Spiritgate
Login · Newsletter · Hallo Spiritgate

Die zehnte Botschaft von Vater Gott

Gechannelt von Richard Presser, 31. März 2010
Übersetzt von Gerhard Hübgen


Heute ist der Tag nach Vollmond und so bleibt ihr in den Energien dieses Vollmonds, wie auch in den nächsten beiden Tagen, weil bei einem Ereignis wie diesem, mit einem Einfallstor wie diesem, sind die Energien drei Tage vor und drei Tage nach dem Schlüsseldatum aktiv. Ja, sie sind am kraftvollsten am Tage des Ereignisses, jedoch gibt es ein Fenster, könnte man sagen, von drei Tagen auf jeder Seite, in dem die Effekte aktiv sind und wenn es eine Gelegenheit gibt, für einen besonderen Zweck mit diesen Energien zu arbeiten, dann habt ihr dieses Fenster, in dem ihr arbeiten könnt, und deshalb erwähne ich das für euer Verständnis und für zukünftige Bezugnahme.

Und ich sprach gestern über die Energien dieses Vollmonds, die einen Antrieb zur Verfügung stellen, könnte man sagen, die Kraft für das Fließband; und ich möchte, dass ihr ein wenig mehr versteht, was das für euch bedeutet, weil die ganze Menschheit jetzt auf diesem Fließband ist und was das bedeutet ist für jedes Individuum verschieden. Insbesondere wird es viel von der Wahl, die ihr gemacht habt, abhängen. Habt ihr gewählt am Aufstieg teilzunehmen? Habt ihr gewählt, euren Schöpfer anzuerkennen und mit den nächsten beiden Schritten zu beginnen, oder nicht? Wenn ihr die Botschaften auf der 2012-Time-Line-Seite verfolgt habt, werdet ihr wissen, dass der 9. September 2009 ein Schlüsseldatum war und ihr wisst vielleicht nicht, dass dieses Datum etwas war, was man einen Verzweigungspunkt nennen könnte, einen Punkt der Trennung, an dem sich zwei Wege auftun. Der eine ist der Weg zum Aufstieg, der andere ist der Weg, der nicht zum Aufstieg führt; und besonders von diesem Moment an wird die Erfahrung derer auf diesen beiden Pfaden sehr unverhüllt werden.

Für diejenigen, die den Weg zum Aufstieg gewählt haben, wird das Leben mehr und mehr Unterstützung bieten. So viele Dinge, für die ihr gekämpft habt, wenn ihr gekämpft habt, werden hervorkommen, um euch zu unterstützen. Manchmal wird es fast wundersam erscheinen, wie solche Dinge sich entfalten. Und für diejenigen, die diesen Weg nicht gewählt haben und folglich einen anderen als diesen Pfad gewählt haben, wird das Leben mehr und mehr herausfordernd, schwieriger. Diejenigen, die in der Vergangenheit gelebt haben, um zu arbeiten, werden finden, dass es anfängt, sie nicht [mehr] in jeder Hinsicht zu unterstützen und ein Teil des Grundes dafür ist, könnte man den Leuten als Souffleur sagen, die Wichtigkeit dieser Entscheidungsfindung zu verstehen. Die Menschheit ist nicht gut darin, Entscheidungen zu fällen, Veränderungen zu machen, wenn die Dinge gut laufen. Da ist eine Selbstgefälligkeit, da ist eine Bequemlichkeit, ein Gefühl, dass sie das Leben unter Kontrolle haben, obwohl diese Vorstellung ohnehin eine Täuschung ist. In Wahrheit ist diese Veränderung, diese Schwierigkeit da, um diejenigen die nicht diesen Pfad gewählt haben zu ermutigen, sich diesen Pfad näher anzusehen und ihn zu verstehen beginnen, weil es der Wunsch des Schöpfers ist, auch den letzten von euch am Aufstiegsprozess teilnehmen zu sehen.

