Spiritgate
Login · Newsletter · Hallo Spiritgate

Botschaft von Matthew, 12. Oktober 2016

von Suzy Ward, 12.10.2016
Übersetzung: Gerhard Hübgen


Kann man Menschen kopieren? Man kann es nicht nur, es wird auch schon lange praktiziert. Aktuell wird verbreitet, dass Hillary Clinton einen Klon einsetzt. Ob daran etwas ist, beleuchtet diese Botschaft von Matthew. Der überwiegende Teil ist jedoch einer allgemeinen Betrachtung des Klonens auf der Erde gewidmet.


Hier ist Matthew mit lieben Grüßen von allen Seelen an diesem Ort. Die potenzielle Energie der Erde brummt vor Aktivität wie niemals zuvor in eurer aufgezeichneten Geschichte, weil kraftvolle Wellen aus Licht Bemühungen in Richtung von Lösungen antreiben, die ihr herzlich willkommen heißen werdet. Dieses Einfließen von Licht schwächt schnell den Griff der Illuminaten auf ihre Fragmente der ökonomischen, politischen und Medienkontrolle und hat viele Erfüllungsgehilfen auf den niederen Rängen veranlasst sich davonzumachen, damit sie Abstand zu ihren früheren Verbündeten bekommen, wenn die Wahrheit über die Illuminaten herauskommt. Diejenigen an der Spitze versuchen einiges ihrer früheren Macht zu retten, aber es wird vergeblich sein - keines ihrer schändlichen Vorhaben wird erfolgreich sein. Beschleunigende Schwingungen zusammen mit Beweisen in gehackten Dokumenten, geleakten Informationen, durch Informanten und energische Maßnahmen durch einflussreiche Individuen in Regierungen, Militär und Geheimdiensten und im Bankenwesen und Rechtssystemen machen der langen dunklen Herrschaft der Illuminaten ein Ende.

Kürzliche Internetartikel postulieren, dass die Menschen einen Klon sehen, wenn Hillary Clinton öffentlich spricht, nicht die Person selbst. Obwohl die meisten, die diese Information lesen, sie als eine absurde Verleumdungstaktik ansehen, sickert die Idee in das öffentliche Bewusstsein, dass ein Mensch geklont sein könnte. Damit ihr versteht, warum und wie das Klonen von Menschen in eurer Welt gemacht wurde, bat ich meine Mutter zu kopieren, was Hugo, eine fortgeschrittene Seele, die sehr vertraut damit ist, ihr vor 20 Jahren erzählte. Und ich muss sagen, er war außerordentlich geduldig, da Fragen wie ein Feuerwerk aus ihr herausschossen. [Das Folgende ist ein Auszug aus dem Kapitel „Human Cloning“ in Revelations for a New Era.]

Hallo, Madame Suzy! Ich bin glücklich, in diesem Moment Ihnen Gesellschaft leisten zu dürfen. Wie ich verstanden habe, haben Sie gefragt, ob auf der Erde erwachsene Menschen geklont wurden. Das ist in der Tat ein Fakt und das schon seit einiger Zeit, wie Matthew Ihnen gesagt hatte. Ich werde geradewegs am Beginn des Klonprozesses anfangen, wenn ich darf. Danke.

Das Klonen von Menschen ist ein Prozess, bei dem einem lebenden Wesen zellulares Material entnommen wird zum Zweck der Reproduktion des exakt gleichen Abbilds in einem neuen Wesen. Das Zellmaterial wird dann zusammen mit einer für das Wachstum dieses Materials förderlichen Flüssigkeit in eine sterile Ampulle getan, damit es in Reinheit wachsen kann und keine Unvollkommenheiten eindringen können. Nachdem es sich wiederholt geteilt hat, wird das Material in einen größeren Labor-Container mit denselben sterilen Bedingungen und Temperatur- und Lichtsteuerungen gebracht.

