Spiritgate
Login · Newsletter · Hallo Spiritgate

Matthew - 4. Januar 2012

empfangen von Suzanne Ward
übersetzt von Gerhard Hübgen


1. Hier ist Matthew, mit lieben Grüßen von allen Seelen dieser Station. In diesen ersten wenigen Tagen des neuen Jahres sehen wir, dass sich die Energiefasern der meisten Menschen langsam bewegen – bei einigen mag das Erfüllung anzeigen, da jetzt all die Feiertagsvorbereitungen und Feiern vorbei sind, und bei anderen dagegen das Abebben ihrer Traurigkeit, die sich während dieser traditionellen Zeit der heiligen Tage und familiären Zeit für sie verstärkt. In jedem Fall bedeutet es eine Rückkehr zum Rhythmus der normalen Gangart von Pflichten und Interessen.

2. Andererseits wogen jedoch Energiefasern geradewegs mit ständig zunehmender Kraft voran, oder sie werden verzweifelt hierhin und dorthin geschleudert. Diese Bewegungen reflektieren einerseits die zielbewussten Aktivitäten der Lichtkräfte und andereseits den Taumel der Dunklen, die immer mehr den Halt verlieren.

3. Die große Mehrheit eurer Bevölkerung hat von diesen Energieextremen keine Vorstellung. Sie sehen eine turbulente Welt, und ihre Gedanken bezüglich der kurz- und langfristigen Entwicklungen reichen von Verzweiflung bis zu vorsichtigem Optimismus. Der Ausblick vieler wird stark von Analysten geprägt – Leuten, die ihr als Experten in ihrem Bereich der Wirtschaft, der nationalen Belange, der Außenpolitik, des Militärs, der Wahlverfahren oder der religiösen Ideologien anseht – und ihre Voraussagen basieren auf der aufgezeichneten Geschichte. Doch nichts aus eurer Vergangenheit lässt sich auf diese Tage anwenden!

4. Deshalb haben weder die Volksmassen, noch die Analysten das nötige Wissen, um beurteilen zu können, wie sich die Dinge entwickeln werden, und noch weniger haben sie eine Ahnung von dem Ausmaß und der Geschwindigkeit der Veränderungen, wenn sich diese noch nie dagewesene Ära im Universum weiter entfaltet. Sie wissen nicht, was ihr wisst: Am Ende dieses magischen Jahres 2012 wird die Erde an der Schwelle zur vierten Dichte stehen, in die nichts mit den niederen Schwingungen der Dunkelheit eintreten kann.

5. Deshalb werden die kommenden Monate für die Lichtarbeiter herausfordernd sein. Ihr werdet mit der Verwirrung und den Ängsten anderer zu tun haben, wenn die monumentalen Veränderungen eine nach der anderen kommen, mit wenig Ruhepausen für die Menschen, um alles verarbeiten zu können. Als Wegweiser werdet ihr einfach dadurch, dass ihr ihr selbst seid, Ruhe und Vertrauen auf die Menschen um euch ausstrahlen, und mit allen, die interessiert sind zu hören, was ihr wisst, könnt ihr euer Hochgefühl über das, was kommt, teilen.

6. Jedoch gibt es einige unter den Lichtarbeitern, die daran zweifeln, dass alles, was wir euch gesagt haben, bis zum Ende dieses Jahres eintreten kann. Auch wenn das eine gewisse Enttäuschung für uns und andere Lichtwesen ist, die auch gesagt haben, dass das Goldene Zeitalter unmittelbar bevorsteht – und bereits im Kontinuum existiert – wir verstehen das. Ihr habt es immer noch mit der linearen Zeit der dritten Dichte zu tun und könnt nur in diesem Erfahrungsrahmen abschätzen, wie lange lebensverändernde Entwicklungen brauchen in Bezug auf ihre bisherige Entwicklungsdauer.

7. Lasst bitte die Vergangenheit dort, wo sie hingehört – in der Vergangenheit! Und zweifelt keinen Moment daran, dass alles, was vollendet werden muss, vollendet werden wird!

