Spiritgate
Login · Newsletter · Hallo Spiritgate

GFL: Wählt, ob ihr unsere Unterstützung wollt

gechannelt von Greg Giles, 21.6.12
übersetzt von Gerhard Hübgen


Welcher Prozentsatz von euch unsere Hilfe akzeptieren will, ist eine Zahl, die wir von der Galaktischen Föderation zur Zeit versuchen herauszufinden. Was unsere Teams tun, ist, Daten aus all euren sozialen Online Communities zu sammeln und diese Daten in eine Datenbank einzugeben, was uns erlaubt, ein gewisses Verständnis dafür zu bekommen, wieviele in eurer Welt unsere Unterstützung annehmen wollen und wieviele unsere Angebote ablehnen wollen. Das ist auch in anderen Welten so gemacht worden, und wir versuchen nicht, diese Art von Rückschluss hier zum ersten Mal zu machen. Wir sind erfahren im Sammeln und Untersuchen gerade solcher Daten, und wir sind zuversichtlich, die Daten, die wir brauchen, in einem angemessenen Zeitraum sammeln zu können und auf dieser Grundlage unsere Entscheidung zu treffen, ob es Zeit ist, zur nächsten Stufe unserer Operation voranzugehen oder nicht; diese Stufe beinhaltet das Zusammenkommen unserer Leute und eurer Leute in einer sehr fruchtbaren Arbeit und sozialen Kooperation, wie wir hoffen.

Wir bitten zu dieser Zeit um eure Angaben. Gebt uns bitte euer Gefühl auf die eine oder andere Art bekannt, ob ihr wünscht, dass wir uns in eurer Welt verbinden, damit wir zusammen an den vielen Projekten zu arbeiten beginnen können, die wir als sehr wichtig für eure Welt, euer Wohlergehen und eure Sicherheit in einigen Gebieten ansehen. Wir möchten euch nicht alarmieren und dies als eine Art von Taktik benutzen, um euch zu überreden, zugunsten einer Akzeptanz unserer Unterstützung zu stimmen, das ist nicht das, was wir tun, und wir möchten dies auch nicht gegen den roten Teppich eintauschen. Was wir möchten, ist, dass uns eure ehrlichen Gefühle bekannt werden mit dem Verständnis, dass es niemals irgendwelche Repressalien von uns auf irgendeiner Ebene geben wird, wenn ihr es ablehnt, mit uns zu arbeiten. Es gibt keine Bestrafung, keine Sanktionen, Boykott oder Belästigung für die Ablehnung unserer Unterstützung. Diese Entscheidung ist euer Recht und wird als solche respektiert, geehrt und beachtet, und das ist alles.

Es werden euch niemals irgendwelche Probleme oder Schwierigkeiten begegnen, weil ihr euer Recht des freien Willens und der freien Wahl ausgeübt habt. Dies ist eine wichtige Entscheidung für euch, und wir bitten euch, sorgfältig darüber nachzudenken, bevor ihr antwortet, indem ihr unterhalb dieser Botschaft auf euren Online-Seiten kommentiert. Wir werden an öffentlich zugänglichen Orten diese Gemeinschaftsseiten beobachten und eure Stimmen zählen, wenn ihr wollt, aber wir werden nicht eure privaten Informationen sammeln und in irgendeiner Form nutzen. Wir tun das nicht, und irgendeine Verhaltensweise dieser Art ist weit unter dem, was wir sind und wofür wir als eine Allianz stehen, die ihre Dienste in Liebe und Frieden im Namen ihres Schöpfers und des Schöpfers von allem und jedem anbietet, das in diesem eindrucksvollen und brillanten Universum ist, das wir alle unsere Heimstatt nennen.

