Spiritgate
Login · Newsletter · Hallo Spiritgate

Jesus/Sananda: Die Neuen Heiligen Schriften, Kapitel 4

Transkribiert von Kathryn E. May, PsyD, 10.08.2013
Übersetzung: Sabine


Hinweis: Die hier vorliegenden Übersetzungen von Kapitel 1 - 8, sowie 15 der New Scriptures beruhen auf der Version von 2013, die mittlerweile jedoch - ebenso wie die Autobiografie von Sananda - überarbeitet wurden. Deutsche Übersetzungen der neuen New Scriptures (falls vorhanden) sind hier zu finden: http://www.whoneedslight.org/current-messages-deutsch/.


Ich bin es, Sananda.

Als eine Gemeinschaft von Seelen nehmen wir an einem Phänomen teil, das niemals zuvor genau in dieser Weise irgendwo im Kosmos versucht wurde. Ihr werdet bemerken, wie anders meine Vorgehensweise ist, jetzt, da es mir möglich ist, mit euch über euer Erbe zu sprechen und über eure biologischen Verbindungen – die Verbindungen des menschlichen Körpers betreffend – zu euren Sternenbrüdern und -schwestern.

Vor 2000 Jahren konnte ich nicht so direkt über diese Wahrheiten sprechen. Natürlich sprach ich mit meinen Schülern, meiner Familie und meinen Freunden über unsere Sternenfamilie, aber alle Hinweise auf diese Dinge wurden aus meinen Lehren und denen der Brüder und Schwestern, die mit mir dienten, entfernt.

Es wird keine Geheimnisse über die tatsächlichen Kontakte geben, die mit Anderen von fernen Planeten und Sternensystemen stattgefunden haben, sobald ich zurückkehre, um wieder mit euch auf dem lieben Planeten Erde zu wandeln. Die Kontakte waren in den letzten Jahren häufig und es gab eine Anzahl von Fällen, in denen „Alien“-Technologien von den Dunklen zweckentfremdet wurden, anstatt zum Wohle der gesamten Menschheit verwendet zu werden, wozu sie gedacht waren. Es gab auch Kontakte in der Vergangenheit – sie werden nicht länger gestattet – zu jenen, die ihr „Grays“ oder Reptiloiden nennt. Es war ihr Anliegen, eine vollständige Übernahme des Planeten zu erreichen. Eure Dunklen am Boden, die durch sie beeinflusst waren – jene, die wir die „Möchtegerne“ genannt haben – hatten dieselbe Neigung. Jede Seite dachte, sie könnte die andere übervorteilen, um die Oberhand zu gewinnen.

Ihr könnt jetzt sicher sein, dass sich ihre dunklen Machenschaften letztendlich gegen sie zurückrichteten, was sicherstellt, dass keine dunkle Fraktion jemals erreichen wird, was sie sich vorgestellt hat. Sie unterschätzten immer die Macht des Lichts und die Entschlossenheit und das Durchhaltevermögen der Menschen, die im Licht lebten und arbeiteten. Wir haben nun die Machtstrukturen der Dunklen überwältigt, die immer dazu neigten, sich gegeneinander zu richten, wenn die Dinge schwierig werden. Allein diese Tendenz demonstriert die größere Macht des Lichts, da wir ein angeborenes Bedürfnis, sogar Verlangen danach haben, jenen zu Hilfe zu kommen, die uns brauchen.

Der Weg war lang und mühselig, aber mit jedem, nach eurer Erdenzeit verstreichenden Tag ist der Weg klarer, sind die Lichtarbeiter stärker und die zunehmende Kraft des Lichts kann nicht mehr bestritten werden. Man könnte es eine breite Welle der Liebe und des Wohlwollens nennen; sie erhebt den müden Geist aller und bringt dorthin Trost, wo Leid herrschte, lindert sowohl körperliche als auch seelische Wunden, während Menschen erwachen und sich zu dem ganz neuen Gefühl der Verliebtheit bekennen. Ihr seid verliebt in euch selbst, eure Partner, eure Nachbarn, eure Babys und eure Freunde. Ihr seht die Lichtaura um jene herum, die ihr niemals zuvor bemerktet, so wie ihr beginnt, eure eigene zu sehen.

