Spiritgate
Login · Newsletter · Hallo Spiritgate

Matthew-Botschaft vom 12. März 2011

Gechannelt von Suzanne Ward
Übersetzt von Martin Gadow


Hier ist Matthew mit lieben Grüßen von allen Seelen dieses Ortes. Das Erdbeben mit seinem Epizentrum direkt vor der Küste Japans und der dadurch ausgelöste Tsunami waren keine Zufälle und wurden nicht von Mutter Natur ausgelöst. Ihre einzige Mitbeteiligung bestand nur in den unvermeidlichen initialen Bewegungen von Land und Wasser, nachdem die Wissenschaftler der Illuminati das Beben an dieser Stelle getriggert hatten. Unsere Weltraumfamilie war in der Lage, der Absicht der Illuminati, ganze Städte dem Erdboden gleich zu machen, die Inseln zu überfluten und fast alle deren Einwohner auszulöschen, einen Strich durch die Rechnung zu machen. Gleichwohl steht es nicht in der Macht selbst ihrer Technologie, der ganzen Gewalt des Ozeans Einhalt zu gebieten. Mutter Natur ist auch nicht für die verdächtig hohe Zahl an heftigen Nachbeben verantwortlich, und dass hier etwas sehr ungewöhnlich abläuft, sollte euren Seismologen und Geologen eigentlich klar sein.

Die Führenden Mitglieder der Illuminati wissen, dass ihr Wirtschaftsimperium zerschlagen ist. Und bevor sie die letzten Bastionen ihres einst undurchdringlichen globalen Netzwerks auch noch verlieren, versuchen sie, große Negativität durch Chaos, Zerstörung und einem hohen Blutzoll zu erzeugen, wo immer es ihnen möglich ist. Doch im Vergleich zu all den durch die Fluten und dem Schaden an den Kernkraftwerken von ihnen beabsichtigten Verheerungen ist das tatsächliche Ausmaß dieser Katastrophe nur ein blasser Abglanz. In Tokio gab es nur minimale Schäden, das Beben, die Nachbeben und der Tsunami erlösten eine große Menge an Negativität von dem Planeten, außerirdische Technologie verringert den Effekt der nuklearen Strahlung der beschädigten Kernkraftwerke und andere Zivilisationen strahlen intensiv Licht zur Erde, das sich zu dem Licht addiert, das durch all die Gebete für die japanische Bevölkerung erzeugt wurde, die mit großer Geduld, Zähigkeit, Einfallsreichtum und der Unterstützung anderer Länder ihre Nation wieder aufbauen werden.

In dem sich weiter intensivierenden Licht können die Illuminati die Erde mit ihren skrupellosen Handlungen nicht mehr viel länger quälen. So wie ihr und wir die nicht mehr zu leugnenden Zeichen des kollektiven Bewusstseinswandels sehen können, so sehen das auch die Illuminati, und sie wissen, dass alle Dunkelheit auf dem Planeten enden wird. Das Licht im erweiterten Bewusstsein von schon seit langer Zeit unterdrückten Menschen hat diese dazu geführt, ihre Stimme für die Freiheit zu erheben. Und dieser Ruf wird immer und immer wieder sein Echo auf der Welt finden, bis alle Menschen eurer Welt befreit sind.

Es wird schließlich zu einem schwer errungenen Sieg in Libyen, Ländern im Mittleren Osten, Nationen in Südostasien und Afrika kommen. In Ländern, in denen politische Gruppen mit verschiedenen Ideologien gewaltlos aufeinander treffen, werden extremistische Positionen nachgeben und damit vereinte Administrationen möglich machen, die den Interessen der Bevölkerung dienen und nicht mehr der Besitzgier der Elite. Gleichwohl ist ein Narr, wer denkt, die Tyrannen würden einfach kapitulieren oder einen sanften Übergang zu neuen nationalen Regierungen möglich machen. Und es wird zu mehr oder weniger unruhigen und unterschiedlich schnellen Veränderungen kommen.

