Spiritgate
Login · Newsletter · Hallo Spiritgate

Game Over: Das Ende der Kabalen - Teil 4


In Teil 4 spricht Lady Nada. Sie ist nach dem Anschlag auf sie weitgehend wiederhergestellt und erzählt Einzelheiten ihrer Genesung und geht auch auf die Heilung der gesamten Menschheit ein.


Lady Nada: Unsere Heilung und jetzt befreit von den Kabalen

von Kathryn May, 23.02.2015
Ungenehmigte Übersetzung: Gerhard Hübgen


Seid gegrüßt, Geliebte. Ich möchte zuerst allen danken, die mir ihre Liebe und Wünsche schickten, während ich von dem hervorragenden medizinischen Team, das mich ins Leben zurückbrachte, wiederhergestellt wurde. Ich werde immer dankbar und im tiefsten Herzen berührt sein von den enormen Wellen der Liebe, die ich von meinem geliebten Sananda fühlte, von meinen Brüdern und Schwestern der Gemeinschaft im Himmel, von unserem wunderbaren Vater/Quelle und besonders von allen, die diese Botschaften lesen. Ihr seid auf eurem Weg hervorragend vorangekommen mit der Entfernung der „dunklen Zelle“, bei dem Erbauen der glühenden Säulenportale des Friedens (wir schmunzeln jedes Mal, wenn wir diesen Zungenbrecher sagen [engl.: Pillar Portals of Peace]) und beim Anheben der Lichtschwingung am Boden.

Eure Energien der Liebe werden überall in den Himmeln gefühlt, erheben unsere Herzen und entfernen die Dunkelheit, die die Erde Tausende Jahre lang umgeben haben. Den großen Fortschritt, den ihr am Boden gemacht habt, um das Gleichgewicht zum Licht hin zu verschieben, erfüllt mich mit Freude, und es wächst immer stärker und engagierter in eurer Lichtarbeit.

Es hat so viel ausgemacht, wenn ihr uns eure liebevollen Energien sendet. Wir arbeiten hier im Lichttempel sehr schwer zu euren Gunsten mit den Widerspenstigen, die die Kabalen seit Jahrhunderten kontrolliert haben. Eure Lichtenergien helfen dabei, den Schwingungen von Wut und Angst, die sie aussenden, entgegenzuwirken und unterstützen alles, was wir tun, und schaffen eine Synergie zwischen uns, die jeden Tag an Kraft gewinnt.

Ich bin noch nicht auf dem vollen Programm, wie die anderen, die rund um die Uhr arbeiten. Ich erhalte immer noch Heilbehandlungen, wobei meine Essenz wiederhergestellt wird und die Integrität meiner Energien an Stärke gewinnen. Ich will euch etwas über die wundersame Behandlung erzählen, die ich während meiner Genesung bekommen habe.

Wie die meisten von euch wissen, wurde ich direkt von einer Skalarwaffe getroffen, die auf Sananda und mich und andere gerichtet war, die die Gemeinschaft im Himmel repräsentieren, während wir auf dem Weg zu dem Treffen waren, an dem wir teilnehmen sollten, um den friedlichen Abgang der Kabalen von Planet Erde zu verhandeln. Es war ein Typ von einer mächtigen und sehr gefährlichen Waffe, im Multiversum gänzlich verbannt wegen ihres Potenzials, Seelen zu zerstören. Lasst mich das betonen – sie tötet Seelen, nicht einfach nur den Körper.

Nur Gott hat das Recht, eine Seele zu erschaffen und nur selten in der Geschichte war es jemals notwendig für ihn, eine Seele aufzulösen. Das ist sicher niemands Domäne, in diesem Schöpfungsprozess mitzumischen. Ihr lernt auf der Erde diese Lektion, wenn ihr entdeckt, wie gefährlich und töricht es ist, mit der genetischen Modifikation von Feldfrüchten und dem Klonen von Tieren zu experimentieren. Nichts – absolut nichts Gutes kann aus solchen arroganten und dunklen Praktiken hervorgehen, ganz gleich wie beredsam die Absichten verdeckt werden.

Lasst mich jetzt von dem Ergebnis dieses Angriffs erzählen, das mein Sein beschädigte. Meine geliebten Freunde und meine Lieben wickelten meinen zerrissenen Lichtkörper ein und brachten mich zu einem Behandlungsschiff, wo das Medizinteam zu arbeiten begann, um mich buchstäblich wieder zusammenzusetzen. Sananda saß tagelang bei mir, während ich mal bei Bewusstsein war und mal nicht, und nur das liebevolle Team wahrnahm, das mich umgab. Sie benutzten eine Technik, die nur gelegentlich in unserer Geschichte praktiziert worden war, weil wir, die höheren Selbste, waren in den höheren Dimensionen selten nuklearartigen Waffen ausgesetzt. Jedoch kann die Explosion von Nuklearwaffen auf dem Planeten und im Raum potenziell entsetzlichen Seelenschaden in allen Dimensionen verursachen, wie wir während der Zerstörung von Maldek und dem Fall von Atlantis erfuhren. Deshalb ist die Erde seit damals unter Quarantäne gestellt worden, ausgeschlossen vom galaktischen Austausch in höheren Dimensionen.

Vater/Quelle, der über die Originalvorlage für meine Seele verfügt, konnte als Erstes zur Verfügung stellen, was ihr die Knochen meiner Seelenessenz nennen könntet. Natürlich hatte ich mich in Millionen von Jahren durch die Erfahrungen in allen meinen Inkarnationen entwickelt und war gewachsen, weshalb er nicht all die komplizierten Elemente des Selbst, die ich selbst geschaffen hatte, neu erschaffen. Hier kam nun die Fantasie und das Engagement meines unglaublichen Teams ins Spiel.

In meinem Fall hatte ich das Glück, eine Inkarnation zu haben, die so viele Jahre lang so intensiv daran gearbeitet hatte, alle Rückstände dieses Lebens zu reinigen und alle dunklen Energien zu entfernen. Wir waren wirklich eins geworden. Es war dem Team möglich, mich mit Kathryns DNA neu aufzubauen, mit ihren gespeicherten Erinnerungen und ihrer essenziellen Substanz, weil sie so identisch mit meiner ist. Ich wurde mit Teilen von ihrem Seelenwesen, einigen Elementen von Sananda, die das Gegenstück meiner Seele waren, und Erinnerungsspuren der Akashaaufzeichnungen wiederhergestellt.

