Spiritgate
Login · Newsletter · Hallo Spiritgate

Die Rolle des Höheren Selbst

Meister Kirael, durch Kahu Fred Sterling, 29.10.2009, www.Kirael.com
Übersetzung: Shana www.torindiegalaxien.de, Gerhard Hübgen



KIRAEL: Das heutige Gesprächsthema ist die Rolle des Höheren Selbst beim Channeln. Ihr alle channelt auf irgendeiner Ebene des Bewusstseins und die wahrscheinlichste Energie, die durch euren Kanal kommt, ist euer Höheres Selbst, weil es eurem Körper am nächsten ist. Ich unterscheide euer Höheres Selbst von eurem niederen Selbst oder eurem erdgebundenem Selbst, das einfach ein Fantasiegebilde ist, die Illusion, die ihr in dieser Dimension durchspielt.


Seid in der Wahrheit

Euer Höheres Selbst ist, wer ihr wirklich seid. Ihr gebt nur vor, ein dreidimensionales Wesen zu sein, weil ihr das Yin und Yang von Allem erfahren wollt ~ die Rückseite, die Vorderseite, das Auf, das Ab, das Innen, das Außen ~ all die Dinge, mit denen ihr euch abgebt, um diese Reise zu machen. Euer Höheres Selbst hat keine Vorstellung von der Yin/Yang-Reise, und es möchte nicht in dieser Arena spielen. Dennoch weiß es, was ihr hier macht und welche Lektionen ihr abschließen wollt, und es wird die Führung in diesen Bereichen anbieten.

Wenn ihr ein Gespräch in eurem Verstand habt, sprecht ihr in den meisten Fällen wahrscheinlich mit eurem Höheren Selbst. Um ein konzentriertes Gespräch mit eurem Höheren Selbst zu haben, macht die Fünf-Minuten-Meditation, von der mein Medium in einer anderen dieser Sitzungen sprach. In dieser Meditation geht ihr durch die Schleier hinaus in den Kosmos, wo ihr die Wesen eines anderen Planeten, Systems oder Dimension seht. Haltet mit automatischem Schreiben fest, was immer nach eurer Meditation zu euch kommt. Schließlich wird euer Höheres Selbst durchkommen und ihr werdet schreiben, was es sagt.

Ihr müsst in der Wahrheit sein, um mit eurem Höheren Selbst zu kommunizieren. Wenn ihr euer Höheres Selbst fragt, wie man zu Geld kommt kann, könnte es euch fragen: „Warum besorgst du dir keinen Job und arbeitest auf eine Gehaltserhöhung hin?“ Ihr wollt das nicht hören, weil ihr für euer Geld nicht arbeiten wollt. Ihr würdet lieber nach Las Vegas gehen und es gewinnen. Wenn ihr eurem Höheren Selbst sagt: „Ich gehe nach Las Vegas, um zu spielen“ wird es sagen: „Geh und spiele, es ist mir egal. Ich will nichts davon hören“, oder es könnte sagen: „Ich will, dass du in Vegas gewinnst“, und du wirst nach Vegas gehen und all dein Geld ausgeben und bankrott nach Hause kommen. Mit anderen Worten, wenn du deinem Höheren Selbst Fragen stellst, deren Antworten du kennst, oder die sich nicht auf eine höhere Wahrheit beziehen, wird es sich verschließen. Euer Höheres Selbst möchte mit euch über das sprechen, was ihr nicht wisst. Wenn ihr eine Frage an das Höhere Selbst stellt, und es antwortet: „An einem anderen Tag, zu einer anderen Zeit. Ich bin jetzt beschäftigt“, werdet ihr wissen, dass ihr schon die Antwort auf eure Frage kennt.

Übt mit eurem Höheren Selbst zu arbeiten. Ihr werdet fähig sein auf Informationen zuzugreifen, die euch sonst nicht zur Verfügung stehen. Ihr könnt erfahren, was Geld wirklich ist, wie ihr mehr davon bekommt und wie man damit arbeitet. Auf diese Weise werdet ihr mehr Geld haben, als ihr euch vielleicht erträumen könnt. Wenn ihr Geld wirklich kennt, werdet ihr vorbereitet sein, es zu bekommen, sei es durch einen Job oder mit anderen Mitteln.