Trauer und Not wird über die Familien kommen, deren geliebte Söhne und Töchter, Mütter und Väter ihre Leben gelassen haben, um neuen Kräften an die Regierung zu helfen, oder die einfach zwischen die Gefechtslinien geraten sind. Wir wünschten uns inständig, dass alle Trauernden die Gewissheit hätten, dass es jedem, der entsprechend seines ursprünglichen oder eines geänderten Seelenvertrages vorzeitig aus diesem Leben scheidet, in der spirituellen Welt der Erde gut ergeht. Bitte vereint euch mit den Wesen im ganzen Universum in dem Gebet für das Höchste und Beste zum Wohle aller.

Ich denke, das hier ist eine gute Stelle, um eine Antwort auf eine Frage eines Lesers zu geben: „Gibt die Seele den Körper ohne Furcht auf?“ – Für die Seele gibt es kein Fünkchen von Angst, wenn sie und der ätherische Körper den physischen Körper verlassen, doch mit der Psyche des Menschen ist es eine völlig andere Sache. Während die Seele sozusagen schon befreit ist, kommen die Psyche einer Person — wie ihre Glaubensgrundsätze, ihre Charaktereigenschaften und Erinnerungen — genau so in Nirvana an, wie sie im Moment des Todes waren. Wenn jemand ein Leben voller Angst erfahren hat oder sein Tod voller Furcht war, ist dieses Gefühl bei der Ankunft tief in die Psyche eingraviert. Solche Menschen kommen hier an speziellen Portalen an, wo dafür besonders trainierte Teams die Stärke ihrer ätherischen Körper fördern und sie an einen ruhigen Ort bringen, wo ihnen stete Aufmerksamkeit und Behandlung zuteil wird.

Mutter, füge doch hier bitte den Abschnitt ein, in dem ich diese besondere Heilungsprozedur am Beispiel eines Soldaten beschreibe, der im Kampf gefallen ist. Dieselbe feinfühlige Zuwendung wird allen Personen zuteil, die angesichts des Erdbebens oder des Tsunami voller Angst gestorben sind, denn das könnte allen, die sie lieben und über ihren Verlust trauern, etwas Trost spenden.

[Auszug aus dem Buch: Matthew - Erzähl mir vom Himmel, Kapitel “Seelen im Übergang”.]

Ich werde euch ein konkretes Beispiel davon geben, wie wir jemand Traumatisierten bei seiner Ankunft (in Nirvana) behandeln. Stellt euch einen verwundeten Soldaten in seiner Unform vor, wie er von dem Eifer der Gewalt und der Hitze des Gefechts verängstigt und aufgewühlt auf einem Feldbett sitzt und jemand versucht, ihn zu beruhigen. Und genauso wie ihr es in diesem Bild seht, das ich euch gebe, erscheint der Soldat so körperlich, wie das Fleisch der Erde und dieses Feldbett ebenso fest und solide. Das ist eine in diesem Stadium für ihn notwendige Illusion, die wir erzeugen, um ihn langsam an diese Welt zu gewöhnen.

Soldaten im Kampf müssen die Gegenwart des Todes mit einem Gefühl der eigenen Unbesiegbarkeit im Gleichgewicht halten, damit sie funktionieren und sich auf ihr Überleben konzentrieren können. Dieser Kraft kostende psychische Mechanismus zusammen mit dem Schrecken des Kampfes, dem grausamen Anblick seiner toten Kameraden und den Schmerzensschreien der Verwundeten haben diesen Mann in einen aufgewühlten Zustand versetzt. Es ist notwendig, ihn erkennen zu lassen, dass sich seine Umgebung gegenüber seinen letzten Sekunden auf der Erde verändert hat. Und das tun wir, indem wir die Szenerie des Schlachtfeldes, in dem er seine letzten Stunden lebte und gestorben ist, abmildern. Nach und nach werden seine letzten Eindrücke durch die stufenweise Veränderung seiner Umgebung verblassen, bis er dazu in der Lage ist, zu akzeptieren, dass er seinen irdischen Körper verlassen und ein neues Leben begonnen hat. Dieser Übergang muss sanft und für ihn glaubhaft sein, damit seine Psyche nicht zu sehr erschüttert wird und keinen Schaden davon zieht, der noch mehr Heilung erfordert. Damit will ich keinesfalls sagen, dass der Umfang der notwendigen und gewährten Hilfestellung von großer Bedeutung ist, sondern nur auf die Verhältnismäßigkeit dieser Maßnahmen hinweisen.

