Spiritgate
Login · Newsletter · Hallo Spiritgate

Der Lichtkörperprozess im Aufstieg - Teil 2

von Gerhard Hübgen, 24.01.15


Lichtkörper: der materielle menschliche Körper, wenn seine Zellen mit Licht gefüllt sind.


Ernährung

Serapis Bey empfiehlt in dem erwähnten Channeling1, dass wir auf reine Nahrung achten sollen und benennt konkret Bio-Lebensmittel. Darüber hinaus bestätigt er, was viele andere Meister auch schon gesagt haben, z.B. Osho, dass vegetarische Ernährung den Lichtkörperprozess bzw. die Erleuchtung fördert. Da aber vegetarische Lebensmittel nicht per se auch gute Lebensmittel sind, ist in unseren Breiten nur die Kombination "Bio" und vegetarisch für die Ernährung optimal.

Ganz abzuraten ist von Fleisch aus der Massentierhaltung, das ja bekanntlich mit Hilfe von Antibiotika und anderen unnatürlichen Zusatzstoffen erzeugt wird und durch das Schlachten auch eine Todesbotschaft enthält. Denn die Tiere wissen natürlich, was ihnen bevorsteht, und sterben genauso wie ein Mensch nicht freiwillig. Sie haben also Angst, Schmerz, Wut und Aggressionen, die ihre Spuren in den Körperzellen hinterlassen. Das alles nimmt der Fleischesser dann zu sich und ist es da ein Wunder, dass diese Nahrung die Schwingungen absenkt oder noch besser formuliert: Sie zieht den Geist herab. Dumpfheit und Trägheit sind die Folge – das genaue Gegenteil dessen, was man im Aufstieg und im Lichtkörperprozess benötigt!

Manchmal findet man als Argument gegen vegetarische Ernährung, dass Pflanzen ja auch sterben müssen, wenn man sie isst, aber Serapis Bey sagt dazu: "Pflanzen haben aber als ihre innewohnende Aufgabe und ihrem Dienst am Ganzen, der Welt als Nahrung zu dienen."

Zu dem Verzehr von Fleisch ein Zitat von der Lichtkörper-Seite der Website PURA MARYAM (http://www.puramaryam.de/lichtkoerper.html):

Beachtet auch, was der SCHÖPFER sagte (siehe unter TOD - über das Töten):
"...Tötet auch nicht mehr die Tiere, um ihr Fleisch zu essen und esst auch nicht mehr das Fleisch getöteter Tiere - das Fleisch bringt Euch selbst Tod. Ihr braucht nicht mehr solche niedrig schwingende Nahrung, voller Energien der Todesangst und Qualen. Sie zieht Euch hinunter und verhindert Eure geistige Entwicklung! Es ist nicht möglich, einen LICHTKÖRPER zu entwickeln, so lange Ihr noch Fleisch esst. Diese Nahrung verhindert geradezu Eure Entwickung. Wer noch tötet oder das Getötete für sich in Anspruch nimmt, wird nicht ein Kind des Lichts werden können, nicht ein Kind des Neuen Zeitalters. Jetzt ist die Zeit, sich zu entscheiden..."


Um die Nahrung qualitativ zu verbessern, empfiehlt Serapis Bey das Segnen der Nahrung1, wodurch deren Schwingungen erhöht werden:

„Segnet euer Essen. Stellt euch vor, dass ihr durch euer Kronenchakra göttliches Licht erhaltet. Lass dieses Licht aus euren Handflächen zu eurer Nahrung strömen. Und wartet ...
Irgendwann werdet ihr wissen, dass euer Essen zu funkeln und zu glitzern beginnt. Es ist ein inneres Wissen und dann ist es vollbracht. Mehr ist nicht nötig. Ihr habt vielleicht sogar minderwertige Nahrung aufgewertet und nehmt dann ihre Lichtpartikel in euch auf, die euch nicht herabziehen in eurer Eigenschwingung, sondern eure Schwingung wohltuend erhöhen.“


Allgemein gilt auch, dass lebendige Nahrung die Lichtkörperentwicklung fördert, womit neben einer natürlichen Anbaumethode vor allem Rohkost gemeint ist: also ungekochtes Gemüse und Obst und nur leicht gedünstete Beilagen. Wenn man auf Rohkost umstellt, sollte man sich Zeit lassen und auch auf seinen Körper achten.

Von spirituellen Ratgebern wird auch immer wieder die Notwendigkeit betont, reines klares Wasser zu trinken, weil das die Entgiftung des Körpers unterstützt. Mit fortschreitender Entgiftung wird der Körper sicher auch frisch gepresste Fruchtsäfte vor jeder Cola oder ähnlichen Getränken bevorzugen.


Karma

Karma ist eines der fundamentalen Gesetze des Universums und kann nicht vermieden oder umgangen werden. Aber statt Karma durch einen mehr oder weniger schweren Schicksalsschlag zu bereinigen, haben wir besonders im Aufstieg die Möglichkeit, durch ein erhöhtes Bewusstsein einen Aspekt unseres Lebens zu akzeptieren, der bisher nicht akzeptiert wurde. Dann wird die Karmaauflösung schneller und erträglicher ablaufen. Dennoch bleibt natürlich bestehen, dass die Auflösung von altem Karma unangenehm ist - und ich spreche hier, wie allgemein üblich, von Karma als negativem Karma, denn gegen das Erleben von positivem Karma, hervorgerufen durch verdienstvolle Taten in der Vergangenheit, hat noch niemand etwas einzuwenden gehabt, soweit ich weiß. ;)

Die klassische Methode, in ein höheres Bewusstsein zu kommen, ist natürlich die Meditation. Daneben spielt aber auch die Umgebung, in der man lebt, eine Rolle, die Menschen, ihre Gesinnung und die Natur.

