Spiritgate
Login · Newsletter · Hallo Spiritgate

Rückblick auf 2015

von Gerhard Hübgen, 03.01.2016


Ein Rückblick auf die Ereignisse im Jahr 2015, soweit sie sich im Spiritgate in Form von Artikeln niedergeschlagen haben.


Das Jahr 2015 fing ganz vielversprechend an. Ende Januar hieß es in einem Channeling von Kathryn May, dass die Gemeinschaft im Himmel aufgrund der Fortschritte der Lichtarbeiter bei ihrer inneren Reinigungsarbeit bereit war, auf unserer Seite in den Kampf gegen das Dunkle einzugreifen. Diese Konfrontation mit den Dunklen haben sie bezeichnet als "den Fehdehandschuh hinwerfen", was allerdings sehr verschieden von den Kämpfen in "Star Wars" ist.

Es ist eine „ernsthafte Konfrontation des Willens“ (Näheres siehe in Ein entscheidender Kampf mit den Dark Hats).


Der Anfang vom Ende für die Kabalen

Die Kabalen haben sich jedoch bis zuletzt geweigert, ihre Macht aufzugeben, und ihr kriegerischer Zweig hat schließlich sogar Skalarwaffen eingesetzt, um die Verhandlungen über eine Aufgabe oder einen Rückzug in Ehren auf ihre Art zu beenden – an diesem Punkt schritt jedoch die Quelle ein und forderte das Ende aller Verhandlungen und erklärte den freien Willen für alle, die mit den Dunklen verbunden sind, für beendet. Sie hatten jetzt nur noch die Wahl, ins Licht zu gehen oder aufgelöst zu werden ... und tatsächlich wollten einige wenige lieber aufgelöst werden, als wieder zu der Reinheit zurückzukehren, aus der sie geschaffen wurden.

Was sich so einfach sagt ("wollten lieber aufgelöst werden..."), ist natürlich der Schritt in die Nichtexistenz - und damit eine sehr harte Entscheidung. Aber vermutlich war ihnen klar, dass ihre Rückkehr ins Licht sehr, sehr schmerzhaft werden würde, aufgrund ihrer Taten.

Am 11. Februar wurden dann die rückkehrwilligen Kabalenseelen in einer Zeremonie an einen Ort in der 4. Dimension gebracht, der als Lichttempel bezeichnet wurde. Es sollen mehr als 5 Millionen dunkle Seelen gewesen sein (siehe Game Over: Das Ende der Kabalen - Teil 2).

Mehr über die Abläufe im Lichttempel folgte dann in Game Over: Das Ende der Kabalen - Teil 3. Der Aufenthalt im Lichttempel war jedoch nur eine Vorstufe für die Regeneration in der 5. Dimension - eine Art Fegefeuer. Sobald die Schwingungen genug angehoben waren, überquerten die Seelen die Schwelle zur 5. Dimension, wo die eigentliche Heilung stattfand und stattfindet. Wie Sananda sagt, bleiben sie so lange dort, wie es für ihre Transformation nötig ist.

Im vierten Teil von "Game Over ..." berichtet Lady Nada, das Höhere Selbst von Kathryn May, von ihrer Heilung aufgrund ihrer schweren Verletzung durch den (geächteten) Einsatz von Skalarwaffen, die die Fähigkeit haben, Seelen zu zerstören. Die gute Nachricht ist, dass das arkturianische Heilerteam in der Lage war, Lady Nada wiederherzustellen.


Sanat Kumara geht in ein neues Universum

In völligem Kontrast dazu steht die Mitteilung1, dass Sanat Kumara in ein neu geschaffenes Universum geht, von dem er schwärmt: "... the variety and wonder of this Creation is breathtaking" ("... die Vielfalt und die Wunder dieser Schöpfung sind atemberaubend"). Der uns als Vater Gott bekannte Sanat Kumara wurde also, zusammen mit Lady Venus (Mutter Gott), der Gott dieses neuen Universums. Er lädt uns sogar ein, ihn dort zu besuchen: „Ich hoffe, ihr werdet kommen, um uns einen Besuch abzustatten, wenn ihr eure Arbeit auf der Erde vollendet habt, wann immer das sein mag.“ (Der letzte Teilsatz lässt mich seufzen.)


