Spiritgate
Login · Newsletter · Hallo Spiritgate

Kirael: Nach dem Aufstieg: Ein Fenster in die Zukunft 2

Von Reverend Fred Sterling durch die liebevolle Führung von Kirael aus der 7. Dimension

KIRAEL SHIFT REPORT Juni 2003

Übersetzung: Gerhard Hübgen



FRAGE: Nachdem ich dein zweites Buch, Kirael Volume II: The Genesis Matrix, gelesen habe, habe ich verstanden, dass es verschiedene Ebenen des Aufstiegs geben wird und abhängig von der eigenen Ebene der Erleuchtung befindet man sich auf unterschiedlichen [Unter-]ebenen. Wie sieht es auf den unterschiedlichen Ebenen aus?

KIRAEL: Es gibt sieben Ebenen des Bewusstseins, in die ihr erwacht. Innerhalb jeder Ebene gibt es sieben weitere Ebenen, so dass es 49 Positionen gibt, die ihr meistern könnt.

Die aller-, allerbeste ist in jedem Fall Ebene 4. Mit den Ebenen 2 und 3 ist nichts verkehrt, aber Ebene 4 ist die absolut Beste, weil das diejenige ist, die ihr spirituell studieren werdet. Ihr studiert die Tatsache, dass die Guides wirklich sind, ihr wisst, dass Engel existieren, ihr wisst, dass der Schöpfer eine Kraft ist, die ihr weder "gut" noch "schlecht" nennen könnt. Ihr wisst, dass der Schöpfer nicht über euch richtet, der Schöpfer erschafft. Ihr wisst, dass ihr keinen Krieg im Namen Gottes oder im Namen Jesu oder im Namen Mohammeds oder irgend eines anderen führen könnt. Ihr wisst, dass es ein spirituelles Lichtbewusstsein in euch gibt. Das ist die Ebene, in der ihr voll erleuchtet seid, jedoch weiterhin eine sehr komfortable Präsenz auf der Erdebene aufrecht erhaltet.

Gehen wir herunter zu Ebene 1, kann ich sagen, dass ihr dort nicht hin wollt. Es wäre fast besser nicht durch den Aufstieg zu gehen, denn wenn ihr auf Ebene 1 erwacht, werdet ihr keine Vorstellung haben, wo ihr seid. Deshalb ist das Erste, was ihr tut, etwas ganz Schlechtes zu denken und da ihr auf der Ebene des vierdimensionalen Bewusstseins seid, wo sich jeder Gedanke manifestiert, wird er in der selben Minute, da ihr den Gedanken hattet, vor euch sein.

Wenn du denkst, "Haben sie vielleicht irgendwelche großen, haarigen Monster hier?", ist direkt in deinem Gesicht ein großes, haariges Monster. Es kann dich nicht verletzen, denn es ist nur ein Gedanke, aber du wirst durch eine Menge solcher Gedanken gehen, um das Problem zu lösen. Du kommst ziemlich bald zu dem Verständnis, dass Gedanken keine Realität haben, bis du ihnen Realität gibst. Auf dieser Ebene werden sie dich so erschrecken, dass du ihnen keine geben willst. Aber der schrecklichste Gedanke, den du haben kannst ist dieser: "Ich frage mich, ob ich für immer so bleibe." Es dauert lange bis man aus diesem Gedankenmuster wieder herauskommt.

Das erste, was du tun willst (bezogen auf Menschen der Ebene 1) ist, sich zu verstecken und weg zu kommen von all diesen fremden Leuten mit den großen Köpfen, die ihre Arme nach dir ausstrecken, versuchen nett zu dir zu sein. Deshalb willst du eine Gruppe von Leuten finden, die auf der selben Ebene ist wie du, kleine Lager machen und dich so gut wie möglich verstecken vor diesen wirklich seltsamen Leuten, die du jetzt auf der Erde siehst.

Diejenigen von euch, die Außen-Portalarbeiter sein werden, einer eurer Jobs wird es sein, herauszukommen und Wesen wie diese aufzulesen, die auf Ebene 1 überlebten, aber verwirrt und verloren sind, und sie durch das Portal zu schleusen.