Euer Höheres Selbst und eure Reise

Das Höhere Selbst wählt, über was es mit euch sprechen möchte. Ihr fragt: „Gut, wofür haben wir denn ein Höheres Selbst?“ Ihr habt ein Höheres Selbst, damit es euch dabei unterstützt, eure Reise im höchsten Licht der Wahrheit zu machen. Euer Höheres Selbst ist klüger als ihr und es kennt nur die Wahrheit, die in diesem Fall die Liebe ist. Ihr müsst eurem Höheren Selbst einen Grund geben, um mit euch zu sprechen. Wenn ihr eurem Höheren Selbst einen Grund gebt, in seinem eigenen Namen zu handeln, dann werdet ihr kraftvolle Antworten erhalten. Ihr werdet zu der Substanz gelangen, um die es bei eurer Reise geht.

Jeder hat in dieser Dimension eine Reise in jeden Bereich des Lebens zu machen. Eine eurer Reisen ist, eurem Höheren Selbst zu vertrauen. Euer Höheres Selbst überdeckt euch wie eine Decke, und es kennt alles, was ihr wissen müsst, um eure Reise ins höchste Licht zu machen. Es weiß, worum es bei eurer Reise geht. Habt den Mut euch zu öffnen, und sprecht mit eurem Höheren Selbst. Fragt es nach einer Situation, hört seiner Wahrheit zu, schreibt es mit automatischem Schreiben auf und macht die „fünf oder fünfzig“-Reise.*

Euer Höheres Selbst wird die Reise nicht für euch machen, aber es wird euch auf eurer Reise anleiten. Die meisten von euch wollen nicht hören, dass ihr die Reise machen müsst, weil ihr nicht arbeiten wollt. Nun, was glaubt ihr, was ihr hier macht? Ihr arbeitet jede Minute eines jeden Tages. Ihr sagt: „Nun, was ist, wenn wir schlafen, Meister Kirael?“ Nun, ihr werdet weiter arbeiten, weil ihr nicht schlafen müsst. Euer dreidimensionaler Körper braucht Schlaf. Ihr arbeitet im Schlaf für eure Reise.

Channelt euer Höheres Selbst, euer Höheres Wesen. Es ist eine gute Energie für den Anfang. Ihr werdet wissen, wann ihr von eurem Höheren Selbst hört, weil ihr jenes Weit-Entfernt-Gefühl bekommt und euch wundern werdet: „Worüber spricht es denn? Das ergibt keinen Sinn für mich.“ Macht „fünf oder fünfzig“ und findet heraus, worüber es spricht. Macht, was immer ihr machen müsst, um die Reise zur Vollendung zu bringen.

Nachdem ihr gelernt habt, wirksam mit eurem Höheren Selbst zu kommunizieren, könnt ihr fortfahren, eure Engel, Führer und sogar die Wale zu channeln. Soviele Energien aus anderen Reichen umgeben euch. Wenn ihr euch öffnet, um zu channeln, werdet ihr für die Wahrheit zugänglich sein und diese Energien werden eure Einladung erwarten, sie anzunehmen.


Von Furcht zur Liebe

Frage: Würdest du die Reise von der Furcht zur Liebe darlegen?

KIRAEL: Die Reise von der Furcht zur Liebe ist der wichtigste Teil jeder Reise, die ihr hier auf dieser Bewusstseinsebene macht. Als ihr in der Gebärmutter eurer Mami wart, habt ihr die Liebe erlebt und alles war perfekt. Ihr habt jede Minute und jede Sekunde des Tages geliebt, aber ihr hattet dieses Programm oder diese Reise, die ihr in dieser Dimension zu Ende bringen musstet. So war eure erste und größte Erfahrung die Furcht, als ihr durch den Geburtskanal eurer Mutter gekommen seid, als ihr euren ersten Atem geschöpft habt, als ihr die Reise begonnen habt, ein Mensch zu sein. Von diesem Moment an habt ihr die Reise von der Furcht zur Liebe angetreten.

Ihr erfahrt Furcht in eurem linken Gehirn, das sich an alles aus der Vergangenheit erinnert und es dann in die Zukunft projiziert. Ob ihr zwei Jahre alt oder zweihundert Jahre alt seid, alles wird in eurer Realität durch das linke Gehirn gesehen und erlebt. Wenn ihr eine Idee bekommt, etwas zu tun, geht ihr in euer linkes Gehirn und überprüft es. Das linke Gehirn könnte sagen: „Mach das nicht, du meine Güte, nein, mach das nicht.“ Dann wird es in die Zukunft gehen und eine Geschichte erfinden, weil die Zukunft eigentlich nicht existiert.