Matthew, bedeutet eine realistische Umgebung für den Soldaten zu schaffen, um ihn herum auch das ganze große reale Schlachtfeld aufzubauen? Würde er auch seine toten Kameraden sehen können, wie sie in seiner Nähe dieselbe Art von Behandlung erfahren? Nun, da du sagtest, dass jede Seele hier getrennt ankommt, nehme ich an, dass er sich nur zusammen mit seinem Sanitäter in der Atmosphäre des Schlachtfeldes wieder findet.

Nein Mutter, er ist hier nicht der einzige Soldat. Ich habe dir gerade eine Nahaufnahme der Szene geschickt, damit du die Festigkeit seines Körpers und der Feldbettes klar erkennen kannst. Ja, er kann einige seiner "toten" Kameraden in seiner Nähe sehen. Und das ist sowohl hilfreich als auch ein Hindernis, denn es kann ihn verwirren, dass andere Männer, die er eben noch gesehen hat, nicht mehr da sind. Diese Männer als eine Gruppe aufzunehmen widerspricht nicht einer spezifischen Behandlung nach individuellen Bedürfnissen. Und um weiteren psychischen Schaden zu vermeiden, ist es von grundlegender Bedeutung, die Umgebung zum Zeitpunkt ihres Todes genau nachzubilden, und die Gegenwart ihrer Kameraden ist Teil dieser realistischen Szenerie.

Diese Gruppe von Männern, die alle fast gleichzeitig getötet wurden, umfasst ungefähr zehn Leute, die alle unterschiedliche Vorstellungen über den Tod und den Himmel haben. Sie sind an solchen Stationen eingetroffen, die ihre Seelen-Energieebene zulässt und die ihrer individuellen psychischen Anpassung am dienlichsten ist. Die Szene, die wir gerade betrachten, ist diese Eingangsstation. Ein jeder in dieser Gruppe muss von diesem Punkt an durch seine persönliche Energieanpassung gehen. Einige dieser Männer mögen in ihrer Seelenentwicklung schon weiter fortgeschritten sein und werden sich ihres Eintritts in das geistige Reich schon bald bewusst. Wir haben kürzlich angekommene Soldaten in einem so weit entwickelten Bewusstseinszustand gesehen, dass sie sofort realisierten, wo sie waren und schon bald Anderen dabei halfen, ihren Übergang anzunehmen. Andere in dieser Gruppe werden dagegen noch längere Zeit dafür brauchen.

Bezüglich des Bildes, das du gesehen hast: Ja, es ist nur ein kleiner Ausschnitt einer Schlachtfeldszenerie, allerdings ohne den ohrenbetäubenden Lärm und das Blut des Kampfes der irdischen Realität. Gleichwohl ist "das ganze große reale Schlachtfeld" kein akkurates Bild, das ich dir senden könnte, denn wir sehen das auch nicht so. Was wir sehen sind eher kurze Einblendungen, wie Ausschnitte aus einem Film, in denen der Betrachter einen Eindruck eines Charakters einer Person und der Situation bekommt, in der sie sich befindet und dann wieder eine weitere Person und so weiter. Und auch wenn diese Ausschnitte nicht besonders ausgeschmückt werden, versteht der Betrachter, dass alle diese Entwicklungen gleichzeitig passieren.

