Spiritgate
Login · Newsletter · Hallo Spiritgate

Luzifer bittet um Vergebung

gechannelt von Sabine Sophia Serafina, 26.02.12


Luzifer: "Meine Lieben, ich grüße euch, ich segne euch mit der Liebe, die ich bin. Ihr hört richtig, meine Lieben, auch ich verfüge über Liebe, auch ich verfüge über Heil und Segen und Licht, das jetzt zumindest zurückgekehrt ist, in das ich jetzt eingetaucht bin, um meine Heilung und meine Erlösung zu erlangen.

Ich hoffe sehr, dass ihr die Möglichkeit habt, mir überhaupt zuzuhören, denn sonst war ich euer Feind, ihr kennt mich unter dem Namen Luzifer. Ihr wisst aber sehr wenig über meinen Hintergrund und meine Herkunft und deshalb möchte ich heute mit euch gerne auf diese Weise in Kontakt treten, die Informationen übermitteln zum Wohle des Ganzen und im Licht des All-Einen, damit ihr euch in eurer Wahrheit erkennen und schauen könnt. Denn es reicht nicht, immer nur über das Licht Information zu erhalten, ihr braucht auch Information über die Dunkelheit, die hier auf diesem Planeten so lange Zeit geherrscht hat, damit ihr euch zurechtfindet in eurem Aufstieg, damit ihr das, was zu euch gehört, integrieren könnt, und das, was nicht zu euch gehört, auch wieder von euch weisen könnt.

Ich sehe meine Aufgabe darin, euch jetzt zu unterrichten und zu informieren über die Strukturen der Dunkelheit, damit ihr die Möglichkeit habt, euch damit auseinanderzusetzen, euch davon zu befreien und zu erlösen und auch Heil und Segen zu erlangen, denn das Spiel in der Dunkelheit hatte seine Facetten, die durchaus auch der Erfahrung und der Reife der Seelen zuträglich gewesen sind.

Zunächst einmal, meine lieben Zuhörer, möchte ich jeden Einzelnen von euch um Vergebung bitten. Das ist die Grundlage meiner heutigen Botschaft. Ich möchte jeden Einzelnen, der diese Botschaft vernimmt, um Vergebung bitten. Um Vergebung für all die Dinge, die in seinem Leben passiert sind, die ich veranlasst habe, für die ich die Verantwortung und auch die Schuld zu tragen habe.

Ich bitte euch um Vergebung. Ich gehe vor euch auf die Knie, ich lege meinen Kopf auf die Erde und ich bitte euch von Herzen und demütig um Vergebung. Indem ihr mir vergebt, ihr Lieben, habt ihr die Möglichkeit, euch zu befreien aus Frustration und Resignation, aus Wut und Zorn, aus Unheil und Dichte und Dunkelheit, die euch noch umgibt. Wenn ihr die Möglichkeit habt, mir in meinem Herzen zu vergeben, meine Lieben, dann richte ich mich jetzt wieder auf, danke euch für diese Vergebung und segne euch.

Jetzt habe ich die Möglichkeit, euch die Information zu übermitteln, die ihr für euren weiteren Aufstieg braucht, für eure Erlösung und Befreiung aus der Dichte und Dunkelheit, die euch in eurem Bewusstsein umgibt, die euch in eurem energetischen Feld immer noch einschränkt und begrenzt und die auch den Planeten noch gefangen hält.

Diese Dichte und Dunkelheit, die diesen Planeten noch gefangen hält, ist über Jahrtausende angewachsen. Sie ist nicht von heute auf morgen entstanden. Und der Planet ist immer weiter von der Dichte und Dunkelheit umhüllt worden bis zu dem heutigen Zeitpunkt, wo er durch den göttlichen Ratschluss wieder in den Aufstieg geleitet werden konnte.

Wir schreiben jetzt das Jahr 2012. Ihr wartet sehnsüchtig auf dieses Jahr, ihr wartet auf die Heilung und Erlösung, die in diesem Jahr geschehen soll, und mein Auftritt hier und heute dient dazu, die Heilung und die Erlösung für euch alle zu bringen. Indem ich mich jetzt offenbare, meine Lieben, als euer Gegenspieler, als euer ehemaliger Feind, der jetzt vor euch hintritt und um Heilung und Erlösung bittet, um Befreiung, endet dieses Spiel der Trennung, der Dichte und Dunkelheit für diesen Planeten hier und jetzt.

