Spiritgate
Login · Newsletter · Hallo Spiritgate

Die Erschaffung der Seele von Gaia

Gechannelt von Carolyn Evers, 16. April 2010
Übersetzt von Gerhard Hübgen


C. Evers: In unserer vorhergehenden Botschaft erzählte Gaia uns, dass sie zurückkommen würde und uns einige Gedanken über ihren Ausdruck geben würde; wo sie herkam, was sie hier tut. Ich muss euch sagen, dass ich sehr daran interessiert bin, was Gaia zu sagen hat und sie ist hier, um euch und mir die Antworten auf diese Fragen zu geben und hier ist, was sie darüber sagt.


Gaia: Es ist schwer für die Menschheit zu verstehen, geschweige denn daran zu glauben, dass eine Seele, die von eurem Schöpfer geschaffen wurde, zu einem Punkt fortschreiten kann, dass sie für einen gewissen Aspekt der Schöpfung verantwortlich ist, oder dass sie die Fähigkeit hat, selbst zu erschaffen; in einem gewissen Sinn, man könnte sagen, ein Spiegelbild ihres Schöpfers ist. Letzten Endes enthält jede Seele in vermindertem Umfang diesen Aspekt ihres Schöpfers, Fähigkeiten der Seele, die ihr erlauben zu erschaffen. Und indem ich das euch gegenüber erwähne, würde ich vorschlagen, dass ihr wirklich einige Gedanken darauf verwendet, weil es zwar ein Verständnis hervorbringt, euch das zu erzählen, wenn ihr aber zu dem Punkt kommt, wo ihr das wirklich glaubt, öffnen sich Tore für euch, die ein solches Abenteuer in euer Leben bringen, dass die Freude, die ihr ausdrücken könnt, die Schönheit, die ihr fühlen könnt, schwer zu beschreiben ist.

Es ist schwer, das zu erklären, aber ich kann euch sagen, dass ich solch eine Seele war wie ihr, erschaffen von unserem Schöpfer, und wie euch wurde mir gesagt hinauszugehen und zu erschaffen, zu erfahren. Erfahrung war die erste Anweisung des Befehls und während wir erfuhren, lernten wir, und während wir lernten, erlangten wir Fähigkeiten. Als die Seelen geformt wurden, wurden sie auf eine Art geformt, dass der Schöpfer Farbe, Klang, unglaublich schöne Klänge, Emotionen und Lichtpartikel aus sich selbst benutzte und mit ihnen in einer Art tanzte, dass sie herumwirbelten und Kreise formten und gerade Linien und wieder Kreise und sich verdichteten und all die Bilder einer Geometrie hervorbrachten, die ihr heilig nennt.

Wenn ihr euch das nur einen Moment lang vorstellen könnt. Partikel, die vom Schöpfer kommen und tanzen, und euch in der Essenz formen. Und in diesem Moment wurde ein Wunsch in die Seele eingepflanzt, ein Wunsch zu erschaffen, auf bestimmte Art zu erschaffen. Jeder von euch bestimmte, entsprechend den Farben, die hervorgerufen wurden, als ihr aus dem Schöpfer hervorgerufen wurdet, wie er kreativ sein würde. Und als ich hervorkam, bestimmten die Farben, dass ich einen Wunsch in mir erzeugen würde, die Kreationen von anderen zu erhalten, damit zu leben, sie zu behüten und ihre Schönheit zu atmen, sie einzuatmen und sie wieder auszustoßen zu denen, die sich an dieser Schöpfung erfreuen können. Sie zu beobachten. Im Wesentlichen, sie an der Hand zu nehmen und diesem kreativen Funken helfen zu entscheiden, was er sein will, wie er arbeiten will, andere zu unterstützen, die hervorkamen und die Grundlagen gaben.

Und so wurde ich geschaffen und ich folge diesem Impuls und ich folgte ihm schon von Anfang an, und weil ich nicht so in eine körperliche Form kam, wie ihr in eine körperliche Form gekommen seid, habe ich mich erinnert. Ich erinnerte mich daran.