Benutzt eure Meditationen um herauszufinden was ihr wollt und wie ihr es erreicht. Als ihr gerade einen Tag alt wart, habt ihr meditiert. Ja, ihr habt meditiert, als ihr ein Baby wart. Deshalb schlafen Babys so viel. Schlaf ist ein sicherer Raum für sie zu meditieren. Sie schlafen den ganzen Tag, weil sie diese Reise der Meditation verstehen. Im Alter von zwei Tagen habt ihr gefragt: „Warum habe ich mir das angetan?“ Euer Höheres Selbst hat euch eine Antwort gegeben. Es hat vielleicht gesagt: „Du kamst hierher, weil du niemals verstanden hast, was man mit Geld anfangen kann. Deshalb wirst du kämpfen, solange du kämpfen willst.“ Mit zwei Tagen hörst du all diese Dinge von deinem Höheren Selbst und du fragst: „Ich muss mit Geld kämpfen?“ „Richtig. Du wirst mit Geld kämpfen.“ So, dann werdet ihr 40 Jahre alt und ihr versucht immer noch zu verstehen, wie ihr mit Geld umgehen sollt. Ihr könnt gut in den Fünfzigern sein, bevor ihr Geld versteht und gelernt haben werdet, dass das Geheimnis in der Reise war, in den „fünf oder fünfzig“. Die Reise ist immer der Fokus.

Während ihr älter und älter werdet, erlebt ihr mehr und mehr Furcht und ihr vergesst, wie man meditiert. Ihr müsst nicht lernen, wie man meditiert. Ihr wisst es schon. Ihr müsst euch einfach daran erinnern, wie man es macht. Praktiziert also das Meditieren und schließlich werdet ihr bei jeder Gelegenheit meditieren. Während eurer Meditation werdet ihr eine Antwort erhalten und dann müsst ihr die Reise machen. Die Reise wird sich immer darum drehen, von der Furcht zur Liebe zu gehen, und sobald ihr in die Liebe kommt, werdet ihr die Wahrheit finden, weil Liebe Wahrheit und Wahrheit Liebe ist.

Wenn ihr keine Furcht mehr erfahrt, werdet ihr sie auch niemandem mehr „abkaufen“. Wenn jemand von hinten kommt und „Buh“ ruft, werdet ihr euch umdrehen, die Person ansehen und werdet sagen: „Ich nehme keine Buhs mehr an. Ich bin in der Wahrheit.“ Ihr werdet aus dem Herzen leben und ihr werdet wissen, dass nichts von außerhalb euch schaden kann. Ihr werdet in der Liebe sein. Das ist die Reise.


Die Channeling-Reise

Frage: Was ist der maximale Grad an Wahrheit, der einem Kanal gegeben werden kann?

KIRAEL: Sieben Ebenen von Wahrheit oder Bewusstsein existieren in dieser Dimension in allem, und jedes Etwas hat vier Ebenen. Innerhalb jeder dieser [vier] Ebenen existieren sieben Ebenen von Wahrheit/Bewusstsein. Deshalb befasst ihr euch mit 7 mal 4 oder 28 Ebenen. 2 und 8 sind 10, das ist in meiner lemurischen Numerologie das Gottes-Licht, die höchste Ebene der Wahrheit. Zum Beispiel hat geistige Alchemie vier Ebenen der Meisterung: Schwarz, Weiß, Rot und Gold. Innerhalb jeder dieser Farbebenen sind 7 andere Farbebenen, die jede eine andere Wahrheit oder ein anderes Bewusstsein repräsentieren.

In Bezug auf das Channeln, wenn ihr die Ebene von Wahrheit erreicht, die ich Medialität nenne, wird diese 3-dimensionale Reise verschwinden und das Medium in euch wird überragen, was euer menschlicher Körper versteht. Auf dieser Ebene werdet ihr euch mit allen vier Körpern befassen, und in jedem dieser vier Körper werdet ihr sieben Ebenen von Wahrheit erfahren. Wieder sind 7 mal 4 gleich 28, und das ist wieder das Gottes-Licht. Ihr werdet den höchsten Grad an Information hervorbringen.


Frage: Wie werde ich wissen, dass die Informationen, die ich erhalte, von meinem Höheren Selbst sind?

