Spiritgate
Login · Newsletter · Hallo Spiritgate

Jenseitsportale 2: Reisen im Multiversum

Eine weitere Übertragung von The Reconnections . . . . . .

gechannelt von Daniel Jacob

Übersetzung: Gerhard Hübgen


Meine lieben Freunde,

Nachdem wir die Existenz von Energietoren in Zeit und Raum vorgestellt und kurz diskutiert haben, scheint es nun an der Zeit für uns einige zusätzliche Einsichten darin zu geben, was es bedeutet im Multiversum zu reisen. In "Jenseitsportale 1" streiften wir die Idee, dass jeder von euch sich schon täglich interdimensional herumbewegt - obwohl ihr es oft nicht wahrnehmt. Die verräterischen Zeichen der Zerlegung und Wiederzusammensetzung, die Transits von Universum zu Universum begleiten, sind oft verborgen, um euch davor zu bewahren, von der expansiven Natur dessen, wer ihr seid und was ihr getan habt, abgelenkt zu werden! Wir sind dabei das zu ändern. Jetzt ist die Zeit, eure rechtmäßige Position als Kopilot des multidimensionalen Schiffs anzunehmen. Jetzt ist eure Zeit der liebevollen Erinnerung - mit Erfüllung durch unbegrenzte Freude!

Im Volksmund heißt es: "Die Wahrheit ist da draußen." Und so ist es. Aber wie kommt jemand nach "da draußen", um an sie heranzukommen? Viele von euch haben hoffnungsvoll experimentiert, um einen eigenen Weg zu finden, genau das zu tun. Das konzeptionelle Modell einer "außerkörperlichen Erfahrung" (OBE) ist oft ein passendes Fahrzeug gewesen, um diese Gebiete zu verstehen. Mit diesen Reisen erlaubt ihr euch selbst aus der "Box" zu springen und gleichzeitig euer Verständnis des Getrenntseins von Allem-Was-Ist aufrecht zu erhalten. Aber nun habt ihr die Gelegenheit, euch mit etwas viel Größerem, Umfassenderem als jemals zuvor zu beschäftigen.


Die Technologie der Jenseitsportale

So wie das (weiterhin gültige) Modell der Reinkarnation von eurem wachsenden Bewusstsein paralleler Existenz (Multiplizität) erkannt und erweitert worden ist - so kann jetzt das Konzept der astralen Reisen, wenn ihr wollt, aufgewertet werden zu einer Erfahrung, die wir interdimensionale Transposition* nennen.

Was ist der kürzeste Weg von irgendwo nach irgendwo anders? Wie die Krähe fliegt? Nicht wirklich, obwohl es so scheinen mag. Es gibt nun einen schnelleren, leichteren Weg für eine Person, sich im Multiversum zu bewegen. Alles was sie tun muss ist, von einer Realität zu einer anderen ihre IDENTIFIKATION DES "SELBST" ZU WECHSELN. Die passenden Bilder und Sinnbilder sind an dem alternativen Schauplatz schon da, sodass es keine Notwendigkeit gibt, eine Existenz aufzugeben, um eine andere zu besuchen. Tatsächlich ist der Sprung verlockender, wenn man es nicht tut.

Während dieser gegenwärtigen Weiterentwicklung wird die Erfahrung des Aufsteigens aus dem physischen Körper oft ersetzt durch eine ruhige Erkenntnis, dass alles dein Körper ist. Zerlegung und Wiederzusammensetzung muss nicht notwendig angewendet werden. Und dieses Vertrauen wird als eine stromlinienförmige Version der "Silberschnur" dienen, die einst so wichtig erschien bei einer OBE. Jeder von euch, der reist, wird von dem Wissen gestützt, dass alles und jeder nur ein einzelner Aspekt von ihm ist. Mikrofone und elektrische Gitarren sind nun schnurlos, warum nicht auch du?

Es kann sicherlich scheinen, als ob eure vielen "Leben" parallele Fernsehshows sind, die alle in einem gleichen Haus, aber in unterschiedlichen Teilen des Gebäudes gefilmt werden. In der Kabine des Direktors gibt es viele Bildschirme, die nur für das Produktionsteam sichtbar sind. Wenn die Zeit für einen Wechsel gekommen ist, ruft der Regisseur - und von Kamera 1 wird auf Kamera 2 umgeschaltet, obwohl das Publikum dasselbe bleibt. Versteht nun, dass jeder von euch alles in einem ist, euer eigener Regisseur, Schauspieler, Produktionsstab und Publikum.

