Spiritgate
Login · Newsletter · Hallo Spiritgate

Die Vision von Raging Wind Blackfoot

ein Bericht von Raging Wind Blackfoot
übersetzt von Gerhard Hübgen


Das Folgende ist die Übersetzung eines Berichts von Raging Wind Blackfoot über eine Überschwemmung in China. Walter Cronkite, dessen Tod in dieser Vision eine Rolle spielt, starb am 17. Juli, aber der Bericht stand mit Datum von Ende Juni im Forum von Godlike Productions.


Der Tod von Walter Cronkite ist eine Zeitmarkierung für bald folgende unheilvolle Ereignisse!

Als erstes lasst mich sagen, dass Walter Cronkite nicht gestorben ist, während ich das schreibe. Ich habe äußersten Respekt und Bewunderung für seine Leistungen. Der Tod von Michael Jackson hat mir erlaubt, die Zukunft mit definitiver Klarheit zu schauen. Wenn es dich interessiert, was die Zukunft bereit hält, dann lies bitte meine Geschichte.

Mein Name ist Raging Wind Blackfoot und ich bin ein eingeborener Amerikaner des Stammes der Schwarzfüße. Ich wuchs im Reservat von Montana auf und konnte das Schicksal vermeiden, welches viele von meiner Familie und meinem Stamm durch das Leben im Reservat ertragen müssen. Das Reservat liegt im Nordwesten von Montana entlang der Ausläufer der Rocky Mountains.

Als ich ein junger Mann im Alter von 13 Jahren war, hat mich mein Großvater "Roaring Waters Blackfoot" für mehrere Wochen auf einen Campingausflug in die Rocky Mountains mitgenommen. In diesem Alter wird ein männlicher Indianer darin unterwiesen, wie er seinen spirituellen Führer kontaktiert. Diese Lehre wird gewöhnlich vom Vater an seinen Sohn übertragen, jedoch war mein Vater gestorben als ich noch sehr jung war. Wie viele andere, die im Reservat leben, verfiel er dem Alkohol.

Mein Großvater lehrte mich, meinen spirituellen Begleiter zu sehen und ich erkannte, dass die Krähe der Tiergeist war, der mich begleitete. Mit den Jahren lernte ich, Visionen der Vergangenheit, der Gegenwart und der Zukunft zu manifestieren. Was ich vor vielen Monden lernte, ist, dass die Fähigkeit Visionen zu channeln besonders einfach wird, wenn die menschliche Psyche als Kollektiv einen Schmerz erleidet. Michael Jacksons Tod hat ein Fenster in der Zeit geöffnet, in dem ich nun in der Lage bin, meine Visionen leicht zu channeln, um in der Zeit zurück, seitwärts oder vorwärts zu schauen.

Ich war dazu in der Lage als Prinzessin Diana gestorben ist und dann wieder als sich der 11. September ereignete. Was ich dem entnommen habe, ist, dass wir auf einer unbewussten Ebene verbunden sind. Wenn wir durch das gleiche globale Ereignis kollektiv verbunden sind, wird die Energie, die um uns herum entspringt, zur Ausrichtung mit dem globalen Bewusstsein gebracht. Wenn dies passiert, werden meine Visionen klar und deutlich. Was ich gerade erlebt habe, teile ich hier zum ersten Mal mit euch.

Ich begann meine Vision in dem gegenwärtigen Zeitrahmen und war Zeuge der überragenden Traurigkeit der Menschen über den Tod von Michael Jackson. Ich konnte die Traurigkeit fühlen, die aus allen Lebensbereichen über die gesamte Welt ausgestrahlt wurde. Ich sah dann eine ältere Frau, die meine Hand nahm und mich bat, mit ihr zu gehen. Als wir an einem plätschernden Bach vorbei spazierten, sagte sie : "Bald wird noch einer hinübergehen, der viele Leben berührt hat." Ich starrte sie verwundert an und fragte sie kleinlaut: ‚Wer, alte Mutter?’ Sie sagte: ‚Geh in die Holzhütte auf dem Hügel.’ Sie zeigte auf eine sehr einfach gebaute Hütte am Horizont. Ich ließ ihre Hand los und begann meinen Aufstieg zum Hügel.