Er ist für jeden da, unabhängig vom Pfad, den ihr gegangen seid, um zu diesem Moment zu kommen. Es gibt kein Urteil. Das einzige Urteil ist das Urteil, das ihr von euch selbst habt. Bei Gott ist kein Urteil, wenn das auch einige eurer religiösen Gruppen gelehrt haben. Es gibt kein Urteil bei Gott. Ihr beurteilt euch selbst und deshalb, wenn ihr euch entscheidet, werden die Gelegenheiten zur Vorbereitung, sogar fast bis zum letzten Moment bevor diese Energien ankommen, da sein. Und so bringe ich euch diese Aufteilung der Pfade ins Bewusstsein und das wird mit fortschreitender Zeit immer offensichtlicher werden. Und deshalb erwähne ich das für euch, damit ihr etwas Bewusstsein davon habt und es beobachten könnt, wie es sich um euch und für euch entfaltet.

Und indem ich sage, dass diejenigen, die diesen Pfad gewählt haben, das Leben unterstützender finden werden, sage ich nicht, dass es notwendigerweise ohne Schwierigkeiten werden wird, weil wenn ihr zum Beispiel in einer Beziehung mit jemand seid, der diesen Pfad nicht wählt, dann möget ihr wohl finden, dass diese Beziehung mehr und mehr unter Druck kommt. Vielleicht habt ihr das auch schon erfahren; und es ist wahrscheinlich, dass diese Beziehung zerbrechen wird. Jedoch bedeutet das nicht, dass ihr allein sein werdet. Denn viele von euch, die diese Entscheidung fällen, werden jemand anderes finden, der in ihr Leben kommt, der unterstützender für die Reise ist, die ihr gewählt habt. Ihr werdet es viel unterstützender finden.

Und so wollte ich die Details für euch herausarbeiten, die sich darauf beziehen, was sich zu entfalten beginnt und ich habe dieses Datum gewählt, weil sie in einem Sinn auch Aspekte dieser Energien sind, die mit dieser schönen Vollmond angekommen sind.

Und so ist es.

 



Copyright: Richard Presser, für die Übersetzung: Gerhard Hübgen


Link zum Original (Audio): Message 10







Die Botschaften von Vater Gott

1 Vater Gott stellt sich als das Wesen vor, das "hinter" unserer Sonne wohnt.
2 Das lineare Bewusstsein der Menschen im Vergleich zu dem Bewusstsein von Spirit.
3 2012 und die notwendigen Schritte für die Menschen, um den Dimensionssprung zu überleben.
4 Über die mangelnde Bereitschaft, für Heilungssitzungen Geld zu bezahlen und die Ursachen dafür.
5 Die Supernova 1987A und die wahre Bedeutung der Geheimgesellschaften.
6 Die Entstehung der Bibel und eine Anregung, seine Glaubenssätze zu überprüfen.
7 Die Notwendigkeit der Vorbereitung und die Unmöglichkeit sich vorzustellen, was kommt.
8 Das Datum 21.12.2012 ist korrekt und Konkretes zu den Ereignissen Ende 2012 und Anfang 2013.
9 Der Stressalltag der Menschheit ist das Werk der Dunkelmächte, die jedoch vorzeitig eliminiert wurden.
10 Die Entscheidung für oder gegen den Aufstieg, die für viele schon zu dem Datum 09.09.09 stattfand.
11 Die verlorene Fähigkeit zur Manifestation zu Vollmondzeiten, wie es die Alten gemacht haben.
12 Ab jetzt Erdveränderungen bis 2012 und wir können die Erde dabei unterstützen.
13 Jesus hat die Kreuzigung überlebt und hat energetisch für unseren Aufstieg gearbeitet.
14 Vater Gott ist ein Amt und der Unterschied zwischen Lord Metatron und Erzengel Metatron.
15 Die Arbeit für den Aufstieg ist ein außerordentlicher Beitrag für alle Wesen im Kosmos.
16 Sehr wenige Menschen verstehen jetzt ihren spirituellen Aspekt, aber das wird sich schnell ändern.
17 Die Energien auf der Erde haben sich so verändert, dass die Dunklen keine neuen Aktivitäten mehr beginnen können.
18 Die Energieeinströmung Ende 2012 stellt über 2000 physische und ätherische DNA-Stränge wieder her.

Startseite  ·  Kontakt  ·  Inhalt  ·  Nach oben