Gebt uns bitte eure Rückkopplung und lasst uns wissen, warum ihr mit uns arbeiten wollt und warum ihr nicht mit uns arbeiten wollt, da die Gründe für eure Stimme genau so wichtig sind, wie die Stimme selbst, weil wir das Gefühl haben, dass es notwendig ist, eure Motivationen und eure Gründe besser zu verstehen in Bezug auf das Gefühl, das ihr für uns und unsere Angebote der Unterstützung habt. Wir haben mit diesen Methoden bereits eine beträchtliche Menge von Daten gesammelt und wir sagen euch zu dieser Zeit, dass wir ermutigt sind von der Anzahl derer, die nicht nur unsere Hilfe akzeptieren wollen, sondern daran interessiert sind, eine Arbeitsbeziehung mit uns zu beginnen und das bei verschiedenen Gelegenheiten kundgetan haben. Wir finden das ermutigend und erhebend und es motiviert uns weiter, unsere Präsenz weiteren von euch bekannt zu machen, damit mehr eine Entscheidung treffen können auf der Grundlage des Angebots, das sich denen, die nachforschen, wer wir sind und warum wir hier sind, von selbst bekannt machen wird. Das wird sie zu dem Verständnis und zu ihrer Wahl führen, unsere Hilfe anzunehmen oder nicht.

Zuerst muss unsere Existenz bekannt werden - wer wir sind und der Zweck für unser Hiersein - bevor man ein qualifiziertes Urteil abgeben kann, ob man uns vertrauen will und mit uns arbeiten will. Um diejenigen, die diese Fragen noch nicht erwägen, zu den entsprechenden Antworten hinzuführen, machen wir uns überall auf der Welt in eurem Himmel bekannt, damit diese Fragen bei jedem Individuum gefördert werden, und ebenso setzen wir unser Programm zur Mitteilung unserer Botschaften durch unsere Channelmedien fort. Unterstützt uns bitte bei diesem Bemühen, indem ihr weiterhin die Bilder, die ihr von unseren Schiffen entdecken könnt, in euren Online-Gemeinschaften weiter verbreitet, da wir das Gefühl haben, dass das vielleicht die Methode mit dem größten Potenzial ist, die meisten Mitglieder eurer Gesellschaft zu erreichen und sie über unsere Gegenwart in eurer Welt zu informieren.

Die Botschaften, die wir durch unsere Channelmedien mitteilen, haben unserer Meinung nach in dieser Hinsicht einen weit geringeren Einfluss, da man diese Botschaften mit einem offenen Geist lesen müsste, und wir meinen, dass ein großer Prozentsatz der Bevölkerung eures Planeten keinen offenen Geist hat. Das ist kein Urteil und keine Ablehnung; seht es bitte nicht so. Wir teilen euch einfach mit, was die große Datenansammlung ergeben hat, und diese Festlegung ist nicht auf Meinung gegründet, sondern auf Fakten und Zahlen, die innerhalb eines vernünftigen Grades von Genauigkeit akkumuliert und berechnet werden können. Eure Mathematiker, Statistiker und Forscher verwenden die gleiche Technik, Daten von einem kleineren Prozentsatz einer Bevölkerung zu sammeln, um daraus mit akzeptabler Genauigkeit auf die Meinungen und Gefühle eines größeren Teils der Bevölkerung zu schließen, und das ist genau die Technik, die wir jetzt anwenden. Wenn wir online über die sozialen Netzwerke Daten sammeln, die sich mit einer Frage beschäftigen, die wir gestellt haben oder die sich auf ein Angebot beziehen, sammeln wir Tausende von Antworten und auf der Grundlage dieser kleinen Anzahl können wir bestimmen, wie ein größerer Prozentsatz eurer Bevölkerung gewählt haben würde.

Aktuell sind wir sehr erfreut, euch mitzuteilen, dass unsere bisherigen Ergebnisse nach unserer Einschätzung äußerst vielversprechend sind, und falls sich dieser Trend fortsetzt, könnt ihr sicher sein, dass ein Tag kommen wird, und er wird nicht weit entfernt sein, dass wir auf eurem Boden landen und mit euch an den vielen Projekten, die wir für den Fortschritt in eurer Welt für notwendig halten, zu arbeiten beginnen. Wir erwarten diesen Tag, wie viele von euch auch, wir möchten, dass ihr das versteht. Wir möchten, dass ihr versteht, dass auch wir des gegenwärtigen Stands unserer Mission müde sind und wir wünschen nichts mehr, als die Gänge hoch zu schalten und uns schnell zu bewegen und voranzukommen und euch, unseren Brüdern und Schwestern, zu helfen, die Veränderungen zu beginnen, welche diese Welt aus dem gegenwärtigen Stand der Konfusion, der Komplikationen und Schwierigkeiten herausheben wird, hinein in einen neuen Status, der alles übersteigt, was ihr euch jemals erträumt habt. Dies ist alles vollkommen möglich und zur Hand und wir warten heute auf eure Antwort auf unser Angebot.