Wir sehen kurze Einblicke in die individuellen Seelen und in die unterschiedlichen Stufen ihres Verstehens und erkennen, was sie an Unterstützung für den Übergang benötigen. Und wir werden durch die aufgebaute Energieverbindung an den Ort geführt, an dem wir gebraucht werden. Ich kann mir vorstellen, dass du dich fragst, wie in diesem Chaos diese Unterscheidung erfolgen kann, doch ich weiß nicht so recht, wie ich das dir erklären kann, Mutter. Doch ich kann dir versichern, dass alles perfekt funktioniert.

So wie ich zuvor erwähnte, funktioniert unser Heilen primär durch Schwingungen. Und deshalb ist Musik von so grundlegender Bedeutung. Gesunde Individuen zeichnen sich durch eine Schwingungsbreite zwischen zwei definierten Punkten aus, die eine gewisse Variation der Schwingungsrate, entsprechend ihres ansteigenden oder fallenden Enthusiasmus, ihrer Erregung oder jedweder Gefühlsregung zulässt. Da es hier nichts gibt, das Angst oder Verärgerung auslösen könnte, steigt die normale Schwingungsfrequenz nur aus positiven Gründen an. Ankommende haben sehr unterschiedliche Schwingungsraten, die von ihrem durch ihr Erdenleben aufgebautem Glaubenssystem und den Umständen ihres Lebens und Todes abhängen.

_______________________________________

Danke Mutter. Ich möchte dem noch etwas hinzufügen, das in diesem Abschnitt nicht erwähnt wurde, aber weiter vorne in diesem Kapitel steht. Jeder Mensch, der durch diesen Übergang geht, wird mit seinem Namen begrüßt und erhält gegebenenfalls jede für ihn individuell notwendige Hilfe. Sind sie sich recht schnell bewusst, dass sie an diesen Ort zurück gekehrt sind, dann werden sie von der Familie, Freunden und auch den Tieren, mit denen sie eine liebevolle Verbindung hatten, begrüßt, und es wird ihnen geholfen, hier eine angemessene Unterkunft zu finden.

Wie ich es meiner Mutter erläuterte, gebrauche ich das unpersönliche Wort "Ankunft" nur, um zwischen den Seelen zu unterscheiden, die von einem Leben auf der Erde und einem der vielen anderen, aus spirituell fortgeschrittenen Zivilisationen hierher kommen. Denn Nirvana ist für seine individuelle Betreuung und Versorgung verletzter Psychen bekannt. Manche kommen, um Ruhe zu finden und sich nach einer Reihe traumatisierender Leben zu regenerieren. Andere besuchen diesen Ort, um Fortgeschrittenen-Kurse in den Wissenschaften zu geben, doch für die meisten ist es nur ein Reiseziel, denn die höheren Ebenen dieser Welt sind für ihre außergewöhnliche Schönheit und Vielfalt weithin bekannt, ein Urlaubsort für Wesen, deren Energie mit diesen hohen Schwingungen kompatibel ist.

Auch wenn ich seit dutzenden von Jahren hier nicht mehr wohne, so könnte man sagen, dass Nirvana noch immer mein Zuhause ist. Ich kehre hierher immer wieder nach meinen Einsätzen zurück, wenn ich anderen Zivilisationen in diesem Teil des Universums geholfen habe, ihre feinstofflichen Welten, die für sie das Äquivalent des irdischen Nirvanas sind, zu bewerten und weiter zu erheben.

