Dichte erleben zu können, wurden die ursprünglich vorhandenen 12 Stränge auf 2 reduziert. Das entspricht der Wahrnehmung mit fünf Sinnen. Die gute Nachricht ist jedoch, dass diese Reduktion umkehrbar ist, denn die nicht aktiven Stränge sind lediglich stillgelegte DNA, die wieder aktiviert werden kann.


Symptome (eine kleine Auswahl)

Die neuen (alten) Fähigkeiten des lichten Körpers werden durch den andauernden Zustrom von Photonen des höheren Lichts in Verbindung mit der Aufnahmebereitschaft des Individuums bewirkt. Und da die Veränderungen ziemlich tiefgreifend sind, kann es zu unangenehmen Nebenwirkungen kommen, zum Beispiel: Klingeln in den Ohren, Schwindelgefühle, Kribbeln in den Gliedern, plötzliche Stiche an verschiedenen Stellen im Körper, Schlafprobleme und vieles mehr.2

Dabei ist es wichtig zu wissen, dass die verschiedenen Symptome, wie Stimmen hören, Naturwesen wahrnehmen, usw. natürliche Prozesse sind. Diese Naturwesen waren schon immer da, aber wir konnten sie mit 2 DNA-Strängen nicht wahrnehmen. Es ist auch oft vergebens, den Arzt zu fragen, denn die medizinische Wissenschaft nach Art des Westens ("Schulmedizin") ist nicht in der Lage, die wahren Ursachen zu erkennen.

Einige Symptome:

1. Schmerzen im Körper an verschiedenen Stellen, besonders im Rücken, in den Schultern und im Nacken. In Schultern und Rücken manifestieren sich unterdrückte Probleme aus der Kindheit oder aus vergangenen Beziehungen. Diese werden im Aufstiegsprozess an die Oberfläche gehoben, damit sie endgültig entlassen werden können. Im Nacken treffen sich Gedanken und Ideale und reflektieren, wie das Leben uns mitspielt. Lichtarbeiter haben oft Nackenprobleme, weil die Art, wie sie das Leben gerne hätten und wie es ihnen erscheint voneinander abweicht. Dieser Konflikt wird im Nacken ausgetragen.3

Im Zuge der "Neuverdrahtung" des Körpers können auch Nadelstiche ohne äußere physische Einwirkung auftreten, die ich als eine Art ätherische Akupunktur empfinde. Das ist offenbar auch gar nichts Neues, weil schon alte ägyptische Tontafeln Darstellungen zeigen, die auf diese Heilmethode hinweisen - nur sind dort die ausführenden Meister sichtbar dargestellt.4

Mit der zellularen Transformation im Körper ist auch ein erhöhter Energiefluss in den Beinen, in den Übergängen entlang der Wirbelsäule und besonders in den Nervenknoten der unteren Lenden und in den Schultern spürbar.5

2. Schlafprobleme: Der gewohnte Schlafrhythmus kann sich völlig verändern, indem man in der Nacht weniger Schlaf findet6, dafür aber am Tage ein- oder mehrmals ein Schlafbedürfnis verspürt. Im Internet wird häufig die Zeit von 2 Uhr bis 4 Uhr erwähnt, zu der man aufwacht. Das kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen, wobei auch noch frühere Zeiten (um 0 Uhr) bei mir auftreten. Dann kann es auch vorkommen, dass man weniger Schlaf braucht als gewöhnlich und dabei voller Energie ist. Träume nehmen zu.

Den Fortgeschrittenen wird prophezeit, dass umso weniger Schlaf benötigt wird, je mehr Licht in die Zellen kommt. Diese gewonnene Zeit wird man aber nicht mit 3D-Geschäftigkeit erfüllen, sondern für einen höheren Aspekt, für größere Erleuchtung nutzen.

Aus demselben Grund wird man auch Fernseh- und Radiogewohnheiten reduzieren, weil die dort gebotenen Infos sich immer mehr als nutzlos herausstellen und letzten Endes eine Belastung sind. Die wichtigen Informationen erhält man dann auf andere Weise, z. B. über das Internet oder völlig unabhängig von technischen Medien, nämlich telepathisch.

3. Ein Druckgefühl (bei mir) vor allem am Kopf, als ob der Kopf kurz vor dem Explodieren ist. Sri Aurobindo hat mal seinen Schülern gesagt, dass ein Druckgefühl auf Widerstand zurückzuführen ist - Widerstand gegen das höhere Bewusstsein, das herabkommen will.