Indem ihr mir vergebt, meine Lieben, erlöst ihr euch aus diesem unheilvollen Spiel. Es war ein Spiel, das langsam und stetig an Fahrt gewonnen hat, das wir nicht sofort erkennen konnten, in dem wir uns selber verstrickt und verloren hätten, wenn nicht der göttliche Ratschluss für uns die Rückkehr beschlossen hätte. Wir wären alle mit diesem Planeten in die Dichte und Dunkelheit abgeglitten, hätten uns vollständig verloren und wären auch für die Quelle vollständig verloren gewesen. Wir danken dem göttlichen Ratschluss, der göttlichen Weisheit und der göttlichen Liebe, die uns den Rückweg ermöglicht hat und uns jetzt die Möglichkeit gibt, mit euch in Kontakt zu sein und zu euch zu sprechen.

Es war ein Spiel, in das wir eingewilligt hatten, aus der Freude am Spiel. Es war für uns eine große Freude, aus dem Geist heraus die Materie zu kreieren, das Universum auszudehenen, uns in diesem Universum auszudehnen und auszuprobieren. Wir waren uns nicht bewusst, worauf wir uns einlassen. Wir wussten nicht, wieviel Dunkelheit durch unser zügelloses Spiel entstanden ist. Noch heute bin ich manchmal tief erschüttert darüber, welches Elend und welches Leid auf diesem Planeten den Menschen aus diesem Spiel heraus zugefügt wurde, das wir aus der Zügellosigkeit und der Machtgier heraus angefangen haben, die uns beflügelt hat, der wir uns hingegeben haben, in die wir immer tiefer abgetaucht sind, ohne zu erkennen, wohin unser Weg uns führt. Wir fühlten uns berauscht und erfüllt von diesem Gefühl der unendlichen Macht, der unendlichen Größe, und wir waren berauscht von diesem Gefühl, immer der Gewinner zu sein.

In diesem Sektor des Universums, in dem wir uns bewegt haben, in dem der Planet sich befindet, gab es nicht sehr viele Gegenspieler, die uns gewachsen waren. Es hat sich niemand hergetraut. Es war klar, dass dies die Region Luzifers ist und dass es nicht ratsam ist, sich mit den Mächten Luzifers anzulegen. Von daher hat die lichtvolle Seite den stillen Weg gesucht und hat über die vielen Seelen, die hier inkarniert haben, die sich Lichtträger, Sternensaat nennen, versucht, das Spiel am Laufen zu halten, versucht, die Zeit zu überbrücken bis zu dem Zeitpunkt, an dem dieses sagenumwobene 2012 stattfinden soll, in dem sich die Zyklen verändern, in dem der Zyklus der Trennung hier für diesen Planeten und diesen Teil des Universums abgeschlossen ist.

Während dieser gesamten Zeit hatten wir die Möglichkeit, uns auszutoben, uns auszuprobieren, und wir haben es genossen. An keiner Stelle haben wir es bereut, auf dieser Ebene zu spielen und all unsere Erfahrungen auszuprobieren. Zum Ende des Spiels war es so, dass wir ziemlich müde waren und auch keine Lust mehr hatten, noch einmal mehr einen Krieg anzuzetteln, noch einmal mehr, Verwüstung und Zerstörung über diesen Planeten auszugießen. Wir waren müde und wir waren froh, als dieses Spiel jetzt endlich sein Ende finden konnte.

Das was ich euch erzähle, meine Lieben, gilt für meine Bewusstseinsebene. Es gibt noch sehr viele Bewusstseinsebenen unter mir, die von dieser Rückkehr überhaupt nicht begeistert sind, die zum Teil noch gar nicht mitbekommen haben, dass ich nicht mehr ihr oberster Herr bin, sondern dass ich mich zurückgezogen habe aus dem Spiel und Heilung und Erlösung, Liebe und Vergebung gefunden habe.

Diese Ebenen des Bewusstseins erlebt ihr noch in eurem Alltag. Sie umgeben euch, ihr habt mit ihnen zu kämpfen und ich möchte euch gerne meine Unterstützung anbieten an dieser Stelle. Denn dies sind Bewusstseinsebenen, die vollständig in der Abtrennung sind, die der Meinung sind, im Recht zu sein, die sich jedoch noch gar nicht darüber im Klaren sind, dass sie vollständig getrennt sind, auch von ihrem obersten Herrn, dem Herrn der Dunkelheit, der sich jetzt von ihnen gelöst hat und ihnen auch nicht die entsprechende Unterstützung und Macht zur Verfügung stellt, an die sie bisher gewöhnt sind.

Ihr erlebt es, wenn ihr in eure Medien schaut, meine Lieben, dass Machthaber, die bisher über unendliche Macht verfügt haben, plötzlich straucheln, von ihrem Thron gestoßen werden, und völlig erstaunt sind, dass ihnen so etwas überhaupt geschehen kann. Sie waren verblendet von ihrer Macht. Sie waren nicht in der Lage, die Situation objektiv einzuschätzen. Und auch für sie gilt es jetzt, in die Erlösung und die Heilung zu gelangen. Inwieweit sie dazu bereit sind, kann ich noch nicht erkennen. Ich öffne ihnen die Tür und ich mache sie darauf aufmerksam durch diese Botschaft, die ich jetzt hier übermittle. Auch für sie gibt es den Weg des Aufstieges, den Weg der Rückkehr in die Einheit, in die Liebe und das Licht.