Nun denn, seit einiger Zeit haben wir und andere Botschafter des Lichts euch vor den kommenden unruhigen Zeiten gewarnt. Jetzt sagen wir euch, sie sind da. Bis vor kurzem war den meisten die Reise der Erde tief aus der dritt(höchst)en Dichte (Dimension) überhaupt nicht bewusst; nun, da ihr euch näher an dem Durchtritt in die viert(höchst)e Dichte (Dimension) befindet, seid ihr auf die Schnellstraße zur Umwandlung der Welt übergewechselt. Der Planet beschleunigt auf seiner Reise in die Energieebenen, auf denen die Interaktion mit anderen Himmelkörpern das schnelle Ausmerzen der Negativität und die Offenlegung von allem, das mit dunklen Absichten geschah, unterstützt. Bis zum Ende dieses Kalenderjahres und weit bis in das nächste hinein, wird die Energie des Potentialfeldes der Erde voller aggressiver Handlungen sein, bis das Moment des Lichts die letzte Dunkelheit vertrieben hat.

Wegen all dieser Bewegung ist es nicht möglich, die genauen Zeitpunkte der Ereignisse vorauszusagen, die noch vor dem Beginn des Goldenen Zeitalters am Ende von 2012 eintreten werden und müssen. Gerade die Gemeinschaft der Lichtarbeiter, die von der Präsenz unserer universellen Brüder und Schwestern wissen, möchten gerne wissen, wann sich diese Brüder in eurer Gemeinschaft zu erkennen geben und mit ihren Raumschiffen, die an eurem Himmel fliegen, landen werden. Wir wissen es nicht, denn sie selbst wissen es nicht, und sie wünschen sich diesen Tag genauso eifrig herbei, wie ihr. Zweifelt nicht an ihrer Aufmerksamkeit und ihrer korrekten Einschätzung, wann der richtige Moment gekommen sein wird. Und bis dahin seid versichert, dass sie euch in derselben unentbehrlichen Weise helfen, wie sie es schon seit vielen Jahrzehnten tun.

Bleibt während dieser letzten Stadien auf der Reise der Erde in die viert(höchst)e Dichte (Dimension) standhaft im Licht. Ihr habt die angeborene Fähigkeit, diese Veränderungen zum meistern. Etwas, das den Menschen, die sich geistig verschlossen haben, schwer fallen wird, denn es hat sie in der dreidimensional begrenzten Geisteshaltung und mangelnder spiritueller Klarheit stecken bleiben lassen. Klärt die Menschen auf, die nach Antworten suchen und die offen dafür sind. Bedenkt dabei jedoch, dass es die zu respektierende Wahlfreiheit eines jeden Menschen ist, "das Licht zu sehen" und darauf positiv zu reagieren oder eben nicht.

So wie wir es in vorangegangenen Botschaften bereits sagten, werden Viele eher aus diesem Leben scheiden, als das Licht anzunehmen, das ihnen das physische Überleben erlauben würde. Und viele Andere werden in Übereinstimmung mit ihren Seelenverträgen gehen. Weder sie noch ihr werdet bewusst wissen, zu welcher Gruppe ihr gehört. Denkt daran, dass eine jede Seele ein untrennbarer Teil der Einheit ist. Und seid nicht traurig, denn Viele werden gehen. Gebete für das Höchste und Beste sind zum Segen und zum Wohle aller Seelen.

Es ist wie mit allem im Universum, das sich schnell entwickelt. Es ist sozusagen die Zeit, die Spreu vom Weizen zu trennen. Erkennt, was für eure Gedanken und eure Aufmerksamkeit von Wert ist und was nicht. Begrüßt die erhabenen Werte des Lebens und verwerft alles was euch spirituell nicht dient, wie pornographische "Unterhaltung", das Töten von Tieren aus sportlichem Ehrgeiz, oder den Gerüchten düsterer Ereignisse Aufmerksamkeit zu schenken. Verwendet eure Zeit, Energie und sonstige Ressourcen weise. Wenn ihr dort, wo Hilfe dringend gebraucht wird, direkt oder finanziell helfen könnt, dann macht das. Wenn das nicht möglich ist, dann unterstützt die Helfer und die Organisationen, die auf die notwendigen Reformen in den Regierungen überall im Land und dem Erhalt der Umwelt hinarbeiten, mit euren positiven Gedanken.