Als ich an der Tür ankam, beschloss ich zu klopfen. Ich klopfte höflich an die Tür und eine nörgelnde alte Stimme sagte: "Herein!" Als ich den Raum betrat, bemerkte ich überall Zeitungen. Einige der Nachrichten waren sehr alt. Mondlandung, Kennedy-Ermordung, Nixon-Rücktritt und so weiter. Ein sehr gebrechlicher Mann liegt im Bett in der Mitte des Raumes. Als ich näher kam, erkannte ich, dass der Mann Walter Cronkite war. Ich fragte ihn: ‚Warum sind Sie hier, Sir?’ Er schaute mich and und sagte: ‚Meine Zeit ist gekommen, auf die andere Seite zu gehen.’ Ich schaute ihn an verdutzt an und konnte nicht verstehen, warum so ein angesehener Mann mitten im Nirgendwo starb. Ich wollte ihm noch ein paar Fragen stellen, aber die alte Mutter griff meine Hand und führte mich hinaus. Der Himmel änderte sich in dem kurzen Moment, in dem ich in der Holzhütte war, von Tag auf Nacht.

Ich fragte die alte Mutter, was die Bedeutung von Walter Cronkite in der Holzhütte war. Sie schaute mich mit ihren dunklen durchbohrenden Augen und sagte: ‚Bald wird er deinen Vater auf der anderen Seite treffen.’ ‚Wenn das geschieht, wirst du wissen, dass die Erdveränderungen, die unsere Ahnen ihren Nachkommen bereits vorhergesagt haben, bald geschehen werden.’ Die alte Mutter bat mich danach, meine Augen zu schließen, was ich gespannt befolgte. Ich konnte Regen auf meinem Gesicht spüren und den Wind heulen hören. Dann sagte sie mir, ich sollte meine Augen wieder öffnen.

Was ich danach sah, war eine unvorstellbare Flut. Ich war in einem fremden Land, das ich schnell als China erkannte. Die alte Mutter sagte, dass wir hochgehen müssten, um zu sehen was passiert. Sie zeigte auf den Gipfel eines Berges und wir fingen an zu klettern. Innerhalb von Sekunden waren wir auf dem Gipfel des Berges und schauten auf einen unglaublich großen Damm hinunter. Der Damm wölbte sich in der Mitte und Risse waren sichtbar. Die Leute um den Damm herum schrieen verzweifelt Kommandos und Panik brach aus. Der Damm war dabei zu brechen und sie wussten es. Als ich den Damm brechen und sich auflösen sah, wurde ich vom Schmerz überwältigt. Es war, als ob mich jemand mit einem emotionellen Messer gestochen hätte. Hunderttausende kamen um. Die alte Mutter sagte mir, dass ich die Augen wieder schließen sollte.

Als ich wieder meine Augen öffnete, war ich wieder in der Holzhütte, in der Walter Cronkite war. Er war gestorben und die Zeitung, auf die ich schaute, hatte die Schlagzeile: "Walter Cronkite - der meistgeachtetste Mann in Amerika stirbt." Ich schaute die alte Mutter an und fragte, was die Bedeutung meines Erlebnisses ist? Sie sagte: ‚Wenn Walter Cronkite hinübergeht, wird das chinesische Volk innerhalb von 333 Tagen von einer großen Katastrophe getroffen.’ ‚Wenn sich diese Katastrophe ereignet, wird das den Beginn der Vergeltung von Mutter Erde wegen der Schlechtigkeit der Menschheit markieren.’

An diesem Punkt erwachte ich aus meiner Vision und schrieb nieder, was ich sah und erlebte. Ich teile diese Erfahrung hier mit, damit eine historische Aufzeichnung davon existiert. Wenn Walter Cronkite hinübergeht, erinnert euch daran, was ich euch hier gesagt habe. Ich ruhe mich jetzt aus.


Danke


Raging Wind Blackfoot




Gefunden im Forum von Godlike Productions: Message 825776


Siehe dazu auch die Seite Prophezeiungen.


Channeling nach dem Tod von Michael Jackson




an den Übersetzer

Startseite  ·  Kontakt  ·  Inhalt  ·  Nach oben