KIRAEL: Lerne, deinen dreidimensionalen Teil von deinem höheren Bewusstsein zu trennen. Der dreidimensionale Teil von euch nimmt hier einfach Raum ein. Das Höhere Selbst kommt mit einem Heer von Engeln, Elfen, Führern und Hütern, alle Teil einer anderen Wirklichkeit. Wenn ihr anfangt zu channeln, werdet ihr wahrscheinlich mit dem Höheren Selbst Verbindung aufnehmen, weil es, wie ich vorher sagte, eurem Körper am nächsten ist. Euer Höheres Selbst ist da, um euer menschliches Selbst zu schützen, so gut es kann. Wenn ihr euch bewusst seid, wann euer Höheres Selbst für euch zuständig ist, und wenn ihr darüber die richtigen Fragen stellt, werdet ihr die richtigen Antworten erhalten. Wenn ihr eine Bemerkung bekommt wie „Warum störst du mich mit diesem Zeug? Geh deine Reise machen“, wisst ihr, dass ihr die Antwort die ganze Zeit hattet.

Das Höhere Selbst will nur antworten, wenn ihr euch nicht erinnern könnt oder etwas nicht versteht. Wenn ihr also eine Antwort bekommt, die ihr nicht versteht, ist sie wahrscheinlich von eurem Höheren Selbst. Ignoriert die Antwort nicht, weil ihr sie nicht versteht. Macht stattdessen „fünf oder fünfzig“ und findet heraus, was mit der Antwort gemeint ist. Ihr wisst nicht viel. Ihr kennt den Unterschied zwischen Liebe und Angst nicht, aber ihr wisst, dass ihr den Unterschied lernen könnt, indem ihr mit eurem Höheren Selbst sprecht.


Frage: Würdest du darlegen, wie man vertraut, dass wir mit dem Höheren Selbst während dieser Channelreise kommunizieren?

KIRAEL: Wie lernst du zu vertrauen, dass es das Höhere Selbst ist? Es ist wichtig zu wissen, wann die Information gut ist. Sei dir also bewusst, dass das linke Gehirn nichts mit der Reise des Höheren Selbst zu tun hat. Du wirst wissen, dass es nicht das Höhere Selbst ist, wenn du viel von deiner Geschichte und den Möglichkeiten der Zukunft hörst oder wenn die Energie eine Geschichte für dich erfindet. In diesem Fall wird es dein linkes Gehirn und dein Ego sein, das dir eine Lüge erzählt.

Dein Höheres Selbst ist mit deinem rechten Gehirn oder der rechten Hemisphäre deines Gehirns verbunden. Du wirst wissen, wann du in das rechte Gehirn eingetreten bist, weil du ein lebendiges Gefühl in deinem Brustkorb bekommen wirst oder du bekommst Gänsehaut. Wenn du das kleine Funkeln des Lichtes fühlst, das dein Höheres Selbst ist, kommen die Informationen, die du hervorbringst, vom Herz, dem grünen Licht der Liebe. Das bedeutet, dass du über das, was du weißt, hinausgegangen bist, jenseits deines 3D-Prozesses, und du wirst so stolz auf dich sein. Dieses Gefühl ist deine Wahrheit, die an die Oberfläche deines Seins tritt. Vertraue ihr. Dein rechtes Gehirn ist viel klüger als dein linkes Gehirn. Dein rechtes Gehirn kennt alles. Einige sagen, dass es „la la“ ist oder „verrückt“, weil es auf Wasser gehen oder fliegen will. Das ist nicht verrückt. Euer rechtes Gehirn weiß, dass ihr auf Wasser gehen und fliegen könnt.

Übe bewusst, vom linken Gehirn ins rechte Gehirn zu gehen. Ich sage „bewusst“, weil ihr den Informationstransfer mit dem geistigen Auge sehen könnt. Das Gehirn hat eine Verbindung unter der Mitte, der die rechte und linke Hemisphäre trennt, und ihr könnt sehen, wie die Informationen über diesen Weg von der linken zur rechten Seite übertragen werden.

Vertraue dem Höheren Selbst, indem du dir seiner bewusst bist. Bedränge es dann, in deine Reise einzutreten. Lass uns dies jetzt üben. Teile einen Gedanken mit mir. Halte ihn für eine Sekunde in deiner linken Gehirnhälfte und dann schaue, wie er in das rechte Gehirn transferiert. Wenn du dich etwas unsicher fühlst, ist es, weil das rechte Gehirn nicht die Fähigkeit hat zu kalkulieren, so wie das linke Gehirn. Das rechte Gehirn ist kein dreidimensionaler Prozessor. Es arbeitet auf einer vierdimensionalen Ebene und darüber hinaus.