Mein Wiederherstellungsprozess ist jetzt nahezu beendet. Einige Lücken sind in meiner Erinnerung geblieben, aber alle Prozeduren für die Wiederherstellung sind geplant und werden allmählich Schritt für Schritt durchgeführt. Mit jeder Aktualisierung fühle ich mich stärker werden und mehr ich selbst. Wir durchlaufen alle Programme, synchronisieren alles, sodass ich wieder nahtlos integriert bin. Es ist wirklich ein Wunder an Innovation und Kreativität zu sehen, wozu unsere geliebten Heiler und Schöpfer in der Lage sind. Neue Methoden wurden während der Behandlung ausgedacht; neue Ideen flogen durch die Luft; Begeisterung und Kreativität erreichten eine außerordentliche Frequenz, als sie mit uns allen, die verletzt waren, arbeiteten.

Sananda wurde fast sofort geheilt, und die anderen, die ernsthaft erschüttert waren, aber keinen direkten Schlag bekommen hatten, wurden mit etwas behandelt, das man ätherischen Klebstoff nennen könnte, um ihre Moleküle in ihren vorherigen Zustand zu stabilisieren und zu reorganisieren.

Alle verbrachten ein paar Tage mit Ausruhen, bevor ihre Arbeit im Tempel des Lichts begann, der in der Zwischenzeit von den Lichtbaumeistern und -architekten geschaffen wurde. Innerhalb der Ein-Wochen-Periode – die Zeit, die den Kabalenseelen als Frist benannt wurde, zum Tempel gebracht zu werden – war alles bereit und an Ort und Stelle. Wie ihr wisst, sind sie zum Tempel gebracht worden und es ist ihnen eine intensive Neuausrichtung zur Entfernung der Schläferzelle und Reinigung von den dunkelsten Gedankenformen, die sie hatten, angeboten worden. Sie werden dann für ihren sehr schwierigen Rekapitulationsprozess zur 5. Dimension gebracht, aber nur wenn sie es selbst verlangen.

Wer von euch sich ausgeschlossen fühlt oder sich auch so ein Programm wünscht, muss erkennen, dass euch genau das in einer freundlicheren, reicheren Form über die Jahre hinweg gegeben wird. Es ist das Buch "Who Needs Light?", die Botschaften "When God Pinched My Toe" und jüngste Schriften der Meister, die euch Tag für Tag und Woche für Woche hier gegeben wurden; sie wurden jedem geliefert, der danach verlangt hat, seit einigen Jahren. Die Entfernung der dunklen Zelle, Radioprogramme und Botschaften sind nur das letzte Geschenk, das euch gegeben wurde, um euren Aufstieg zu beschleunigen und euch Frieden zu bringen. Ihr seht, euch ist ein spezifisches, klar organisiertes Programm gegeben worden, um euch durch den Aufstieg zu helfen. Ihr braucht es nur voll anzuwenden, mit einem offenen Herzen und ihr werdet eine Ebene weit jenseits von allem erreichen, auf das wir mit den Dunklen hinarbeiten.

Das Programm, das für die Dunklen entwickelt wurde, richtete sich nicht nur an sie. Es wurde von Vater/Quelle aufgebracht mit der Hilfe von uns und unseren Ansprechpartnern am Boden als das stärkste und schnellste Therapieprogramm, das möglich ist, um die Chance für jede Seele zu erwachen und das Licht zu wählen zu optimieren. Das ist ebenso ein Geschenk für euch alle, wie es die letzte Chance für sie ist. Wenn die Schlussglocke läutet, wird sich euer Leben immens verändern. Die dunkle Last, unter der ihr gelebt habt, wird zu zerfließen beginnen, weil die Dunkelsten, Mörderischsten und Widerspenstigsten weggegangen sein werden. Diejenigen, die im Körper hier bleiben werden, das werden die Seelen sein, deren Lichtquotient über 15% liegt, und die, die schon zum Licht gegangen sind, um ihre Rückschau zu vollenden und als voll bewusste Lichtarbeiter zurückkehren.

Jeder, der keinen stabilen Lichtquotient von mindestens 15% erreicht hat, wird in das Meer des Lichts aufgelöst worden sein, und jeder, der später unter diesem Niveau herabkommt wird folgen. Es ist ein gnädiges und freundliches Ende für eine böse, inhumane und unaufhörliche Spur der Zerstörung. Nur diejenigen, die die Option wählen, das Licht abzuweisen, werden ihr Leben hier beenden, nicht nur als inkarnierte Wesen, sondern ebenso als Seelen. Dem ganzen Universum wird das Elend erspart, mit diesen Dunklen zu tun zu haben.

Jene Lichtarbeiter, die auf die höchsten Dimensionen eingestellt sind, haben Bewusstsein für Energiemuster bekommen und wie tiefgreifend sie jeden Atemzug beeinflussen. Die Kabalen sind Experten geworden für die Erzeugung aller möglichen toxischen Formen von psychologischem, spirituellem und physischem Gift. Eure Vertrautheit mit Chemtrails hat euch nur einen kleinen Einblick in die weitreichenden Technologien gegeben, die sie anwenden wollen. Die physischen Wirkungen sind für die menschliche Gesundheit, Reproduktion und das Altern verheerend gewesen, aber die psychologischen Wirkungen sind noch zerstörerischer gewesen. Die dunklen Gedankenformen, die ständig erzeugt und der energetischen Atmosphäre der Umgebung der Erde zugeführt wurden, hatten die Wirkung, einen Großteil der Bevölkerung zu lähmen. Es ist eine Barriere, die große Stärke und Geistesgegenwart erfordert, um ihr zu widerstehen.

