Spiritgate
Login · Newsletter · Hallo Spiritgate

Die schwingende Matrix

Morning Message 72 von Peggy Black und ihrem intergalaktischen Team
Übersetzung: Gerhard Hübgen


Peggy Black channelt intergalaktische Wesen, einfach "Team" genannt, und verbreitet die Botschaften als Morning Messages. Für spirituelle Sucher sind viele interessante Themen dabei. Die 72. Botschaft befasst sich mit der leuchtenden Hülle des Menschen, das was jenseits der Illusion unserer Welt existiert.


Lasst uns zuerst sagen, dass ihr uns als Schwingungsmuster erscheint, Webungen aus Energie, Licht und Klang. Diese Muster und Webungen wandeln und bewegen sich in ständigem Fluss und Fluktuation. Eure Schwingungsmatrix zeigt die Erscheinung der Galaxie in all ihrer ausgedehnten Wundersamkeit.

Die Quantenphysik erzählt euch, dass der menschliche Körper hauptsächlich Raum ist. Er ist nicht fest, auch wenn er fest erscheint und sich so anfühlt. Er ist wie der Weltraum; eure Atome scheinen wie die Sterne in eurem Nachthimmel. Wir laden euch ein, euch in die Bereiche auszudehnen, in denen ihr eure Form sehen könnt, wie wir es tun.

Es gibt einige, die die Fähigkeit haben die Schwingungsmatrix zu sehen. Sie können die Energiegewebe aus Farbe, Klang und Licht sehen. Viele können die schwingende Matrix eines anderen empfinden, fühlen oder sogar hören. Diese schwingende Matrix hat viele Namen: Aura, Charisma [Ausstrahlung], Magnetismus*. Diese Fähigkeit, die schwingende Matrix eines anderen zu sehen oder zu hören wird sich mehr verbreiten, sowie die Menschen in ihr multidimensionales Bewusstsein wachsen.

Heute möchten wir gerne mit euch teilen, was die Schwingungsmatrix enthält und wie sie geformt ist. Geradeso wie das menschliche Fahrzeug im Mutterleib geformt wird, beginnen auch die Energiewebungen. Jede menschliche Form ist eine Sammlung von Schwingungen, die sich in Energiemuster verflechten. Dieses Schwingungsnetzwerk wird von Emotionen, Gedanken und Erfahrungen geschaffen.

Alle menschlichen Erfahrungen werden in diese Schwingungsmatrix, dieses Energiegewebe übertragen. Die Erfahrungen in dieser dritten/vierten Dimension unterstützen nicht die Expansion und Stärkung der individuellen Schwingungsmatrix. Die Fehlfunktion und Unbewusstheit, die in der Menschheit verbreitet ist, hat Durcheinander und Blockaden im Gewebe der Energiefelder erzeugt.

Dieses Energiegewirr verlangsamt oder blockiert gänzlich den Fluss des göttlichen Lebens. Das Ergebnis ist eine sterbende Menschheit. Es ist diese schwingende Matrix, die das Muster und Gewebe für die Formung des menschlichen Körpers enthält, mit all seinen in Wechselbeziehung stehenden und voneinander abhängigen Elementen. Jede Zelle und jedes Atom schwingt in einer bestimmten Frequenz. Die Knochen, das Blut, all die Organe, jeder Aspekt der physischen Form wird von dieser schwingenden Matrix an Ort und Stelle gehalten und geschaffen. Die physische Form stimmt mit der schwingenden Matrix überein. Das ist ein ziemlich einfacher Weg, um ein unglaublich kompliziertes Konzept auszudrücken, es enthält jedoch eine Einladung zur Entdeckung von mehr.

Spielt mit dieser Idee und all ihren Implikationen. Registriert die Stellen, an denen ihr ausgedehnt seid und die Stellen, an denen ihr vielleicht ein Energiegewirr habt. Geht spielerisch und freudig bei der Entdeckung eurer eigenen Schwingungsmatrix und der von anderen vor.

--------------

* Ich möchte die toltekische Bezeichnung hinzufügen: leuchtendes Ei, leuchtende Hülle oder Kokon. Nach toltekischer Beschreibung besteht die Welt aus Lichtfäden und ihre Seher können diese Fäden aus Licht sehen.

 

Link zur Website: MorningMessages


Morgenbotschaften

Das Intergalaktische Team fordert dazu auf, mit dem Konzept der fließenden Zeit zu spielen.


2 Morgenbotschaften von Peggy Black und ihrem intergalaktischen Team


Das Intergalaktische Team über die Dehnbarkeit der Zeit




an den Übersetzer

Kommentare/Fragen

WhiteRaven

28.11.2008

10:33 Uhr

ich kann das nur bestätigen
wir können als Schöpferwesen selbst Licht in Energie hineinqualifizieren
die Curandera Selena Rodriguez nennt es "Licht in Energie weben"
man sieht dann das Wesen, den Kristall, den Baum oder wo immer man es anwendet, wie mit goldenen Lichtfäden umwoben, aber nicht eingesperrt!
das kann man auch mit der ganzen Erde machen und damit das Lichtnetz verstärken

Raven


Startseite  ·  Kontakt  ·  Inhalt  ·  Nach oben