So wirst du Informationen übertragen und die Reise erkennen, die du willst, weil du dich gut fühlen wirst. Du wirst dich kuschelig und warm fühlen und der nächste Gedanke, der in deinem linken Gehirn kommt, wird sein: „Okay, du bist jetzt der Kanal. Channele es, channele es jetzt“, und du wirst in dein rechtes Gehirn channeln. Das Erste, was du hören wirst, ist: „Was machst du? Geh zurück ins linke Gehirn. Ich weiß nicht, was du hier mit mir machst.“ Das ist dein Höheres Selbst, das mit dir spricht. Informiere dein Höheres Selbst, dass du bewusst dort bist. Dann stelle deine Frage und achte auf die Antwort, wenn sie kommt. Das linke Gehirn mit dem rechten Gehirn zu verbinden ist der schwierigste Teil der Reise, weil du lernen musst, mit dem linken Gehirn zu arbeiten, während du im rechten Gehirn bleibst. Du willst in der ersten Zeit vermutlich aufschreiben, was du hörst, weil es sonst zu schwierig ist, dich zu erinnern.


Höhere Energien und Medialität***

Frage: Ich sehe jeden Morgen Seiten von Informationen vor meinen Augen, wenn ich aufwache. Wenn ich diese Art von Informationsüberangebot erhalte, wie verarbeite ich diese Information vollständig oder sollte ich vertrauen, dass mein Höheres Selbst sie zur richtigen Zeit hervorbringen wird?

KIRAEL: Wenn du in das rechte Gehirn eintrittst, um mit dem Höheren Selbst zu sprechen, wird das Höhere Selbst so begeistert sein, dass du ihm zuhörst, dass es vielleicht mehr sendet, als du handhaben kannst. Das Höhere Selbst ist ein Genie; es ist das Genie in eurem rechten Gehirn. Wenn die Informationen zu schnell für euch kommen, oder wenn ihr sie nicht verstehen könnt und ihr euch verloren fühlt, könnt ihr das Höhere Selbst immer bitten, ein wenig zurückzuhalten. Erklärt ihm einfach: „Ich möchte verstehen, was du sagst. Mach ein wenig langsamer.“ Euer Höheres Selbst wird langsamer machen, bis die Informationen einen Grad haben, den ihr verstehen könnt. Das Höhere Selbst wird es so verlangsamen wie ihr es benötigt, sogar bis es nahe an der 3. Dimension ist, wenn es das ist, was ihr möchtet.

Euer Höheres Selbst spricht oft mit euch, aber weil ihr in eurem linken Gehirn seid, hört ihr es normalerweise nicht. Euer Höheres Selbst wird fragen: „Warum hörst du mir nicht zu?“ Wenn ihr übt, die Information von der linken zur rechten Seite eures Gehirns zu übertragen, wird euer Höheres Selbst plötzlich die Übertragung von Energie sehen und es wird sich der Party anschließen, sozusagen.


Frage: Ist eine andere Energie als mein Höheres Selbst verfügbar, dass ich sie jetzt channele?

KIRAEL: Du kennst bereits die Antwort, weil du mir diese Frage [schon] gestellt hast. Du hast ein paar schöne Engel der Ebene 7 und 6 und einen Engel der Ebene 8. Ein Engel der Ebene 8 ist ein Cherubim, ein Thron-Engel. Engel umgeben dich überall. Das erklärt zwei Dinge. Zuerst, du bist ein Engel. Du bist während einer sehr langen Zeit ein Engel gewesen, aber du kamst auf diese Erdebene, um Dinge wie Beziehungen, Geld und alle anderen spaßigen Sachen zu entdecken, die hier erfahren werden.

All die Engel um dich möchten mit dir sprechen.

Bitte dein Höheres Selbst darum dir zu helfen, dich mit deinen Engeln zu verbinden und sicherzustellen, dass du mit den Engeln einzeln sprechen willst. Du musst automatisch-schreiben, was du hörst. In deinem Fall werden deine Engel dich fragen, warum du nicht mehr dafür machst, ein Medium zu sein. Das ist, weil ein Erzengel, der bei dir ist, dich gewählt hat, sein Medium zu sein. Du bist früher dieser Erzengel gewesen. Es ist einer der großen und er ist weiblich. Ich kann dir nicht erklären, welcher es ist, weil du ihn aus dir heraus fühlen musst. Er möchte in diese Reise eintreten und mit den Leuten dieser Erddimension über den Dimensionswechsel sprechen. Dieser Erzengel weiß so viel vom Dimensionswechsel, wie ich es tue, und das ist viel. Die Leute sind hungrig nach diesen Informationen und ihr könnt es ihnen geben. Ziemlich bald werdet ihr in das vierte Licht treten, wo du eine Führerrolle einnehmen wirst. Die Information, die ihr von diesem Erzengel bekommt, wird nützlich sein.


Frage: Welches ist der beste Weg, um in die Medialität zu kommen?