Seid ihr jetzt bereit, uns zu treffen und mit uns an den vielen Projekten zu arbeiten, die wir aufgereiht haben, dass sie wie Dominosteine in Bewegung kommen, die entsprechend der Notwendigkeit strategisch gesetzt wurden? Wenn ihr bereit seid, dann hinterlasst bitte eure Kommentare unten und wenn ihr nicht dafür bereit seid, dann hinterlasst bitte ebenso eure Kommentare, denn euer Beitrag ist ebenso wichtig und ebenso gültig, wie jeder andere auch und das Sammeln dieser Daten ist notwendig für uns, um zu einer Schlussfolgerung zu kommen, ob eure Bevölkerung bereit ist oder nicht für die nächste Stufe eurer Evolution, die euch weit über das hinaustragen wird, was viele sich jemals vorgestellt haben, dass sie es in dieser Lebenszeit erleben.


Gechannelt von Greg Giles


Zum Original: Message from the Galactic Federation of Light 6/21/12 ‘Cast Your Ballot for our Assistance’


Von Greg Giles

Das falsche Angebot für freie Energie


Die Enthüllung des Namens im Universum und der eigenen Geschichte


Update zu der Aktion Massenarreste


Der außerirdische Standpunkt zum Fernsehkonsum


Kommentar zu einer Reaktion auf das Arche-Noah-Channeling der GF


Die GF stellt Geräte zur Nutzbarmachung von freier Energie zur Verfügung




an den Autor/Übers.

Kommentare/Fragen

APIS

24.06.2012

15:56 Uhr

" und das Sammeln dieser Daten ist notwendig für uns, um zu einer Schlussfolgerung zu kommen, ob eure Bevölkerung bereit ist oder nicht für die nächste Stufe eurer Evolution, die euch weit über das hinaustragen wird, was viele sich jemals vorgestellt haben, dass sie es in dieser Lebenszeit erleben.


viola

24.06.2012

17:48 Uhr

Hab gar nicht alles gelesen, Irgendwie finde ich das komsich. Sowas kann doch wohl ohne diese Form der Sammlung erfasst werden . . weiß auch nicht, wieso das für mich klar ist, jedenfalls finde ich diese Vorgehensweise merkwürdig. Und: es gibt mittlerweile so viele, die innerlich in Hochspannung sind, mehr als Langmut bewiesen haben . . etc. pp. - da ist wohl k l a r ,was gewollt wird. Zusammenarbeit. Also, ich versthe`s nicht. . bin vielleicht gerade auch so drauf. . Lieben Gruß von mir. Viola


Gerhard

25.06.2012

07:08 Uhr

Warum so unwillig, Viola?
Die Kommunikation bringt doch Leben in die Bude! :))
Und das hier ist ja erst der Anfang!


Eidler Rudolf

24.06.2012

20:11 Uhr

Hallo Ihr von der GF ich kann euch verstehen,das es Euch sehr langsam vorkommt wie sich die Gesellschaft bewegt in Richtung einer positiven Entscheidung. Aber auch vielen von uns geht alles viel zu langsam.Ich wünsche mir eure Hilfe lieber noch heute als morgen,denn schon viel zu lange warten wir auf Euer eingreifen.
Wenn es nach unseren Machthabern und Regierungen ginge so würden wir wahrscheinlich warten bis zum Nimmerleins tag (teutsche Redewendung).