Wir arbeiten mit euch allen jetzt, um euch vor den schädigenden Wirkungen dieser Gedankenformen zu schützen. Wir mussten unsere Anstrengungen verstärken, da die Dunkelsten in dem Lichttempel gegen das Licht wüten und Wellen von Rachsucht und Verachtung in eure Dimension schicken. Sie nehmen alle auf dem Planeten ins Visier, aber besonders die Lichtarbeiter. Das erlaubt euch, einen winzigen Anteil der sauren Dunkelheit zu spüren, die von ihnen erzeugt wird, sodass ihr genau wahrnehmen könnt, was das Problem ist, und verstehen könnt, warum die Intervention des Vaters notwendig ist. Es ist eine düstere Zeit in unserer Geschichte, aber ihr folgt eine große Erleichterung, und nach einer Pause, um miteinander zu beten und sich wiederzuverbinden, werden wir weiter gehen, stärker und freudiger als jemals zuvor.

Ich habe euch gesagt, dass es einen Endtermin für alle Seelen im Tempel gibt, ihre Wahl zu treffen – Licht oder Auflösung. Dieser Endtermin ist Dienstag, 24 Uhr EST, 24. Februar 2015. Ich erinnere euch erneut: das ist keine Bestrafung. Jeder, der Vergebung wünscht und an den Busen von Gottes Familie zurückkehren will, wird willkommen geheißen und zur intensiven Rekapitulation und Wiederherstellung geschickt, aber es wird für diese Gruppe keine halben Maßnahmen geben. Sie müssen 100% Licht in ihren mentalen, spirituellen, physischen und emotionalen Körpern erreichen, bevor sie zurückkehren können.

Dieser Plan ist im tiefsten Sinn des Wortes fair. Der freie Wille wird absolut gewahrt und akzeptiert. Barmherzige und freundliche Behandlung wird für alle, die die Erde bewohnen, fortgesetzt. Wer ein schwieriges Leben geplant hat, einschließlich eines gewissen Anteils an Leid, dem wird erlaubt, sich durch diese gewählten Herausforderungen durchzuarbeiten, wie sein/ihr höheres Selbst es anweist.

Diejenigen, die weiter einen großen Quotienten von Dunkelheit enthalten, werden die nächste Gruppe sein, die in einer neuen Phase intensiver Rehabilitationsprogramme behandelt wird. Nichts wird dem Zufall überlassen und keine Insel der Dunkelheit wird ausgelassen, damit sie wachsen und florieren kann wie der Krebs auf dem Planeten Erde.

Reitet die Welle mit uns, Geliebte. Bemerkt die sich ändernden Energien, nicht nur die offenkundigen Nachrichtenberichte (die weiterhin entsprechend der früheren dunklen Muster präsentiert werden), und beobachtet den Wandel um euch. Er ist da, aber ihr müsst euer Bewusstsein erhöhen, um eine höhere Sensitivität für die Wahrheit, wer ihr seid und was euch umgibt, zu lernen.

Absorbiert die Liebesenergie, die wir euch senden, liebe Menschheit. Wenn ihr eure Herzen öffnet und jedes Chakra abgleicht und euch zur höchsten Schwingung erhebt, zu der ihr fähig seid, werdet ihr ein Teil der Heilung. Was folgt, wird ein gesegnetes Licht, Dankbarkeit und Frieden in allen Städten und Ländern der Erde sein und sich ausdehnen zu der multidimensionalen kosmischen Realität, von der wir ein Teil sind.

Wir lieben euch ohne Ende und wir sind ohne Pause bei euch. Verbindet euch mit uns im Licht und im Gebet, während wir diese historische Reise zusammen zu Ende bringen.

Ich bin eure Nada, stärker, dankbarer und diesem wunderbaren Großen Plan mehr verpflichtet als je zuvor, zusammen mit meinem Sananda und der Gemeinschaft im Himmel.


Durch Kathryn E. May, 23. Februar 2015, 14:00 EST, New York


Zum Original: Lady Nada: Our Healing, and Now Freedom From the Cabal


Teil 1: Game Over: Das Ende der Kabalen - Teil 1

Teil 2: Game Over: Das Ende der Kabalen - Teil 2

Teil 3: Game Over: Das Ende der Kabalen - Teil 3



an den Übersetzer

Kommentare/Fragen

Therry

26.02.2015

16:44 Uhr

Ich finde es schön was der Himmel /Gott Vater alles macht. Das habe ich mir gewünscht das die Dunkelen wie Theater Puppen hoch gezogen werden. Ich wünsche dem da alles Gute und schicke Licht und Liebe allen. Danke HIMMEL und auch Licht und Liebe von mir. Ich bin glücklich das Du gesund bist Lady Nada!


Christoph

26.02.2015

19:18 Uhr

Was..? Seelen können getötet werden? Heißt das, dass das Nichts für tote Seelen doch existiert? Das absolute Nicht-Sein?
Meine Güte... Ich habe dies nicht für möglich gehalten. Das schlimmste was ich vermutet hätte wäre eine Aufspaltung in noch kleinere Seelen oder gar ein kompletter Erfahrungsverlust.
Dies hört sich beängstigent an...


Andreas Torsten

27.02.2015

10:13 Uhr

Ich würde es eher Auflösung der Seelensubstanz nennen. Aufspaltung ist auch nicht schlecht. Anschliessend ein Wiederaufbau über den Evolutionsweg der Seele. Die Energie an und für sich kann nicht verloren gehen, da wäre sonst ein Ungleichgewicht im Kosmos vorhanden. Aber ich habe das auch so ähnlich schon früher vernommen und es leuchtet mir ein, dass dieser Weg möglich ist, damit wir nicht nochmal Aeonen von Jahren warten müssen, bevor sich das Licht manifestieren kann auf diesem Plan und wir endlich aus unserer Sklaverei von verschiedenen Programmen rauskommen. Diese "resistenten" Kabalen hatten ja auch jede Möglichkeit, sich dem Licht zuzuwenden und haben dieses Ultimatum unter fairen Bedingungen erhalten.