Es gibt Jenseitsportale, die Personen mit Personen, Orte mit Orten verbinden - zu beobachten durch das Tor eurer Vorstellung. Jeder kann es tun, aber nicht jeder glaubt an die Eindrücke, die kommen. Die Fantasie ist weitgehend abgewertet worden, während des zu Ende gehenden Zeitalters der Vernunft. Immer wenn dieser wichtigen Fähigkeit erlaubt wird wieder hervorzukommen, werden einige Leute von ihr erschreckt und denken, dass sie ihren Verstand verloren haben. Tatsächlich ist das Gegenteil der Fall! Ein gültiger Teil des Verstandes, der einst verloren war, ist letztendlich zurückgekehrt. Und welches Geschenk er bringt!

Einige Leute sind primär visuell, andere reisen auf Klangwellen und wieder andere machen Gefühlsreisen durch Zeit und Raum. Ein Sprung durch ein Portal kann über mehrere Minuten gehen oder kann sich innerhalb eines Augenzwinkerns vollziehen. Einige Leute bemerken einen "Zeitverlust", während andere jede Erinnerung an die Reise vergessen. Wie wir früher sagten, die Klarheit der Erfahrung ist nicht das Thema. Tatsache ist, dass du gingst, du kamst zurück und du hast wahrscheinlich eine Geschichte zu erzählen. Warum setzt du dich nicht nieder mit einem Stück Papier und lässt sie dir erzählen? Das ist faktisch die eigentliche Methode, mit der wir in unserer Verbindung mit diesem physischen Kanal hineingewachsen sind.


Phasenverschiebung

Wenn ein Blickwinkel sich neu fokussiert, von dem der Spieler zu dem des Erweiterten Selbst, wird dies eine PHASENVERSCHIEBUNG genannt. Mikro wird Makro und das Bewusstsein wird im Energiespektrum hinauf- und herunteraktiviert. Was wir hier beschreiben, muss ein OBE oder irgendeine andere hilfreiche astrale Erfahrung nicht ausschließen. Die Wiederverbindung holt zurück, was du freiwillig beiseite gelegt hast, um diese Welt der Form zu betreten. Der Aufstiegsprozess, der gegenwärtig auf dem Planeten Erde vor sich geht, ist eine konzentrierte Serie von Phasenverschiebungen - zurück und vor - bis alle Ebenen des Bewusstseins des Einen Selbst gelernt haben "in den Schuhen aller anderen zu gehen".

Das Wichtige, woran man sich erinnern sollte, ist, nicht zu sehr dem verhaftet zu sein, wie eure Evolution aussehen soll. Die Welt ist wohlgefüllt mit Büchern, Bändern, Videos und Trainings aller Art - entwickelt, um euch in dem Prozess zu unterstützen, mystisch und magisch zu sein. Diese verschiedenen Hilfsmittel, einschließlich unserer eigenen Übertragungen, werden angeboten als "Generalprobe" für die geheiligte Zeit, wenn ihr selbst die exakten Koordinaten generieren werdet, die euch nach Hause führen.

Da wir von Hilfsmittel für den Realitätstransit sprechen, wie OBEs ... erzählen wir euch jetzt, dass das Phänomen, das als luzides Träumen bekannt ist, ein Prototyp für die Meta-Realität war und ist, welche die astrale Brücke genannt wird und die verwendet wird, um zwischen den Welten zu wandern. Wenn in vergangenen Tagen ein Individuum die Brücke überquerte, wäre es einer Person begegnet, die erklärte: "Das ist nur ein Traum." Auf diese Art schützte es sein Nervensystem davor, von der Erfahrung erschlagen zu werden. Aber nun gibt es keine Notwendigkeit sich von dem Geschehen zu isolieren. Ihr tut es bereits, ihr habt es lange Zeit getan und ihr werdet es noch viel mehr tun in den kommenden Tagen.

Erwartet deshalb, dass ihr beginnt, in euer tägliches 3D-Leben "Rückblenden" und "Vorwärtsblenden" zu integrieren. Nach dem Eintritt in den Photonenring vor einiger Zeit ist euer Planet schon verdrahtet, um mit der Zeit herum zu spielen. "Du bist nicht mehr in Kansas, Dorothy."** Eindeutigkeit/Folgerichtigkeit ist im Leben nun vollständig optional und wird häufig zugunsten von energetischer Aktivierung verdeckt oder einfach aus Freude! Wir sprechen hier über eine aufgewertete Version des sogenannten "Deja Vu". Die genauen Gesichter und Orte mögen variieren, aber die Grundenergie wird zu anderen Zeiten und an anderen Orten doppelt vorhanden sein. Die individuellen Spieler, die Themen, die erforscht werden, sind multidimensional. Eure Rückschau dieser "Schnappschüsse der Erfahrung" wird einfach als ein Hilfsmittel für die betreffende Ausbildung hinzugefügt. Geht so damit um und erfreut euch daran!