Und es gibt Momente, wenn ich mitten in der Schönheit der Blumen, der Seen, der Gebirgszüge sitze und ich beobachte die Tiere, die Gräser, wie der Wind hindurchbläst und ich denke an diesen Moment vor langer Zeit, als ich hervorgerufen wurde, wie ich geschaffen wurde, wie ich tanzte wie der Wind, den ich sehe, wie diese individuierten Grashalme, die sich im Wind bewegen und es erinnert mich, wie diese Partikel meines Schöpfers, man könnte sagen, erstarrten, nachdem sie tanzten. Die geraden Linien, die Kreise, sie fielen übereinander; und ich erinnerte mich. Ich schaue herab auf den Planeten, auf so viele dieser herrlichen Strukturen, die einfach nur ein Beispiel sind, meine Freunde, wie es aussah, was ich fühlte, als ich geschaffen wurde. Und so lebe ich in dieser majestätischen Welt. Ich lebe in dieser Welt von außergewöhnlicher Schönheit und ich werde ständig erinnert, ständig an diesen Moment der Perfektion erinnert, als mein Schöpfer mich hervorrief.

Und so lebe ich auf einer Ebene in dieser Welt der Glückseligkeit. Ich sprach vorher davon, wie enttäuscht ich gewesen bin, wenn die Menschheit dies missachtet, weil ich weiß, wie schön es wirklich ist und wie traurig ich mich fühle, dass sie sich nicht an diesem Funken erfreuen können, der sie sind, und man könnte sagen, eine Reflektion desselben Funkens in der Welt, in der sie leben. Stellt euch vor, beständig an die Schönheit erinnert zu werden, wer du als Seele bist. Das ist es, was ich geeerbt habe und das, meine lieben Freunde, ist, wer ihr seid. Ich wünschte nur, ihr könntet die Momente eures Ursprungs erinnern, wie ich die Momente meines Ursprungs erinnere. Es würde einen solchen Unterschied machen.

Mein Blick wird ständig auf die höchsten Ebenen der Wahrnehmung gebracht. Ich kann nicht in der so genannten Dunkelheit wohnen, der Kälte irgendeines menschlichen Herzens. Ich sehe nur das Beste, was eine Seele in dieser Hülle des körperlichen Fleisches finden könnte. Wie kann irgendjemand anders denken? Und so ging ich davon mit diesem Befehl zu erfahren und ich arbeitete mich durch die vielen Schichten und Ebenen des Bewusstseins nach unten vor und ich fand diesen Ort in der Planungsphase und ich meldete mich freiwillig, um diese Rolle zu spielen. Und die Schöpfergötter auf dieser Ebene dachten, es wäre eine gute Rolle für mich, einfach weil ich mich erinnerte.

Und sie wussten, dass die Menschheit durch diesen Schleier, der sie von der Schönheit ihrer Schöpfung abtrennte, fallen würde, und ich war hier und erinnerte mich an alles. Und so, wenn ihr eine Blume anschaut, schaut die Blütenblätter an, die Verschiedenheit der Formen, die Schönheit der Farben und wisst, dass derselbe kreative Aspekt ein Teil eurer Seele war. Alles, was ihr seht; die Harmonie, die Kooperation, die Anerkennung, die Mutter, die für ihre kleinen Löwenkinder sorgt, die Blumen, die ihren Samen abgeben, um neue Blumen in ihrer Art zu erzeugen. Und so erinnerte ich mich und ich bringe hervor und ich halte in Ehren und ich liebe diese Dinge mit der Hoffnung und dem Wunsch, dass es euch dazu bringt, in eure Herzen einzutauchen und euch zu erinnern versuchen, weil ihr es wirklich könnt, wie ihr wisst. Kommt aus euren Türen. Seht die Schönheit. Denkt über euch selbst nach. Ihr wart Teil dieser Schönheit und ihr könnt euch erinnern, wenn ihr es versucht. Und für diesmal, hier ist Gaia, die euch meine Botschaft der Liebe sendet.




Copyright: Carolyn Evers


Link zum Original (Audio): Gaia Message 3



Interview von Steve Beckow mit Erzengel Michael


Das erste Channeling von Rodon aus Agartha


Ute Posegga-Rudel channelt Gaia


Gaia über den Missbrauch der Erde


Fragen und Antworten zu Aufstieg, Polsprung, drei dunkle Tage u. a.


Ein Fazit für 11.11.11 von den Arkturiern


Botschaft der Arkturier über Gaias spirituellen Aufstieg


Wie der Planet Erde geplant und entwickelt wurde


Die göttliche Perfektion in Katastrophen sehen


Ratschläge für den Aufstieg


Links zu anderen spirituellen Websites




an den Übersetzer

Startseite  ·  Kontakt  ·  Inhalt  ·  Nach oben