Der Schöpfer unseres Universums

Die Erzählung von Vater/Quelle, der Schöpfer unseres Universums2, wie er "erwachte" und das Erschaffen lernte ist ebenfalls sehr interessant, obwohl er nicht sagen kann, wie er ins Sein kam. Er sagt: „Ich kann mir nur vorstellen, dass es einen Schöpfer gibt, viel größer und mächtiger als ich, der dieses ganze, wunderbare Projekt initiierte.“ (Vater/Quelle: Auf Erden ist es wie im Himmel)

Von Vater/Quelle stammt auch die Durchsage über die Ereignisse in Atlantis, die zu dem Untergang dieses Kontinents führten: Die wahre Geschichte von Atlantis und das Ende des dunklen Experiments auf der Erde. Aber fast noch wichtiger ist die Erkenntnis und Entscheidung zu dem dunklen Experiment auf der Erde, die in dem Satz gipfelt: „Das Experiment hat bewiesen, dass diese Art von organisierter, systematischer Dunkelheit nie wieder erlaubt werden sollte, weder auf dem Planeten Erde, noch sonstwo in unserem Universum.“


Satan und Lilith

Die Mitteilung, dass Satan und Lilith eine Seele haben wollen, wird für viele eine Überraschung gewesen sein, da zwar ihre Namen bekannt sind, aber nicht, dass sie seelenlose Gedankenformen sind. Die Ereignisse, die zu dem Ende führten, dass seelenlose Gedankenformen eine Seele haben wollen, wurden in dem Artikel Die Wiederauferstehungsflamme nimmt Satan und Lilith gefangen ausführlich beschrieben.


Mutters Erzählung über unseren Fall und den erneuten Aufstieg

Sehr aufschlussreich war auch die dreiteilige Folge von Mutter/Quelle über unseren Fall in die Dunkelheit und die Rückkehr ins Licht. In drei Teilen schildert Mutter Quelle zunächst den Ursprung der Dunkelheit in unserem Universum und dann, wie es dazu kam, dass die Menschheit in diesen Abwärtssog geraten ist, wie auch die Ereignisse, die den erneuten Aufstieg möglich machten.

Hier ein kurzer Überblick: Die ersten Anfänge der Dunkelheit gabe es auf einem weit entfernten Planeten in einer anderen Galaxie. Selbst der Quelle waren die späteren Konsequenzen dieser ersten Experimente mit der Dunkelheit nicht bekannt. Es war die erste Abtrennung von der Quelle, welche sich zwar der Möglichkeit des Missbrauchs bewusst war, aber dennoch die Erlaubnis dazu gab.

Mit dem Abstieg in die Materie und der Entwicklung verschiedener Technologien entwickelte sich auch eine gewisse Verliebtheit in die eigenen seelenlosen Schöpfungen, wie z.B. Maschinen zur Fortbewegung, weil die Fortbewegung in den dichteren Welten nicht mehr wie früher in den höheren Dimensionen möglich war.

Gleichzeitig begannen aber auch Verletzungen und Schmerzen bei ihren (explosiven) Experimenten zuzunehmen und es begann eine Abwärtsspirale, weil sie sich gegenseitig beschuldigten. Gefühle von Konkurrenz und Feindseligkeit führten bald zu Rache, weil durch die Verzögerung der Wirkung einer Handlung in den niederen Dimensionen die Antwort des Universums nicht offensichtlich als Wirkung der eigenen Handlung erkennbar war.

Mit technologischer Macht entwickelte sich dann eine Klasse von elitären Führern, die sich zusammenschlossen, um die Untergebenen zu dominieren, und es wurden die ersten Systeme von Gedankenkontrolle entwickelt.

Diese Entwicklung betraf aber immer noch nicht die Menschen von Planet Erde. Dazu kam es erst dadurch, dass die "Kinder von Planet Erde" vorschlugen, dass die geschädigten und karmabeladenen Seelen auf der Erde inkarnieren könnten. Da die Menschen der Erde zwar darauf vertrauten, bei diesem Projekt erfolgreich zu sein, aber kein wirkliches Wissen über die Dunkelheit hatten, konnte es aus heutiger Sicht nur schiefgehen. Die Menschen verschlossen ihre Herzen und damit das Portal der Liebe zu Mutter Gott.