Berge in Bewegung

Eine andere Form des Transports beinhaltet das Einfangen der Essenz von jemand oder etwas, das "dort" ist, um es nach "hier" zu bringen. Kurz, der Prophet braucht nicht länger zum Berg zu gehen. Nun kann er den Berg zu sich rufen. Diese Operation ist etwas trickreicher, macht aber umso mehr Freude.

Beim Aufstieg geht es nicht nur um eine Gruppe von Leuten, die hinaufgehen. Die Menschheit ist ebenso in dem Prozess, den Himmel auf die Erde zu bringen. In vielen Universen und auf viele Arten setzt sich diese Absicht um. Es ist ebenso einfach, die Decke niedriger zu hängen, wie den Boden anzuheben. Aber warum wollt ihr dies tun? Primär deswegen, weil so viele wundervolle Dinge hier unten auf dem Boden passieren! Deshalb wurde die materielle Welt erfunden, deshalb ist eure kollektive Entwicklung an diesem Punkt der Geschichte so wichtig für so viele verschiedene Lebensformen.

Die physikalischen Dimensionen sind ein Konferenzcenter zur Vereinigung der besten und nützlichsten Aspekte der himmlischen Bereiche, der sogenannten Unterwelt und vieler Bewusstseinszustände, die das Dazwischen ausmachen. Es gibt "Besprechungsräume", wo interdimensionale Delegierte ihren inneren Wert mit jedem anderen teilen können, ohne die Reinheit dessen, wer und was sie sind, zu verlieren. Die Archetypen, die die absoluteren Ebenen dieser Bereiche verwalten, werden sich niemals tatsächlich mit jemandem "besprechen", außer durch jeden von EUCH. Euer individuelles und Massenbewusstsein wird ein Kessel, in den die besten und dynamischsten Elemente jedes möglichen/wahrscheinlichen Bereichs der Existenz gegossen werden.

Aufsteigen in der Schwingung erlaubt euch den Zugang zur Logik (Logos) - den Bereich der reinen Idee. Absteigen auf der Skala bringt euch in Bereiche reiner Emotion und Leidenschaft (Pathos). Im Einssein wird der andere weder verdrängt noch dominiert. Das garantiert ein spiritueller Wächter. Gegenwärtig bewegt sich euer Planet schnell zu dem hin, was "der Rand des Hier und Jetzt" genannt wird, was weder oben noch unten, sondern ein Punkt mittendrin ist. Von diesem Punkt aus haben eure verschiedenen Delegationen Zugriff zu allem . . . allem Wissen und aller Macht . . . und sind von nichts begrenzt.

Von diesen Bereichen unbegrenzter Möglichkeiten (Realms of Infinite Possibility, R.I.P.) werden eure "Berge" auf Besuch kommen. Sie werden meistens moderne Kleidung tragen und scheinen stark ins heutige Geschäftsleben eingebunden zu sein. Eure Herausforderung wird sein, sie zu erkennen. Einige sehr dynamische Individuen durchqueren die Portale regelmäßig, verkleidet als gewöhnliche Leute, während andere es bevorzugen, die Form von unbelebten Objekten oder Tieren anzunehmen.

Alle eure "Zeugen" beobachten, warten auf die Zeit, wenn sich eure Wahrnehmungsfähigkeiten schärfen und euer Bewusstsein beginnt sie hervorzurufen - wie Geister aus einer Flasche. Alle sind hier, um zu helfen, während dieser kraftvollen Zeit auf dem Planeten.

Jedes Energietor öffnet sich in ein KABINETT oder einen Durchgang, der mit vielen Realitäten verbindet. Ihr, meine lieben Freunde, seid die BRÜCKENLEUTE. Ihr seid Kabinette mit zwei Türen. Eine Tür öffnet sich in euer materielles Universum und die andere öffnet sich in das Multiversum. Dazwischen ist eine Art "Pufferzone", die die Energien moduliert und integriert, damit sie sich frei zwischen den Welten bewegen kann. Ihr könntet sagen, dass dieses Kabinett HERMETISCH VERSIEGELT ist . . . was die Energie von HERMES anruft, dem Götterboten, berühmt für seine Fähigkeit, sich frei zwischen Himmel, Erde und der Unterwelt zu bewegen. Er ist der Schutzherr der Alchemie, die eine Schlüsselkomponente des Prozesses ist, in den wir euch in dieser Zeit einführen.