Ja, ihr seid getestet worden, so wie ihr es geplant hattet. Inmitten des Schmerzes fühlt es sich oft schlimmer an, als ihr es in euren optimistischen Planungsphasen gedacht hattet, aber das ist der Grund, warum es so wichtig war, dass eure Höheren Selbste immer da waren, um euch zu beschützen und den Schmerz zu lindern, sodass ihr nicht aufgeben würdet. Am Ende halten fast alle von euch mit großer Beharrlichkeit am Leben fest, trotz eurer Klagen während der harten Zeiten. Niemand weiß das besser als ich. Mir war bewusst, was in meinem Leben als Jesus kommen würde und doch waren da Momente von unerträglichem Leid. Wie ihr fühlte ich den Schmerz des Verrats so intensiv wie ich den körperlichen Schmerz spürte.

Lasst mich hier bekannt geben, dass Judas mich nicht verraten hat; er war mein vertrautester, geliebter Freund. Er war der einzige, dem ich die schwierige Verantwortung anvertrauen konnte, meinen Aufenthaltsort zu offenbaren, als die Zeit dafür kam. Es gab niemand anderen mit der Vertrauenskraft und Loyalität zu mir, von dem ich wusste, dass er dieses ohne einen Moment des Zögerns oder irgendeines Restzweifels durchführen würde. Obwohl mir sogar die meisten jener, die sich am Ende gegen mich wandten, nicht nahe standen, hinterlässt es dennoch ein tiefes Gefühl des Verlassenseins, zu sehen wie Mitmenschen einen Angriff auf jemanden ihrer eigenen Art unterstützen. Jedes Kind, das in der Schule von einer Schar gehänselt worden ist oder das von seiner Familie wegen irgendeines ideologischen Verstoßes abgelehnt wurde, hat dieses tiefe Schreckens- und Verzweiflungsgefühl erlebt. Warum wenden wir uns gegen unsereins?

Das ist nun unsere Arbeit, ihr Lieben. Wir müssen an einem Strang ziehen, die Trennungen und die Dualität heilen, die den einen Menschen gegen einen anderen ausgespielt hat, um sicherzustellen, dass sich zu dieser Zeit, im Übergang zum Neuen Goldenen Zeitalter, niemand zwecks Verfolgung, Verurteilung oder Verdammnis gegen seine Mitmenschen wenden wird. Die Tage der Religionskriege, Ideologiekriege, die auf Hass anderen gegenüber begründet sind, und die Kriege der Habgier werden nicht länger erlaubt. Ein Krieg an sich ist nie zu rechtfertigen, wenn die Menschen erkennen, dass sie in der Zusammenarbeit stärker sind, als sie es im Gegeneinander sind.

Ihr wart so in Mangel-, Wettbewerbs- und Furchtgedanken versunken, dass es für euch nicht mehr klar erkennbar ist, dass die meisten, vielleicht alle Kriege auf dem Planeten vorsätzlich angestiftet wurden, um den Machthabern Nutzen zu bringen und besonders den Hintermännern der Machthaber. Es war nicht schwierig für die Machthaber, Zwietracht unter den Völkern zu entfachen, die bereits unterdrückt, verärgert und hungrig waren.

Es ist ein alter Trick, einen Brand zu stiften, um derjenige zu sein, der ihn heldenhaft löscht, um dann Berühmtheit, Geschick und Verbündete in der Durchführung zu erlangen. All diese Wahrheiten werden letztlich offengelegt werden. Ihr werdet die wahre Geschichte eures Planeten herausfinden und wenn ihr das tut, werden eure Herzen vor Liebe für eure Mitleidenden anschwellen und vor Erleichterung, dass alles was ihr vermutet hattet, nicht das war, was es zu sein schien. Wenn ihr versteht, wer in Wahrheit von euren Vorurteilen, eurem Misstrauen gegenüber anderen und euren Religionsstreitigkeiten profitierte, wird es euch viel leichter fallen, die Verurteilungen aufzugeben, die in eure ahnungslosen, kindlichen Gehirne ohne eure Erlaubnis eingeprägt wurden.