Die Kultur des "immer mehr, immer größer und neuer besitzen Wollens" ist zweifellos nicht auf die Menschen in den USA beschränkt. Um die Wirtschaft in Gang zu halten, werden sie alle von der Werbung erschlagen und stehen in der Verantwortung, alles auch zu kaufen. Das kann für niemanden mehr so funktionieren. Das kollektive Bewusstsein bewegt sich weg von der Illusion des in Geld, Besitz und sozialem Status bemessenen Wohlstands.

So wie die Kultur der Anhäufung von Besitz nicht auf die USA beschränkt ist, so sind es auch nicht die Aktivitäten der Illuminati, wie es kürzlich in Japan offenbar wurde. Gleichwohl waren die USA ihre Basis für internationale Operationen. Das schloss die Schaffung der Wahrnehmung der Vereinigten Staaten als eine Art Utopia ein – als das stärkste und reichste Land der Erde, ein Modell wahrer Demokratie, Widerspiegelung des Wählerwillens, ein Land, das aus rein altruistischen Motiven in die Belange anderer Nationen eingreifen mochte. Das soll nicht heißen, dass sich die Bevölkerung mitschuldig machte oder dass die Regierung nichts Gutes für sie oder jemand anderen in der Welt getan hat. Damit soll ausgedrückt werden, dass diese Utopie schnell verblasst und die Darstellung, dass hier die Menschen für die Menschen regieren, dass ein reiner Altruismus vorherrscht, als Illusion entlarvt wird. Und so soll es auch sein.

Vor einigen Monaten sprach Hatonn enthusiastisch über Präsident Obama, der sich einer machtvollen Opposition gegenüber sieht, und der Notwendigkeit ihn und seine Familie mit euren Gedanken und Gebeten zu unterstützen. Und immer noch wird meine Mutter mit Emails überschwemmt, die fragen, warum der Präsident das eine oder andere tut, warum er Dinge aufrecht erhält, die er vor seiner Wahl versprochen hatte abzuschaffen. Diese Fragesteller schreiben offenbar Obamas Amt mehr Autorität zu als die Verfassung. Sie erkennen nicht, dass diese Regierung seit langer Zeit eine Bastion der Illuminati ist und dem Zweck dient, ein Zerrbild der wahren Struktur des Landes aufrecht zu erhalten. Sie haben immer noch viele Mitglieder des Kongresses fest im Griff, und erst wenn diese Kontrolle endet, dann wird Obama in der Lage sein, die nationalen Reformen weiter anzugehen und die friedvolle Welt zu erschaffen, der er sich verschrieben hat.

Zwischenzeitig kämpfen in diesem Land Menschen aus der Bevölkerung und gewählte Amtsinhaber gegen die teilweise Abschaffung oder Schwächung der Arbeitnehmerrechte. Diese aufgeheizte Opposition veranschaulicht die Dualität, die die sozial-philosophischen Grundeinstellungen polarisiert, und dieser Konflikt wird in der politischen Arena ausgetragen. Ein Prozess, der natürlich nicht auf die USA beschränkt ist; – diese Dualität betrifft alle Länder mit einer ähnlichen zivilen Regierung und einer zunehmenden Unzufriedenheit unter den Regierten. So sind weltweit viele grundlegende Veränderungen und Herausforderungen zu erwarten.

Wir kennen eure Gedanken und Gefühle. Und deshalb wissen wir, dass es für viele Erwachten nicht einfach ist, Unterscheidungsvermögen bezüglich all der Informationen zu entwickeln, die Fragen nach innen zu richten, anstelle sich auf äußere Quellen zu verlassen und die Botschaften der Seele an das Bewusstsein zu erkennen. Es gibt immer die Möglichkeit, diese Botschaften zu ignorieren, doch seid euch bewusst, dass alles was ihr intuitiv, "aus dem Bauch heraus" oder als "Stimme eures Gewissens" wahrnehmt, die Sprache eurer Seele ist, die euch auf die Erfüllung eurer vorgeburtlichen Vereinbarungen ausrichten möchte.