Ein Modell für menschliches Bewusstsein

Obwohl viele Begriffssysteme entwickelt worden sind, um die Anatomie der Energie zu untersuchen und zu erklären, möchten wir euch ermutigen euer Arbeitswissen über Computer anzuwenden, speziell euer Wissen über Online-Vorgänge, um zu visualisieren, wie menschliches Bewusstsein fließt und funktioniert. Ihr habt diese Cybertechnologie nicht aus nichts entwickelt. Tatsächlich habt ihr sie erinnert, indem ihr ergriffen habt, was ihr instinktiv wusstet über eure eigenen inneren Prozesse und sie in gewissen Maschinen destilliert habt - dabei habt ihr eure beeindruckende kreative Kraft abgetrennt von euch, während ihr den Zugriff darauf beibehalten habt.

Euer Computermonitor kann als ein Mikrokosmos eures Bereichs der wahrgenommenen Realität gesehen werden. Tatsächlich, wenn ihr lang genug davor sitzt, beginnt euer Gehirn zu glauben, dass ihr in dieser Box lebt. Der Cursor deckt sich mit eurem Fokus der Aufmerksamkeit. Wenn ihr euren Fokus um eine physikalische Realität herumbewegt, erzeugt er energetische Verbindungen mit dem, was dort zu sehen ist. Ihr könnt mit der rechten oder mit der linken Maustaste auf das klicken, was ihr seht - und dabei augenblickliche Entscheidungen darüber treffen, ob ihr es öffnen, speichern oder löschen wollt - aus eurem Bewusstsein und eurer Welt.

Die Übertragung/Verschiebung des Selbst, von Objekten und materiellen Situationen wird eines Tages durch Markieren, Ausschneiden und Einfügen sichtbarer Daten durchgeführt werden, welche sich selbst anordnen werden, wie so viele Stücke kosmischer Clip Art. Einfach? Ja, tatsächlich. Leicht? Nicht immer. Es gibt Viren, die in eure Programme kommen können und euch ausbremsen oder sogar euer System zusammenbrechen lassen können. Größtenteils bestehen diese aus implantiertem Zweifel und Zögern, ob du wirklich bist, was deine innere Führung dir zu sagen scheint.

Obwohl die Beschäftigung mit diesen "Implantaten" lästig sein kann, wirst du im Endeffekt nicht besiegt. Tatsächlich erhöht es eure Fähigkeiten, wenn ihr lernt zu navigieren und diese verdammten "Pop-up Fenster" und "Fehlermeldungen" heraus zu filtern und es trennt die Neulinge von den Meistern in der Welt der Arbeit mit dem Geist. Meistens existieren sie einfach, um das Timing euer Erinnerung und persönlichen Entfaltung zu steuern.

Es gibt einen Aspekt von jedem von euch, der außerhalb eurer Wahrnehmungs-"Box" existiert, gerade so, als ob da eine Person ist, deren Finger nun über die Tastatur des Computers tanzen, der jetzt vor dir ist. Beide bist vollständig DU - die körperliche "Hardware", so wohl als auch der Operator, der sie benutzt. Sie sind einfach unterschiedliche Ebenen von dir.

Die Harmonisierung der Souveränität Gottes und des freien Willens des Menschen wird nun in der Wiederverbindung erreicht. Ein Handschuh kann sich nicht bewegen ohne die Hand, die in ihm steckt. Aber ihr und diese Hand seid das gleiche. Glaubt das und vieles von eurer Furcht und eurem Zögern wird dahinschmelzen. Erinnert euch auch, dass alle Zeit JETZT ist. So etwas wie Vor-Bestimmung gibt es nicht. Jede Schöpfung, überall, findet im selben JETZT-Moment statt. Jede Ebene des Einen Selbst bewegt sich synchron mit allen anderen, sogar obwohl sie verschleiert und im Bewusstsein begrenzt sein mag.


Einloggen im Multiversum

Du triffst nicht auf diese "Brückenkonzepte" bis es Zeit ist für dein Erwachen. Der Beweis, dass du bereit bist, die Durchquerung der Portale zu beginnen, besteht allein aus der Tatsache, dass du hier bist - dass du diese Übertragungen empfangen hast und dass du den Wunsch hast, die Reise zu beginnen. Du würdest sie nicht gefunden haben, wenn du nicht bereit wärst. Jedoch kannst du dieses Wissen leicht vergessen, wenn du willst. Der Wunsch ist der erste und wichtigste Aktivierungsschlüssel. Dicht gefolgt von dem Willen sich zu ändern und zu erweitern.