Gerhard

27.02.2015

13:29 Uhr

Zu diesem Punkt (Auflösung einer Seele) möchte ich einen Satz aus einem Channeling von Carolyn Evers zitieren, wo es um die Erschaffung von Seelen geht. Vielleicht kann man sich dann einen Reim darauf machen, was die Auflösung ist. Zitat:

“Als die Seelen geformt wurden, wurden sie auf eine Art geformt, dass der Schöpfer Farbe, Klang, unglaublich schöne Klänge, Emotionen und Lichtpartikel aus sich selbst benutzte und mit ihnen in einer Art tanzte, dass sie herumwirbelten und Kreise formten und gerade Linien und wieder Kreise und sich verdichteten und all die Bilder einer Geometrie hervorbrachten, die ihr heilig nennt.”

Ich denke, dass Auflösung dann bedeutet, dass die erwähnten Lichtpartikel und Farben, Klänge und Emotionen wieder zum Schöpfer zurückkehren. Dann hat die Reise zwar nichts Neues zum Schöpfer zurückgebracht, aber die Grundbausteine sind noch da.


Rohan D.

27.02.2015

17:40 Uhr

Liebe Lady Nada,
ihr habt doch vorher gewusst, mit wem ihr euch da treffen wolltet - mit Gangstern, die eigentlich nichts mehr zu verlieren hatten. Solche Leute tendieren stark dazu, "verbrannte Erde" hinterlassen zu wollen, und schiessen schnell und wild um sich. Das alles müsst ihr vorher gewusst haben.

Wieso seid ihr also in das Feuer von Skalarwaffen hineingeraten?
Warum habt ihr auf Schutz durch bewaffnete Begleiter verzichtet?
Warum wart ihr so extrem blauäugig und naiv?

Wer sich ohne passende Vorbereitungen in Gefahr begibt, kommt darin um, sagt hierzulande ein Sprichwort.
Liebe Nada, schreib' dir das auf die Platte, sonst passiert dir genau dasselbe noch mehrmals!

Gute Besserung!
*R.


Rohan D.

27.02.2015

20:36 Uhr

Hallo!
Jahrelang habe ich 'rauszufinden versucht, was eigentlich "Seele" bedeutet und woraus sie besteht. Die beste Idee fand ich in den alt-indischen Texten. Dort ist von dem spirituellen Funken die Rede, dem "Jiva". Wir sind dieser Jiva. Fest steht: wir wandern auf materiellen Planeten herum und bekommen immer wieder neue grobe materielle Körper für jedes neue Leben.
In unserem groben Körper steckt unser feinstofflicher Körper. Damit reisen wir auf höheren, feinstofflichen Welten, sobald wir alle groben Welten hinter uns lassen konnten.
Wenn wir nach weiteren Lebensläufen auf den höheren, fein-materiellen Welten genug erlebt und gelernt haben, verlassen wir das materielle Universum und treten in die spirituelle Welt ein. Dort haben wir nur noch einen "spirituellen" Körper, der nicht aus Materie besteht, nur aus Geist. Dieser Körper trägt den Jiva, unseren Funken, der völlig unzerstörbar ist.

Ausführlicher ist die Geschichte hier beschrieben:
http://premsagarindeutsch.blogspot.de/p/das-abenteuer-der-jivas.html


Martin

27.02.2015

23:02 Uhr

Liebe Lady Nada,
Gute Besserung wünsche ich dir auch. Du hast ja noch Glück im Unglück gehabt, dass du von eurem hervorragenden medizinischen Team mit fortschrittlichen Methoden behandelt wurdest.
Wo ist ein Messgerät erhältlich, so dass man weiss, ob man einen stabilen Lichtquotient von mindestens 15% hat, oder ob er noch zu tief ist.
Freue mich auf weitere Botschaften von Sananda und dir.


Gerhard

28.02.2015

08:29 Uhr

@Rohan
"Dieser Körper trägt den Jiva, unseren Funken, der völlig unzerstörbar ist."

Dem kann ich nur bedingt zustimmen. Wenn unser Gottesfunke etwas Geschaffenes ist, wie es das Channeling von C. Evers besagt (http://spiritgate.de/docs/evers_gaia-3.php), dann lebt auch die Seele nicht ewig und in der Tat ist ja das Ziel unserer Reise die Rückkehr zum Schöpfer. Wird dann die Seele nicht aufgelöst?
Ich denke, doch.
Andererseits ist die Seele auf ihrer langen Reise normalerweise (= abseits von Skalarwaffen) unzerstörbar.

Gerade wird von Kathryn May eine Serie von Channelings angekündigt, die sich mit dem Prozess von der Schöpfung bis zur Gegenwart befasst:
Father/Source: "...we will be walking everyone through the process from Creation to the present, in a general way, having to do especially with the creation and evolution of souls."


JO

28.02.2015

15:55 Uhr

Warum sehe ich immer noch Chemtrails am Himmel (heute wieder extrem)???
Warum hat man Boris Nemzow erschossen? Warum werden bis jetzt noch solche Handlungen durchgeführt??


Martin S.

01.03.2015

13:20 Uhr

Lieber Rohan,

Interessant, was du da schreibst! Das deckt sich übrigens zu 100% mit den Inhalten des 'Urantia-Buches'. Man durchläuft viele Planeten, dringt dabei immer weiter ins Zentrum des Universums vor, bis man letztendlich in der Lage ist, dem Schöpfer persönlich gegenüberzutreten (aus unserer Sicht eine unvorstellbar lange, aber auch fantastische Reise).
Das ist somit das ultimative Ziel einer jeden Seele.
Mir gefällt der Gedanke :)

Liebe Grüße an Alle!


Herbert
ShaKanDar
Glantschnig

01.03.2015

18:58 Uhr

Zum "Messgerät für den Lichtquotienten" von mindestens 15 % hätte ich hier eine Empfehlung für alle Leute die mit dem Pendel oder Bio-Tensor umgehen können:
Scrollt auf meiner Webseite über die Energieanhebung mit atlantischer Kristalltechnologie runter zum Ende von Seite 1, da habe ich eine Pendelkarte von 0 - 100 % für Chakren-Öffnung, die kann man auch problemlos zum Selber Auspendeln des "Lichtquotienten" verwenden: www.kristallsitzung.at

Wer die weltweit mögliche Energieanhebung samt Austestung seiner Chakren und Bovis-Lebensenergie bzw. Lichtquotienten per Foto mal im Rahmen meiner Anwenderstudie zur Kristallenergie-Übertragung ausprobieren möchte - einfach melden bei mir.