Unterscheidungsvermögen und Einsicht ist mehr als eine Gedankenübung mit der der man den Wert einer Information bestimmt. Das geschriebene Wort beinhaltet eine Energie und mehr als eine intellektuelle Analyse kann euch euer Gefühl helfen herauszufinden, ob diese Information wahr ist. Wenn die Energie dieser Worte einfach und reibungslos in euch hineinfließt, dann ist die Information im Einklang mit dem Wissen eurer Seele. Wenn ihr dagegen einen Widerstand fühlt, dann nicht. Es ist auch nicht notwendig, dass die Botschaften aus den verschiedenen Lichtquellen in ihrer Sprache und im Detail identisch sind; ihre Bedeutung liegt in der Übereinstimmung der Kernbotschaften.

Und weil es bezüglich der Entwicklung und Einschätzung der Informationen keine Zeit mehr zu verlieren gilt, werdet ihr die Tatsache begrüßen, dass in den höheren Schwingungen, die die Erde in ihrem Aufstiegkurs erreicht hat, das Unterscheidungsvermögen einfacher zu meistern und die Intuition stärker wirksam ist. Und wir möchten hier auch erwähnen, dass monoatomares (reines) Gold euch dabei helfen kann, mehr innere Klarheit zu gewinnen.

Ein weiterer Hinweis eines gestiegenen Bewusstseins zeigt sich im Nachlassen der Neugier über gewöhnliche Dinge und der Zunahme der Suche nach Informationen, die dem spirituellen Wachstum dienen. Es ist weiterhin völlig in Ordnung, wenn euch eure Suche nicht unmittelbar die Antworten auf all eure Fragen gibt, denn wenn eine bestimmte Information für euren momentanen Fortschritt notwendig ist, dann werdet ihr sie auch erhalten; falls nicht, dann erhaltet ihr sie erst später, wenn ihr sie benötigt.

Einige Fragen wurden dazu gestellt, wie man die physischen Symptome der Zellveränderungen erkennt und andere, wie man diese lindern kann. Da ich dieses Thema schon in vergangenen Botschaften behandelt habe, bat ich meine Mutter folglich, auf einige dieser Textstellen zu verweisen, damit die Leser, die diese Informationen nachlesen möchten, sie einfach finden können: [1. März 2004; 23. März 2008; 10 März 2009; 13 August 2010.]

Für mentale und emotionale Krankheit mag die Ursache tatsächlich eine karmische Entscheidung sein, doch das muss im Einzelfall nicht notwendigerweise die Erklärung für die starke Ausprägung eines solchen Leidens sein, – denn die Gifte, die jeden Winkel euer Welt durchdringen, verstärken alle Leiden, für die eure Körper anfällig sind. Und ja, auch diese Art von Krankheiten werden, wie alle anderen, nach und nach geheilt werden, wenn die Erde höhere und höhere Schwingungsebenen in der viert(höchst)en Dichte (Dimension) erreicht. Gleichwohl hängt die weitere Reise mit der Erde sowohl von der in dem Seelenvertrag festgelegten Lebensspanne ab wie auch davon, wie sehr die freien Willensentscheidungen dem Seelenvertrag folgen.

Die Frage nach den "Zwillingsseelen" weist auf die Verwirrung der Begriffe der "Seelenpartner" und "Zwillingsflammen" hin. Mutter, füge hier bitte den Hinweis auf die Botschaft ein, in der der Unterschied erklärt wird: [4. März 2007]

Danke.