Die embryonale Form wird dann schnell offenbar, und bald wird auch die endgültige Form eines Fötus leicht erkennbar. Wenn der Fötus das Stadium von ungefähr sechs Monaten eines normalen Schwangerschaftsalters erreicht hat, wird er erneut transferiert, und zwar in einen Tank, in dem die Flüssigkeit etwa dem Fruchtwasser der Gebärmutter während einer Schwangerschaft entspricht. In dieser Flüssigkeit entwickelt sich der Fötus normal weiter wie in einer Gebärmutter. Wenn der Fötus dann entwickelt ist, wird er aus der Flüssigkeit genommen und dann genauso behandelt, als wenn eine natürliche Geburt stattgefunden hätte. Außer natürlich, dass keine Nabelschnur behandelt werden muss. Geringfügige kosmetische Operationen korrigieren diese Abwesenheit gegenüber der normalen Erscheinung.

Der Prozess der Replikation von Menschen benötigt keine neun Monate. Er wird mithilfe chemischer Zusätze und idealen Umständen im Labor beschleunigt. Der einleitende Prozess kann zwischen sechs und sieben Wochen eurer Zeit benötigen, damit Gewissheit für eine perfekte Entwicklung des Fötus besteht, und für das vollständige Wachstum werden dann weitere acht bis zehn Wochen erforderlich. Da nichts davon über natürliche Geburtsprozesse verläuft, hat eine reguläre Schwangerschaftszeit keinen Sinn.

Klonen ist nicht auf das Reproduzieren von Kindern beschränkt, denen [dann] gestattet wird, von der Geburt bis zum Erwachsenenalter normal aufzuwachsen. Wenn es um den Klon eines bestimmten Erwachsenen geht, beträgt die Alterungsperiode vom Erscheinen des Kindes bis zum Erwachsenen von, sagen wir, 30 bis 35 Jahren, nur zwischen 350 bis 400 Tagen. Ungefähr ein weiterer Monat wird benötigt, um den Klon einer 65 Jahre alten Person zu produzieren. Das ist das ungefähre Alter der meisten Menschenwesen, die gegenwärtig auf der Erde geklont werden.

Die Substanz, die diesen rapiden Alterungsvorgang ermöglicht, ist für solche Zwecke bisher noch nicht entdeckt worden, außer von jenen wenigen Wissenschaftlern, die in die Klonprozesse involviert sind. Einige wenige Individuen auf der Erde sind von einer chemischen Unausgeglichenheit betroffen, die ihre Körper sehr viel schneller altern lässt, als was dabei normal ist. Ein 10 Jahre altes Kind kann die gealterte Erscheinung und die organischen Funktionen und Prozesse einer sehr alten Person aufweisen. Alt nach euren Standards, nicht woanders. Die Chemikalie, die dieses Ungleichgewicht in dem Körpersystem des erkrankten Kindes verursacht, ist diejenige, die fast zur Perfektion in dem Prozess von schnell alternden Säuglingsklonen in Erwachsene angewendet wird.

Dieser beschleunigte Alterungsprozess erfordert auch einige wichtige Nährstoffe als Ergänzung für die Diät und ideale Laborbedingungen in Bezug auf die Temperatur und die kontrollierten Grade von Sauerstoff und Kohlendioxyd. Wenn das Erscheinungsbild mit der originalen Person identisch sein muss, die etwa 60 oder 65 Jahre alt ist, dann hat man den Nachteil, dass der gesamte Klon so lange gealtert werden muss, bis diese identische Erscheinung erreicht ist. Es gibt keinen Weg, um das Altern der Organe zu stoppen und doch die beabsichtigte Erscheinung zu erreichen, und so sind auch die Organe dem Stress des beschleunigten Alterns unterworfen, wie auch irgendwelche Mängel in den familiären Genen. Selbst wenn das neu geklonte Individuum anfänglich frischer und jünger aussieht als die originale Person oder der Vorgängerklon, versagt es doch schnell und beginnt in jeder Hinsicht fortgeschrittenere Anzeichen von Alterung zu zeigen.