Nun lasst mich euch mitnehmen zu dem anderen Extrem auf Ebene 7. Hier werdet ihr hoch oben in den Aufgaben des Lichts sein und ihr werdet nicht so viel Zeit in der menschlichen Realität verbringen. In den Augenblicken, in denen ihr diese Realität transzendieren könnt und schwebt und alles tut, was ihr wollt - das ist, wo ihr bleiben wollt. Ihr werdet eine perfekte Koordination haben, genau wie Engel.

Es wird euch interessieren, dass zu Ebene 4 auch das Fliegen gehört. Ist das nicht erstaunlich? Wie auf Ebene 5 werden nur wenige dorthin gelangen, weil sie Bezug hat zur fünften Dimension, die die Dimension der Agape-Liebe ist, und deshalb die menschliche Erfahrung etwas überfordert. Aber ihr besucht sie und macht "Ferien" dort. Auf Ebene 5 werden viele von euch gehen, wenn sie bereit sind "abzutreten" und ins Licht zurückkehren, einfach wegen der Erfahrung. Es ist etwa wie das Leben in einem Luxushotel mit Dienern für alles und einigen Delfinen, die ständig zu deinen Füßen schwimmen. Es wird sein wie im Himmel, was immer der Himmel für dich bedeutet.

So, das ist eine kurze Übersicht über die verschiedenen Ebenen.


FRAGE: Existieren alle Ebenen simultan, so dass jemand von Ebene 1 auf dieser Aufstiegsebene mit jemand von den Ebenen 3, 4, 5, 6, 7 koexistiert?

KIRAEL: Absolut.

FRAGE: Und wenn man ein Außen-Portalarbeiter ist, bedeutet das, dass man an der aufgestiegenen Dimension nicht teilhat, weil man versucht Leute in dieser dritten Dimension durch das Portal in die vierte Dimension zu bringen?

KIRAEL: Erinnerst du dich an den Film Matrix, wo die Hauptdarsteller in die Matrix hinuntergingen? Willkommen beim Außen-Portalarbeiter. Es wird eine Menge Ebene-1- und sogar untere-Ebene-2-Energien auf dem ganzen Planeten geben, die nicht in Funktion gekommen sind, die nicht in der Lage waren, ihre Sinne aufzudrehen und sich fürchten. Sie werden sich in kleinen Gemeinschaften und Städten zusammenfinden und die Außen-Portalarbeiter gehen hinaus, um die am höchsten Schwingenden zuerst einzusammeln, weil das diejenigen sind, die nicht mit ihnen kämpfen wollen.

Diese verwirrten Wesen werden durch die Portale geführt, wo sie von ihren Blockaden gereinigt werden und dann den Innen-Portalarbeitern übergeben werden, die sie schulen und in eine höhere Schwingung bringen.

Deshalb ist eine der Hauptfunktionen der Außen-Portalarbeiter hinauszugehen und diejenigen einzusammeln, die nicht in den erwachten Zustand gekommen sind. Deshalb ist es notwendig, den Aufstieg so lange wie möglich aufzuhalten, denn wenn der Aufstieg heute passierte, würden etwa 1,5 Milliarden draußen sein!

Nun, bekommen die Außen-Portalarbeiter Urlaub? Absolut. Zum Beispiel in den ersten beiden Jahren werden wir euch mindestens acht bis zehn Stunden innerhalb des Portals geben. Dort könnt ihr euch ausruhen, dann geht ihr wieder an die Arbeit.

Es wird Massen von Menschen geben, die wirklich durch das Portal gehen wollen, deshalb werden die Außen-Portalarbeiter viel Spaß mit ihnen haben. Aber diejenigen in den unteren Ebenen von Ebene 1 werden nicht leicht kommen. Sie werden tretend und schreiend kommen.

Nun, wenn du zu einem Innen-Portalarbeiter benannt wirst, bist du in guter Umgebung. Die meisten der Außen-Arbeiter sind von der Kriegerklasse. Diejenigen innen sind von der Lehrerklasse.

FRAGE: Werden die Außen-Portalarbeiter für immer in dieser Position bleiben?