„Ist es zutreffend, zu sagen, dass alle Errungenschaften ihre Wurzeln außerhalb der Erde haben und dass die Wunderwerke, die wir unseren Genies und Vordenkern zuschreiben, auf deren Intuition und ihrer Fähigkeit beruhen, mit den Seelen zu kommunizieren, die diese fortschrittlichen Ideen entwickelt haben?“ – Das kommt der Wahrheit schon nahe, doch ist es nicht genau so, wie es tatsächlich geschieht. Obwohl alles Wissen auf der Erde schon im universellen Geist vorhanden ist, kommen die genialen Errungenschaften nicht automatisch in den Verstand eurer Genies und Visionäre, indem sie diese Informationen einfach anzapfen. Erst wenn diese Seelen im Nirvana sind und ihr kommendes Leben wählen, dann suchen sie sich ihre Eltern nach genetischen und anderen Gesichtspunkten aus, um an einen Ort und in einem Körper geboren zu werden, an denen sich ihr Verstand und ihr Talent entsprechend entwickeln können und es entsprechende finanzielle Mittel und Ausbildungsmöglichkeiten und Unterstützung für ihr Unterfangen gibt. Einmal inkarniert, empfangen eure führenden Wissenschaftler Ideen und das Wissen, diese umzusetzen, von Wissenschaftlern fortgeschrittener Zivilisationen durch eine Art Filterprozess. Gleichwohl entspringt die Musik der Seele und die mächtige innere Schöpferkraft motiviert diese einzigartig begnadeten Menschen, alle Hindernisse zu überwinden, um ihrer Kunst Ausdruck zu verleihen.

„Wenn die Menschen nicht die kranken oder schwachen Wildtiere abschießen würden, würde dann Mutter Natur mit der Massenvermehrung und Wildtierplage zurechtkommen?“ – Wenn die Menschen nicht in die (Mutter) Natur eingreifen würden, dann würde eure Welt in jeder Hinsicht wieder ins Gleichgewicht finden, so wie es einmal war – und wie es wieder sein wird!

„Sage mir bitte, wie ich dazu beitragen kann, die Welt zu einem besseren Ort für meine Enkel zu machen, die ich mithelfe aufzuziehen.“ – Dein starker Wunsch allein hilft bereits, Licht zu erschaffen. Und du kannst noch viel mehr dazu tun. Visualisiere die Erde in goldenem Licht, so strahlend wie die Sonne. Und dann "sieh" darin deine Enkel in einer für ihr Alter geeigneten und ihre Interessen angemessenen Umgebung. Das mag ein Klassenraum sein, in dem sie eifrig Neues lernen oder ein Sportplatz, auf dem sie mit ihren Kameraden spielen. Oder vielleicht laufen sie über eine blühende Frühlingswiese voller Wildblumen, baden in dem reinen Wasser eines klaren Baches, üben ein Musikstück ein oder kümmern sich liebevoll um ein Haustier? "Sieh" sie voller Gesundheit und Freude, egal, wo sie sind und was sie tun.

Sprich mit ihnen in einer für ihr Alter angemessenen Weise über deine spirituellen Ansichten und dein Wissen. Lehre sie durch dein Beispiel Mitgefühl und Ehrlichkeit, Großzügigkeit und Freundlichkeit, die Achtung vor der Tierwelt, der Natur und der Erde selbst. Ermutige sie zu einem unabhängigen Denken, weise Entscheidungen zu treffen, eine Situation auch aus der Sicht eines Anderen zu betrachten, gutmütig zu sein und die Bedürfnisse ihrer Mitmenschen zu beachten. Doch gib ihnen vor allem die Sicherheit deiner Liebe.

Diese Vorschläge mögen einfach scheinen und sind das, was jede fürsorgliche Person für ein Kind tun würde. Und du magst all das und mehr bereits tun. Und wenn das so ist, dann hilfst du bereits unermesslich viel dabei, für Alle eine bessere Welt zu erschaffen!

Und wieder sagen wir euch, nur an dieser Stelle der Botschaft, Lebewohl, denn wir sind ewiglich in Liebe in euch.


LIEBE und FRIEDEN
Suzanne Ward


----------

Link zum Original: Message March 12, 2011





an den Autor/Übers.

Kommentare/Fragen

Keine Kommentare vorhanden.



Startseite  ·  Kontakt  ·  Inhalt  ·  Nach oben