Argwohn oder Abscheu gegenüber jenen, die oberflächlich ein wenig anders als man selbst erscheinen, ist keine angeborene menschliche Eigenschaft. Beachtet, wie sich Hunde aller Rassen schwanzwedelnd, auf natürliche Weise einander nähern, wie sich Vögel aller Gattungen zusammenscharen und wie problemlos eine Elefanten- oder Bären- oder Gänsefamilie miteinander umgeht und sich sogar gegenseitig unterstützt, solange ihre Territorien nicht in solcher Weise begrenzt werden, dass Mangel entsteht. Es war für die Oberhäupter kein schwieriger Erkenntnissprung zu begreifen, dass alles was sie zu tun brauchten, um ihre „Schar“ zu kontrollieren, war, ihre Ressourcen zu begrenzen und ihnen mitzuteilen, dass die Schuldigen die Immigranten, die Juden, die Frauen, die Schwarzen, die Armenier oder Schiiten waren.

Ja, ihr wart die Ziele massiver Gedanken- und Sozialkontrollexperimente. Für eine Zeit lang war es ziemlich erfolgreich, aber es gab immer einige, die die Pläne durchschauten und sich für Freiheit, Anstand und Gleichberechtigung einsetzten. Ich war einer von diesen Menschen und ihr seid es ebenfalls.

Ihr seid nicht allein. Eure Anzahl wächst täglich, während den Massenmedien das Heft mittels der weit offenstehenden Möglichkeiten, die Wahrheit über politische und gesellschaftliche Grenzen hinweg über das Internet zu kommunizieren, aus der Hand genommen wird. Obwohl die offene Plattform des Internets zu Panikmache und Betrügerei einlädt, ist es weniger kontrolliert und dadurch eine bessere Quelle für die Wahrheit, als irgendeiner eurer jetzigen Massenmediensender, die zu Propagandamaschinen der Konzerne wurden, die ihre Rechnungen bezahlen. Es kann nicht anders sein. Wann immer Geld ins Spiel kommt, gibt es die Gelegenheit für einen Machtmissbrauch.

Nun, lasst uns einer aktuellen Frage in vielen eurer Köpfe zuwenden. Was bedeutet Aufstieg und wann – falls jemals – wird er stattfinden? Die meisten unter euch sind mit der Geschichte meiner Wiederauferstehung vertraut. Das war das Beispiel, das wir euch zum Verständnis des Aufstiegs geben wollten. Falls es welche gibt, die an einem Leben nach dem Tod zweifeln, kann ich euch versichern, dass es kein Leben danach ist; es ist das ewige Leben. Jeder Mensch schließt diese gegenwärtige Inkarnation ab, indem er ins Licht geht, um das Seelenleben in einem Lichtkörper wieder aufzunehmen, was ihr als euren „normalen“ Zustand betrachten könnt, da der Aufenthalt auf der Erde lediglich eine kurze Phase eures Seelenlebens ist.

Dieses Mal werdet ihr nicht nur in die fünfte Dimension reisen, sondern ihr werdet dazu ohne den Tod eures Körpers, den ihr derzeit bewohnt, fähig sein, so wie es in der Vergangenheit geschah. Dieses Mal habt ihr die Wahl, diesen Körper mit euch zu nehmen und vollständig geheilt und zu einem gesunden Körper wiederhergestellt zu werden. Ihr werdet die Fähigkeit haben, Änderungen des Aussehens, der Größe und Form und möglicherweise sogar des Geschlechts eures Körpers vorzunehmen, den ihr behalten werdet, wenn ihr erstmal in die fünfte Dimension gewechselt seid.

Das mag sich für euch magisch anhören, aber natürlich findet Magie, nach euren Standards, in den höheren Dimensionen statt, weil die Schöpfung mittels der Kombination von Gedanken und Gefühlen entsteht, nicht durch Bearbeitung materieller Substanzen durch eure Hände, so wie ihr es hier kennt. Das ist die Welt, auf die ihr euch freuen könnt; es ist das Gelobte Land, das in euren antiken Schriften vorausgesagt wurde, aber es ist weitaus besser, als wir euch mit Worten hier vermitteln können.

Eure zukünftige, fünfdimensionale Welt ist wahrhaftig der Ort, an dem der Löwe neben dem Lamm liegt, da alle Kreaturen, Menschen und andere, durch eine Ernährung aus Gemüsen und Obst versorgt werden und keiner wird seine Brüder und Schwestern verzehren müssen oder wollen. Wetterveränderungen werden einen Planeten ermöglichen, der vollständig mit üppiger Vegetation bedeckt ist, mit reichen Gärten, und Menschen und Tieren, die ihre Seelenerfüllung frei zum Ausdruck bringen können, ohne sich um Dinge wie Geld, Hunger, Krieg oder körperliche Gefahren sorgen zu müssen.

