Spiritgate
Login · Newsletter · Hallo Spiritgate

Erzengel Raphael über die Neue Erde

gechannelt von Linda Dillon, 22.03.12
übersetzt von Gerhard Hübgen


Ein Auszug aus einem Interview von Graham Dewyea mit Erzengel Raphael vom März 2012. Linda Dillon hat in der Sendereihe 'Heavenly Blessings' von InLight Radio (The 2012 Scenario) Erzengel Raphael gechannelt.


Graham Dewyea: Eines der Dinge, an die ich denke, an die viele von uns denken, wenn es um den Aufstieg geht, das ist die neue Erde, diese neue Erfahrung oder zumindest diese kommende Erfahrung, vielleicht nicht neu, wir haben sie in anderen Leben erlebt, auf anderen Planeten und in anderen Sphären, aber diese neue Erfahrung, die Freiheit von Krankheit und Leiden, es klingt natürlich herrlich, und wenn du Freiheit erwähnst – und natürlich ist eine wunderbare Freiheit dabei: Gibt es etwas, worüber du gerne sprechen möchtest in Bezug darauf, wie das aussehen wird, einfach in Bezug darauf, was wir erwarten können und ...?

Erzengel Raphael: Ja, weil die Neue Erde... ihr wart sehr gefesselt an das, was wir die physische Erde nennen, die dreidimensionale, untere dreidimensionale, illusionäre Erde, aber die Neue Erde, die Erde, zu der ihr aufsteigt, die ihr mit uns kokreiert, ist fruchtbar und grün. Und nein, es gibt keine Krankheit, es gibt keine Leiden, weil das nicht Teil dieser Realität ist. Was macht ihr, wenn das als zufälliger Splitter aus dem Weltraum in eure Realität kommen sollte: es würde sofort in etwas Erfreuliches umgewandelt werden!

Nun bedeutet das nicht, dass es keine Meinungsunterschiede gibt. Das ist Teil des Menschseins und der Erweiterung. Wenn ihr alle genau das Gleiche erfahren würdet, würdet ihr die Einzigartigkeit verlieren und wir würden das nie wollen. Aber ihr werdet die Rückkehr von Gaia zu der Reinheit sehen, die sie wirklich ist, zu sauberen Strömen und Gewässern und Ozeanen, zu Hügeln, die grün sind, nicht weil sie mit Chemikalien vollgestopft wurden, die das Gras wachsen lassen, sondern weil dies der natürlichen Zustand des Gleichgewichts ist. Der Himmel wird rein sein – und wieder Chemikalien, die verunreinigt haben ... Euch werden saubere Technologien gegeben. Jetzt habt ihr viele Fortschritte dabei gemacht, aber das Beste kommt erst noch.

Und ja, es wird im Tandem mit euren Sternenbrüdern und -schwestern sein, weil es einen neuen politischen Willen geben wird, wenn ihr es so nennen wollt, denn niemand wird den Planeten im Austausch gegen Geld, im Austausch gegen Wohlstand besudeln wollen. Die Menschen werden haben, was sie brauchen, weshalb Gier und Kontrolle Vergangenheit sind, denn der einzige Grund, dass irgendein Wesen jemals wünscht, ein anderes zu kontrollieren, ist, dass es sich selbst unzulänglich fühlt, sie fühlen sich nicht vollständig und ganz. Und sie denken und fühlen, fühlen emotional, dass es sie irgendwie über Wasser halten wird, wenn sie Kontrolle über einen anderen ausüben. Das ist absurd. Die Wahrheit und die Stärke kommt aus dem Wissen, dass ihr nichts davon zu tun braucht; sie kommen aus der Freude, ein anderes Wesen einfach in seiner Gesamtheit, in seiner Göttlichkeit zu erleben.

Und so redet ihr über Gesellschaften, nicht nur friedliche, sondern friedliche in dem wahren Sinn, wie Michael davon spricht, und der ist freudig im Feiern von Gleichheit und Verschiedenheit. Ähnlichkeiten sind nicht das einzige, was man umarmen sollte. Wenn die Angst gegangen ist, seid ihr frei, euch wirklich daran zu erfreuen, was verschieden von euch ist, seid frei, es zu erkunden ohne die Sorge, dass ihr irgendwie nicht in der Lage sein werdet, euch zu verteidigen. Die Abwehrhaltung ist weg. Dies ist die Welt, die Planeten und der funkelnde Juwel – ich würde sagen aus Smaragd – der Gaia werden sollte, nicht das, was sie wurde, sondern die Wiederherstellung und die Entfaltung von noch höheren Sphären. Und natürlich geht ihr alle mit ihr, wenn ihr euch dafür entscheidet, und ja, das erfordert die bewusste, nicht nur die unbewusste, sondern die bewusste Entscheidung, voranzugehen. Geht mit meiner Liebe.

GD: Danke Raphael, danke.

EER: Gerne geschehen. Lebe wohl.

GD: Lebe wohl.


Vollständiges Transkript (englisch): Archangel Raphael on ‘Heavenly Blessings’


Linda Dillon



Kirael-Channelings

Kirael erklärt die Bedeutung des Venus-Transits


Aus dem Channeling: Mother Earth - The Mirror Effect


Über die Funktion der Portale, die 3D und 4D verbinden und die Innen- und Außenportalarbeiter.


Die 'drei Tage Dunkelheit', wie man sich auf den Dimensionssprung vorbereitet


Meister Kirael sagt, wie man mit seinem Höheren Selbst Kontakt aufnimmt


Die Steilwand hochklettern als Sinnbild für die Arbeit an sich selbst im Aufstieg


Meister Kirael über Heilung


Aufstiegsszenario


Aufstiegsszenario


Visionen über das Leben in der 4. Dimension


Einige spirituelle Texte von Waters, The Reconnections und Kirael




an den Übersetzer

Kommentare/Fragen

Keine Kommentare vorhanden.

Startseite  ·  Kontakt  ·  Inhalt  ·  Nach oben