KIRAEL: Du bist schon ein Medium, aber nicht in dieser Lebenszeit. Du warst in anderen Lebenszeiten ein Medium. Du bist immer ein Medium gewesen und jetzt ist es Zeit, wieder zu jener Energie zu erwachen. Wenn du das nicht machst, wirst du, während die „drei Tage der Dunkelheit“** über euch sind, durch den Aufstieg gehen und dich wundern, was passiert ist, und du wirst ungefähr drei oder vier Jahre in der neuen erhöhenden Energie verbringen und versuchen, deine Medialität auf die Spur zu bekommen.

Beginne jetzt, indem du durch den Channel-Prozess geht. Du hast jetzt ein besonderes Element von Wahrheit in deinem System. Es ist eine sehr starke Wahrheit, aber ab und zu sehen wir dich etwas machen, von dem du weißt, dass es nicht richtig ist. Bereinige es und bereite dich auf diese Reise vor. Du kannst damit beginnen, indem du dein Höheres Selbst in diese Dimension channelst, und dann ein Medium wirst. Du warst ein Medium vor dieser Lebenszeit und du wirst nach dieser Lebenszeit ein Medium sein. Wenn du jetzt in diese Reise als Medium kommst, wenn du wirklich als Medium erwachst bevor der große Dimensionssprung kommt, wird es perfekt sein. Warum warten? Mach es jetzt.


Frage: Vor ungefähr sechs Monaten vibrierte mein Körper sehr schwer während ich schlief und ich erwachte. Das Vibrieren hörte auf und ein paar Minuten später begann es wieder. Könntest du etwas Licht darauf werden, was das gewesen sein könnte?

KIRAEL: In jener Nacht vor sechs Monaten warst Du in der Lage dich selbst zu sehen, und du bliebst in dieser Schwingung, in diesem Muster stecken. Die physische Schwingung, die du fühltest, warst du eigentlich selbst, wie du dich getrennt hast und aus dem Körperprozess herausgegangen bist. Mit anderen Worten, dein Körper vibrierte, weil du außerhalb des Körpers warst und versucht hast dein Menschselbst zu sehen und gleichzeitig dein Gotteslicht. Deine Sinne waren sich dessen bewusst, was du machtest. Das nächste Mal, wenn du deinen Körper verlasst, schaue auf ihn zurück, und dann, wenn du zu ihm zurückkehrst, schaue dir an, was du außerhalb des Körpers sahst. Du wirst dein Höheres Selbst anschauen. Das ist alles, wovon du jemals ein Teil sein wolltest.


Vorbereiten auf den Dimensionswechsel

Frage: Was ist Fülle und wie passt es zum Channeln?

KIRAEL: Fülle ist Wahrheit. Um Fülle irgendeiner Art zu erwerben, musst du die Absicht haben, in der Wahrheit zu stehen. Jemand sagte gerade: „Ich kann keine Fülle hervorbringen, Meister Kirael“. Doch, du kannst es. Ihr seid von Natur aus reichlich ausgestattet und ihr könnt diese Natur benutzen, um, was auch immer ihr benötigt einschließlich Geld, zu erhalten.

Als Kanal oder Medium liegt eure Fülle in eurer Bereitschaft, euer Geschenk den Leuten anzubieten. Channelt nicht für das Geld, das es euch bringen kann. Macht es, weil ihr etwas habt, das ihr mit den Leuten teilen könnt, vielleicht eine Wahrheit, die eure Reise bereichern wird. Die Leute werden euch etwas von ihrem schwer verdienten Geld für das Teilen dieser Wahrheit mit ihnen geben. Das Geld fließt durch eure Bereitschaft, euer Geschenk zu teilen.


Frage: Welche Rolle spielt das Geld in wissenschaftlichen Entdeckungen? Wie ist der beste Weg, wissenschaftliche Informationen in der Aufstiegsenergie zu sammeln?