Guzuretga

02.03.2015

14:39 Uhr

Hallo,

jetzt wo doch alles vorbei sein sollte, frage ich mich wieso sich nichts merkliches in der Welt in Bezug auf Krieg, weltweites Hungern, Seuchen und Diskriminierungen verändert hat. Schließlich ist es ja bekanntlich "Game Over" und nach so vielen Endterminen frage ich mich so langsam, wie lange man dem noch glauben schenken mag.

Es werden immer wieder neue Fristen gesetzt, was mich persönlich stützig macht und auch andere stützig machen sollte.

Ich erinnere an:

-- 21.12.2012

-- Jahrtausendwende (12.12.1999)

-- Fristen bis zum Jahr 2015, wonach die Welt aber dann in die 5 Dimension übergehen soll


skarabäus

02.03.2015

17:37 Uhr

hallo gerhard,
habe eine frage. wird das thema FORTSCHRITT IM TEMPEL DES
LICHTS U.IN 5D später übersetzt , ich meine mit richtigem deutsch ?
der text ist rechts aufgeführt.
lg skarabäus


Guzuretga

02.03.2015

21:49 Uhr

@ Gerhard, hat man nicht vor einiger Zeit gesagt, dass die Erde im Jahr 2015 in die 5 Dimension übergeht, da gab es doch so einen Zeitraum, der im Januar 2014 angefangen hatte und bis Oktober 2014 verlaufen sollte, aber leider hat sich seit dem auch nicht viel verändert. Wie sieht es denn nun aus? gibt es materielle Anzeichen nach dem "Game OVER" Enddatum?

Meisterliche Grüße,

Mr. Guzuretga


Gerhard

03.03.2015

09:11 Uhr

Hallo skarabäus,
es sieht leider nicht so aus, dass ich Zeit habe für eine Übersetzung. Ich bin auch der Webmaster für das Spiritgate und muss hier dringend einiges reparieren. Vielleicht hat aber einer der Leser Lust zu übersetzen?

@ Guzuretga
Steve Beckow hat letztes Jahr ein Interview mit Erzengel Michael veröffentlicht, in dem von einer Zündung die Rede war, die vor dem Herbst stattfinden sollte. Aber Steve Beckow hatte das Jahr 2014 selbst in eckigen Klammern dahinter gesetzt. Vielleicht dachte er, es kann nur im selben Jahr wie das Interview sein (2014)... Jedenfalls haben wir keine Zündung erlebt und keinen Dimensionssprung, wie ich das Wort „Zündung“ interpretieren würde.
Aus heutiger Sicht ist es auch durchaus lustig, sich diesen Dialog noch einmal anzusehen. Ich wiederhole diese Frage hier:
Steve B.: Nur allgemein, nicht spezifisch, um nicht deine Vereinbarung mit dem Channel zu brechen, wann werden wir sehen, dass die Zündung für die Masse der Bevölkerung passiert?
AAM: Es wird vor dem Herbst [2014] sein.
Die Antwort von Erzengel Michael ist nämlich wirklich sehr allgemein, wenn man dieses Jahr in Klammern weglässt: „Es wird vor dem Herbst sein.“ Aber welcher Herbst? :)

Außerdem gilt eben, wie Tolec gesagt hat, dass Dinge im Universum nicht auf der Grundlage von „Wann“ passieren, sondern ereignisgesteuert sind, das heißt, wenn die Bedingungen für ein Ereignis gegeben sind, dann tritt das Ereignis ein – und nicht, wenn irgendeine Uhr oder ein Kalender etwas Bestimmtes anzeigen. Auf dieser Grundlage werden, nebenbei gesagt, auch Fehler vermieden, die auf der Erde oft genug deshalb passieren, weil ein eingebildeter Zeitdruck wirkt.


Sabine

03.03.2015

10:51 Uhr

Meine Sichtweise und Empfindung zu den zuletzt gestellten Fragen ist die: Es ist immer ein Risiko von einem "Game over" zu sprechen, weil dann jeder damit rechnet, etwas ganz bestimmtes müsse nun vorüber sein. Bei den einen sind es die Chemtrails - erst dann glauben sie einem Channeling (Urs hatte das im anderen Teil dieser Serie so kommentiert) - bei den anderen sind es die Massentierhaltungen oder der Fleischverzehr aller, die erst beendet sein müssen, sonst glauben sie nicht, dass sich etwas zum Guten hin verändert hat. Bei wieder anderen ist es vielleicht das Finanzsystem, die Schulden, alle Menschen weltweit müssten schuldenbefreit sein und alle eine bestimmte Geldsumme auf ihr Konto bekommen… oder so ähnlich. Ich mache das nicht lächerlich, ich habe phasenweise auch mal über solche Dinge nachgedacht.

Doch bin ich für mich zu dem Schluss gekommen, dass alles in Schritten vor sich geht. Als die Annunaki zum Licht übergewechselt sind, haben bestimmt auch die damals bereits erwachten Lichtarbeiter gedacht, dass sich nun schlagartig alles zum Guten wendet. Damals war ich noch nicht erwacht, von daher ist so eine Phase wie jetzt für mich neu. Heißt für mich einfach, auch wenn die Seelen der Kabalen gerade geheilt werden, haben sich nicht schlagartig alle anderen Menschen ebenfalls geändert.