Heidi Helbig

25.06.2012

09:33 Uhr

Es ist halt nicht einfach, das bekannte Alte für das unbekannte Neue aufzugeben - dennoch wollen wir doch alle, daß jeglicher Krieg (egal auf welcher Ebene) a u f h ö r t ! Dazu bedarf es einiger radikaler Maßnahmen, die nicht ohne unsere Erlaubnis ausgeführt werden können. Ich begrüße die Möglichkeit, hier unsere Gedanken schriftlich weiterzugeben. Alles, was wir schon wissen, kann hier bekräftigt werden.
Für mein Gefühl ist die Zeit des Handelns schon "überreif". Doch was wir als Zögern empfinden ist einzig allein der Respekt vor unserer Freiheit.
Wir müssen (dürfen) kundtun, was wir wirklich wollen (und das nicht nur in Gedanken).
Darf ich hier noch den, wie ich finde, schönsten Satz der menschlichen Sprache weitergeben?

ALLES WAS DU OHNE LIEBE TUST - TUST DU VERGEBLICH


APIS

25.06.2012

12:00 Uhr

Das ist alles sehr schön, nur, da draussen ist es wie hier, da sind nicht nur GUTE.
Und die abrieten mit den Regierungen zusammen.
Sie brechen jetzt schnell alles vom Zaun, für grosses Chaos, damit wir sie herbei rufen. Und dann, ja dann haben wir eine "neue Matrix".

Es geht darum eure Sinne zu scherfen, Kosmos tut das Seine.
Von einer Spielfigur zum Spieler werden wir.

Und das mögen diese nun mal gar nicht.
Dann sind wir nämlich nicht länger einzulullen.

Und da alles Lichter wird, werden wir Sie auch sehr bald sehen können. Und dann haben wir zu entscheiden ob wir mit Ihnen so umgehen wie es Ihnen zukommt.
Und welcher Coleur sie sind.

Jetzt wo wir hellwach werden, und weitest gehend fit sind, jetzt würden Sie uns nur all zu gerne Übernehmen.fette Beute, gewisser massen.

Da ist aber noch Kosmos und das Göttliche welche diesen Kräften das Wasser abgräbt, und unsere Erwachendes Bewusst sein.

Ich kann nur empfehlen, ruft nichts herbei. Es kommt schon alles zur rechten Zeit.

Wir schaffen das!!!

APIS


Evelyne
Liebetrau

25.06.2012

18:21 Uhr

Ich bin aus vollstem Herzen heraus für eine aktive Hilfe, Unterstützung und Zusammenarbeit mit unseren Brüdern und Schwestern der GF,der geistigen Welt. Schon lange beschäftige ich mich mit notwendigen Veränderungen unserer menschlichen Gesellschaft hin zu einer menschlichen Gemeinschaft. Dies nicht im stillen Kämmerlein, sondern sprach und spreche mit vielen Menschen aus unterschiedlichen "Schichten" der alten Gesellschaft. Sie alle wollen Veränderung hin zu einem Miteinander, endlich wieder leben usw., nur wissen sie nicht wie es zu bewerkstelligen ist und wie sie aus Zwängen heraus kommen sollen. Nun und ich glaube, daß wir sehr gut daran tun, wenn wir Hilfe und Unterstützung annehmen, denn wenn wir ehrlich sind, wer von uns hat Konzepte, Möglichkeiten und kann sich in aller Konsequenz in die 5.Dimension begeben und weiß wie und was zu machen ist und kann es der Menschheit in kurzer Zeit erläutern, zeigen? Ich habe lediglich eine wage Vorstellung, ein Gefühl, mehr nicht und ein inneres Wissen um die Vorgänge und Notwendigkeiten.
Zum anderen sind wir Teil eines großen Ganzen und Teil der großen Einheit mit allem was ist. Und das fühle ich mit jeder Faser meines Seins.
Über unseren freien Willen, den uns unsere geistige Führung gewährt, mußte ich schon öfters nachdenken.
Natürlich wäre es sehr schön, wenn wir alles allein schaffen würden. Das ist jedoch nicht möglich, auch wenn sich die Schwingungsfrequenzen der Menschheit schon weithin erhöht hat. Ohne die Unterstützung aus den geistigen Reichen und von den galaktischen Brüdern und Schwestern wären wir da schon so informiert?
Also laßt jegliche Ego-Struktur los, geht in die volle göttliche Einheit und laßt uns alle die Hände reichen, Herzen verbinden und die Weisheit teilen und gemeinsam eine neue Ära auf Erden und im Universum betreten!
Völker aller universen vereinigt Euch :-)))))
In Liebe, Licht und Zuversicht Evelyne