KIRAEL: Als Wissenschaftler müsst ihr Geld haben, um eure Reise zu tragen. Dennoch ist dem Fokus eurer Energie besser auf der geistigen Alchemieseite der Reise gedient. Geistige Alchemie bedeutet, mehr Licht in eure Reise zu bringen und die „fünf oder fünfzig“ zu machen, während ihr euch von der Furcht zur Liebe bewegt. Der Wissenschaftler im Aufstieg wird arbeiten, um eine wissenschaftliche Entdeckung zu machen, weil er der Menschheit nützen möchte, nicht weil er eine Million Dollar machen will. Sagen wir, ihr arbeitet mit der Photonenenergie, um Benzin in einem Auto zu ersetzen. Ihr könntet denken: „OK, wenn ich diese Reise erfolgreich mache, habe ich einen Ersatz für Benzin, das ich an jeden verkaufen kann. Ich verdiene damit das ganze Geld der Welt.“ Das ist vermutlich die erste Sache, über die du Klarheit bekommen musst. Seid euch bewusst, wo euer Fokus ist. In der Wissenschaft sollte euer Fokus auf Wissen liegen, um das Leben eurer Mitmenschen zu verbessern. Das an sich ist Fülle. Die finanzielle Fülle, die aus einer neuen Entdeckung kommt, ist die Glasur auf dem Kuchen.

Wo werdet ihr die erforderlichen Informationen erhalten, die ihr sucht? Öffnet euch eurer Liebe und geht auf eine Meditationsreise. Wenn ihr wissenschaftliche Informationen für den Dimensionswechsel wollt, müsst ihr außerhalb dieses Reiches, dieser dritten Dimension gehen, um eure Führung zu bekommen. Diese Dimension kommt zu einem Abschluss. Recht bald werdet ihr ins vierte Licht treten, aber bis dahin müsst ihr eure Meditation, das Channeln oder mediale Fähigkeiten benutzen, um zuverlässige Informationen über eure Reise zu erhalten. Wenn ihr euch mit eurer Führung in Verbindung setzt, könnt ihr automatisches Schreiben machen, channeln oder Medium sein.

Wieviele Leute meditieren jeden Tag, zwei- oder dreimal am Tag? Nicht viele. Was auch immer ihr erfüllen wollt, Meditation ist ein Weg, den wahren Fokus eurer Reise zu finden. Wenn ihr euer Höheres Selbst durch Meditation erreicht, kann es euch sagen, was ihr machen sollt. Danach müsst ihr eurem Höheren Selbst vertrauen und die Reise machen. Ihr kennt die Antwort, bevor ihr eine Frage stellt. Allerdings müsst ihr manchmal aus diesem Körper gehen, um die Antwort zu erhalten. Das ist, wenn ihr euer Höheres Selbst um Führung bittet.

Ihr seid nicht darauf beschränkt, mit eurem Höheren Selbst zu kommunizieren. Es ist einfach die am leichtesten zu erreichende Energie, wegen ihrer Nähe zu eurem Körper. Ihr könnt auch mit Engeln, Führern oder Hütern sprechen. Sagt ihnen, was ihr tun wollt und warum. Wenn eure Gründe, die Führung zu kontaktieren, vom höchsten Licht sind, werden sie sofort daran gehen, mit euch zu arbeiten, und euch Information geben, jeweils ein wenig. Ihr werdet so mächtig sein, und ihr werdet alle Antworten haben.


Frage: Wenn jeder ein Kanal wäre, wer würde zuhören?

KIRAEL: Wenn jeder ein Kanal oder ein Medium wäre, gäbe es niemanden der zuhört, weil jeder alles wissen würde, bevor es gesagt wird. Ihr wärt auch nicht in der dritten Dimension. Ihr wäret zurück in der Welt des Schöpfergottes, und würdet darauf warten, etwas anderes zu tun. In dieser Dimension werden immer bestimmte Leute abgeneigt sein zu channeln, aber sie sind bewusst genug zu verstehen, dass ihr ein Kanal seid. Solange einige Leute weniger informiert, aber zu lernen bereit sind, werden sie zuhören, was ihr channelt.

Ihr habt in dieser Dimension physische Körper und diese Körper sind auf einer gewissen Stufe des Bewusstseins. Als ein Kanal oder Medium könnt ihr in die 5., 6. oder 7. Dimension und darüber hinaus gehen. Wenn ihr hinaus geht und eine durchschnittliche Person fragt, was ein Channel ist, werden sie es nicht wissen. Die Leute könnten sogar denken, dass ihr über einen Fernsehsender sprecht. Die meisten Leute werden einfach fragen, wovon ihr redet. Ob ihr euren Verstand verloren habt. Sie sind noch ziemlich hinter dem Schleier. Ihr seid weniger dahinter, deshalb kann ich mit euch darüber sprechen.

Es ist wichtig, dass die Kanäle und Medien die jungen Seelen dieser Welt erreichen. Ihr seht junge Seelen in den Nachrichten, sie rauben, betrügen und töten. Die jungen Seelen wissen nicht, wie sie über Furcht überwinden können, die im Moment in dieser Reise energetisiert ist. Die Informationen, die ihr durch Channeln und Medialität gemeinsam nutzen könnt, werden den jungen Seelen helfen über ihre Furcht hinweg zu kommen.


