Spiritgate
Login · Newsletter · Hallo Spiritgate

Kunde von und mit den Zorianern 1

übermittelt von Ma'Maha und Miriam Lumina’Eshana Scholl, 26.06.2014


Der folgende Text wurde nach Aufforderung und mit Absprache der Zorianer und uns zur Veröffentlichung freigegeben. Von uns, das sind Ma’Maha, die seit Jahren eins mit den Zorianern ist und ich, Lumina’Eshana Miriam Scholl, die ich als deren ‚Sprachrohr’ wie auch als Botin des Planetaren RATES wirke und deren Botschaften übermittle.

Folgendes gilt es vielen Menschen kund zu tun:
In den nächsten Tagen, Wochen und Monaten werden sich Naturkatastrophen, Kriege, Bürgeraufstände, Krankheiten, etc. mehren ~ was nicht auf eine Reinigung von Mutter Erde zurückzuführen ist sondern vielmehr darauf, dass die Menschen-’Völker’ jetzt ihre Ernte ihrer gestreuten Saat empfangen und einfahren. Dieses ist keinesfalls, um im Menschen die Angst zu schüren, sondern ein klarer Weckruf, um die Menschheit in das Erwachen und den Aufstieg zu führen ~ dieses geschieht immer in Absprache und im Einverständnis mit dem hohen Gesetz.

In dieser Betrachtungsweise ist es extrem wichtig zu erkennen, dass die Geistige Welt uns / den Menschen immer entgegenkommt und jedwedes Leben hoch wertschätzt und befindet, dieses aufrecht zu erhalten. Und dieses, obwohl die Menschen sich in der meisten Zeit nicht fair den Geistigen Ebenen und deren Wesenheiten gegenüber verhalten.

Zur Erklärung hier eine Sichtweise, welche uns die Zorianer gestern und vorgestern offenbarten
(uns deshalb, wie wir dieses in Angstfreiheit und Offenheit ansehen und annehmen konnten und können) – und dieses wünschen wir ein jeder/jedem LeserIn:

Durch ‚Fehlverhalten’ diverser Menschen-’Völker’ (Kollektive) geschah am 24.06.2014
ein ‚Bruch’ in der Geistigen Welt mit Auswirkungen ähnlich dem, was wir auf Erden durch einen Tsunami nach Verschiebung von Erdplatten erleben würden ~ d.h. durch menschliches Verhalten entstandene Spannungen / Verzerrungen führten zu Verschiebungen (= einem ‚Bruch’ in der Geistigen Welt) und wird u.a. sichtbar als ‚Tsunami’ (= Wirkung auf Erden) …

Gut für die Menschen, dass die Geistige Welt das Projekt Erde und die Menschen über alle Maßen liebt und aus diesem Grund eine Art Membran um das Erdenfeld / den Erden-Kosmos gespannt hat.
Mit Hilfe dieser Membran wir der ‚überweltliche’ Tsunami nur verzögert und abgeschwächt auf die Erde zurückgegeben und nicht mit voller Kraft, weil das verheerende und unvorhersehbare Kräfte und Verwirrung aufrufen würde.

Folgende Worte fügen die Zorianer bei:
„Menschen seht, dass Euch Euer geschieht und
dass Wandel und Wandlung in Euch, Euren Herzen und Eurem TUN ist:
Befreit Euch aus altem Denken. Erhebt Euch aus alten Spuren.
Erkundet neues Wirken, damit Leben auf Erden ist und bleibt.
WIR sind mit Euch in Liebe, in Verbundenheit und im Sein.
AMEN“

Mit diesem gesamten Wissen sei jeder Mensch mit absoluter Achtsamkeit im Leben und im Handeln.
So halten wir weiterhin die Fahne für Liebe, Glaube und Hoffnung aufrecht, um Frieden und das Paradies auf Erden zu manifestieren und zu bereiten das ‚Zentrum des Lichtes und des Heils’.

Von Herzen,
Lumina’Eshana
 

© Miriam Lumina’Eshana Scholl, Engelwelt im Ma’Maha®-Licht-Institut, D-45964 Gladbeck, mehr Infos unter: www.engelwelt.net, Tel. 0049 (0)2043 – 275795 ~ Eine Vervielfältigung und Weitergabe des Textes ist erlaubt, sofern dieses ungekürzt, unverändert und mit kompletter Quellenangabe geschieht.