Das ist weiterhin aus meiner Sicht das Wichtigste überhaupt: uns selbst zu ändern. Davon hängt alles ab. Da können noch so viele Energien hier einströmen, wer nicht bereit ist, seine eigenen Verhaltens- und Denkmuster anderen Menschen gegenüber zum positiven zu wandeln, für den wird sich gar nichts ändern. Wir alle sind seit ewigen Zeiten hier programmiert worden, an alles mögliche zu glauben, das uns schadet. Die Angst ist anscheinend das Schlimmste, Angst vor allem möglichem. Das können nur wir selbst auflösen. Warum sollte sich das Verhalten eines selbstsüchtig handelnden Nachbarn (nur als Beispiel) ändern, nur weil es von heute auf morgen vielleicht keine Chemtrails mehr gibt? Ich kann mich über solch einen Nachbarn ärgern, ihn für alles mögliche in meinem Leben verantwortlich machen oder ich kann ihn schon jetzt so sein lassen wie er ist und meine eigenen Emotionen zur Ruhe bringen und somit meine Welt zum Guten hin ändern. Das kann ich aber schon jetzt tun, auch wenn Chemtrails am Himmel zu sehen sind.

Oder wenn weiterhin die meisten Menschen glauben sie bräuchten Fleisch als Nahrungsmittel - wird sich das schlagartig ändern, wenn die Chemtrails aufgehört haben? Ich glaube es eher nicht. Denn erst muss die Veränderung im Glauben und Denken geschehen, dann wird sich auch das Verhalten ändern und für das Beispiel der Massentierhaltung und -quälerei gilt es eben auch, dass sie erst dann beendet sein wird, wenn die Menschen kollektiv daran glauben, dass sie kein Fleisch mehr brauchen. Das kann man für sich selbst aber auch jetzt schon ändern. Dazu müssen keine Kabale entfernt oder geheilt werden.

Und auch was unsere Sternengeschwister angeht, die Galaktische Föderation, die für uns hier schon immer gearbeitet haben, wird sich erst immer mehr ein offener Kontakt ergeben und möglich sein, wenn alle bereit sind, zu glauben, dass es sie gibt und dass sie uns wohlgesonnen sind.

Ich glaube nicht, dass wir wie Marionetten behandelt werden, die alle gleichzeitig durch einen Energieschub komplett anders denken.

Ich finde es schwer, alte Denk- und Verhaltensmuster zu ändern, zumindest bei einigen, die ich bei mir erkannt habe und auch wenn ich dachte, ich verhalte mich anders, muss ich doch immer wieder mal feststellen, dass ich in ein altes Denkmuster zurückgefallen bin und bei den Menschen, die mir am nächsten stehen doch wieder wie immer gedacht und gehandelt habe. Das ist ein ständiges und wiederkehrendes Sich-Bewusst-Machen. Das ist der Aufstiegsprozess, der Lichtkörperprozess - so verstehe ich es.

Mit den Energien, die vom Kosmos gesendet werden, ist es anscheinend immer leichter, diesen Prozess zu durchlaufen - so habe ich es gehört von anderen, die schon seit 20 oder 30 Jahren bewusst in diesem Prozess sind und bei anderen, neu erwachten Menschen feststellen, dass sie teilweise schneller vorankommen, z.B. die Auswirkungen der regelmäßigen Meditation. Aber durchlaufen müssen wir diesen Prozess jeder für sich selbst. Da werden wir nicht hineingehoben. Vielleicht ist es ab einem bestimmten Punkt auch fast so wie ein Hineinheben. Aber wer zu dem Zeitpunkt noch nicht so weit war, wird dann vermutlich sowieso, wenn er diese Inkarnation beendet hat, auf einem anderen Planeten diese Erfahrungen fortführen, bis er für sich die individuellen Schritte gegangen ist, die für sein Lernen notwendig waren.

Klar sind auch Seelen hier inkarniert, die vom Entwicklungsstatus nicht in 3D sein müssten, sondern sie sind freiwillig hier, um dabei zu helfen, von innen heraus diese Welt mit zu verändern. Aber diese haben dann erstmal mit denselben Herausforderungen zu tun, wie alle anderen auch: Wir müssen uns erinnern, dass wir nicht nur die Person sind, die wir im Spiegel sehen, sondern bereits viele Inkarnationen erfahren haben, dass es mehr gibt, als wir mit unseren physischen Augen sehen und mit den Ohren hören können, wir müssen uns aus den schädlichen, gesellschaftlichen Programmierungen herauslösen und gleichzeitig in der Gesellschaft bestehen können, sonst macht unser Leben ja keinen Sinn. Wir haben wirklich dieselben Herausforderungen, selbst wenn man als Medium geboren wird, das sofort mit Engeln kommunizieren kann oder Naturgeister sehen kann oder Astralreisen zu außerirdischen Raumschiffen unternehmen kann. Selbst Omnec Onec, die ihren höherdimensional schwingenden Körper auf diese Ebene hier heruntertransformiert hat und so von der Venus als bewusstes Wesen herkam, muss alle Herausforderungen, die in dieser Welt bestehen, durchleben und meistern. Ihre Bücher beschreiben das sehr gut. Auf der Venus, auf der feinstofflichen Ebene, von der sie kommt, würden wir es als einen paradiesischen Zustand empfinden, doch ist auch das nicht die letzte Ebene, die wir erreichen können.

Ich finde es echt schwer, hier zu bestehen, doch sitzen wir alle im selben Boot und hätten es leichter, wenn wir mehr Verständnis für einander aufbringen würden, uns gegenseitig helfen würden, anerkennen, dass jeder mit seinen persönlichen Lebensumständen und -themen zu tun hat und niemand hier besser oder schlechter ist.

Wenn das wirklich stimmt, dass die Kabalenseelen gerade geheilt werden, so freue ich mich wahnsinnig darüber (ich kann es nicht nachprüfen, halte es aber stark für möglich). 5 Millionen Seelen, die nach und nach in geheilter Form ihre Körper bewohnen und ihre Persönlichkeiten neu "steuern" werden… ist sicher total platt ausgedrückt, aber vielleicht ist es nicht schlecht für das Verständnis. So verstehe ich es jedenfalls. Unsere eigenen Seelen und Höheren Selbste versuchen uns ja auch positiv zu beeinflussen, führen uns, geben uns Inspirationen (auch wenn wir selbst es ja sind) und so können wir zulassen, dass wir uns zum Positiven ändern. Und die Aussicht oder die Vorstellung, dass 5 Millionen Seelen gerade eine Heilung durchlaufen, die sich auf den ganzen Planeten positiv auswirkt - ein Grund zum freuen, finde ich! Gibt mir noch mehr Antrieb, bei mir selbst weiter zu machen … dran zu bleiben.