8. Es ist das Schicksal der Erde, die dritte Dichte zu verlassen, wenn am Ende dieses Jahres ein Zyklus des Universums ein astrales Fenster öffnet, und dann wird niemand mit einem dunklen Geist und Herz auf dem Planeten bleiben können. Das mag sich übertrieben hart anhören, so als würde ein willkürlicher Gerichtsprozess sie einfach auslöschen wird, und das ist nicht so. Es gibt Menschen, die sich auf unehrliche Weise Vorteile verschafft haben, ruchlos Macht erlangt haben und das Licht, das ständig für sie da war, regelmäßig abgelehnt haben, und sowohl ihre Seelen als auch ihre Körper werden „den Preis dafür zahlen", könnte man sagen.

9. Es ist das Licht in einem Körper, das seine kohlenstoffbasierte Zellstruktur in die kristalline Form transformiert, die dem Körper erlaubt, in der hohen Schwingung der Energieebenen über der dritten Dichte zu leben. In alten Zeiten haben mächtige, in ihrem Kern dunkle Zivilisationen, die DNS schwächerer Zivilisationen absichtlich verändert, um ihre intelligenten Fähigkeiten und die der spirituellen Wahrnehmung zu reduzieren. Das veränderte auch ihre Körper: kristalline Zellen wurden in die Kohlenstoffstruktur degradiert, die mit einer Anfälligkeit für alle möglichen Formen von Krankheiten programmiert werden kann und wurde, und eine viel kürzere Lebensspanne hatten als in lange davor liegenden Zeitaltern nach eurem Konzept der Zeit.

10. Die Lichtinfusion, die es der Erde vor einigen 70 Jahren ermöglichte, Todeskämpfe zu überstehen, stellt die „gestohlene" DNS in lichtempfänglichen Menschen wieder her. Ein Körper ohne jedes Licht, außer dem Funken, der seine Lebenskraft ist, kann in den Schwingungen, die auf der Erde vorherrschen, nicht leben; er wird sterben aus einem der Gründe, weshalb der Tod schon seit langem zu den Erdbewohnern kommt. Und einige einflussreiche Individuen, die ihr im Fernsehen seht, sind Klone von Menschen, die schon gestorben sind. Körper mit wenig Licht über den Lebensfunken hinaus, können ein bisschen länger bestehen. Aber auch sie werden aufgeben müssen, wenn die Schwingungen immer kraftvoller werden, je mehr sich die Erde der Schwelle zur vierten Dichte nähert.

11. Was mit den Seelen passiert, die diese Körper geschaffen haben, damit sie ihnen in dieser Inkarnation dienen, ist eine andere Sache. So lange Nirwana die spirituelle Welt der Erde gewesen ist, zog die Lebensenergiesignatur von Personen, die dunkle Wege wählten, sie automatisch zu der entsprechenden Energie der untersten der flexiblen Ebenen von Nirwana hin. Die dunkelsten Wesen gingen zu der winzigen Kugel in der Nähe eures Mondes – was manche Religionen die Hölle nennen – wo die Dichte dem Leben dieser Seelen entspricht. Da sie das Licht fürchten, wird ihnen stets nur eine winzige Menge gesendet. Wenn sie es annehmen können, dann steigen sie zu Nirwanas niedrigster Ebene auf, in der das Licht etwas stärker ist und wenn sie sich dazu entscheiden, dieses anzunehmen, dann nehmen sie die nächste Sprosse auf der Leiter der Intelligenz und spirituellen Bewusstheit. Und so weiter.

12. Nun steigt jedoch Nirwana mit dem Planeten und seinen von Licht erfüllten Bewohnern auf, und bald werden diese unteren Schichten und die erwähnte winzige dichte Kugel nicht länger als Teil eurer spirituellen Welt gebraucht werden. Durch die Gnade Gottes, werden die Seelen an diesen niederen Orten die außergewöhnliche Gelegenheit bekommen, Licht zu absorbieren, damit sie sich in Übereinstimmung mit dem Maß an Licht, das die einzelne Seele akzeptiert in Zivilisationen verkörpern können. Seelen in der winzigen Kugel werden energetisch auf entsprechend dichte Orte einer spirituellen Welt einer Zivilisation niederer Dichte transferiert. Nachdem die Kugel von der Dichte ihrer ehemaligen Bewohnern befreit ist, kann sie eine neue Umlaufbahn einnehmen oder sich selbst dematerialisieren.