"Warten bis man bereit ist" heißt das Spiel, das in euer Dimension jetzt gespielt wird. Nicht jeder ist bereit zu expandieren und viele tendieren zu Bindungen mit anderen, die es nicht sind. Es ist eine kuriose Situation, weil jede "Seite" dieser Reflektionen im kosmischen Spiegel zu beabsichtigen scheint, die andere zu kontrollieren! Um dieses Problem zu lösen, muss jemand alle Seiten als Eine besitzen. Besitze sie alle und höre auf, die "äußere Welt" zu kontrollieren. Sie sind überhaupt nicht "außen". Es passiert alles innen.

Wir müssen dies einfach nochmal sagen. Beurteilt die Richtigkeit oder das Ausmaß eurer Reise im Multiversum nicht danach, an wie viele "exotische Erfahrungen" ihr euch erinnert könnt. Nur weil ihr keine Erinnerung daran habt, dass ihr aus dem Körper aufgestiegen seid, bedeutet das nicht, dass ihr nicht astral reist. In Wirklichkeit haben diejenigen, die die deutlichsten "Erfahrungen" haben, diese gewöhnlich auch gebraucht, um glauben zu können oder andern zum Glauben verhelfen zu können. Der Rest von euch hat schon akzeptiert, dass ihr Astral-nauten seid und braucht einfach keinen Beweis mehr.

Erkennt wieder, dass jede Person, jedes Objekt oder physische Situation in eurer Realität ein Aspekt von euch ist. Wir bezeichnen sie als "frags", als Kurzform für Fragmente. So wie euer Cursor auf dem Bildschirm herumwandert, gibt es viele Prozesse, die unterwegs zu sein scheinen. Ihr seid alle multitasking-fähig und sehr gründlich in eurer Erforschung. Wenn einer eurer "frags" zu euch kommt und sagt: "Junge! Hatte ich einen Traum letzte Nacht!" . . . hört gut zu. Diese Person ist ein Teil von DIR, der dir von einer wirklichen Reise erzählt, die du gemacht hast. Nehme es an und beginne diese Information zu verbinden mit deinem Wissen, wer und was du bist.

Das gleiche ist wahr von Filmen, Magazinen, TV und allen anderen Formen visueller, hörbarer und kinästhetischer (bewegungsphysiologischer) Kunst und Information. Wir bezeichnen diese Elemente als "die Träume des Massengeistes", da ihre Erschaffung fast vollständig gegründet ist auf den Symbolen und Bildern, die von der Menschheit kommerziell am meisten angenommen werden. Auf diesem Weg kann die persönliche Gier oder der Wunsch nach Ego-Fortschritt ein reinigender Faktor für euren Traum sein. Madison Avenue und andere solche Agenturen müssen euch notwendigerweise im Innersten anrühren und beeinflussen. Deshalb werden ihre Annahmen, was euch begeistert wahrscheinlich genau passen - obwohl sie nur eine Ebene von vielen Hilfsmitteln sind, die ihr jetzt benutzt, um euch wiederzuverbinden.


Abkürzen

Wir haben früher gesprochen über eure verminderte Notwendigkeit nach konkreten "Beweisen", was das Ausmaß eurer astralen Reisen und etwaige Bestätigungen für euren Transit durch die Tore betrifft. Viele von euch sind jetzt bereit zu akzeptieren, dass diese Dinge passieren und dass ihr spirituelle Meister seid in jedem Sinn des Wortes.

Lasst uns nun reden über die verminderte Notwendigkeit eurer Generation für physikalisches Detail. Die 3D-Welt ist gegenwärtig erbaut auf einer konzeptuellen Vorlage, die auf den Worten "ICH BIN" gegründet ist. Um eine Identität hier zu haben, müsst ihr euch bestimmte Merkmale und Attribute zuschreiben, die eine Identität bilden, eine Art Unterschrift, die innerhalb der bekannter Werte einer etablierten Realitätsbasis existieren kann. Die Energiesignatur des Multiversums ist leichter und poröser als diese. Sie ist aus den Worten gebildet "Angenommen ich wäre ...." und beschäftigt sich mehr mit Möglichkeiten als mit Wirklichem. Sie ist eine Inhaltsangabe für Alles-Was-Ist, während jedes diskrete Universum ein "Kapitel" in dem Großen Buch des Lebens verkörpert.