KIRAEL: Nein, nein, nein. Die meisten von euch werden nichts damit zu tun haben. Es hängt davon ab, wie gut ihr eure Arbeit des Einsammelns der Menschen macht. Aber es wird Gebiete im Hinterland und entfernten Orten geben, wo Spiritualität nicht klar verstanden wird und das wird eure größte Herausforderung sein.

FRAGE: Woher weiß man, wenn man durch den Aufstieg geht, auf welcher Ebene man ist? Kommt es einem einfach in den Sinn und plötzlich weiß man es?

KIRAEL: Deshalb habe ich im vorherigen Report von den Sendern des Lichts gesprochen. Die Sender werden diese Informationen rund um die Welt zur Verfügung stellen, weil nicht jeder meine Aufnahmen hört. Diese Energie wird also die Welt umkreisen. In den ersten paar Tagen werden sie nur die Richtung und eure Identität senden, denn einige von euch werden sich nicht erinnern, wer sie sind.

Wenn ihr auf Ebene 1 seid, werdet ihr wahrscheinlich die Botschaften der Sender nicht verstehen können, aber so wie ihr in den Ebenen aufsteigt, werdet ihr in der Lage sein, euch auf die Signale einzustimmen, wie auf eine Radiostation. Sobald ihr euch eingestimmt habt, seid ihr in der Lage auf Fragen der Senderenergie zu antworten, weil es ein Kreislauf von Energie ist, der die Erde umgibt und alle Sender die gleiche Realität senden.

Sobald die Sender deine Energie identifizieren, kommt gleichzeitig das Wissen, welche Ebene du erreicht hast, wo das Portal ist, wer verantwortlich ist und zu wem du kommst. Aber erinnere dich, es gibt 49 Ebenen des Bewusstseins und jede von ihnen ist völlig verschieden von der anderen -- keine zwei sind gleich.

FRAGE: Wie helfen wir einander während des Aufstiegs? Wie wärmen wir uns und bleiben ausgeglichen während der drei Tage Finsternis?

KIRAEL: Ihr müsst euch erinnern, dass diese Erfahrung mehr einem Winterschlaf ähnelt, als drei Tagen Dunkelheit. Zu dieser Zeit wird euer Körper schon beginnen, sich selbst auszurichten. Zum Beispiel in der Minute, da du bemerkst, dass es etwas düster draußen wird, wirst du alle zusammenrufen, die zu dir gehören. Du wirst versuchen sie zu beruhigen und dann wirst du buchstäblich "den Schalter umlegen" und es geht nach unten, wie eine Tonne Felsen. Dort bleibst du drei Tage lang. Es macht keinen Unterschied, ob es drei Tage sind oder dreißig. Am Ende der drei Tage wirst du aufstehen und sagen, "Wow, es war gar nichts." Wörtlich. Das sollte etwas die Angst aus dieser Sache nehmen.

Nun für diejenigen von euch, die nichts über die drei Tage Dunkelheit wissen, wird es beim Hineingehen etwas schmerzhaft werden, weil der Körper einfriert -- nicht in dem Sinn wie ein Eiswürfel einfriert, aber im Sinne von Einfrieren im Zellularbewusstsein. Alles wird sich nach einer bestimmten Schwingung in eurem Körper ausrichten, was bedeutet, dass die Energielinien durch bestimmte [Schwingungs-]Spektren eures Körpers hindurchgehen und euer Herz synchronisieren, dass es einmal in zwei oder drei Stunden schlägt. Der Rest der Zeit wird absolut leblos sein in Bezug auf Wissen und alles andere. Keine Träume, kein Nichts.

Ich möchte sagen, dass die überwiegende Mehrheit derjenigen, die durch den Aufstieg gehen, eine "Auszeit" für die drei Tage haben wollen, damit der physische Körper seinen Aufstieg beginnen kann, denn es werden eine Menge molekularer Änderungen stattfinden müssen.

FRAGE: Werden nach dem Aufstieg Heiler notwendig sein?

KIRAEL: Wenn du vor dem Aufstieg ein Leiden hast, bringst du dieses Leiden mit in den Aufstieg. Deshalb müssen sich Heiler nach dem Aufstieg darum kümmern, diese Dinge aus den alten Tagen zu kurieren. Vertraut mir, ihr könnt nicht genug Heiler haben, wenn ihr da seid.