Das wird in dem Channeling (oder in einem anderen, dieser Serie) ja auch gesagt: Wir alle erhalten dieselbe Unterstützung wie diese Kabalenseelen in Form von Engeln, die bei uns sind, unseren Geistführern, den Verbindungen zu unseren Höheren Selbsten, die wir selbst herstellen können und in Form von Heilenergien. Habe ich erst kürzlich am eigenen Leibe wieder erlebt, wie mir die Föderation geholfen hat oder mittels Heilenergien durch Geistheiler. Wir alle bekommen jederzeit dieselbe Hilfe, wir müssen nur darum bitten und die Zeichen erkennen und ihnen folgen und die Hilfen annehmen. Dennoch lassen uns all diese Helfer weiterhin den Raum, das zu Lernen, was wir lernen sollen und wollen. Sie nehmen uns nicht alles ab oder setzen uns alles vor. Habe ich genauso am eigenen Leibe erfahren. Das letzte Jahr war für mich das heftigste Lernjahr meines Lebens, was die Spiritualität und meine Aufgaben betrifft. Vieles habe ich nicht sofort verstanden, doch später wusste ich immer wieder, dass wir nur so viel selbst tun müssen, wie wir in der Lage sind zu bewältigen. Darüberhinaus haben wir Schutz und Hilfe.

Also… ich fänd’s zum Jubeln schön, wenn wir nach und nach 5 Millionen weitere Lichtarbeiter dazu bekämen… :-)


sylvia

03.03.2015

22:29 Uhr

hallo liebes lichtwesen rohan,

das ist vergangenheit, jetzt kannst du mit deinem ganzen körper aufsteigen, es ist deine entscheidung.
auch ist es deine entscheidung ob du nochmal inkanieren möchtest, also nochmal diese ganze hoch und tiefs durchleiden?
diesen ganzen sche... noch mal durchmachen, für mich bedeutet das ein großes nein. meine seele ist uralt, und sie möchte mit dem ganzen körper aufsteigen, jetzt. auch kenne ich keinen tot mehr, wie wir es gelert worden sind, zbs. ab in den sarg.

frage deine seele ob sie das möchte, du bekommst antwort.




Gregoa

03.03.2015

23:10 Uhr

Das Licht des Friedens wurde gesendet auf diese Welt.

Dies sagte jener in Bezug auf betreffende Person in diese Welt höchste Gesandte Lord Shree Gajanan Maharaj, dem Stifter des Homa Agnihotra, etwa im Jahre 1976. Jener Shree versprach mit dessen Fortgang, dass er seine eigene Seele auflöse.
Als ich von dieser Begebenheit hörte, wurde mir klar, was er damit bezweckte. Nämlich all jene Seelen, die Zerrissen vom Feldversuch der zwei Atombomben durch die Überheblichkeit der abtrünnigen Selbstgefälligen, wieder zu vereinen, damit diese in den Kreislauf der Wiederkehr zurückzukehren vermögen.
Mit das größte Verbrechen, dass auf dieser Welt geschehen ist, kann genauso wenig ungeschehen gemacht werden, wie das Morden durch die Abtrünnigen unter dem Zirkon der Sonne, welches unter vielen Augen geschah, geduldet und wohl ausgeklügelt, nur um kapitale Interessen und Besitztümer zu verschieben.
Jener Lord Shree, so bat ich, möge auch selbst wieder zusammengefügt werden, damit auch ihm das Leben wieder gewahr werden könne. Denn er hatte allein durch dessen Gnade vielen tausenden Seelen Heil gestiftet.
Und mehr, die Spaltung des Atoms, wie die Verunreinigung der irdischen Atmosphäre sowohl als auch durch die Maßlosigkeit weiterer dissonanter Töne aus z.B. der Vielzahl der Funkstrahlen dürften in deren Auswirkung auf den humanen wie irdischen Körper und dessen Arten nicht zu unterschätzen sein. Alleine Homa Agnihotra vermag eine Regeneration dieser schädlichen Auswirkungen innerhalb eines Jahres allumfassend zu korrigieren. Es ist Klang. Pure, reine Energie, die kein Gebrüll ist, wie der Krach, der aus all den Frequenzen und gespaltenen Atomen hallt.
Dennoch widerstrebt mir auch weiterhin die allumfassende Offenlegung, denn wo leben wir denn bitte? Und vor allem wie und auf wessen Kosten. Wohl zu Lasten all derer, die von der Hand im Mund darben.
Wir vermögen viel und doch ist unsere Ethik wie Moral aus pathologischer Sicht höchst Zweifelhaft und aus der Befangenheit geboren. Die heiligen Anwendungen des Homa Agnihotra, wie so vieles aus den Veden, sind für eine kapitale Ausbeutung nicht vorgesehen. Daher vermag ich zwar tiefstes Bedauern empfinden und doch bleibt mir nichts weiter, als abzuwarten und mangels eigener umfangreicher Kapitalmittel keiner weiteren Forschung zur Verfügung zu stehen. Die Atmosphäre dieser Erde fluktuiert, gestört aus der umfangreichen Verschmutzung der letzten 200 Jahre. Wenn es so weiter geht, wie gehabt, so dürfte ein Kollaps selbiger zu erwarten sein. Ich selbst habe vor ein paar Jahren etwa 2018 prognostiziert. Und doch habe ich Ruhe in mir. Wie vorangegangen notiert, ein Jahr und in dieser Welt vermag ein Frieden, Freude und Wohlstand für alle sein, wie nie zuvor. Doch all jene Rückständigen, die Bewahrer der alten Energien, sie müssen abtreten, sie dürfen in den Ruhestand gehen, ohne weitere Ansprüche an deren unrechtmäßig erworbenen Wohlstand. Und sei es drum. Viele Jahre sind vergangen, seit ich mir meiner Gewahr wurde und immer wieder in Rückversicherung mit den himmlischen Mächten, meinem Gewissen verpflichtet, dass nur einer Gericht hält. Jene vier bedauernswerten Seelen, die nach dem Ableben ihres irdenen Daseins aufgelöst werden und welche auch mir nicht bekannt sind, können wie alle, die existiert haben, sich über eines sicher sein: nichts ist für die Ewigkeit. Alleine die periodisch wiederkehrende Erneuerung der Universen, einem Reset am Computer gleich, ist die Garantie dafür, dass auch diesen vier eine neue Chance eingeräumt wird. Es dauert halt nur ein bisserl länger.
Soweit, nun wisset noch, dieses Homa Agnihotra ist nicht für alle geeignet - doch jenen, die es üben, mit der Hingabe des Herzens und der Liebe im Antlitz ihres Gewahrseins, haben die machtvollste Technik zur ihrer Verfügung, die ebenso die Garantie für die Erneuerung dieses prächtigen Planeten mit diesen so wundervollen Geschöpfen ist.