Je mehr ihr euch darauf konzentriert, wo ihr gewesen seid, was ihr jetzt seid oder was ihr ernsthaft zu sein wünscht, desto mehr operiert ihr innerhalb der spirituellen Frequenz von "ICH BIN". Je mehr Details ihr euch selbst zuschreibt und für euch fordert --- umso dichter wird eure Konzeption von euch selbst sein. Es gibt kein Problem dabei, wenn Selbstverwirklichung das ist, was ihr auf eurem Reiseweg der Evolution hinter euch gelassen habt. Wenn jedoch jetzt euer Wunsch ist, die Portale frei zu durchqueren, muss einiger Ballast aus eurem Boot abgeworfen werden, damit ihr die Geschwindigkeit erreichen könnt, um die Reise zu machen.

Um ein Wort abzukürzen, entfernt man so viele unnötige Buchstaben wie man kann, während man immer noch einen Sinn davon behält, was das Wort ist. Abkürzen ist eher die bewusste Fähigkeit voraus zu sehen und "die Lücken zu füllen", als sich auf explizite, detaillierte Beschreibungen dessen zu stützen, was passiert. Beendest du gegenwärtig die Sätze anderer Leute, bevor sie ihre Kommunikation mit dir abschließen? Hast du eine wachsende Ungeduld mit Warteschlangen, Verkehrsstaus und Reden in detaillierter Art und Aufmachung? Wenn deine Antwort 'Ja' ist, bist du in dem Prozess, die Abkürzungssoftware auf deinem inneren Computer zu installieren.

In eurem gegenwärtigen physikalischen Universum --- lernen Leute, wie man schneller ankommt, ein 10-Cent-Stück rotieren lässt und abfährt, ohne eine Spur zurückzulassen. Einiges davon geht einfach auf die planetare Infiltration durch Bewohner der dunklen Bereiche zurück, die versuchen in eurer Realität zu spielen, ohne im System gefangen zu werden. Diejenigen von ihnen, die süchtig werden, sind wegen Informationen "gemolken" worden, was das Herumbewegen "zwischen den Zeilen" bedeutet. Einige dieser Einsichten teilen wir nun mit euch.

Auch wenn eure materielle Welt mit der Verfügbarkeit materieller Details virtuell überspült wird, übersehen sie die Leute mehr und mehr. Zum Endergebnis zu springen wird ein weltweiter Sport! Habt ihr bemerkt, wie euer Computer bekannte Worte für euch vervollständigt, kaum dass ihr begonnen habt sie einzutippen? Eure Gedanken tun das ebenso. Schritt für Schritt entwickelt der Planet ein UNIVERSELLES SCHWINGUNGSVOKABULAR --- bestehend aus materiellen Symbolen, Klängen, Farben, Worten und Sätzen, die unmittelbar virtuell die gleichen inneren Erfahrungen anrufen, wann immer sie erscheinen.

Tatsächlich wird es eine Zeit geben, wenn eure "erneuerte Version" der physischen Realität verdichtet wird, dass sie nur noch Symbole und Verzeichnisse enthält, die mögliche Manifestationen anzeigen, die der persönlichen Erkundung zugänglich sind. Die Welten, die sich direkt über dieser gegenwärtigen Schwingung befinden, erscheinen einigermaßen unterschiedlich zu dem, was ihr jetzt zu sehen gewohnt seid. Nachdem ihr euren Bedarf an Kontinuität, exakter Definition und kompliziertem Detail aufgegeben habt, wird euer Wahrnehmungsfeld irgendwie einem Desktop von Windows 2000 ähnlich sein. Statt Berge und Blumen, Bäume und Ozeane wird es geometrische Symbole und Platzhalter geben, die ausgewählt und angeklickt werden müssen, bevor die Details auf dem Bildschirm deines bewussten Geistes erscheinen. Wenn es jedoch einmal ausgewählt und expandiert ist, enthält jedes "Objekt" eine riesige Auswahl alternativer Versionen dieses Gegenstands - alle hübsch katalogisiert zum sofortigen Einsatz.

All dieses liegt über dem Schleier. Viele von euch sehen es jetzt in Stückchen und Stücken und sind nicht in der Lage gewesen die Verbindung zwischen euren Computersystemen und diesem fokusiertem Feld physischer Möglichkeiten herzustellen. Doch sind sie nicht genau dieselben - nur ähnlich in Design und Funktion. Bald werdet ihr Monitore und Lehrer haben, die euch unterstützen bei der Bedienung eurer neuen Ausstattung. Erinnert euch, nichts geht verloren in diesem Prozess - außer dem Eindruck, dass ihr Gefangene seid innerhalb eines abgegrenzten Raumes. Jenseitsportale werden all das ändern . . . wie ihr bald entdecken werdet.