13. Auch Seelen – vielleicht Milliarden – die KEINE dunkle Neigung haben, werden in den kommenden Monaten ebenfalls gehen. Einige haben in ihren Seelenverträgen gewählt, eine aktive Rolle in den Übergangsstadien des Aufstiegs der Erde zu spielen und von Nirwana aus dann das ganze Panorama betrachten zu können, wenn der Planet triumphal in die vierte Dichte eintritt. Andere haben sich verkörpert, um aus dieser einzigartigen Gelegenheit den Vorteil zu ziehen, das Gleichgewicht zu erlangen, indem sie ihre dreidimensionalen karmischen Lektionen abschließen, und wenn sie dies getan haben, dann werden sie erwartungsvoll weggehen, um ein spirituelles Leben als höher entwickelte Seele zu beginnen.

14. Viele Millionen, wie schon Millionen vor ihnen, werden um Seelenkontraktverkürzungen bitten, damit dieses Leben früher beendet ist, als es ihrem Lebensvertrag entspricht. Diese Anfrage wird als berechtigt angesehen, wenn das Leiden der Seele über das hinausgeht, was die Seele einst sich entschlossen hatte zu ertragen, und um die Negativität, die ihr Leiden verursacht, für den Planeten zu mindern. Sie werden von Nirwana aus Licht auf den Planeten senden, wo sie den vollen Lohn für die Erfüllung ihres Seelenvertrages empfangen werden und ihre seelische Entwicklung fortsetzen.

15. Viele, deren religiöses oder wissenschaftliches Weltbild die Grundlage ihres Lebens bildet, werden sich eher dazu entschließen zu gehen, als die zu Tage tretenden Wahrheiten zu akzeptieren, die sich grundlegend von dem unterscheiden, was man sie gelehrt hatte. Menschen, deren Wohlstand unter dem alten System erlangt wurde, haben vielleicht so große Angst, alles zu verlieren, wenn die Weltwirtschaft zusammenbricht, dass sie gehen werden, bevor sie wissen können, dass neue Systeme unter der Leitung kompetenter Manager mit moralischer und spiritueller Integrität reibungslos und gerecht funktionieren.

16. Es wird keinen Massenexodus geben, vielmehr werden im Jahr über mehr Menschen sterben als bisher, und es ist wahrscheinlich, dass auch Menschen aus eurer Familie, Freunde, Kollegen oder Nachbarn darunter sein werden. Und wenn sie euch besonders nahe stehen, dann könnt ihr euch damit trösten zu wissen, dass es auf dem Aufstiegsweg durch die vierte Dimension zur fünften ein fröhliches, körperliches Wiedersehen zwischen den Seelen auf dem Planeten und denen in Nirwana geben wird.

17. Damit kommen wir zu unserer Versicherung zurück, dass innerhalb eines Jahres alle Dunkelheit auf dem Planeten verschwunden sein wird. Die Menschen, die dann noch auf der Erde leben, werden lichterfüllt sein, vereint in Frieden und gegenseitigem Respekt und das Leben wird im Einklang mit der Natur sein.

18. Die Unterstützung unserer Familiemitglieder im Universum auf dem Planeten und außerhalb ist ein weiterer Faktor, der dramatische Veränderungen schnell ermöglichen wird. Ihre Technologien sowie das Auftauchen eurer eigenen fortgeschrittenen Technologien, die die Illuminaten versteckt hielten, werden alle Formen von Vergiftung beenden, die Erholung der Natur beschleunigen, eine Fülle von Nahrungsmitteln erzeugen, Krankheiten beenden, das Klima global mildern, neue Energieformen, Transportmittel, Baumaterial und Heilmittel einführen. Keine dieser Wohltaten erreicht in diesem Jahr schon ihren Höhepunkt – im Goldenen Zeitalter werdet ihr fortfahren, das Bewusstsein und die Manifestationsfähigkeiten zu erweitern – doch der Fortschritt in diesen Bereichen von heute bis Ende Dezember wird euch in Erstaunen versetzen.