Die Schöpfer, Mutter und Vater Quelle, konnten aber nicht intervenieren, ohne den Pakt des freien Willens zu brechen. Bald wurde klar, dass das Experiment, die Dunklen zurückzuholen gescheitert war. Als dann der Schluss gezogen wurde, dass Planet Erde aufgegeben werden müsste, kam Sanat Kumara und bot an, die Erde zu überwachen3, als letzten Versuch der Rettung.

Teil 2 der Erzählung von Mutter Quelle beinhaltet den Fall der Erzengelschwestern, die eigentlich aufgebrochen waren, um helfend auf der Erde einzugreifen, während ihre männlichen Zwillingsseelen als Absicherung in den höheren Dimensionen blieben. Aber alle Töchter, die in die Dunkelheit auf Planet Erde abstiegen, gingen für das Licht verloren. Mutter Quelle: „Sie wurden die Anführer und verehrten Idole der Dunkelheit, die Königinnen, die zu offiziellen Führerinnen der Matrix gekrönt wurden.“

Im weiteren Verlauf erzählt Mutter Quelle, wie die dunkle Seite den ratlosen Müttern "Hilfe" anbot, indem sie Trainingsprogramme zur Rettung ihrer Kinder durchführte. Es ist die Geschichte von Hanron, der von sich behauptete viele Leben als Abgesandter Gottes in einem dunklen Universum gehabt zu haben. Jedoch wurden durch diese "Hilfe" nur dunkle Gedankenformen auf der Erde einführt. Es ist auch die Geschichte von Adam und Eva, die Mutter Gott hier erzählt.

Teil 3 erzählt an verschiedenen Beispielen aus dem 2. Teil, wie die Rückkehr ins Licht funktionieren kann, wobei es auch vorkam, dass mithilfe der Inkarnation auf der Erde dessen gefallenes Höheres Selbst transzendiert wurde. Das war der Fall bei dem aufgestiegenen Meister Serapis Bey, die sekundäre Inkarnation des gefallenen Sanaj Kumara.

Abschließend sagt Mutter Quelle: „Vergebung ist nicht mehr erforderlich. Mitgefühl für jedes bewusste Wesen auf Erden ist erforderlich, um die Tatsache zu heilen, dass ALLE gefallen sind.“ und „Zusammen arbeitet ihr euch den Weg aus der Matrix hinaus, wo perverse Ideen die Kontrolle hatten und als Norm angesehen wurden. Das ändert sich rasch. Es wird ein voll ausgereiftes Neues Goldenes Zeitalter bringen, wenn der Prozess beendet ist, aber für den Moment müsst ihr das Chaos in euch selbst und innerhalb eurer Systeme auf dem Planeten überstehen ...“


DNA-Aktivierung mit Mutter und Vater Gott

Nun möchte ich auch noch, das aus meiner Sicht wichtige Channeling DNA-Aktivierung mit Mutter und Vater Gott in zwei Teilen erwähnen. In beiden Teilen geht es um die veränderte DNA der Menschheit und in Teil 1 heißt es zunächst, dass die Menschen zustimmten, dass ihre DNA verändert wird, und damit also keine Opfer sind, wie man aus 3D-Sicht meinen könnte. Daraus entstand jedoch viel Leid, die Kriege und die Versklavung und schließlich: der Wunsch nach Frieden.

Mutter geht auch darauf ein, dass viele zu ihnen gebetet haben, dass Gott sie von diesem Leid befreie. Da es aber kein Teil der Vereinbarung zwischen Mutter-Vater-Gott und den Menschen war, konnte es von ihnen nicht behoben werden.

Mutter-Vater-Gott wollen aber trotzdem den Menschen helfen und Mutter gibt dazu in Teil 2 eine Anleitung, wie man sich an sie und den Vater wendet, und um Hilfe bittet. Dadurch wird die DNA wiederhergestellt, was aber nicht über Nacht passiert. Mutter sagt: „Das wäre zu überwältigend und auch gegen den freien Willen der Menschheit.“

Hierzu möchte ich auch speziell die Audioaufnahme empfehlen für alle, die das Englische verstehen (man muss aber nicht jedes einzelne Wort verstehen) und die genug Leidenschaft mitbringen, 1 Stunde lang zuzuhören. Der Link zur Aufnahme befindet sich unter Teil 2 des Artikels.