Die Kommunikation wird telepathisch erfolgen, unmittelbar und vollkommen verständlich, und das Transportwesen für lange Strecken wird über individuelle oder Gemeinschafts-Raumfahrzeuge bewerkstelligt werden. Dies ist kein Science-Fiction-Traum; es ist die aktuelle Realität auf vielen anderen Planeten im Kosmos – dies und mehr. Eure Sternenbrüder und -schwestern umringen jetzt, im August 2013, euren Planeten, um euch ihre Technologien, ihr Wissen und ihre Unterstützung zu überbringen, zur Erfüllung des Aufstiegstraumes, den der gesamte Kosmos erwartet.

Ihr seid im gesamten Multiversum so geliebt, so geachtet und bewundert, dass alle Augen auf euch gerichtet sind, um euren wundersamen Fortschritt eurer Schwingungsanhebung zu beobachten, die euch den Sprung in die Welt, die euch erwartet, ermöglicht. In dieser und in zukünftigen Botschaften werde ich euch darin bestärken, eure Energien auf die Herstellung der starken Verbindung zwischen den Gefühlszentren eures Gehirns und eurem Herzen zu konzentrieren. Das ist die Ordnung des Selbstes, die euch erlaubt, in reiner Liebe zu leben, mit eurer tiefen Verbindung zur Quelle, zu mir und zu eurem Höheren Selbst, das der Teil eurer Seele ist, der in den höheren Dimensionen als Eins mit Gott verbleibt.

Ihr seid das Schöpfergeschlecht, das nach dem Bilde eures Schöpfers gemacht ist. Das heißt nicht, dass ihr dem Schöpfer vollkommen gleich seid; es heißt, dass ihr in eurem Fortschritt zur Erleuchtung hin (wörtlich, Verkörpern von Licht) immer näher zur Perfektion des Einen wachst.

Wir bewegen uns alle auf das herrliche Finale zu – die Einswerdung mit unserem Schöpfer.

Während eures Wachstumsverlaufes seid ihr uns näher gekommen, seid fähiger uns zu euch sprechen zu hören, in euren Träumen, in den Augenblicken eurer Tagträumerei und jetzt durch diese Botschaften. Es hat die Zeitschiene eures Fortschritts beschleunigt und ermöglicht es uns jetzt, jeden auf dem Planeten zu erreichen.

Erwacht, ihr Lieben. Legt die Werkzeuge der sklavischen Abhängigkeit von eurer Arbeit nieder. Seht euch um und seht die Schönheit, die ihr vermisst habt, in den Augen von Kindern, in den leuchtenden Sonnenuntergängen und den funkelnden Sonnenaufgängen. Eure Mutter Erde reinigt sich; ihr werdet vor allen nuklearen Gefahren und giftigen Verunreinigungen geschützt. Die Ära der Zerstörung des Planeten und der Versklavung der gesamten Menschheit ist jetzt vorüber.

Es wird keine Kriege mehr geben, keine massenhaften Völkermorde oder katastrophenartige Verluste von Leben, solange ihr fortfahrt, mit eurem lieben Planeten aufzusteigen. Sie hat bereits den Bereich des Todes verlassen, um neu geboren und erneuert zu werden. Sie durchschreitet ihren Wandel, um euch weiterhin zu unterstützen, zu nähren und zu versorgen.

Beginnt mit dem Erkennen, dass alle lebendigen Dinge bewusste Wesen sind; jedes Tier, jede Pflanze und jedes Mineral besteht aus dem Bewusstsein des Schöpfers. Ihr, als Teil der Schöpfung aller Dinge, habt eine lebendige Beziehung zu all jenen bewussten Wesen um euch herum und im gesamten Kosmos, ob ihr es anerkennt oder nicht.

Mutter Erde ist erfüllt von der Liebe zu ihren Kindern, genauso wie wir es sind. Vater/Mutter-Gott stehen an eurer Seite in Licht und Liebe, um euch zu dem beglückendsten, triumphalsten Recht auf einen Übergang vorwärtszudrängen, das jemals bekannt war. Keine Seele wird zurückgelassen; kein Gotteskind wird vergessen oder übergangen werden. Jeder einzelne ist von Wert und alle werden gleichermaßen geachtet. Erhebt euch, Kinder der Erde. Es ist wahrlich Zeit, eure Schöpfer zu treffen und ihr werdet erfreut sein zu erfahren, wie liebevoll, mitfühlend, versöhnlich und gutgelaunt sie sind.