Bisher habe ich lediglich vom Körper eines geklonten Individuums gesprochen. Das Gehirn ist jedoch etwas anderes. Es ist der umständlichste Aspekt dieser Wachstumsprozedur, sowohl im Reagenzglas als auch dann im Fleisch. Das menschliche Gehirn ist ein Computer, und die Download-Funktion vom originalen Gehirn zum Gehirn des Klons funktioniert genau wie die eurer Computer in diesem gleichen Prozesstyp.

Das Duplizieren des Originalgehirns kann bei einem Kindesklon mit Perfektion erreicht werden. Während der Alterungsperiode von der Geburt bis zum Erwachsenenalter wird das geklonte Wesen kontinuierlich erzogen, und das Gehirn funktioniert so normal, wie ihr es innerhalb von beschleunigten Lernfakultäten erwarten würdet. Denn die Fähigkeiten des Gehirns sind so enorm, dass die Absorption von Informationen in dem Ausbildungsprozess nicht nur leicht vorangeht, sondern dass es für die Beteiligten höchst interessant ist, solch riesige Lernsprünge zu beobachten. Wir beobachten dies von hier aus und sehen dies als den einzigen Aspekt wissenschaftlicher Natur auf eurem Planeten, der in Bezug auf funktionelle menschliche Gehirnkapazität beginnt, erleuchtet zu werden.

Madame, der ausgedehnte Ausbildungsprozess ist notwendig, denn ein abruptes Einbringen von Intelligenz und Wissen auf einem „unbeschriebenen Blatt“ würde einen neurologischen Schock erzeugen.

Die Klone werden vom Kindesalter an von Lehrern unterrichtet, die speziell trainierte Verhaltenswissenschaftler sind. Dieser Aspekt des Prozesses ist genau das, was auch ihr mit eurem Kindern macht: sie lehren, bewusste, wachsame, verantwortungsbewusste kleine Individuen zu werden, mit eigener Persönlichkeit, Fähigkeiten, einem Sinn für Verantwortung und angenehmen Manieren. Die Lehrer, deren Schüler viel einzigartiger sind als die meisten anderen, sind selbst durch persönliche Filme der Familie geschult und werden mit weiteren intimen Dingen der Familiengeschichte versorgt, dadurch sind sie vertraut mit allen Gewohnheiten der Rede und Bewegung des geklonten Individuums.

Es ist eine ganz andere Sache, wenn ein eilig produzierter Erwachsenenklon das Objekt ist. Ein Hauptgrund, dass der Alterungsprozess beschleunigt werden kann, ist die Fähigkeit des Gehirns, Informationen zu absorbieren und Funktionen durchzuführen in einem weit schnelleren und umfassenderen Tempo als die meisten Menschen auf der Erde wissen. In der Tat wäre das Klonen von erwachsenen Menschen gar nicht möglich, wenn das nicht so wäre.

Bei einem schnell gealterten Klon ist die Integrität des Wissens in Gefahr, das während der Lebenszeit des Originals bis zu diesem Punkt erlangt wurde. Das anfängliche Erinnerungsvermögen des Erwachsenenklons ist bis zu dem Maße beeinträchtigt, dass der Klon wie benebelt erscheinen mag oder dass ihm momentan die Worte fehlen, bis die Erinnerung einsetzt oder der eigene Denkaspekt des Klons das Zögern überbrückt und vertuscht, sozusagen. Da das auch bei „realen“ Leuten nicht besonders ungewöhnlich ist, wird es im Allgemeinen bei den Klonwesen nicht als verdächtig wahrgenommen, sondern eher als menschliche Unvollkommenheit angesehen.