Abschluss

Wenn ihr channeln wollt, geht außerhalb dieser Reise zum Licht über euch. Die Information, die ihr sucht, wird [dann] in euren Gedankensystemen sein. Geht zum Höheren Selbst und stellt ihm eine Frage,die es begeistert. Es wird euch sagen, worum es bei eurer Lebensreise geht.

Erinnert euch, 7 Ebenen von Wahrheit existieren in dieser Dimension. Das bedeutet, dass diese aufgezeichnete Sitzung 7 Ebenen hat. Seid Channels, seid Medien, seid eingeweiht in alle 7 Ebenen der Wahrheit. Ihr könnt dabei helfen, diese Welt mit der Information zu transformieren, die für euch als Channel oder Medien verfügbar sind. Praktiziert Meditation und macht „fünf oder fünfzig“. Ihr werdet bald auf eurem Weg sein, euch mit eurem Höheren Selbst zu unterhalten, und von da aus könnt ihr überall hingehen.


Guten Abend.

--------------------------

* „Die fünf oder fünfzig“ ist Meister Kiraels Art zu sagen: „Macht die Reise, egal wie lange sie dauert.“

** Meister Kirael bezieht sich auf den Zeitpunkt, wenn die Erde sich in den Photonengürtel bewegt. Die Licht-Partikel werden so zusammengepresst, dass es scheinbar dunkel ist.

*** Meister Kirael macht eine Unterscheidung zwischen Kanälen und Medien. Er sagt, dass Kanäle bewusste Channel für die Energien sind, die sie durchbringen. Medien verlassen andererseits ihr Bewusstsein und ermöglichen einem geistigen Wesen, den physischen Körper zu benutzen, um mit der menschlichen Welt zu kommunizieren.





Titel des Originals (nicht mehr auf dem Server von kirael.com): The Role of the Higher Self




Wer ist Kirael?

Kirael sagt über sich selbst:

"Wir sind eine Struktur der Liebe, was bedeutet, dass unsere Energie nur ein Ziel hat, eine festgelegte Realität, und das ist, der Schöpferkraft zu dienen.

Energien wie meine haben über alle Zeiten hinweg existiert. Meine Kraft ist es gewesen, was ihr als die liebende Kraft der Evolution angesehen habt. Und faktisch bin ich, was sie den Wächter der Evolution nennen. In diesem Sinn ist zu verstehen, dass mein Muster ohne Ende ist und ohne Beginn.

Ich habe keine physische Realität. Ich habe ein paar Mal eine physische Realität ertragen, damit ich sehen konnte, wie das wirklich ist. [...]

Die unendlichen Möglichkeiten meiner Energie sind riesig in ihrer eigenen Realität, aber noch nicht erklärbar durch menschliche Standards. Die einfache Antwort wäre: Ich bin ein Lichtmuster, um eine Reise für unseren Schöpfer zu erfüllen. [...] Deshalb sind wir alle nur Lichtmuster.

Meine Schwingungen sind etwas unterschiedlich von euren, die ihr die physische Welt auf euch genommen habt, doch trotzdem kann ich eine Persönlichkeit entwickeln wie ein menschliches Wesen. Ich kann eine Persönlichkeit entwickeln und deshalb habe ich - durch die Größe, die der Schöpfer meinem Licht mitgegeben hat - die Persönlichkeit von Ki-ra-el gewählt. Und darin, müsst ihr verstehen, ist es meine Reise, den Aufstieg im Bewusstsein auf eure Erdebene zu bringen."

(aus der CD "I, Kirael", übersetzt von Gerhard Hübgen)



Weitere Informationen hier:

deutsch: kirael.info
englisch: kirael.com



Channelings von Kirael

Kirael erklärt die Bedeutung des Venus-Transits


Aus dem Channeling: Mother Earth - The Mirror Effect


Über die Funktion der Portale, die 3D und 4D verbinden und die Innen- und Außenportalarbeiter.


Die 'drei Tage Dunkelheit', wie man sich auf den Dimensionssprung vorbereitet


Die Steilwand hochklettern als Sinnbild für die Arbeit an sich selbst im Aufstieg


Meister Kirael über Heilung


Aufstiegsszenario


Aufstiegsszenario


Visionen über das Leben in der 4. Dimension


Einige spirituelle Texte von Waters, The Reconnections und Kirael




an den Autor/Übers.

Startseite  ·  Kontakt  ·  Inhalt  ·  Nach oben