Ihr könnt Vater/Mutter-Gott in der historischen Radioaufnahme hören, wie sie zu Zuhörern und zueinander sprechen, die ihr auf www.BlogTalkRadio.com/HollowEarthNetwork findet. Die Archivaufnahme ist unter dem Datum des 10. August 2013 für alle zugänglich. Ihr werdet erstaunt und erfreut sein, bei der Unterhaltung dabei zu sein. Wir möchten euch kennenlernen, mit euch sprechen und eure Stimme hören, im Zusammensein mit euren lieben Brüdern und Schwestern im Geiste, eurer Herzensfamilie. Ich werde mich euch bei diesen Anrufen ebenfalls anschließen.

Bis zum nächsten Mal, ich bin euer Sananda, jener, den ihr als Jesus kanntet.


Es ist erlaubt diese Botschaften zu verbreiten und zu kopieren, ohne Zufügungen oder Änderungen und unter Nennung des Mediums und der Website www.whoneedslight.org





an den Übersetzer

Kommentare/Fragen

Keine Kommentare vorhanden.

Sananda

Channeling von Kathryn May aus The New Earth Times #37


Erzengel Michael und Sananda über die Klangfrequenzen der Kabalen und wie man sich davor schützt.


Sananda verhandelt mit den 3D-Kabalen über ihre Aufgabe und bittet die Lichtarbeiter um Unterstützung.


Kathryn May erkundet die manipulativen Klangfrequenzen der Kabalen.


Die Erfahrung der Getrenntheit von der Quelle auf der Erde wird jetzt zu Ende gebracht.


Mutter und Vater verkünden das Ende der organisierten Dunkelheit.


Die seelenlosen Wesen Satan und Lilith wollen Lichtwesen werden und bekommen eine Seele.


Auszug aus der Internetradiosendung von Kathryn May vom 19.02.15


Lady Nada erzählt Einzelheiten von ihrer Genesung und über den weiteren Fortgang der Reinigung auf dem Planeten


Sananda berichtet von den Ereignissen im Seelenhospital und dem Fortschritt der Kabalenseelen.


Maria Magdalenas unterdrückte Lehren u.a.


Erläuterungen von Sananda zum weiteren Fortgang der Rehabilitation der Kabalenseelen


Wie die Kabalen ihr Ende selbst eingeleitet haben.


In Kapitel 7 geht es um die Angst der Menschen, die von den Religionen zur Kontrolle der Gläubigen benutzt wird.


Sananda über das Umdenken in den Nachrichtenredaktionen und extreme Positionen bei Lichtarbeitern


Zum Stand des Aufstiegs im August 2014





Letzte Artikel

Veränderungen seit 2012


Die Föderation des Lichts erklärt, was an den Drei Tagen Dunkelheit passiert.


Die Botschaften, die uns Almine von ihrer Zeitreise in die Zukunft mitgebracht hat.


Was uns nach dem Tod erwartet


Aktivität im potenziellen Energiefeld; Klonen von Menschen; politische Szene der USA; Hillary Clinton.


Auszüge aus Botschaften von SaLuSa, Matthew, Hatonn und anderen über die Aufgabe der ETs im Aufstieg.


Über die Signale des Universums, dass man auf einem falschen Weg ist.


Ben Fulfords Todesmeldung bezüglich Hillary Clinton und Erzengel Michaels Aussage dazu.


Über die göttliche Unsterblichkeit.


Eine Anleitung für Reisen in die Vergangenheit.


Eine Warnung vor terroristischen Akten an Silvester 2016 und bis zu 3 Monate danach.


Kathryn May, Christine Burk und die Gemeinschaft des Himmels versuchen soviele Kabalen aus der Frequenzwaffengruppe wie möglich zur Heimkehr zu Mutter und Vater Gott zu bewegen.


Channeling von Kathryn May aus The New Earth Times #70


Channeling von Kathryn May aus The New Earth Times #37


Matthew über die Aussichten von Sanders und Clinton bei den Wahlen in USA.


Anstoß zur eigenen Befreiung aus der Matrix.



Startseite  ·  Kontakt  ·  Inhalt  ·  Nach oben