Spiritgate
Login · Newsletter · Hallo Spiritgate

Nach dem Ende der Gnadenfrist

von Gerhard Hübgen, 30.09.2013


Die 9-monatige, sogenannte Gnadenfrist1 vom 21.12.2012 bis Ende September 2013 ist nun beendet. Manche haben zum 21.9. ein radikales Ereignis erwartet, einen Sprung in eine neue Welt, aber die bekannte Welt ist nicht verschwunden, was auch mehrfach so angekündigt wurde. Was jedoch stattfand, war eine Schwingungsanhebung, die nach den Worten von Cosmic Awareness (Kosmisches Bewusstsein, gechannelt von Will Berlinghof am 16.9.2) den Beginn eines neuen Paradigmas bedeutet:

... der 21. wird das Ende des alten Paradigmas markieren, sodass das neue Paradigma beginnen kann. Viele hoffen, dass der 21. September ein radikales Ereignis sein wird, wobei die Welt, die wir einst kannten, verschwinden wird, ... Dieses Bewusstsein würde zu dieser Zeit sagen, insoweit als radikale Ereignisse an dem Tag geschehen: Das wird für die Mehrheit nicht so sein.

Das Paradigma, das sich nun langsam etabliert, wird auch „Instant Karma“ genannt. Instant Karma bedeutet augenblickliches Karma und hat natürlich mit den erhöhten Schwingungen zu tun. Die höheren Schwingungen, denen wir uns schon seit Jahren immer weiter annähern, haben zur Folge, dass sich alles beschleunigt, auch die Folgen, die sich aus Gedanken und Taten ergeben (=Karma). Wenn man sich also auf etwas konzentriert, wird man die Konsequenzen daraus schneller erfahren, was u.a. auch die Karmaklärung beschleunigt.

Eine schwierige Zeit steht denjenigen bevor, die diese Zusammenhänge nicht kennen. Insbesondere auf kollektiver Ebene wird vermutlich so weitergemacht wie bisher. Es wird weiter geurteilt und verurteilt, den Mitmenschen die Freiheit geraubt oder eingeschränkt, usw. Jedenfalls so lange, bis die Erkenntnis heranreift, dass dieses Verhalten jetzt überflüssig und auch schädlich ist.

Deshalb kann man erwarten, dass bis zum Ende des Jahres und darüber hinaus im Jahr 2014 kein wirklicher Frieden entsteht. Würde der erwartete globale Dimensionswechsel eine Änderung bringen? Ich denke, ja.

Steve Beckow von Golden Age of Gaia hat Erzengel Michael im Februar 20134 danach gefragt, wann etwa der Dimensionswechsel passiert:

SB: Ich bin mir der Vereinbarung des Channels (Linda Dillon) mit dir über Datumsangaben sehr bewusst, aber das Problem, das ich habe, ist, dass du früher gesagt hast: [bis zur vollen Restauraton3 dauert es] "Monate."

Ist das weniger als ein Jahr, oder ist es mehr als ein Jahr?

Erzengel Michael: Es ist ungefähr ein Jahr.

SB: Ungefähr ein Jahr, ist es unter 2 Jahren?

AAM: Wir würden sagen: Ja.

SB: In Ordnung. Lichtarbeiter reagieren vielleicht sehr, sehr gereizt, empfindlich, wenn ein Jahr vorbei ist und nichts ist passiert. Wir müssen versuchen, ihnen so viel Gewissheit wie möglich zu geben angesichts der anderen Faktoren, die im Spiel sind.

AAM: Wir verstehen das.

SB: Also einfach der Klarheit wegen. Wir haben als Ziel [ungefähr] ein Jahr, es mag länger dauern, es werden keine zwei Jahre sein. Ist das korrekt?

AAM: Nun, wir sagen nicht, dass dies unanfechtbar ist, aber das sind 99% Wahrscheinlichkeit, ja.

SB: Dann wieder der Klarheit wegen: die 99% Wahrscheinlichkeit ist, dass es unter zwei Jahren sind.

AAM: Das ist korrekt.

SB: Und wir haben als Ziel: unter einem Jahr. Ist das korrekt?

AAM: Ihr habt alle das Ziel und ebenso wir. Es ist der olympische Sprint.


Später hat dann Steve Beckow so formuliert: Erzengel Michael hat gesagt, es passiert wahrscheinlich zwischen Februar 2014 und Februar 2015.


__________________________________________

1 siehe dazu die Artikel: Die 9-Monatsperiode nach Denise Le Fay
Ashtar: Eure Fortschritte und was erwartet werden kann
Ashtar zum Stand der Menschheitsentwicklung

2 http://rainbowphoenixcom.ipage.com/Archives/20130916P.pdf

3 Steve Beckow nennt den Dimensionswechsel "volle Restauration".

4 Archangel Michael on the Pause and Full Restoration, 28. Februar 2013




an den Autor

Zur Beschleunigung der Zeit

Die Beschleunigung der Zeit in den höheren Dimensionen ist ein interessantes Phänomen, und es gab verschiedentlich Berichte von Leuten, die von Außerirdischen mitgenommen wurden in ihre Welt, wo sie eine Zeit lang blieben, vielleicht ein paar Tage, und wenn sie zurückgebracht wurden, war auf der Erde sehr viel weniger Zeit vergangen - zum Beispiel nur ein paar Stunden oder sogar nur Minuten.

Adrian Dvir hatte ein Erlebnis dieser Art und hat es in seinem Buch "Healing Entities and Aliens" beschrieben. Ein eigener Artikel dazu folgt vielleicht später.




Letzte Artikel

Die Föderation des Lichts erklärt, was an den Drei Tagen Dunkelheit passiert.


Die Botschaften, die uns Almine von ihrer Zeitreise in die Zukunft mitgebracht hat.


Was uns nach dem Tod erwartet


Aktivität im potenziellen Energiefeld; Klonen von Menschen; politische Szene der USA; Hillary Clinton.


Auszüge aus Botschaften von SaLuSa, Matthew, Hatonn und anderen über die Aufgabe der ETs im Aufstieg.


Über die Signale des Universums, dass man auf einem falschen Weg ist.


Ben Fulfords Todesmeldung bezüglich Hillary Clinton und Erzengel Michaels Aussage dazu.


Über die göttliche Unsterblichkeit.


Eine Anleitung für Reisen in die Vergangenheit.


Eine Warnung vor terroristischen Akten an Silvester 2016 und bis zu 3 Monate danach.



Startseite  ·  Kontakt  ·  Inhalt  ·  Nach oben