19. Weil die Bastion der Illuminatenkontrolle lange in den Vereinigten Staaten gewesen ist, hat alles von ökonomischem und politischem Belang in diesem Land, Bedeutung für den Rest der Welt. In allen Ländern spekulieren die Menschen darüber, was diese Regierung in Bezug auf den Iran und Nord–Korea tun wird, deshalb sagen wir, dass ihr noch mehr harte Rhetorik erwarten könnt, aber es wird keine Eskalation in bewaffnete Konflikte geben.

20. Es besteht auch lebhaftes Interesse daran, wie sich die Republikaner verhalten, wer kandidiert, wer die Präsidentenwahl gewinnt und was in den kommenden Monaten mit der Wirtschaft passiert. Bis November wird sich in der ganzen Welt so viel ereignet haben, dass das momentane politische Szenario in den Vereinigten Staaten so bedeutungslos ist, wie ein Staubkorn in einem Wirbelwind und die Wirtschaft wird global stabil sein.

21. Manche Leute zweifeln daran, dass Barack Obama das hoch entwickelte Lichtwesen ist, wie wir und andere Botschafter aus hohen Ebenen es euch gesagt haben, und wähnen ihn in den Fußstapfen der Illuminaten. Ihr werdet bald selbst die Wahrheit unserer Äußerungen sehen können, aber weil seine Rolle in eurer Welt von überragender Wichtigkeit ist, werden wir über seine Position im Vergleich zu der Agenda der Illuminaten sprechen.

22. Zunächst möchten wir jedoch auf die Flut an Emails an meine Mutter eingehen, in denen die Menschen ihre ernsten Bedenken über die ominösklingende „defense authorization bill“ (US-Gesetzesvorlage, die den Verteidigungshaushalt bestimmt) ausdrückten. Obama hat diese Gesetzesvorlage nicht unterzeichnet, weil er sie für gut heißt, sondern weil er weiß, dass sie nicht lange genug gelten wird, um große oder überhaupt welche Anwendung zu haben.

23. Wir haben in mehreren Botschaften erwähnt, dass alle erlassenen oder vorgeschlagenen Gesetze in jedem Land, die mit dunkler Absicht erdacht wurden, gestrichen werden. Die Abschaffung aller ungerechten und schädlichen Gesetze, Regeln und Richtlinien und das Ende aller schädlichen Systeme und Praktiken sind ein integraler Aspekt bei der Bereitung des Weges für das Goldene Zeitalter der Erde.

24. Nun denn, zu einer Zeit hatte Obama die entschiedene Unterstützung von einigen Individuen aus einer der beiden Fraktionen der Rockefeller-Gruppe der Illuminaten. Um hier einige Hintergrundinformation zu geben, sei erwähnt, dass die Bezeichnung „Illuminaten“, was so viel wie „erleuchtet“ oder „hell“ bedeutet, erst auf das späte 18. Jahrhundert zurückgeht, wenngleich die Dunkelheit, die die Gründungsmitglieder der Illuminaten inspirierte, in uralter Zeit wurzelt. Diese kleine Gruppierung in Europa gab sich selbst diesen Namen, von dem sie dachten, sie verdienten ihn, und mit der Zeit wurden die Illuminaten zu dem Oberbegriff für die vielen ungleichen Organisationen oder Gruppen, die nachfolgende Mitglieder infiltrierten und formten.

25. In Übereinstimmung mit der Absicht der Illuminaten, Positionen der Überlegenheit über die Volksmassen zu erlangen, dehnten sie ihren Einfluss auf die Neue Welt aus. Die Mitglieder in Europa wurden als Rothschild-Gruppe und diejenigen in den Kolonien als Rockefeller-Gruppe bekannt. Beide Gruppen arbeiteten zusammen, um die Länder ökonomisch und politisch zu dominieren. Und nur wenige Jahrzehnte nachdem die Vereinigten Staaten die Unabhängigkeit von britischer Herrschaft gewonnen hatten, hatten die Illuminaten bereits in der jungen Regierung festen Fuß gefasst. Von da an waren sie die „stille Regierung“ dieser Nation – nicht alle Präsidenten waren ihre Mitglieder, aber andere, die es waren, haben den noch machtvolleren Kongress kontrolliert.