Link zur jeweils aktuellen Monatsbotschaft vom Planetaren Rat




Kommentare/Fragen

viola

27.06.2014

18:35 Uhr

Ich fasse es nicht.
Wer in andere Welten schauen udn fühlen kann,
der wird nichts dergleichen wahrgenommen haben.
Im Gegenteil.
Was kann noch gesagt werdne?
Wir werden es erleben.


Alex

27.06.2014

20:28 Uhr

Wer sind Zorianer, noch nie davon gehört
Und was ist am 24.06 gravierendes passiert?
Na ja mit diesen "Kanal " werde ich nicht "warm"
Keine Schwingungen, oder wollen die das wir uns jetzt damit
Beschäftigen und wirklich ein Tsunami zu manifestieren
Ne ne Leute ohne mich


Andrika

27.06.2014

20:37 Uhr

Liebe Viola,
auch ich bin erstmal sprachlos aufgrund dieser Enthüllungen. Es sind doch die "Troublemaker" schon auf ein Mindestmass reduziert und dümpeln nur noch wie schlechte Schauspieler vor sich hin??? Dass jetzt ganze Völker, also Kollektive sich wie Vollpfosten verhalten sollen...da fällt mir auch nichts dazu ein.
Sind wir zuwenige?
Der Zeitpunkt war während der Fussball-WM...hm... Was war da los?
Werd gleich wieder versuchen, mein Gemüt hochzufahren, bringt ja nichts wenn die Schwingung zu lange unten ist.
Alles Liebe und vor allem vollkommenes, freudvolles Gelingen zum Wohle der Wesen!
ICH BIN
Andrika


viola

27.06.2014

22:44 Uhr

Liebe Andrika,
für mich gilt: es ist nicht m e i n e Wahrheit -
keine Resonanz im Sinne von: ja, ist ja deutlich.
Eher - ungewollte irreführung. Sorry.
Wir sind auf dem aufsteigenden Ast.
Freude.
Lieben Gruß von mir.


Andrika

28.06.2014

09:11 Uhr

Liebe Viola,
nach einer Nacht voll erholsamen Schlafes sehe ich deutlicher und betrachte es wie Du - es ist nicht meine Wahrheit, wir haben schon gesiegt!!!
Auch Dir und allen anderen herzlichste Grüsse
Andrika


Gerhard

28.06.2014

09:32 Uhr

Wenn sich Ereignisse außerhalb des eigenen Erfahrungshorizonts abspielen, halte ich es für besser, keine Meinung zu verfestigen und lieber die Energie frei fließen zu lassen, wie es Amorah Quan Yin empfohlen hat („Leben, als ob man schon jetzt ein aufgestiegener Meister sei“ im Abschnitt „Die eigene Energie frei fließen lassen, ohne sich gegen jemand abzuschließen“).
Der Zwang zum Urteilen ist in der Tat eine kritische Angelegenheit und führt leicht in eine Sackgasse. Und diese Sackgasse hat auch einen Namen, nämlich „Ego“.


viola

28.06.2014

12:06 Uhr

Wieweit jemandes Erfahrungshorizont reicht, Gerhard, wie willst du es wissen? Durch dein Fühlwissen sicherlich. Wie es uns allen zur Verfügung steht. Und bei jedme unterschiedlich ausgeprägt ist.
In diesem Fall sage ich sehr klar, dass alles, was ich - gerade in den letzten Monaten - erlebt, gefühlt, erkannt und durch Austausch mit Menschen, die auch hinter die Kulissen schauen und mit denen ich seit über einem Jahrzehnt zusammen "arbeite" , erfahren habe, e i n deutig und unzweifelhaft in eine andere Richtung weist.
Wenn es so deutlich ist - und von etlichen Seiten, denen ich vertraue, auch noch bestätigt wird, dann antworte ich, wie ich hier geantwortet habe.
Was hat das mit Ego zu tun - im Falle, dass du mich angesprochen hast?
Lieben Gruß von Viola