Vertrauensvolle Sprünge

Um die Jenseitsportale bewusst zu durchqueren, muss man nur untersuchen, wo man ist und seine Konzeption des Selbst von da aus dem R.I.P. (Realm of Infinite Possibility) anvertrauen. Einige eurer spirituellen Glaubenssysteme haben in dieser Erfahrung eine Ähnlichkeit zum Sterben gesehen. Und tatsächlich, in dem was ihr "andere Inkarnationen" genannt habt, habt ihr gewartet bis zur Erfahrung, die "Tod" genannt wird, um uns zu erlauben, euch vom Begrenzungsfokus zu deprogrammieren.

Denkst du, dass du etwas bist? Dann bist du verbunden mit dem, was du denkst zu sein. Denkst du, dass du etwas nicht bist? Dann bist du verbunden mit dem, was du denkst nicht zu sein. Nur wenn du erkennst, dass du alles bist, kannst du schließlich loslassen. Dieses Zurückgehaltensein ist euer Sicherheitsgurt für das Leben in dieser physischen Dimension. Aber es kann ein Gefängnis werden für diejenigen, die nicht loslassen können. Zweifelst du, dass die Erde ein Gefängnis ist? Warum werden dann die grundlegenden Konstruktionselemente "Zellen" genannt?

Aber ihr seid nur so eingesperrt, wie ihr beschlossen habt, es zu sein. Du bist der einzige Ankläger, Richter und Gefangenenwärter, der je in deinem Lebensprogramm vorkommt. Es gibt niemand anderen. Du kannst den Schlüssel umdrehen und jederzeit entkommen, aber jede Änderung hat Konsequenzen. Um euren Aktivierungsschlüssel zu drehen, musst du DEIN LEBEN CHANNELN wollen, in der gleichen Art, wie du es bei Trance Medien gesehen hast, die ihre "Geister" für finanziellen Gewinn channeln.

Was bedeutet es dein Leben zu channeln? Es bedeutet, Energien aus deinem "Kabinett" heraus zu lassen, die du zurückgehalten hast, weil du dich dich fragtest, wie andere sie aufnehmen würden. Was ihr früher als ein "Trance Channel" bezeichnet habt, ist eine Person, die genug Vertrauen in ihre "Quelle" in sich trägt, dass sie einfach weggehen und dieser Energie erlauben kann, ihr physisches Fahrzeug zu übernehmen. Im wesentlichen sitzt sie während der Channeling-Sitzung gewissermaßen "auf dem Rücksitz". Ein bewusstes Channel tut das gleich wohl, aber in einer ganz neuen Art.

Statt "weg zu gehen", bleibt ein bewusstes Channel da und dient als ein PFÖRTNER für die Existenzen und inneren Universen, die es in seinem Universum fördern will. Es wird so tun wie "Ed Sullivan", der jeden Spieler vorstellt, wenn sie alle zum Mittelpunkt der Bühne gehen. Tatsächlich wird es seine offensichtliche Vertrautheit mit diesen Energien sein, die andere ermutigt, ihnen ebenso zu vertrauen. Da es ihr Vertrauen und ihre Transformation infolge ihrer Zusammenarbeit sieht, wird es sich selbst tiefer lieben als jemals zuvor. Obwohl nicht alle von euch das Channeln zu ihrem Bekenntnis/Beruf machen wollen, müsst ihr alle lernen es auf rudimentäre Art zu tun, wenn ihr die Portale durchqueren sollt.

Was bedeutet es zu channeln? Es bedeutet deinem Körper, deinem Mund und deinem Bewusstsein zu erlauben, sich auf eine Art zu bewegen, wie es dir am liebsten ist --- ungeachtet dessen, was die "äußere" Welt scheinbar bereit ist zu akzeptieren. Auf diese Weise wirst du einen wesentlichen Teil der Begrenzungsprogrammierung abladen, die du akzeptiert hast, als du jung warst und in höchstem Maße abhängig von denjenigen, bei denen du aufgewachsen bist. Du wirst wieder wie "ein kleines Kind" werden und du wirst beginnen in das Königreich des Erweiterten Selbst einzutreten.


Endlich frei!