Der Download aller Informationen aus der originalen Person oder aus dem zu ersetzenden Klon muss in dem Moment geschehen, wenn der neue Klon benötigt wird. Das kann am erfolgreichsten vom Gehirn der Person aus zum ersten Klon geschehen. Ein leichter Verlust entsteht bei jeder weiteren Download-Prozedur von dem alten Klon zu seinem Ersatz. Nein, das ursprüngliche Gehirn kann nicht benutzt werden, um diese Verluste zu umgehen, auch wenn dieses Individuum noch lebendig ist, denn dieses Originalgehirn hat nicht dasselbe angesammelte Wissen wie der jüngste Klon. Du kannst erkennen, dass der identische Bestand der letzten Informationen von Bedeutung ist, wenn der Ersatzklon als die reale Person akzeptiert werden soll.

Während wir erfreut sind, diesen Technologiefortschritt auf eurem Planeten beobachten zu können, neutralisiert sein Missbrauch unsere Freude über eure Entdeckung. Mächtige Menschen werden jetzt geklont und sind schon seit vielen Jahren immer wieder geklont worden, und keines dieser Wesen ist mit guten Absichten gestartet. Es ging immer nur um Zwecke der Kontrolle. Einige eurer Weltenlenker wurden vor vielen Jahren geklont und sind jetzt in der dreißigsten oder höheren Version der Originalperson. Der Zweck, diese Leute zu klonen, ist, die Gewissheit ihrer Langlebigkeit und die Aufrechterhaltung ihres Einflusses zu sichern.

Ihr könnt die abrupte und beträchtliche Veränderung des Erscheinungsbilds hin zu kraftvoller Gesundheit und Jugendlichkeit einiger Staatenlenker eurer Welt in Fernsehfilmen oder Fotos beobachten. Für gewöhnlich folgt diese hohe Robustheit und das Durchhaltevermögen unmittelbar einem Tag oder mehreren Tagen der Abwesenheit aus den Augen der Öffentlichkeit nach einer Periode zunehmend offensichtlicher Alterung. Ihr schreibt diese bemerkenswerten Unterschiede dann einem kurzen Urlaub oder der Erholung von einer verkündeten Krankheit zu, aber wir wissen, dass einfach ein neuer Klon den vorhergehenden ersetzt hat.

Ja, verschiedene Klone werden zur gleichen Zeit erzeugt, erzogen wie bereits beschrieben und an verschiedenen Orten auf eurem Planeten bereitgehalten, um jederzeit bereit zu sein, wenn sie für den Update-Prozess des Wissens bis zum aktuellen Moment gebraucht werden. Dafür sind viele Versionen der Klone notwendig, denn die Kunst dieser Wissenschaft ist auf der Erde noch nicht perfektioniert worden. Die geklonten Erwachsenenkörper zerfallen wesentlich rascher als gleichaltrige Körper, die auf natürliche Weise gealtert sind. Dies liegt zum Teil an dem beschleunigten Alterungsprozess vom Kindeskörper zum Erwachsenenkörper und zum Teil an den mangelhaften Fähigkeiten jener Wissenschaftler, die diese verschiedenartigen Prozeduren durchführen. Auch die Atmosphäre der dritten Dichte der Erde ist ein Faktor.

Die Familienmitglieder des geklonten Wesens wissen natürlich von der Existenz des Klons oder der Klone, und sie nehmen sowohl an dem Erziehungsprozess teil als auch an der „Vertuschung“. Falls sie sich dagegen sträuben, werden sie selbst geklont, gewöhnlich gegen ihren Willen, und ihre Klone setzen ihre öffentlichen Funktionen dann fort. In einigen Fällen sind die originalen Personen auf natürliche Weise gestorben oder sie wurden getötet, wenn dies den Zielen noch machtvollerer Leute dienlich war. Andere leben noch, obwohl sie in der Öffentlichkeit nicht mehr gesehen werden. Nur die Klone werden öffentlich gesehen.