Natürlich geht es an dieser Stelle darum, Vergebung zu erlangen, Heil und Segen anzunehmen und dann auch umzusetzen, natürlich geht es dann auch darum, die entsprechenden karmischen Verstrickungen zu erlösen und die Verantwortung zu übernehmen für all das, was in ihrem Namen geschehen ist. Es ist kein leichter Weg zurück, aber er ist möglich, und diesen Weg zurück, den eröffne ich hier und jetzt.

Ich eröffne den Vasallen Luzifers jetzt den Rückweg... denn in der Liebe der Göttlichen Mutter erlösen sich all diese Aspekte dieses Spiels. In der Liebe der Göttlichen Mutter finden die verlorenen und abgetrennten Seelen wieder zurück in ihre Einheit, erinnern sich an ihre Wirklichkeit und haben die Möglichkeit aufzusteigen, Vergebung zu erlangen und sich auf der Ebene ihres Bewusstseins neu auszurichten und neu zu orientieren. Natürlich gibt es eine ganze Reihe von Seelen, die nicht dazu bereit sind. Für diese wird es einen anderen Weg geben.

Ich bin jetzt hier, um für meine Vasallen, für meine Diener, die in meinem Auftrag gehandelt haben, die Rückkehr einzuläuten. Diese Rückkehr beginnt jetzt.

Ich bitte alle Menschen, die mit den Vasallen Luzifers zu tun haben, sich ihnen ausgeliefert fühlen, sich ohnmächtig und machtlos fühlen und hilflos gegenüber der Verwüstung und Zerstörung, die in diesen Vasallen Luzifers immer noch zu Hause ist, jetzt um Vergebung. Indem ihr diesen Wesenheiten vergebt, meine Lieben, haben auch sie die Möglichkeit, sich zu erinnern, zurückzukehren und aufzusteigen. Ich weiß, dass es schwierig ist für euch. Euer Schmerz und euer Leid ist sehr groß, eure Verletzungen sind sehr tiefgreifend und ihr habt eine Menge einstecken müssen. Doch jetzt ist es an der Zeit für die Vergebung, und ich bitte euch darum, meine Lieben. Öffnet euer Herz für die Vergebung und erlaubt, dass in euch eure eigenen luziferischen Strukturen, die ihr auch in euch tragt, in die Vergebung gelangen, um damit Erlösung und Heilung geschehen zu lassen.

Über Jahrtausende war ich der Herr dieses Planeten, meine Lieben, und ich hatte die Möglichkeit, jeden Einzelnen in einen Vertrag an das Spiel in der Trennung und in der Dualität zu binden. Ich mache euch darauf aufmerksam, meine Lieben, dass fast jeder von euch einen Vertrag mit mir geschlossen hatte. Ich bitte euch jetzt, meine Lieben, diesen Vertrag mit mir jetzt zu kündigen. Auf diese Weise findet euer eigener Aufstieg statt, könnt auch ihr euch aus dem Unheil, der Disharmonie, der Zerstörung, der Manipulation lösen, die in eurem energetischen Feld in meinem Namen und meinem Auftrag stattgefunden hatte. Und noch einmal wieder, meine Lieben, bitte ich euch um Vergebung.

Ich entlasse euch aus sämtlichen Verträgen, die wir miteinander geschlossen hatten. Sämtliche Verträge, die wir miteinander geschlossen hatten, erkläre ich hier und jetzt für null und nichtig, für aufgelöst. Ich gebe euch frei, ich erlöse euch aus dem Spiel der Trennung, aus dem Spiel der Dualität und gebe euch zurück in eure Wahrheit, in eure Wirklichkeit. Ich entlasse euch aus dem Spiel der Dichte und Dunkelheit hier auf diesem Planeten und bitte euch nochmal um Vergebung. Indem ihr mir vergebt, meine Lieben, findet ihr zurück in eure Wahrheit, in eure Wirklichkeit, kehrt zurück in euren Aufstieg, eure Macht, in eure Präsenz, in eure Herrlichkeit.

Meine eigene Erlösung ist erst vollständig abgeschlossen, wenn ich jede einzelne meiner Taten, die hier auf diesem Planeten manifest sind, in die Erlösung gestellt habe. Ihr könnt euch vorstellen, meine Lieben, dass ich an dieser Stelle noch eine Menge zu tun habe. Dazu bin ich bereit. Das nehme ich gerne auf mich. Ich habe erkannt, wie wichtig es ist, auch an dieser Stelle, mir selber zu vergeben und allen Beteiligten die Vergebung zu schenken. Dazu bin ich bereit. Das ist heute meine Botschaft an euch.