mando

25.06.2012

19:02 Uhr

Hallo und Guten Abend,

Meine Antwort ein klares: *Ja*

Ich denke sogar, dass alle Menschen insgeheim eine andere, bessere Welt sehen möchten, denn es gibt nichts schlimmeres, als zu denken, dass der Mensch nur eine biologische Maschine ist, die leistungsorientiert und eigennützig denkt. Der Mensch besitz auch eine Seele und die Gabe der Vernunft und Selbstreflexion, und das Wissen was moralisch und ethisch für die gesamte Menschheit gut ist. "Handle nach der Maxime, nach der die Permanenz echten menschlichen Lebens gesichert wird", so sollte auch jeden Menschen klar sein, was vernünftig und gut ist. Deswegen wird eine Veränderung fast von jeden Menschen, wenn auch auf unbewusster Ebene, herbei gesehnt.


Maxe Baumann

25.06.2012

23:09 Uhr

Hallo an alle :-)

zu aller erst mal kurz Folgendes: jede Veränderung kann nur kommen, wenn wir selbst bereit sind auch daran und dafür etwas zu tun. Es bringt nichts, dass diese Aufgabe von "außen" übernommen wird... Jede Veränderung kann nur bei einem selbst beginnen!! alles andere ist eine Abgabe der Verantwortung und der Selbstbestimmung... Also lasst uns genug "Schneid" haben um zu erkennen wo WIR SELBST noch in den alten Strukturen kleben. Es gibt immer eine Wahl... jede andere Annahme ist Selbstbetrug.

Dennoch: auch von mir ein klares "JA!!"

Seid als unser aller GÄSTE und FREUNDE herzlichst willkommen und UNTERSTÜTZT uns mit eurem Rat und eurem Wissen.

Doch wisst auch, dass wir es nicht zulassen werden wieder in eine neue Matrix gestürzt zu werden, welche die Erde und die Lebewesen auf diesem Planeten wieder in eine neue Knechtschaft führen wird. Wir beginnen gerade uns aus der bisherigen Matrix zu verabschieden. WIR entscheiden für uns, nur WIR und jeder für sich selbst. Oberstes Ziel ist es und wird es immer sein: ZUM HÖCHSTEN WOHLE ALLER!

-von Angesicht zu Angesicht-


To ni

01.07.2012

17:40 Uhr

Hallo alle zusammen...

Finde diese Datenerhebung äußerst gewagt, noch dazu, weil sie ja
mehr oder weniger auf online-Systemen der Dunkelmänner stattfindet...
Nachdem es aber so nicht weitergehen darf, finde ich es gut, gerade
sie offen mitlesen zu lassen, dass wir uns ganz bewusst gegen ihre
Machenschaften entscheiden und uns für eine freie, neue Welt entscheiden,
in der der Einzelne genauso viel zählt wie die Vielen.
Hiermit seien alle gesegnet in Gottes Namen und möge die Galaktische
Föderation ein weiterer physischer Beweis seiner Allmacht sein!
Dann, aber auch nur dann bin ich dabei.