Um Ihren Verstand und seine Fragen zu beruhigen, Madame, fünf Länder haben den Klonprozess mit etwa dem gleichen Erfolgsgrad bei den Reproduktionen entwickelt, und ein anderes Land experimentiert noch in einem früheren Stadium. Laboratorien wurden bei gleicher funktionaler Basis entwickelt mit geringen Variationen im Gesamtprozess. Vor einigen Jahren gab es genug Variationen in den Prozeduren, sodass Unterschiede in der Qualität der Klone leicht erkennbar waren. Der Alterungsprozess war der primäre Unterschied in der Methode der einzelnen Laboratorien, und daraus folgend gab es Schwächen in der maximal erreichbaren physischen Stabilität und beim Erfolg der Downloads für das Gehirn. Mit dem schließlich ermöglichten Informationsaustausch über diese Technologie, konnten alle Bereiche bisheriger Unvollkommenheiten verbessert werden, sodass alle derzeitigen Klone in allen Ländern, in denen sie produziert werden, mit ungefähr gleichen Funktionsfähigkeiten, gleicher Erscheinung und gleichen Alterungsmerkmalen auftreten.

Nun weiter. Ich möchte das sehr wichtige Thema einer Seele in einem geklonten Körper ansprechen. Was die Existenz oder Nicht-Existenz einer Seele in diesen menschengemachten Körpern betrifft: Ganz definitiv wird keine Seele in einem geklonten Individuum „geboren“, aber eine Seele kann sich entscheiden, in einen geklonten Körper einzutreten. Es gibt für eine Seele einen guten Grund einzutreten; genau wie es einen guten Grund für eine Seele gibt, nicht einzutreten.

Für eine Seele, die darauf gewartet hat, in physischer Form zu erfahren, ist es eine Gelegenheit, das in diesen letzten Tagen zu tun, vor den großen Veränderungen nach Gottes Plan für das ansteigende Bewusstsein des Planeten und allen unter euch, die dafür empfänglich sind. Jedoch kennt auch jede Seele, die in solche geklonten Körper eintritt, das Risiko, von den Dunkelkräften gefangen zu werden, die die Psyche der originalen Person und irgendwelcher Vorgängerklone durchdrungen hatten. Dies ist eine besonders wichtige Überlegung, da sich die Gehirnfunktion mit jedem Downloadprozess verschlechtert, wie ich bereits erwähnte, und damit auch den mentalen Widerstand der Seele gegen das Gefangenwerden schwächt. Außerdem ist in späteren Versionen der Klone die Langlebigkeit geringer, und deshalb werden diese Körper nicht als das paradiesische Leben betrachtet, das man von einer Person in einer sehr einflussreichen Position vermuten würde.

Warum sollte sich irgendeine Seele ein solches Problem aufladen? Die Macht einer solch einflussreichen Position ist genau, weshalb einige Seelen nicht nur willens, sondern sogar erpicht darauf sind, in einen Klon einzutreten. Sie tun das mit dem Entschluss zur Überwindung der genetischen Struktur, des Einflusses der Erinnerung und der innenwohnenden Tendenz, dem negativen Weg zu folgen, auf dem sich die Originalseele befand. Wenn eine Seele tatsächlich sehr stark ist, gibt es den Willen, den genetischen und moralischen Charakter bis zu dem Punkt anzuheben, dass scheinbar eine Kehrtwende in der Gesundheit, der Gesinnung und den Aktivitäten der „Person“ stattfindet. In solchen Fällen geschieht dies, weil die höhere Intention der stärkeren Seele die höhere Lichtenergie herbeizieht, die sie in die Lage versetzt, den geklonten Köper mit physischer Ausdauer zu durchdringen, die für Seelen mit niederen Absichten nicht verfügbar ist, und deshalb kann die stärkere Seele die Lebenskraft des Körpers über eine viel längere Periode aufrechterhalten, als es eine schwächere Seele kann.

Jetzt denken Sie, wie kann ein Körper ohne Seele leben? Die chemische Zusammensetzung eines physischen Körpers ist so beschaffen, dass er eine unabhängig funktionierende Entität ist. Seine Lebenskraft wird durch seinen eigenen energetischen Impuls aufrechterhalten, der aus den Elementen und den interagierenden Prozessen normaler organischer Funktion kommt. Und daher hat ein Klon ohne Seele die gleiche Mobilität und Denkkapazität wie jeder normale Körper auch.