Wohlan, behaltet euch wohl und seid gewahr, jeden Tag, im Glanz des goldenen Lichtes, wie im Verborgenen, wenn der Schatten der Nacht euch zur Ruhe bettet.

G.
22:47 03.03.2015


M

18.03.2015

17:36 Uhr

Bitte erklärt mir die Tatsache, dass die Situation in Deutschland und der Welt sich weiter zuspitzt anstatt entspannt? Wie kann es sein, dass immer noch Menschen geköpft, vergewaltigt und erschossen werden? Wie kann das Böse in Form der Weltfinanz sein neues Zentrum eröffnen? Wieso schicken die USA hunderte von Panzer und schweres Gerät nach Lettland? Ich könnte diese Liste ewig weiterführen... das Mitleid und die Liebe unter den Menschen verlässt zunehmend diesen Planeten! Das ist es was man sieht wenn man die Augen öffnet.


Gerhard

19.03.2015

09:15 Uhr

Dass es in der Welt weiterhin viel Übles und immer wieder neue Untaten gibt, ist nur die eine Hälfte der Wahrheit – diejenige, die die Medien verbreiten. Um auch die andere Hälfte zu sehen, ist es unbedingt notwendig, die Aufmerksamkeit von der äußeren Welt abzuziehen und nach innen zu schauen, und das nicht nur gelegentlich, sondern regelmäßig und ernsthaft. In dem Prozess, der sich dann entwickelt, lernt man, die Anzeichen für die Neue Erde oder das Neue Zeitalter zu erkennen. Gleichzeitig vergrößert sich die innere Stabilität und die Weisheit, sodass man sich nicht mehr oder nicht mehr so sehr von dem äußeren Geschehen herunterziehen lässt.
Das Chaos, das zur Zeit stattfindet und auch noch eine ganze Zeit andauern wird, ist ja auch in vielen Botschaften angekündigt, weil es unvermeidlich ist, dass die negativen Anlagen in den Menschen auf irgendeine Weise in Erscheinung treten. Das Klagen darüber ist nur ein Teil dieser Negativität.
Wenn alle Menschen sich mehr ihrem Innenleben zuwenden würden und ihre Probleme auf den inneren Ebenen auflösen würden, wäre das äußere Chaos nicht notwendig. Die meisten sind aber so gefesselt von der Illusion, dass sie von der inneren Arbeit nichts wissen wollen. Und deshalb haben wir diese Verhältnisse, die wir haben.


Lady Nada

Sananda berichtet von den Ereignissen im Seelenhospital und dem Fortschritt der Kabalenseelen.


Erläuterungen von Sananda zum weiteren Fortgang der Rehabilitation der Kabalenseelen


Wie die Kabalen ihr Ende selbst eingeleitet haben.


Wie Lady Nada nach dem Angriff mit der Skalarwaffe wiederhergestellt wurde.


Botschaft von Lady Nada





Über die Kabalen

Cosmic Awareness gibt bekannt, was die Kabalenpläne für einen Alien-Kontakt Mitte März 2016 gestoppt hat.


Kabalen und Archons halten an ihren Plänen zur Erhaltung ihrer Herrschaft fest.


Mutter Gott erklärt die ätherischen Körper, die als Schutz gegen die Angriffe der Dunkelwesen dienen.


Sananda verhandelt mit den 3D-Kabalen über ihre Aufgabe und bittet die Lichtarbeiter um Unterstützung.


Kathryn May erkundet die manipulativen Klangfrequenzen der Kabalen.


Botschaft über die fehlgeschlagene Zerstörung der Erde durch die Kabalen und die Einladung zur Aktivierung unterdrückter DNS-Funktionen


Sananda berichtet von den Ereignissen im Seelenhospital und dem Fortschritt der Kabalenseelen.


Erläuterungen von Sananda zum weiteren Fortgang der Rehabilitation der Kabalenseelen


Wie die Kabalen ihr Ende selbst eingeleitet haben.


Gechannelte Infos über die Verursacher der Flugzeugkatastrophen von MH370 und MH17


Einzelheiten zu dem verschwundenen Flug MH370 und der Stand der Dinge im Aufstieg


Warum das Spiritgate Cobra nicht mehr favorisiert


Zum Umsturz in Ägypten


Zum Umsturz in Ägypten


Aufruf für eine Friedensmeditation am Tag der Sonnenfinsternis, 10.5.13


Cobra-Intel zur Säuberung von Untergrundbasen der Kabalen





Letzte Artikel

Veränderungen seit 2012


Die Föderation des Lichts erklärt, was an den Drei Tagen Dunkelheit passiert.


Die Botschaften, die uns Almine von ihrer Zeitreise in die Zukunft mitgebracht hat.


Was uns nach dem Tod erwartet


Aktivität im potenziellen Energiefeld; Klonen von Menschen; politische Szene der USA; Hillary Clinton.


Auszüge aus Botschaften von SaLuSa, Matthew, Hatonn und anderen über die Aufgabe der ETs im Aufstieg.


Über die Signale des Universums, dass man auf einem falschen Weg ist.


Ben Fulfords Todesmeldung bezüglich Hillary Clinton und Erzengel Michaels Aussage dazu.



Startseite  ·  Kontakt  ·  Inhalt  ·  Nach oben