Ich danke euch, dass ihr mir zugehört habt. Ich danke für eure Präsenz und ich freue mich, wenn ich auf diese Weise dazu beitragen konnte, euch in eurem Aufstieg zu unterstützen. Ich danke für euer Vertrauen in den Abstieg, das ihr mir geschenkt hattet. Ich lasse euch jetzt los. Ich entlasse euch in den Aufstieg, in euer Heil und euren Segen, in eure Gesundheit, in eure Wahrheit und in eure Wirklichkeit, in euer Licht und in eure Liebe. Amen."


Transkription: Gerhard Hübgen


Ursprungsort: Lord Luzifer bittet um Vergebung


"Über Jahrtausende war ich der Herr dieses Planeten, meine Lieben, und ich hatte die Möglichkeit, jeden Einzelnen in einen Vertrag an das Spiel in der Trennung und in der Dualität zu binden. Ich mache euch darauf aufmerksam, meine Lieben, dass fast jeder von euch einen Vertrag mit mir geschlossen hatte. Ich bitte euch jetzt, meine Lieben, diesen Vertrag mit mir jetzt zu kündigen. Auf diese Weise findet euer eigener Aufstieg statt, könnt auch ihr euch aus dem Unheil, der Disharmonie, der Zerstörung, der Manipulation lösen, die in eurem energetischen Feld in meinem Namen und meinem Auftrag stattgefunden hatte."



Almine schreibt über Luzifer:

Später empfing ich die folgende Information über Luzifer und seine Rolle: Ein Spiel der Illusion wurde entworfen, um uns zu helfen, die Perspektive unserer Natur als reines Licht durch die Erfahrung, wer wir nicht sind, zu gewinnen. Um bei diesem Spiel mitzumachen, spielten ein Drittel der Engelsheerscharen unter Metatron eine neutrale Rolle. Ein Drittel unter Erzengel Michael tat alles, was in ihrer Macht stand, um uns zu helfen zur Quelle zurückzukehren. Das andere Drittel unter Luzifer tat alles, um uns von der Rückkehr zur Quelle abzuhalten. Das Ergebnis dieser entgegengesetzten Kräfte war das perfekte Timing der Geburt höherer Ebenen des Bewusstseins, ganz ähnlich wie ein Schmetterling im richtigen Moment der Verpuppung entsteigt.

aus "A Life of Miracles" von Almine

(gesamte Übersetzung von A Life of Miracles für Mitglieder zugänglich.)




Von Sabine Sophia Serafina

Der Störimpuls des Tetraeders der Trennung wird zunächst bei einigen Menschen gelöscht.


Eine Botschaft der Einhörner durch Sabine Sophia Serafina


Lord Metatron verkündet den Beginn der Neuen Zeit




Kommentare/Fragen

Gerhard

03.03.2012

20:33 Uhr

Wenn man nun von dieser Darstellung Luzifers ausgeht und Kapitel 16 von Rückkehr des Lichts liest, wird man vielleicht einen Widerspruch feststellen. Dort fragt Elora:
"Noch eine Rationalisierung, die die Leute bei der Dunkelheit benutzen, ist, zu sagen, dass das alles ein riesiges Spiel gewesen ist und jeder spielt eine Rolle. Aus dieser Perspektive wird gesagt, dass die Verbrecher einen guten Job gemacht haben, indem sie die Schurken gespielt haben. Wenn alles vorbei ist, lässt jeder seine Maske fallen, lacht ordentlich und geht nach Hause. Kannst du das kommentieren?"
Und Heru antwortet: "Was für eine subtile Rationalisierung!..."
Zwar ist seine Antwort noch deutlich länger, aber als Rationalisierung kann ich diese Beschreibung der Realität nicht verstehen. So wie ich den Text von Luzifer verstehe, ist es fast genauso, wie in Eloras Frage dargestellt, nämlich ein Spiel, und zwar ein extrem grausames Spiel - lediglich das Karma für alle Beteiligten - auch für Luzifer - wird nicht erwähnt...
Für eine Wiederholung nicht empfehlenswert!


claus

09.11.2013

18:54 Uhr

gekommen,um zu schlachten,und zu zerstören..so wie es den tag
und die nacht gibt..so gibt es das licht und die dunkelheit..
sowie alles ein ende haben wird,so wird das licht und das gute
obsiegen,und sein, für alle ewigkeit!!


Startseite  ·  Kontakt  ·  Inhalt  ·  Nach oben