26. Nachdem Ego, Gier und die Lust, an erster Stelle zu stehen, den Zusammenhalt der zwei Gruppen zerstörte, machten beide mit dem selben Ziel der Weltherrschaft weiter, und das führte zu blutigen Kämpfen um die Vormacht. Schließlich führten dieselben Gründe der Spaltung zwischen beiden Gruppen auch zu internen Kämpfen innerhalb der Gruppen. Das bewirkte Feindschaft und Kämpfe um die Vorherrschaft in den oppositionellen Fraktionen, und wenn es in den Fraktionen zu Kämpfen kam, zersplitterten sie in kleinere Einheiten.

27. Ob diese Fraktionen und Splittereinheiten ihr Hauptquartier nun östlich oder westlich des Atlantiks haben, sie agieren weltweit, und der Name „Illuminaten“ gilt für alle. Sie bezeichnen sich selbst nicht als „Illuminaten“, und es gibt keine Mitgliederliste per se und das Einzige, was sie verbindet ist, dass sie sich der Herrschaft über die Welt verschrieben haben, egal, mit welchen Mitteln.

28. Im weiteren Verlauf war eine Splitterfraktion der Rockefeller-Gruppe entschlossen, Hillary Clinton zur US-Präsidentin zu machen. Natürlich war eine andere Gruppe dagegen, und als sie die Aussichten für die Entscheidung der Öffentlichkeit erkundeten, entschieden sie, dass Obama der Beste war. Ja, Wahlen werden seit 200 Jahren mehr oder weniger manipuliert, doch als der Bruch in der Rockefeller-Gruppe auftrat, hatten beide Fraktionen und später ihre Unterfraktionen, eine Hand in dieser Manipulation. Seit dem Aufschrei, als der Oberste Gerichtshof George W. Bush zum Sieger in der Wahl von 2004 erklärte, wurde die Popularität der Kandidaten bei den Wählern für die Neu-Wahl 2007 ins Kalkül gezogen – die Leute sollten wieder glauben, dass ihre Stimmen bei der Wahl zählen.

29. Ohne die Macht eines Illuminaten hinter sich hätte Obama nicht für die Demokraten nominiert werden können – der erste grundlegende Schritt zu seiner Wahl als Präsident. Und das war den Meisterplanern des Goldenen Zeitalters der Erde bekannt. Die Seele, die sich als Barack Obama inkarniert hat, die Seelen, die ihn viele Jahre später unterstützten, und alle unter euch, die darauf drängten, bei dem Aufstiegsprozess der Erde dabei zu sein, wussten das auch, doch keiner erinnert sich daran.

30. Man wusste auch, dass die Lichteinstrahlung zur Erde das kollektive Bewusstsein und die spirituelle Klarheit steigern würde. Das würde den Wunsch der Menschen herbeiführen Kriege, Ungerechtigkeiten, Täuschung, Korruption, Verarmung und Tyrannei zu beenden, all das, was von den Illuminaten herbeigeführt, aufrechterhalten und unterstützt wurde.

31. Wenn die lineare Zeit nicht nur auf der Erde, sondern im ganzen Universum vorgeherrscht hätte, dann hätte es dieses Vorwissen nicht gegeben, und diese detaillierte Planung hätte nicht erfolgen können. Weil im Kontinuum, in dem die Vergangenheit, die Gegenwart und die Zukunft alle JETZT sind und alle Lebenszeiten gleichzeitig geschehen, konnte der höchste Rat des Universums diesen Meisterplan gestalten und die Bühne für das Goldene Zeitalter der Erde bereiten

32. Der Plan ruft Obama dazu auf, die Führung in seinem Land zu übernehmen und weitreichende Reformen während dieser letzten Stadien des Lebens in der dritten Dichte auf den Weg zu bringen. Stattdessen musste er sich mit Fraktionen und Einheiten der Illuminaten auseinandersetzen. Kurz nachdem er die Vorwahlen gewonnen hatte, offenbarten seine Geldgeber ihre komplette Agenda, und es entstanden ernsthafte Meinungsverschiedenheiten. Und schon vor seinem ersten Tag im Amt, betrachteten alle, die gegen seine Nominierung waren, alle, die ihn ausgewählt hatten und alle Kontrollorgane der Republikanischen Partei ihn als ihren schlimmsten Feind. Das Mantra dieser Kandidaten für die Nominierung in dieser Partei, „lasst Obama nur eine Amtszeit an der Macht“, kam von den Illuminaten.