4. Erhöhte Sensibilität für die Umgebung. Menschenansammlungen, Lärm, Fernseher, andere menschliche Stimmen können schwer zu ertragen sein. Selbst das Ticken einer Uhr kann stören. Das war sogar Spiegel Online einen Artikel (Das unerträgliche Hämmern des Uhrzeigers) wert, ohne dass jedoch die Verbindung zum Aufstieg hergestellt wurde. Wie ich aber aus eigener Erfahrung weiß, geht diese überhöhte Sensibilität vorüber, so wie der Stress im Nervensystem (eine unverarbeitete Erfahrung) abgebaut worden ist.


So weit meine kleine Auswahl möglicher Symptome. Mehr ist unter dem Link in Fußnote 1 und weiter unten bei den Links zu finden.

________________________________________

1 Eine umfangreiche Zusammenstellung von Aufstiegssymptomen ist hier zu finden: Physical Transmutation.

2 In der unter Anmerkung 1 erwähnten Zusammenstellung wird gesagt, dass die Menschen vor 300.000 Jahren eine 12-Strang-DNA hatten.

3 Zu der Interpretation verschiedener schmerzender Körperteile siehe Almine, Ein Leben voller Wunder (Interpretation der Sprache des Schmerzes).

4 Aus Almines Buch 'A Life of Miracles', deutsche Übersetzung: Gerhard Hübgen

5 s. Anmerkung 1

6 Deutschlandradio Kultur bringt am 2. Februar, 19:30 Uhr, eine Sendung unter dem Obertitel Die schlaflose Gesellschaft, die zeigt, dass dieses Phänomen auch von den Mainstreammedien wahrgenommen wird.


Der Lichtkörperprozess im Aufstieg - Teil 2 behandelt die Themen: Ernährung und Karma.




Audio-Channeling von Serapis Bey: Der Lichtkörperprozess

Ascension Symptoms (Golden Age of Gaia): Ascension Symptoms, or “What is Happening to Me?” – Part 1




an den Autor

Kommentare/Fragen

mike

26.01.2015

21:56 Uhr

Hatte am Wochenende eine Grippe in 3 tagen zusammen 6 h geschlafen wäre aber n Umstellung wenn das immer so wäre. Lag da und meinte die Zeit wäre anders früher als Kind hatte ich immer die gleichen Bilder langweilig z.b immer die gleiche Bewegung in einer Endlosschleife. Dieses mal auch aber das erste mal schneller muste 1 mill Bilder in einer sek durchschauen und das als Schleife aber es ging komisch ....sorry mal eben vom Handy getippt gruss mike


Serapis Bey

Mutter/Quelle erzählt verschiedene Methoden der Wiederherstellung von gefallenen Seelen und gibt Ratschläge für den bevorstehenden Aufstieg der Erde.


Ernährung und Karma im spirituellen Transformationsprozess


Die Befreiung von dem Vertrag mit den Archons


Transkript einer Sendung im BlogTalkRadio vom 29. April 2015


Die Menschheit und die Archons





Aufstieg

Die Ankündigung baldiger Landungen der Arkturianer und wer sie wahrnehmen kann.


Eine kurze Erklärung des Aufstiegs


Die Arkturianer geben eine Anleitung, um sich besser an Traumerlebnisse mit ihnen zu erinnern.


Erfahrungsbericht über ungewöhnliche körperliche Symptome.


Ältere Beiträge von der Startseite aus 2016


Ein Kommentar zu dem erwähnten Artikel von Steve Beckow und eine Mahnung an die Unentschlossenen.


Mutter/Quelle erzählt verschiedene Methoden der Wiederherstellung von gefallenen Seelen und gibt Ratschläge für den bevorstehenden Aufstieg der Erde.


Mutter/Quelle erzählt den tragischen Fall der Erzengel in die Dunkelheit und die Geburt von dunklen Seelen aus dem ganzen Universum auf der Erde.


Mutter/Quelle erzählt, wie es zum Fall in die Dunkelheit kam.


Ernährung und Karma im spirituellen Transformationsprozess


Ältere Beiträge von der Startseite aus 2015


Erklärungen zur Parallelebene, auf der wir uns aktuell befinden


Das Stichwort 'Zündung' für den Aufstieg ist gefallen!


Steve Beckow kommentiert SaLuSa vom 4. Juli 2014


Zu der Aktion 'Harmonischer Aufstieg' von Kathryn May


Einzelheiten zu dem verschwundenen Flug MH370 und der Stand der Dinge im Aufstieg


Richtlinien von Urschöpfer, damit man den Aufstieg noch im Jahr 2014 bewältigen kann.


Das Neue Zeitalter hat am 20. Januar 2014 begonnen.


Ältere Beiträge von der Startseite aus 2014


Außergewöhnliche Erlebnisse mit veränderter Wahrnehmung


Startseite  ·  Kontakt  ·  Inhalt  ·  Nach oben