Zum Karma sagt Serapis Bey, dass es jetzt in "Windeseile abgebaut wird" und dass "neues Karma nicht mehr angesammelt werden darf". Er redet von Wiederkehr-Karma, was ich so verstehe, dass man sehr schnell die Gelegenheit zur Bereinigung erhält und nicht erst in fünf Inkarnationen in der Zukunft, wie es früher der Fall war. Es sammelt sich also nichts Neues mehr an. Serapis Bey:

"Nehmt alles an, so wie es kommt. Wie ich schon sagte: 'Euer Leben wird euch die Themen zeigen, mit denen ihr jetzt gerade zu tun habt.' Nehmt euch dieses Themas an. Schaut es euch an, verarbeitet es, löst es auf und heilt es und werdet immer leichter und lichtdurchlässiger."

Das "Nehmt alles an, so wie es kommt" ist aber natürlich gerade das Problem. In der Tat halte ich altes Karma für einen Haupthinderungsgrund beim Aufstieg, weil es meist nicht einfach ist und in vielen Fällen fast unmöglich erscheint, besonders wenn sich Menschen nicht aus ihrem gewohnten Umfeld lösen können. Und selbst dann kann es Jahrzehnte dauern bis man sein Karma aufgelöst hat. Das klingt nicht sehr ermutigend, aber - gibt es eine Alternative zu der vorher beschriebenen Methode?


Ausblick von Serapis Bey

Serapis Bey bezeichnet den Aufstieg als Ziel des Lichtkörperprozesses und sagt, dass 'Himmelfahrt' nur ein anderer Begriff dafür ist. Der materielle Körper ist dann wie reines Licht zu sehen und wir sind in der Lage Wunder zu wirken: "Physische Grenzen gibt es nicht mehr. Sterben muss man nicht mehr. Alt werden muss man nicht mehr. Es ist so vieles möglich, ihr Lieben, weil dieser Lichtkörper völlig anders strukturiert ist, sehr feinstofflich ist in seiner Konsistenz. [...] Ihr könnt Materie schaffen aus dem Nichts, nur durch Gedankenkraft. Ihr könnt Dinge bewegen, euch telepathisch verbinden mit Menschen und anderen Wesenheiten."

________________________________________

1 Link für den Erwerb des Channelings: unten, hinter "Audio-Channeling von Serapis Bey".


Teil 1 : Der Lichtkörperprozess im Aufstieg - Teil 1




Audio-Channeling von Serapis Bey: Der Lichtkörperprozess




an den Autor

Kommentare/Fragen

Mike

31.01.2015

11:30 Uhr

Moin. was sagt Edgar Cayce in seinen readings dazu https://cayceportal.wordpress.com/2014/06/05/gott-ist-auch-im-physischen/


Gerhard

31.01.2015

13:55 Uhr

2 Zitate von Osho zur vegetarischen Ernährung:

1. Ich lehre keinen Vegetarismus; er ist ein Nebenprodukt der Meditation. Wo immer Meditation ausgeübt wurde, sind die Menschen Vegetarier geworden, immer, seit Tausenden von Jahren.

2. Versuche Vegetarismus und du wirst überrascht sein: Meditation wird viel leichter. Liebe wird subtiler, verliert ihre Grobheit – wird sensitiver, aber weniger sinnenhaft, wird andächtiger und weniger sexuell.


Vegetarische Ernährung

Kapitel 1 aus TRANSFORMATION von Mark Kimmel


Elora Gabriel erinnert sich an ihren Heimatplaneten und Heru erzählt von ungefallenen Welten.





Karma

Karma hinterlässt Spuren im Emotionalkörper, so genannte Miasmen (Einschlüsse). Satya von den Plejaden:
„Ihr alle habt Miasmen in eurem Körper, die ihr freisetzen müsst. Das sind ätherische Massen, welche die Erinnerung an genetische oder aus früheren Leben stammende Krankheitsmuster enthalten, die verhinderten, dass ihr die Erinnerung an die Krankheit manifestiert und sie auslöscht; oder Erinnerung an Krankheiten, die ihr eurem Körper durch die Einnahme von Antibiotika, Chemikalien oder Strahlung zugeführt habt, obwohl euer Körper eigentlich mit Hilfe seines eigenen Immunsystems oder durch vollständige Heilung in Form von Sterben gesund werden wollte.“


Der Purity Magnifier von Quan Yin und Erklärungen zum Aufstieg von Metatron und Ergänzungen von Anna Merkaba.


Deutung für das Phänomen Donald Trump


Diskussion über Karma


Owen Waters erklärt, wie Karma entsteht und wie man es wieder auflösen kann.


Wie geht es weiter im Aufstieg und wann passiert der Dimensionswechsel?


Zum Tode von Amorah Quan Yin


Die Überwindung des Karmas der Eltern


Die Optimierung von Suchergebnissen der Suchmaschinen


SaLuSa erklärt die karmischen Folgen eines Freitodes


Startseite  ·  Kontakt  ·  Inhalt  ·  Nach oben