Lasst uns nun das ansprechen, was in einem Klon ohne Seele nicht ist. Erstens gehören Emotionen nicht zu den Gegebenheiten, wie sie es in einem natürlich gezeugten Menschen sind. Ein seelenloser Klon muss sich das Aussehen von Gefühlen in Übereinstimmung mit seiner Umgebung erst aneignen, vielleicht das, was von einem „regulären Kerl“ oder vielleicht von einem Mitglied der High Society erwartet wird. Nur die Übereinstimmung mit dem Kreis, in dem der Klon sich bewegt, ergibt dann den Anschein, Emotionen zu haben.

Aber der wesentlichste Mangel in einem Klon ist der spirituelle Aspekt, der einem Baby innewohnt, das aus dem Ei und dem Sperma seiner Eltern geboren wurde. Die Lebenskraft der Seele schließt auch jene Aspekte des Seins mit ein, die die Verbindung mit Gott sind – Bewusstsein, Intuition, Gespür für das Selbst auf höherer Ebene als nur als normal bewusstes Funktionieren. So existieren in dem seelenlos geklonten Individuum weder die Verbundenheit mit Gott noch natürliche Emotionen. Stattdessen gibt es einen mechanischen und mentalen Aspekt, was zu tun oder zu sagen angemessen ist. Sobald diese Fähigkeit gemeistert ist, ist sie so überzeugend, als ob die „Person“ eine ganze Lebenszeit darauf verwendet hätte, Weisheit und Verhalten auf normale Weise anzusammeln.

Ihr Verstand ist so voll mit Fragen, Madame! Nein, das Herstellen dessen, was ihr „Retorten-Babys“ nennt, ist nicht im Geringsten von derselben Natur wie das Klonen von Individuen und ganz sicher nicht derselbe Zweck.

Es tut mir Leid, dass ich an so viele Dinge denke, um dich zu fragen, Hugo! Weil öffentlich bekannt ist, dass ein Schaf geklont wurde, weißt du, warum sich die Leute nicht massenhaft gefragt haben, ob dasselbe auch mit Menschen gemacht werden kann?

Nun, Madame, ich würde sagen, auch wenn das Klonen des Tieres bekannt ist, gibt es keine nachhaltigen Informationen über diese Fähigkeit. Die Kunst des Klonens war dort noch nicht perfektioniert, und die Produkte werden nicht in derselben normalen Weise altern, wie es natürlich empfangene Tiere tun. Wenn das erkannt wird, wird es nicht viele Berichte darüber geben. Auch würde ich sagen, dass konzentrierte Publizität logischerweise alle denkenden Individuen veranlassen könnte, diese Fähigkeit in die Möglichkeit des Klonens von Menschen zu extrapolieren. In der Tat existiert diese Art von Spekulation, aber um zu verhindern, dass die breite Öffentlichkeit ein solches Kunststück als Möglichkeit, geschweige denn als etwas Echtes annehmen könnte, sind Science Fiction in Büchern und Filmen das meisterhafte Mittel, die Technologie des Klonens von Menschen auf die Unterhaltung zu beschränken, und immer mit der Tendenz der Absurdität.

Ich kann nicht sagen, wann das Klonen zum ersten Mal angewandt wurde, aber die Technologie ist im universalen Geist präsent und daher erreichbar für diejenigen, die sich diese ultimative Quelle allen Wissens nutzbar machen können.

Hugo, billigt Gott das Klonen?

Ich bin erstaunt über Ihre Frage! Ich habe nie daran gedacht, das in Frage zu stellen. Ich vermute, Er missbilligt es nicht, da alles, was für das höhere Gut des Universums erschaffen wird, von Gott sicher nicht als „schlecht“ angesehen werden kann. Es ist der Missbrauch dieser Fähigkeit zum Klonen, wie bei anderen Dingen auch, der Gott ganz gewiss enttäuscht, denke ich.