Nibiru

Vater Gott hat im August auf die Anwesenheit von Nibiru (oder Niburu, wie manche sagen) hingewiesen und ich habe dazu noch eine Zusammenfassung eines Videos von Jelaila Starr gebracht, die als Botschafterin für die Nibiruaner bekannt ist: Jelaila Starr über Nibiru.


Der Frequenzkrieg der Kabalen

Ein größeres Thema war im September und danach der Frequenzkrieg der Kabalen, mit dem missliebige Lichtarbeiter deaktiviert werden sollen. In drei Teilen wird dieses Thema behandelt. Die Links dazu befinden sich am Ende des ersten Teils: Der Frequenzkrieg - Teil 1: Dein ätherischer Körper wird getroffen bzw. in der rechten Spalte.


Die Tag- und Nachtgleiche im September 2015

Der spirituelle Höhepunkt im September war zweifellos das September-Äquinoktium mit einer totalen Vollmondfinsternis, das auch einen eigenen Namen bekam: Wave X oder Event-Horizont. Nach Erzengel Michael beschreibt dieser Event-Horizont den Eintritt in das dichteste Gebiet des Photonenrings, in dem die Kraft von Wave X jede Stunde und jeden Tag zunimmt.

In drei Teilen, beginnend mit Was hat die Tag- und Nachtgleiche gebracht? – Teil 1, hat Steve Beckow eine ganze Reihe von Kommentaren und Voraussagen zu dem Ereignis gesammelt, unter anderem von Cosmic Awareness, Matt Kahn, Matthew, SaLuSa, Hilarion und Erzengel Gabrielle. Dabei steht meist das wachsende Bewusstsein der Erdbevölkerung im Zentrum, es wird aber auch vor den Aktionen der Dunklen gewarnt, was sich dann im November brutal bewahrheitet hat.


Die Terroranschläge von Paris

Der negative Höhepunkt des Jahres waren zweifellos die Terroranschläge von Paris im November. Cosmic Awareness hat dazu ein ausführliches Channeling gegeben und hat darauf hingewiesen, dass der IS nur Handlanger für andere Kräfte im Hintergrund ist. Das hat CA mit dem Begriff „Falschflaggenereignis“ bezeichnet, da andere unter der Flagge und mithilfe des IS operiert haben, besonders was die Planung dieses Terrorangriffs betrifft. Und in Cosmic Awareness: Die Terrorsituation von Paris sagt er auch, welche das waren.

Da Cosmic Awareness schon mehrfach hier wiedergegeben wurde, habe ich auch eine Selbstauskunft dieses Bewusstseins von der Website des Channelers (Will Berlinghof) übersetzt. Dieser Artikel ist nicht nur interessant, weil er eine Vorstellung vermittelt, wer CA ist, sondern auch über den Prozess des Channelns Auskunft gibt, wie er von Will Berlinghof durchgeführt wird (Wer ist Cosmic Awareness?).


Weitere Themen

Von den Artikeln, die bis jetzt noch nicht erwähnt wurden, möchte ich subjektiv noch die Grundlegenden hervorheben, die nicht an Ereignisse des vergangenen Jahres gebunden sind:

  • Schöpferquelle, Überseele und Seele: Hier werden sehr klar - wie ich finde - einige wichtige Fragen zu den im Titel genannten Begriffen beantwortet und noch mehr.
  • Wie das bewusste Universum funktioniert: Owen Waters erklärt in einem kurzen Artikel den Aufbau des Universums aus dem Grundstoff Bewusstsein.
  • Spirituelles Bewusstsein: In diesem Artikel unterscheidet Owen Waters zwei Phasen der Bewusstseinsentwicklung: die materielle Phase, die von 1D bis zur niederen 4. Dichte reicht und die spirituelle Phase, die von der höheren 4D bis zu 7D reicht und erklärt die Verbindung der einzelnen Stufen mit den Chakren.
  • Dunkelraum-Meditation für den Zugang zu höheren Dimensionen: Arno Pienaar beschreibt die Erlebnisse bei der Meditation im Dunklen, die zu der Erfahrung der Dimensionen hinter dem Schleier führt. Diese Methode wird auch Dunkelraum-Erleuchtung genannt und sollte für alle interessant sein, die die 3D-Matrix auf der Erde hinter sich lassen wollen.