Aber stell dir vor, dass du in ein Gebiet kommst, in dem keine Heiler sind -- nahezu unmöglich, aber stell dir nur vor. Du brauchst dich einfach nur mit dem Licht des Senders zu verbinden [und mitteilen], dass keine Heiler vorhanden sind und dass du wieder in Ordnung gebracht werden musst. Dann leg dich nieder und schlafe ein - solange es auch immer nötig sein wird, um durch die Energie der Sender wiederhergestellt zu werden. Innerhalb einiger weniger Tage wachst du auf und alles ist okay.

FRAGE: Am Ende der Offenbarung oder nach dem Aufstieg, wird es dann Himmel oder Hölle geben?

KIRAEL: Himmel oder Hölle, mein Freund, ist ein Zustand des Geistes. Du kannst glauben, was immer du willst, ich will nicht mit dir argumentieren. Aber verstehe, dass der Himmel ein Ort ist, der geschaffen wurde seines guten Klanges wegen und die Hölle wurde erschaffen, um schlecht zu klingen. Dieses Verständnis wurde aufgebracht, um euch zu drohen und eure Welt zu kontrollieren.

Wir betrachten die Zeit, die ihr Offenbarung nennt, als die Zeit des dynamischen Erwachens für die Seele selbst. Wenn ihr euch in den Aufstieg bewegt, werdet ihr das Verständnis erweckt haben, dass Himmel und Hölle, die ihr in der dritten Dimension erfahren habt, nur ein Gedankenmuster war, mit dem ihr zu dieser Zeit arbeiten musstet.

Wenn du einmal in der neuen Energie bist, wirst du verstehen, dass es nur den Schöpfer von Schönheit und Licht gibt. Wenn du das als Himmel ansiehst, dann ist das schön, aber wir würden es vorziehen, wenn du es als das Sein im Licht des Schöpfers betrachtest.

FRAGE: Was ist mit dem Jüngsten Gericht?

KIRAEL: Für viele von euch ereignet sich das Jüngste Gericht wahrscheinlich drei- oder viermal die Woche. Lasst es deshalb los und lasst Verurteilungen nicht mehr Teil eures Lichts sein. Schaut auf euch selbst und die Schönheit eures Lichts. Schau darauf, was du in dem Augenblick vollbringen kannst, da du die Aufmerksamkeit darauf richtest und du wirst sehen, dass du nicht länger ein Jüngstes Gericht brauchst.

FRAGE: Welche Rolle übernimmt die Galaktische Bruderschaft beim Aufstieg, vorher und nachher?

KIRAEL: Du kannst zurückgehen bis zu dem Buch von Ezekiel der Bibel und entdecken, dass ab dann und sogar schon früher die Energiemuster, die du als die Galaktischen bezeichnest, eure Erdebene besucht haben. So betrachten wir es auf einfachste Art: Ihr habt die Schöpferquelle, ihr habt das Christusbewusstsein (oder die Gedanken des Schöpfers), ihr habt die Wächter der sich entwickelnden Gesellschaften (oder Götter, wie ihr sie nennt), ihr habt die Führungsrealität, ihr habt die Engel und dann habt ihr die Menschen.

Was ich weggelassen habe sind eure galaktischen Brüder und Schwestern, weil sie in der selben Lichtfrequenz operieren wie ihr in der menschlichen Welt. Der Punkt ist, dass viele schon durch ihren eigenen planetaren Aufstieg gegangen sind oder welcher Art sie sonst durchgekommen sind. Die meisten von ihnen sind durch einen Aufstieg nach dem anderen gegangen, wie ihr auf dieser Ebene. Sie sind hier, weil der gegenwärtige Aufstiegsprozess insofern völlig einmalig ist, dass ihr den Großen Aufstieg bewältigen werdet, ohne völlig ausgerottet zu werden. Sie kommen nicht zum Vorschein, weil sie dasitzen und zusehen, was ihr tut.

Vor dem Aufstieg haben sie euch über die Jahre viele Geschenke gegeben, einschließlich des Computers. Nach dem Aufstieg werden sie auf viele wundervolle und persönliche Arten mit euch Umgang haben. Sie werden euch Reisen in ihren Flugzeugen anbieten, sie werden euch anbieten, euch zu ihren Planeten mitzunehmen. Alles, was ihr tun wollt, sie werden hier sein, um mit euch zu spielen. Ihr werdet eine großartige Zeit mit ihnen haben.