Madame Suzy, ich bitte respektvoll darum, dass Sie zu einem anderen Zeitpunkt diese Frage mit mir weiterdiskutieren. Ich werde entweder direkt auf Ihren Ruf reagieren, oder Matthew wird mich kontaktieren, wenn Sie dies vorziehen. Danke für Ihre Güte und damit sage ich für kurze Zeit Lebewohl.

Am nächsten Tag: Danke, Madame Suzy, dass Sie mich wieder empfangen. Ich fühle mich ermutigt zu sagen, dass Klonen nicht grundsätzlich gegen Gott ist. Nein, überhaupt nicht. Ich habe dort erhebliche Gedanken hineingegeben, seit Sie danach gefragt haben. Ich habe mit einem der Meister-Ratsmitglieder gesprochen, dessen Weisheit in spirituellen Fragen höher ist als bei irgendjemand anderem in diesem Reich, und er hat bestätigt, dass das Klonen nicht den Wünschen Gottes widerspricht, einzig der Missbrauch der geklonten Individuen oder selbstsüchtige Zwecke hinter deren Entwicklung.


Danke, Mutter. Als die Leute zum ersten Mal fragten, ob Hillary Clinton tot oder lebendig sei und ob die „Person“, die in der Öffentlichkeit gesehen wurde, ein Klon sei oder ein holografisches Abbild oder ein Körper-Double, haben wir die Erdbeobachter in Nirwana gefragt, und deren Antworten variierten. Es ist für sie nicht schwierig, Energiefahnen1 rund um eine Person zu entziffern, aber bei Hillary enthielten diese zu dieser spezifischen Frage eine Mixtur aus Spekulationen und Fakten in Überfülle. Nachdem die Beobachter Klarheit hatten, gaben sie uns folgenden Bericht.

Hillary ist in der Tat lebendig, aber sie ist in der Öffentlichkeit nicht mehr gesehen worden, seit ihr vor einigen Wochen beim Einsteigen in ein Auto geholfen wurde. Es ist immer einer ihrer Klone in der Nähe – das ist eine Standardmaßnahme bei jeder Person, die in eurer Gesellschaft geklont wurde – aber ihr physischer und mentaler Zustand war zu diesem Zeitpunkt zu sehr beeinträchtigt, um Informationen von ihr zu dem Klon herunterladen zu können, ihr erster, der benutzt werden sollte. Deshalb wurde die Diagnose Lungenentzündung erfunden, um Hillary Zeit zu geben, wieder genügend Stabilität zu erlangen, damit der Download vorgenommen werden konnte. Nach einer kurzen Abwesenheit aus der Öffentlichkeit erschien sie wieder und sah erholt, jünger und schlanker aus, genau wie vor einigen Jahren, als die Klone hergestellt wurden. Nur der Klon und irgendwelche Nachfolger werden von jetzt an öffentlich gesehen werden, weil Hillarys sich verschlimmernde Gesundheit ein solch deutlicher Kontrast zu der Vibration und hohen Energie ihres Klons wäre.

Es ist nicht bekannt, ob diese Situation irgendwelche Auswirkungen auf die Präsidentschaftskampagne haben wird. Bekannt ist, dass die Energie, die die Nominierten der beiden großen Parteien umgibt, in negativer Weise „in Flammen steht“, könnte man sagen, und es ist möglich, dass sich zusätzliche Szenarien entwickeln werden - zusätzlich zu den bereits in unserer August-Botschaft erwähnten. Die positive Energie um Bernie Sanders hat nicht abgenommen und führt ihn immer noch in die Präsidentschaft.

Die bedingungslose Liebe aller Lichtwesen in diesem Universum begleitet euch, während ihr eurer Welt helft, sich in eine lange dauernde Periode der Liebe, des Friedens und des Wohlstands für alle zu begeben.