Gerhard

28.06.2014

12:43 Uhr

Ob das Ereignis des Bruchs in der Geistigen Welt
„durch menschliches Verhalten entstandene Spannungen / Verzerrungen führten zu Verschiebungen (= einem ‚Bruch’ in der Geistigen Welt)”
im eigenen Erfahrungshorizont liegt, muss jeder selbst entscheiden.
Es ist auf der Erde hinter dem Schleier prinzipiell schwierig, die Allwissenheit der Wesen vor dem Schleier zu haben. Deshalb kann man zwar eine Meinung haben, aber es ist ein sehr begrenztes Wissen… und eine Haupteigenschaft des Ego ist seine Begrenztheit.


viola

28.06.2014

13:39 Uhr

Ja, muss jeder selbst entscheiden.
Für mich ist es einleuchtend, dass, nur, weil jemand nicht als offizielles Medium auftritt - dieserjenige deswegen nicht minder klar ist in seiner Wahrnehmung, seinem Empfang.
Und wenn es mehrere Menschen betrifft, wie ich ja erzählt habe,
dann mag das noch einen zusätzlichen Aussagewert haben.
Wir haben ja hier alles vertreten an Channelings - wie deutlich wird durch unterschiedlich geprägte, immer gefilterte und entsprechend reine bzw. unreine = mit mehr Unwahrheiten durchsetze Durchgaben.
Ich sprach auch nicht von einer Meinung, sondern von dem, was wir im Verbund, nämlich zu mehrere, herausfinden - und zwar jeder erst einmal
für sich. Das wiederum sind EINsichten sind, die gegeben werden,
Bilder die kommen etc.
Im Grunde ist es ein Empfangen.
Das hat mit Meinung nichts zu tun.


Andrika

28.06.2014

14:58 Uhr

Viola, jip!!! ;-)
Gerhard, danke.
ICH BIN
Andrika


Galatea

29.06.2014

17:53 Uhr

Da kann ich mir gleich Nachrichten im Fernsehen anschauen, wenn ich solche Informationen haben will. Wir haben genug Schwierigkeiten auf der Erde und die Blogs sollten uns Mut machen und uns stärken um weiter fleißig an uns zu arbeiten (was ja oft schon hart genug ist) und uns nicht in Angst versetzten.

Liebe Freunde, wir können mehr als stolz auf uns sein, wir sind schon sehr weit gekommen! Haltet an eurem Glauben fest.
DIE ANGST DIENT DER LIEBE.

Galatea


Helga

30.06.2014

13:44 Uhr

Hallo ihr Lieben,
ich bin zum ersten Mal auf dieser Seite und will euch sagen, dass ich manchmal bei Engelwelt und im Gesundheits-Zentrum mithelfe. Eine Meinung oder einen Kommentar will ich nicht schreiben, doch einen Vorschlag habe ich:
Lest doch mal die Wochenbotschaft von dieser Woche auf der Seite von Ma'Maha: www.ma-maha.eu
Ich finde die Wochenbotschaften manchmal wirklich hilfreich für mich.
Liebe Grüße
Helga


Gerhard

30.06.2014

15:33 Uhr

Die meisten Kommentare bei diesem Artikel handeln indirekt vom Thema Widerstand. Und davon sind fast alle Lichtarbeiter betroffen (ich schließe mich da nicht aus) und selbst solche Größen wie Sanat Kumara hatten damit zu kämpfen. Das kann man dem Buch „Die Erde ist in meiner Obhut“, wo es um den Werdegang von Sanat Kumara als planetarer Logos geht, entnehmen. Dort heißt es sogar:
„Man kann „aufsteigen“ – und trotzdem noch 3 – 4 Prozent inneren Widerstand in sich verbergen. Jedes Wesen wird zwar diesen hartnäckigsten Widerstandskern irgendwann später einmal auflösen. Im Grunde wäre sogar die ausschließliche Konzentration auf dieses zutiefst verborgene Terrain wenig sinnvoll, solange nicht das bewusste Training für die nächste Stufe angefangen hat. Erst dann findet bei jedem diese gründliche Reinigung statt.“
In diesem Zusammenhang wird auch das Lachen betont, das einen „entspannteren Blickwinkel entstehen lässt und damit eine objektivere Sicht auf das Leben“.