To ni


Pauline

16.07.2012

18:50 Uhr

Ich lese seit einiger Zeit die Beiträge der GF und finde sie sehr interessant.
Warum soll man denn nicht einen Traum haben, einen Traum von einer besseren Welt für ALLE !
"Wenn EINER allein träumt, bleibt es ein Traum.
Wenn VIELE träumen wird es Wirklichkeit."
So, wie unsere Erde jetzt verwahrlost bis in die kleinste Einheit ist, so kann es doch nicht mehr weitergehen. Die Natur ist kaputt!! Die Kriege, die niemals enden wollen !! Kein sauberer Himmel mehr, seit den täglichen Sprühaktionen !!
Die Meere verseucht !! ... Wie lange soll das noch so weiter gehen ?
Ich bin für die Unterstützung der GF, im Sinn von uns ALLEN und vorallem für unsere Kinder und Kindeskinder.
Ich wünsche, dass unsere Erde wieder lebenswert wird und das alles Leid ein Ende hat.
Viele Grüße an ALLE, die auch so denken.


chrisi

06.08.2012

23:25 Uhr

wir menschen werden von der politik voll verarscht wir wissen alle das dort oben ufos sind da muss sich was ändern schon wegen unsere nachkommen helft uns


Nils Willenberg

13.08.2012

15:23 Uhr

Auch ich stimmme und sage ja wir wollen eure Hilfe denn ich denke dass wir genug gelitten haben und dass jetzt ein Schlussstrich gezogen werden muss


Bixie Lamm

15.08.2012

18:05 Uhr

Zitat: „ ... dass ein großer Prozentsatz der Bevölkerung eures Planeten keinen offenen Geist hat.“ Zitatende.
Ja was glaubt Ihr denn woher das kommt? Es wird so lange auch so bleiben bis endlich einmal der Himmel offen ist und den Menschen WAHRHEIT bringt.
Solange die Menschen nur geistige Nahrung aus der Bildzeitung, der Tagesschau, von Kirchen und Wissenschaftlern erhalten wird ihr Geist nicht gedeihen.
Sie wissen ja (durch all die Lügen und Ablenkungen) noch nicht einmal dass es da etwas zu lernen und zu verstehen GIBT.
Sie können nicht aus ihrem Hamsterrad aussteigen wenn niemand kommt und ihnen zeigt dass es ein ‚Draußen’ gibt.
Ich finde, Ihr sollt Euch jetzt am Himmel zeigen, zeigt den Menschen Schönheit, leuchtende Wolken, Wunder, Musik vom Himmel, damit sie ihren Blick erheben und anfangen zu schauen.


Bixie Lamm

18.08.2012

13:02 Uhr

Liebe Sternengeschwister,

an dieser Stelle möchte ich Euch einmal danken,
für all Eure Hilfe und Unterstützung, für all das was Ihr im Hintergrund für uns tut.

Ich bemerke kaum etwas davon, mir fällt nur auf dass ab Mittags der Himmel übersät ist mit weißen Streifen und der Himmel immer milchiger wird, am Abend jedoch ist der Himmel wieder völlig klar und ich sehe das wunderschöne Sternenmeer.
Ich denke, dass Ihr etwas tut um die Verunreinigungen zu neutralisieren (und ich bitte Euch darum weiterhin alles was unterdrückerisch ist von der Erde wegzunehmen).

Jedenfalls will ich Euch einmal danken, ich bin so froh dass es Euch gibt und dass wir hier nicht alleine sind.

♡J☼yBix♡ Bixie Lamm


John Karl

14.03.2014

15:18 Uhr

Hi, Ich hoffe, dass es sich hier um einen echten, indirekten Kontakt zur GFdL handelt !
Mich wuerde die genaue Hierarchie mit Namen und Stellung der dunklen Seite interessieren !
Bei den Hybriden, Grauen, Reptiloiden, Drakoniern und anderen !
Wer ist der Herr der Finsternis, in welcher Dimension lebt er wie lange schon ?
Warum nimmt ihm niemand seine Stellung, warum loest niemand seine Seele auf ?
Wieviele dunklen Seelen wurden schon aufgeloest im Molekuelpool ?
Wieviele dunkle Engel (Daemonen ?) gibt es und wieviele helle Engel im Universum und im Multi-Versum ?
Wie ist die helle Hierarchie genau gegliedert ?
Wann genau werde ich mit meinem materiellen Koerper in die 4. und 5. Dimension usw. voll bewusst eintreten ?
Danke fuer die Antwort !


Startseite  ·  Kontakt  ·  Inhalt  ·  Nach oben