Liebe und Frieden

Suzanne Ward

suzy@matthewbooks.com


__________________________

1 Energiefahnen: engl. energy streamers


Zum Original: Matthew's Message, October 12, 2016


Das Video, das Hillary Clintons Zusammenbruch am 11.9.2016 untersucht: Was ist dran: US-TV erklärt Hillary Clinton für tot




an den Übersetzer

Kommentare/Fragen

Gerhard

18.10.2016

18:48 Uhr

Angenommen, es wäre allgemein bekannt in den USA, dass Hillary Clinton einen Klon einsetzt: Würden die Amerikaner einen Klon als Präsidentin wollen???


Tom

19.10.2016

13:25 Uhr

Es wird, was das Klonen allgemein angeht, immer öffentlicher darüber gesprochen, vielleicht versucht man uns langsam vorzubereiten das wir auch einen Klon akzeptieren.

siehe Dokumentar Film "Die Insel" ;-)


Magdalena Ganz

31.10.2016

15:12 Uhr

Hallo lieber Gerhard,
ich habe beim Recherchieren einen Artikel gefunden, den ich als sehr stimmig empfinde. Vielleicht möchtest Du ihn einstellen
http://www.bibliotecapleyades.net/sociopolitica/the_experiment/experiment_lilith.htm
Lilith-Innana-Hillary

by Peter R. Farley
extracted from "The True Nature of Planet Earth"
from 4ThruthSeekers Website

[Gerhard: Ich denke, dass der Link zu dem Text von Biblioteca Pleyades ausreicht und habe die nachfolgenden Kilobytes von Text hier gelöscht. Zu dem Inhalt (ein Auszug aus dem Buch "The True Nature of Planet Earth"), der Hillary Clinton u. a. betrifft, kann ich leider nichts sagen.]



Die US-Präsidentenwahl

Ben Fulfords Todesmeldung bezüglich Hillary Clinton und Erzengel Michaels Aussage dazu.


Matthew über die Aussichten von Sanders und Clinton bei den Wahlen in USA.


Astrologische Voraussagen zur US-Wahl 2016 aus einem Newsletter von James Tyberonn ('Earth-Keeper')





Matthew

Auszüge aus Botschaften von SaLuSa, Matthew, Hatonn und anderen über die Aufgabe der ETs im Aufstieg.


Matthew über die Aussichten von Sanders und Clinton bei den Wahlen in USA.


Vergleich zwischen Matthew und Cobra zum Thema Archon-Gitter


Der Zustand der Welt; Bedeutung des Lichts für den Körper; Veränderungen in Nirwana; Seelen, die gehen, andere Entwicklungen in diesem Jahr; keine bewaffneten Konflikte mit Iran oder Nord Korea; US-Militär-Etat; Illuminati in der kürzlichen Vergangenheit in den USA, Präsident Barack Obama





Letzte Artikel

Die Föderation des Lichts erklärt, was an den Drei Tagen Dunkelheit passiert.


Die Botschaften, die uns Almine von ihrer Zeitreise in die Zukunft mitgebracht hat.


Was uns nach dem Tod erwartet


Auszüge aus Botschaften von SaLuSa, Matthew, Hatonn und anderen über die Aufgabe der ETs im Aufstieg.


Über die Signale des Universums, dass man auf einem falschen Weg ist.


Ben Fulfords Todesmeldung bezüglich Hillary Clinton und Erzengel Michaels Aussage dazu.


Über die göttliche Unsterblichkeit.


Eine Anleitung für Reisen in die Vergangenheit.


Eine Warnung vor terroristischen Akten an Silvester 2016 und bis zu 3 Monate danach.


Kathryn May, Christine Burk und die Gemeinschaft des Himmels versuchen soviele Kabalen aus der Frequenzwaffengruppe wie möglich zur Heimkehr zu Mutter und Vater Gott zu bewegen.


Channeling von Kathryn May aus The New Earth Times #70


Channeling von Kathryn May aus The New Earth Times #37


Matthew über die Aussichten von Sanders und Clinton bei den Wahlen in USA.


Anstoß zur eigenen Befreiung aus der Matrix.


Channeling von Ute Posegga-Rudel



Startseite  ·  Kontakt  ·  Inhalt  ·  Nach oben