33. Die Obama-Familie ist mit einem Schutz von Christus-Licht umgeben und mehrere Attentatsversuche auf Barack sind gescheitert. Deshalb bekämpfen ihn die Mitglieder der Illuminaten im Kongress und solche, die sie durch Bestechung, Todesdrohungen oder Erpressung kontrollieren, bis aufs Blut. Einige Reformen, die er sich für sein Land und die Welt vorgestellt hatte, wurden zerfetzt, andere haben noch nicht das Tageslicht gesehen.

34. Was ist schief gelaufen? Warum hat der höchste Rat des Universums nicht gewusst, dass dies passieren könnte? Die Spitze der Illuminaten, hoch entwickelte Seelen, denen der Rat vertraute, dass sie wieder zu den Lichtkräften zurückkehren würden, nachdem sie ihre dunklen Rollen gespielt hatten, damit eine große Zahl von Seelen ihr Karma in der dritten Dichte würde abschließen können, wurden von ihrer Macht so eingenommen, dass sie immer tiefer in die Dunkelheit abglitten und sich weigerten, ihre Seelenverträge einzuhalten. Obwohl ihr tief verwurzeltes globales Netzwerk entwurzelt wurde, ist der US–Kongress noch einer ihrer wenigen verbliebenen Einflussbereiche.

35. Wir lieben bedingungslos alle Seelen und richten niemanden. Und wir sind, um euer Wort zu gebrauchen, unpolitisch. So liegt es uns eigentlich nicht, solche kontroversen politischen Themen anzusprechen; aber wir müssen es tun. Denn wie könnten wir euch dabei helfen, euch bewusst und spirituell darauf vorzubereiten, die Erde physisch in die höheren Dichten zu begleiten, wenn wir niemals erwähnen würden, dass sie durch alles, was ihr als böse bezeichnet, bereits hindurch ist, und all das von Individuen in Entscheidungspositionen ausging, die zur dunklen Seite neigen oder von jenen, die sie hinter der Bühne kontrollieren?

36. Ihr müsst wissen, warum eure Welt zu einer Brutstätte der Korruption, der Täuschung und des Blutvergießens wurde, warum die Erde dem Tod nahe war und um Hilfe gerufen hat, warum andere Zivilisationen gekommen sind, um sie zu retten und warum das Goldene Zeitalter geplant wurde. Aus all diesen Gründen seid ihr genau dort, wo ihr seid!

37. Ihr lieben Brüder und Schwestern, seht mit Freude nach vorne auf dieses Jahr voller Bewegung, wenn Wahrheiten und Veränderungen blitzschnell kommen werden. Ihr seid von unsichtbaren Helfern umgeben, und andere lichtvolle Seelen aus allen Teilen des Universum schütten ihre Liebe und Achtung über euch aus – nie zuvor war in diesem Universum etwas von so hoher Bedeutung, wie die Welt, die ihr miterschafft!


LIEBE und FRIEDEN

Suzanne Ward

www.matthewbooks.com


Zum Original: Matthew Ward — January 4, 2012


Suzanne Ward

(Quelle: Galactic Channelings)


SUZANNE WARD wurde 1933 in Youngstown (Ohio, USA) geboren. Sie zog nach Miami, wo sie heiratete und ihre vier Kinder geboren wurden. Sie lebten von 1965 bis 1972 in Panama, als sie sich scheiden ließ und mit den Kindern nach Washington, DC, zog. Sie arbeitete als Herausgeberin für verschiedene Journale und als Kommunikationsmanagerin für eine multinationale Firma. Mit ihrer Familie von adoptierten Hunden lebt Suzy jetzt in einer ländlichen Gegend nahe Vancouver, Washington. Ihre anderen drei Kinder leben in Lateinamerika.