Wie wir mitteilten in "Jenseitsportale 1" ist alles Leiden die Folge davon, in verschiedenen Energietoren steckengeblieben zu sein, als ihr versuchtet von einem Seinszustand zu einem anderen zu reisen. Erkennt deshalb, dass es eine gewaltige Differenz gibt, zwischen "versuchen zu reisen" und zu reisen. Wisst ihr, was wir hier meinen? Wenn ihr etwas wollt, geht ihr und holt es. Wenn ihr nicht wollt, geht ihr nicht. Ende der Geschichte. Wahre Heilung kommt, wenn ihr lernt aufzuhören, euch selbst widersprüchliche Botschaften zu geben.

Es steht geschrieben: "Ihr werdet die Wahrheit kennen und die Wahrheit wird euch frei machen." Wir unterstützen von Herzen dieses Prinzip. Und wenn diese Botschaft auch in euch Resonanz hat, dann folgt natürlich daraus, dass der, der nicht frei ist, die Wahrheit nicht kennt . . . auch wenn er denkt, er kennt sie. Stattdessen hat er seine Welt auf einer falschen Voraussetzung aufgebaut und bleibt in Ketten, bis jemand kommt ihn zu befreien.

Wir sind hier, um euch zu unterstützen, wenn ihr aus euren selbstgeschaffenen "Arrestzellen" heraustretet. Die Zeit ist jetzt. Stimmt ihr zu? Wenn ja, dann erkennt, dass der WAHRE WUNSCH euer Inquisitor und der Reiniger für alle Absichten und Gelegenheiten wird, die danach trachten, euren Raum zu betreten. Wenn sie sich euch präsentieren und angenommen werden wollen, fragt euch selbst . . . "Will ich dies wirklich und tatsächlich?" Gibt es weiterhin eine Resonanz beim Öffnen dieses "Anhangs" mit dem, was ihr als eure Signaturschwingung erkennt? Wenn nicht, ist es ein Virus. Lösche ihn. Lass ihn ziehen.

Ihr werdet vielleicht fragen: "Wie weiß ich, ob ich etwas wirklich will?" Umgekehrt ist es richtig. ZUERST wisst ihr. DANN wisst ihr, wie ihr wisst. Denken sollte niemals Teil eures Prozesses des universalen Entwurfs sein. Es ist gut für die Erinnerung, aber hat keinen Platz beim Vorwärtsgehen auf der täglichen Reise. Wenn ihr noch bewusst nachdenken könnt und glaubt, dass ihr alles versteht, was euch jetzt passiert, schwingt ihr zu langsam! Der wirkliche Zweck der Energieaktivierung in diesem Universum ist, euch zu helfen AUFZUHÖREN ZUVIEL ZU DENKEN und ZU LEBEN BEGINNEN. Channelt euer Leben! Lasst es durchkommen! Es wird in Ordnung sein. Es gibt "Ebenen" von euch, die diese Entfaltung seit der Errichtung der Zeit geplant haben. Vertraut darauf.

Es ist eher die Bewegung durch "wissen", als durch "glauben" oder "denken", die es dir möglich macht, diese Portale zu durchqueren. Menschen haben die angeborene Fähigkeit, sich selbst logisch und elegant direkt in ein virtuelles Gefängnis hinein zu denken. Wenn du sie jedoch in einem unbewachten Moment überraschst und sie zwingst AUSZUSPUCKEN, was sie wirklich wollen, genau dort in diesem Moment --- erreichen sie oft ihren magischen Ring und ändern sich dauerhaft.

Jetzt. Jetzt ist die Zeit für eure Entdeckungsreisen. Die Gezeiten steigen, wie wir sagen. Springe auf die nächste Welle und auf geht's! Glaube einfach an den Ort, wo deine Reise stattzufinden "scheint" und glaube an das, was dir bei der Rückkehr zu helfen scheint. In Wahrheit ist jeder "Abschnitt" eurer Reise mit allen anderen verbunden, um das wahre Gebäude eurer Existenz zu erschaffen. Und es ist genau dieses "scheint", was das Gebäude zusammenhält, um eure symbolische, vielfarbige Hülle zu bilden. Nähe seine Säume und so soll es immer sein!

(Ende der Übertragung)

Daniel Jacob.


---------------------------------

* in der Musik das Verändern der Tonhöhe von Musikpassagen.

** etwa in dem Sinn: Du bist nicht mehr zu Hause.


Copyright, 2002. Kann reproduziert werden für den Zweck des persönlichen Wachstums und der Nachforschung. Jede Vervielfältigung zur Erzielung von Gewinn bedarf der schriftlichen Genehmigung von Reconnections, Inc




Link zur Website: http://www.reconnections.net


Teil 1: Jenseitsportale 1


Startseite  ·  Kontakt  ·  Inhalt  ·  Nach oben