FRAGE: Du hast zuvor über die Galaktischen gesprochen, die ätherisch mit Individuen arbeiten, sie für den Aufstieg trainieren. Wen wählen sie aus?

KIRAEL: Krieger zum größten Teil, weil Krieger härter arbeiten müssen als jeder andere. Sie bemühen sich um diejenigen auf der untersten Ebene, die eine Menge Training brauchen.

FRAGE: Benutzen wir nach dem Aufstieg die selben Sprachen wie jetzt?

KIRAEL: Absolut. Jeder wird mehrsprachig werden. Wenn du ein Außen-Portalarbeiter bist, wirst du jede Sprache sprechen können, wo immer du arbeitest. Innerhalb des Portals werden die meisten durch Gedanken kommunizieren. Ihr werdet in der Dimension der Gedanken sein, deshalb braucht ihr eine Sprache nicht wirklich.

FRAGE: Wird Mutter Erde genau so aussehen?

KIRAEL: Nein. Diese Frage habe ich beinahe gehofft vermeiden zu können. Es wird eine Menge neu erstehen, durch das, was du Zerstörung nennen könntest, während der drei Tage Dunkelheit und kurz danach. Du musst dich erinnern, dass es vor dem Aufstieg eine Reihe energetischer Muster gibt -- ich würde sie nicht böse nennen -- aber eine Reihe energetischer Muster, die erkennen, dass sie den Aufstieg nicht mitmachen können und sie werden versuchen, eine Menge Schaden anzurichten.

Deshalb wird sich die physische Ebene des Planeten ganz drastisch ändern, aber die meisten eurer Kontinente werden weiterhin in einem guten gebrauchsfähigen Zustand sein. Einige werden größer sein, einige von ihnen kleiner. Hier in Lemuria in Strandnähe werdet ihr einen langen Weg bis zur Küste haben.

FRAGE: Wenn wir den Aufstieg vollenden und in die vierte Dimension eintreten, werden wir einen Zweck haben?

KIRAEL: Oh, ja, ihr werdet einen Zweck haben; er wird Evolution genannt. Ihr habt etwa 2.000 Jahre, um aus der vierten in die fünfte oder sechste Dimension zu kommen. Die vierte Dimension ist so wunderbar und es dauert so lange, sie wirklich zu erfahren und sich daran zu erfreuen. In eurer Reise auf der Erdebene seid ihr viele Male hier gewesen und ihr kommt immer zurück für mehr. Wir wissen nicht warum, aber ihr tut es. Wenn ihr in die vierte [Dimension] geht, werdet ihr längere Perioden hier bleiben, so dass ihr nicht so oft zurückkommen müsst.

Viele von euch werden vielleicht eine oder zwei Inkarnationen im vierten Licht machen, denn dort könnt ihr so lange leben, wie ihr wollt. Manchmal kommt ihr einfach an den Punkt, wo ihr sagt, "ich möchte nicht mehr länger", und ihr geht zu Gott zurück. Dort schwebt ihr in all der Schönheit. Dann nach einer Zeit sagt der Schöpfer, "Wisst ihr was? Wir haben die vierte Dimension noch nicht erkundet. Irgendwelche Freiwillige?" Und wie wir euch kennen, werdet ihr die ersten sein, die sagen, "ich will gehen, ich will gehen", weil ihr das immer so macht.

FRAGE: Können wir zur Vorbereitung des Aufstiegs irgendetwas tun, außer Prana-Atmung?

KIRAEL: Prana-Atmung ist nur der einfache Teil davon. Der erste Schritt ist, euren Körper so gesund wie möglich zu erhalten, damit braucht ihr weniger Zeit zum Ausbügeln dort drüben.

Hier ist der beste Rat, den ich euch geben kann: Lernt eure Lektionen. Tut das, wovon ihr wisst, dass ihr es tun sollt, denn jede Lektion, die ihr lernt, sichert euch drüben eine höhere Schwingung. Wenn ihr im Rollstuhl sitzt und ihr schafft es auf die 4. Ebene, könnt ihr aufstehen und im Kreise tanzen. Aber wenn ihr auf der 2. Ebene landet, fangt ihr an, euch aus dieser Situation heraus zu arbeiten.