1980 starb ihr Sohn Matthew bei einem Autounfall. Bald danach wurde sie zu drei verschiedenen Medien geführt, die alle sagten, dass Matthew bald mit ihr Kontakt aufnehmen würde. Das war 1994 und es war der Beginn einer enormen Menge von Information über Nirwana, ET-Zivilisationen, Seelen, 2012 und viele andere Themen, die nicht nur von Matthew kamen, sondern von vielen galaktischen Wesen und sogar von Gott selbst. Sie begriff, dass es ihre Lebensaufgabe war, aus diesen Informationen Bücher zu machen, um die Welt aufzuklären, und sie tat es.


Matthew Ward

(Quelle: Galactic Channelings)


Wie funktioniert der Channelingprozess bei ihr?

"Fast 14 Jahre nach Matthews fatalem Fahrzeugunfall 1980 schlug jemand vor, dass ich ihm jeden Morgen einen kurzen Brief schreibe; schließlich bemerkte ich Gedanken, von denen ich wusste, dass es nicht meine eigenen waren - das war Matthew, der mit mir kommunizierte. Am dritten oder vierten Morgen war ich geschockt zu hören: "Mutter, hier ist Matthew! Ja, es ist Matthew! Schreibe auf, was ich dir sage." Ich fing an, Stenogrammnotizen zu machen, aber wegen meiner Begeisterung war das ein unleserliches Gekritzel, deshalb schrieb ich am nächsten Morgen "Lieber Matthew" am Computer. Sofort begann er zu reden und ich hörte ihn so klar, als ob wir während unserer gemeinsamen Zeit Seite an Seite sitzen würden.

Von da an schrieb ich jeden Tag seine Beschreibungen des aktiven, abwechslungsreichen Lebens in Nirwana auf, welches der richtige Name der spirituellen Welt ist, die wir Himmel nennen. "Matthew, Tell Me about Heaven" ist eine Auswahl unserer wortgetreuen Unterhaltungen aus den ersten paar Wochen nachdem unsere telepathische Verbindung begann.

Dann begann Matthew viele andere Seelen vorzustellen, einige aus Nirvana und andere von spirituell, intellektuell und technologisch fortgeschrittenen Zivilisationen. Ich begann 1997 meine Gespräche mit Gott aufzuschreiben und Repräsentanten anderer entwickelter Zivilisationen gaben auch Botschaften für die Bücher - die Fülle erstaunlicher Informationen, die sie übergaben, ist in Band 2 bis 4 der Matthew-Bücher.

Die "Stimmen in meinem Kopf" haben unterschiedliche Sprechweisen und Tonfall und sie sprechen in einem normalen Konversationstempo, wie wir. Sie kennen auch meine Gedanken und antworten oft darauf, ohne dass ich meine Fragen oder Kommentare tippe; aber solange ich nicht an jemand von ihnen denke, stören sie nicht. Das ist ein universelles Gesetz der Privatsphäre und wenn eine telepathische Verbindung da ist, bleiben sie bis der Empfänger diese beendet.

Ich brauche keinen Computer, um mit irgendeiner meiner Quellen zu sprechen - wir sind einfach durch meine Gedanken an sie sofort verbunden. Während meiner Durchsicht des Schlussentwurfs aller Bücher schauten alle Botschafter kurz vorbei. Matthew, Gott und ich unterhalten uns täglich, und seltener gibt es kleine Konversationen mit Hatonn, Lazarus, Ashtar und Serapis Bey."

Quelle: Galactic Channelings

Wo kommt die dunkle Energie her?

Während ursprünglich alle Universen Lichtuniversen waren (Erinnerungen an das Paradies), hatte eine der Überseelen von Gott den Wunsch herauszufinden, wie das Leben mit verringertem Licht ist: Transformation, Kapitel 6.

Mehr von den Illuminaten

Kabalen und Archons halten an ihren Plänen zur Erhaltung ihrer Herrschaft fest.


Lady Nada erzählt Einzelheiten von ihrer Genesung und über den weiteren Fortgang der Reinigung auf dem Planeten


Sananda berichtet von den Ereignissen im Seelenhospital und dem Fortschritt der Kabalenseelen.


Erläuterungen von Sananda zum weiteren Fortgang der Rehabilitation der Kabalenseelen


Wie die Kabalen ihr Ende selbst eingeleitet haben.