Monika

02.07.2014

18:44 Uhr

Spiritgate ist doch involviert von der NWO. So wie ich das sehe oder vermute auch nur ein Stimmungsbarometer, um zu sehen wie das "Volk" tickt und danach wird dann auch gehandelt. Das Ziel der NWO!!!


Gerhard

03.07.2014

07:57 Uhr

Liebe Monika,
Spiritgate ist für den Aufstieg und für Aufstiegsinteressierte da. Das ist so ziemlich das Gegenteil von NWO ...
Der Begriff NWO ist schon etwas älter, wird aber heute hauptsächlich in Verbindung mit den Kabalen/Illuminaten und ihren Zielen gebraucht und ist von daher schon unpassend für das Spiritgate.
Es gibt jedoch Leute, die (irrigerweise) New Age für die Religion der NWO halten. Das basiert meines Erachtens auf reiner Unkenntnis und hält einer Nachprüfung nicht stand.


Gerhard

08.07.2014

17:04 Uhr

Der Taifun Neoguri, der gerade über Japan hinwegzieht, fällt in den Bereich der angekündigten Ereignisse.


Gerhard

09.07.2014

21:38 Uhr

Auch die Eskalation im Nahen Osten fällt unter die Voraussagen der Zorianer!


Helga

11.07.2014

12:01 Uhr

Hallo,
ich war gestern im Gesundheits-Zentrum GG. Dort traf ich auch Frau Schult (Ma'Maha) und wir hatten ein kurzes Gespräch und wie immer bekam ich viele Informationen von ihr. Ich kann nicht alles wiedergeben, doch sinngemäß sagte sie: Was mit den Zorianern ist, sollte jeder für sich selber rausfinden, aber wir haben im Moment ja Kriege und Kriegserklärungen, in Afrika Seuchenausbruch mit Ebola, Meucheltaten in Familien, Bekanntenkreis und unter Freunden, in den USA Feuer, Tornados und Überschwemmungen, dann noch Flüchtlingsströme, Vergewaltigungen, Spionage, Abrodungen von Wäldern, und bewusste Umweltverschmutzung, Rassismus, und sie hat mir noch vieles mehr aufgezählt, von dem ich schon einiges nicht mehr weiß.
Diese Frau ist für mich einfach unglaublich, denn dann hat sie mir aufgezeigt was das alles mit mir, den Menschen und der Botschaft der Zorianer zu tun hat. Und so wie ich sie verstanden habe, haben die Zorianer Frau Schult und Frau Scholl noch mehr Wissen durchgegeben.
Ich mache jetzt erst mal eine Pause, denn gestern war ich im Gesundheits-Zentrum für meinen Heilungs-Weg und habe von Frau Scholl neue Naturheilmittel und Informationen bekommen, die Frau Schult von meinem hohen Selbst bekommen hat.
Liebe Grüße
Helga


Von Miriam Lumina’Eshana Scholl

Monatsbotschaft des Planetaren Rats im August 2015


Monatsbotschaft des Planetaren Rats für Mai 2015


Monatsbotschaft des Planetaren Rats für April 2015


Botschaft von Himmelsbote Samuel zum Engel-Frequenzen-Projekt


Monatsbotschaft des Planetaren Rats für Dezember 2014


Monatsbotschaft des Planetaren Rats für November 2014


Monatsbotschaft des Planetaren Rats im Oktober 2014


Monatsbotschaft des Planetaren Rats für Juli 2014


Monatsbotschaft des Planetaren Rats im Juni 2014


Monatsbotschaft des Planetaren Rats für Mai 2014


Monatsbotschaft des Planetaren Rats, März 2014


Monatsbotschaft des Planetaren Rats für Februar 2014


Monatsbotschaft des Planetaren Rats für Januar 2014


Monatsbotschaft des Planetaren Rats


Monatsbotschaft des Planetaren Rats


Tagesbotschaft des Planetaren Rats 11. November 2013


Startseite  ·  Kontakt  ·  Inhalt  ·  Nach oben