Tut deshalb alles, was ihr könnt, um eure vier Körper vorzubereiten, plus einen und das ist der sechste Sinn. Erweitert sie. Und jeder wird ein Heiler. Ihr müsst kein Heiler für alle in der Welt sein. Lernt nur die Grundlagen des Heilens und heilt euch selbst. Lernt auf euren Körper zu achten und alles andere, das damit einher geht. Praktiziert alle Vier-Körper-Erleuchtungen und ihr werdet wissen, dass ihr alles getan habt, was notwendig ist.


SCHLUSSREDE

Zum Abschluss sage ich euch dies. In Liebe und Licht ist der Aufstieg eine großartige Sache. Ihr habt Jahre, um euch darum zu kümmern, wenn ihr euch darum kümmern wollt. Ihr müsst die Ängste loslassen, meine Freunde. Öffnet euer Licht dem Licht. Erkennt, wer ihr seid, und wachset dort.

Die meisten von denen, die hier zuhören oder dies lesen, Glückwunsch, ihr werdet dort sein. Ich werde dort sein. Und ratet mal, was noch? Wenn ihr die Ebene 4 erreicht, könnt ihr mich sehen.

Guten Abend, meine Freunde.

 

Link zum Original (wird nur noch als CD angeboten): Post Shift: A Window to the Future




Wer ist Kirael?

Kirael sagt über sich selbst:

"Wir sind eine Struktur der Liebe, was bedeutet, dass unsere Energie nur ein Ziel hat, eine festgelegte Realität, und das ist, der Schöpferkraft zu dienen.

Energien wie meine haben über alle Zeiten hinweg existiert. Meine Kraft ist es gewesen, was ihr als die liebende Kraft der Evolution angesehen habt. Und faktisch bin ich, was sie den Wächter der Evolution nennen. In diesem Sinn ist zu verstehen, dass mein Muster ohne Ende ist und ohne Beginn.

Ich habe keine physische Realität. Ich habe ein paar Mal eine physische Realität ertragen, damit ich sehen konnte, wie das wirklich ist. [...]

Die unendlichen Möglichkeiten meiner Energie sind riesig in ihrer eigenen Realität, aber noch nicht erklärbar durch menschliche Standards. Die einfache Antwort wäre: Ich bin ein Lichtmuster, um eine Reise für unseren Schöpfer zu erfüllen. [...] Deshalb sind wir alle nur Lichtmuster.

Meine Schwingungen sind etwas unterschiedlich von euren, die ihr die physische Welt auf euch genommen habt, doch trotzdem kann ich eine Persönlichkeit entwickeln wie ein menschliches Wesen. Ich kann eine Persönlichkeit entwickeln und deshalb habe ich - durch die Größe, die der Schöpfer meinem Licht mitgegeben hat - die Persönlichkeit von Ki-ra-el gewählt. Und darin, müsst ihr verstehen, ist es meine Reise, den Aufstieg im Bewusstsein auf eure Erdebene zu bringen."

(aus der CD "I, Kirael", übersetzt von Gerhard Hübgen)



Weitere Informationen hier:

deutsch: kirael.info
englisch: kirael.com



Channelings von Kirael

Kirael erklärt die Bedeutung des Venus-Transits


Aus dem Channeling: Mother Earth - The Mirror Effect


Über die Funktion der Portale, die 3D und 4D verbinden und die Innen- und Außenportalarbeiter.


Die 'drei Tage Dunkelheit', wie man sich auf den Dimensionssprung vorbereitet


Meister Kirael sagt, wie man mit seinem Höheren Selbst Kontakt aufnimmt


Die Steilwand hochklettern als Sinnbild für die Arbeit an sich selbst im Aufstieg


Meister Kirael über Heilung


Aufstiegsszenario


Visionen über das Leben in der 4. Dimension


Einige spirituelle Texte von Waters, The Reconnections und Kirael




an den Autor/Übers.

Kommentare/Fragen

Keine Kommentare vorhanden.

Startseite  ·  Kontakt  ·  Inhalt  ·  Nach oben