Gechannelte Infos über die Verursacher der Flugzeugkatastrophen von MH370 und MH17


Einzelheiten zu dem verschwundenen Flug MH370 und der Stand der Dinge im Aufstieg


Erdbeben und Tsunami in Japan, Seelen nach dem Tod, u. a.


Hatonn spricht über verschärfte Methoden in der Abwehr der Dunklen.


Hatonn berichtet über ein Programm zur Bekanntgabe der ET-Präsenz


Return of Light - Kap. 4


Update von Cmdr Adama vom 6. Oktober 08


Cmdr Adama verkündet das Ende der Illuminaten/Kabalen für den 1. Februar 2009


Blue Star über die Illuminaten


Return of Light - Der Fall


Spirituelle Artikel über Licht und Dunkelheit




an den Autor/Übers.

Kommentare/Fragen

Egon

13.01.2012

21:50 Uhr

Sorry Leute, ihr solltet eure kostbare Zeit nicht mit solchen unsinnigen Channelings vergeuden.
Obama soll ein hochentwickeltes Lichtwesen sein, das ist sowas von absolut lächerlich, genau das Gegenteil ist der Fall, das sieht sogar ein Blinder mit Krückstock auf 10 Meilen Entfernung.
"an ihren Früchten werdet ihr sie erkennen" schon vergessen?


Gerhard

14.01.2012

09:05 Uhr

Ein Blinder, der auf 10 Meilen Entfernung sieht???
In welch wundersamer Welt lebst du?
Aber im Ernst: Du kannst es dir jetzt noch nicht vorstellen, warte nur ab bis zum nächsten Januar, dann sieht die Welt auch für dich anders aus.


Egon

14.01.2012

14:48 Uhr

Die Welt ist bereits heute schon eine ganz andere für mich.
Und ich sprechen explizit von "sehen" und nicht von "anschauen". Das sehen ist weitaus mehr als die Welt nur mit den Augen zu betrachten, jeder Blinde hat eine weitaus höher entwickelte Wahrnehmung als die meisten Menschen die ihr Augenlicht noch besitzen. Nein, der Obama ist der Wolf im Schafspelz und alle fallen darauf herein.
Übrigens, sämtliche New-Age Bewegungen der USA wurden entweder durch die Geheimdienste initiiert, infiltriert und vor allem aber hauptsächlich von euren angeblichen dunklen Kabalen finanziert. Diese Programme dienen am Ende nur dazu die Leichtgläubigen immerzu mit hoffnungsvollen Botschaften zu versorgen, während sie ihr diabolisches Spiel immer weiter voran treiben.


Gerhard

15.01.2012

09:21 Uhr

Sorry Egon, deine Meinung zu Channelings ist zwar angekommen, aber es ist offensichtlich, dass du dich mit der Materie gar nicht beschäftigt hast oder nur sehr oberflächlich und deshalb würde ich sagen, dass diese Website nicht wirklich für dich geeignet ist. Hier geht es ja prinzipiell um Channelings, und dass es Leute gibt, die damit nichts anfangen können, ist uns bekannt. Mir als Betreiber der Website geht es aber vor allem um konstruktive Beiträge bei den Kommentaren, weshalb ich mir erlaube, penetrant destruktive Beiträge zu  e l i m i n i e r e n.


Lucia

17.01.2012

11:11 Uhr

Es zeigt sich halt immer deutlicher, wer sich für welche Richtung entscheidet. Ich jedenfalls bin Matthew und all den anderen wunderbaren Lichtwesen unendlich dankbar für ihre uneingeschränkte Hilfe und Unterstützung! - die wir alle jetzt sehr benötigen.
Frieden, Liebe und Fülle für uns alle!


Gerhard

23.01.2012

10:14 Uhr

@Egon
Dein letzter Kommentar ist sehr offtopic in Bezug auf diesen Artikel und außerdem zu lang, deshalb wird er nicht veröffentlicht. Wenn du mir deine E-Mail-Adresse schickst, dann kannst du eine Antwort von mir bekommen. E-Mail bitte an: info@spiritgate.de


Startseite  ·  Kontakt  ·  Inhalt  ·  Nach oben