Damit habe ich aus meiner Sicht die wichtigsten „Artikelereignisse“ von 2015 vorgestellt. Ein paar mehr noch sind in der rechten Spalte zu finden.

________________________________________

1 Sananda, Sanat and Gabriel: The Cabal Departs This Week!

2 Anmerkung: Der Schöpfer eines Universums ist nicht gleich dem Gott des Universums!

3 Ein bekanntes Buch über das Wirken von Sanat Kumara heißt ja: "Die Erde ist in meiner Obhut", das aber erst im letzten Kapitel seine Ankunft auf der Erde behandelt.





an den Autor

Alle Artikel im Jahr 2015

Ältere Beiträge von der Startseite aus 2015

Monatsbotschaft des Planetaren Rats für Dezember 2014

Über die körperlichen Symptome im spirituellen Transformationsprozess

Ernährung und Karma im spirituellen Transformationsprozess

Ein wichtiger Kampf und Sieg über die dunklen Kontrolleure der Erde.

Wie die Kabalen ihr Ende selbst eingeleitet haben.

Erläuterungen von Sananda zum weiteren Fortgang der Rehabilitation der Kabalenseelen

Maria Magdalenas unterdrückte Lehren u.a.

Weitere Botschaft der Zorianer über den 'Bruch' in der geistigen Welt

Sananda berichtet von den Ereignissen im Seelenhospital und dem Fortschritt der Kabalenseelen.

Aus: Shambala. The Sacred Path of the Warrior

Lady Nada erzählt Einzelheiten von ihrer Genesung und über den weiteren Fortgang der Reinigung auf dem Planeten

Vater/Quelle über seine Anfänge und die Anfänge seiner Schöpfung

Botschaft von Himmelsbote Samuel zum Engel-Frequenzen-Projekt

Die verhängnisvollen Ereignisse durch den Missbrauch des großen Kristalls von Atlantis und die Folgerung der Quelle daraus.

Eine massive Einströmung von Licht von Vater und Mutter Gott am 04.04.2015

Was erwartet die Selbstmörder nach dem Tod?

Auszug aus der Internetradiosendung von Kathryn May vom 19.02.15

Die seelenlosen Wesen Satan und Lilith wollen Lichtwesen werden und bekommen eine Seele.

Mutter/Quelle erzählt, wie es zum Fall in die Dunkelheit kam.

Mutter/Quelle erzählt den tragischen Fall der Erzengel in die Dunkelheit und die Geburt von dunklen Seelen aus dem ganzen Universum auf der Erde.

Monatsbotschaft des Planetaren Rats für April 2015

Mutter und Vater verkünden das Ende der organisierten Dunkelheit.

Mutter/Quelle erzählt verschiedene Methoden der Wiederherstellung von gefallenen Seelen und gibt Ratschläge für den bevorstehenden Aufstieg der Erde.

Heru erklärt, wie neue Seelen erschaffen werden und beantwortet die Fragen von Elora Gabriel zu Zwillingsseelen.

Die Erfahrung der Getrenntheit von der Quelle auf der Erde wird jetzt zu Ende gebracht.

Botschaft über die fehlgeschlagene Zerstörung der Erde durch die Kabalen und die Einladung zur Aktivierung unterdrückter DNS-Funktionen

Monatsbotschaft des Planetaren Rats für Mai 2015

Mutters Mini-Botschaft Nr. 9

Zusammenfassung eines Live-Channelings von Kathryn May und Mutter Gott im Internetradio

Zusammenfassung eines Live-Channelings von Kathryn May und Mutter Gott im Internetradio

Der Aufruf von Avaaz zur Solidarität mit Griechenland

Mitteilungen von Vater Gott aus den New Earth Times (Newsletter von K. May)

Was Jelaila Starr in ihrem Video 'What is Nibiru?' über Nibiru sagt.

Kathryn May erkundet die manipulativen Klangfrequenzen der Kabalen.

Sananda verhandelt mit den 3D-Kabalen über ihre Aufgabe und bittet die Lichtarbeiter um Unterstützung.

Monatsbotschaft des Planetaren Rats im August 2015

Eine Anleitung zur Miterschaffung von Frieden von Owen Waters

Eine neutrale Sichtweise auf das Ego

Erzengel Michael und Sananda über die Klangfrequenzen der Kabalen und wie man sich davor schützt.

Ein Kommentar zu dem erwähnten Artikel von Steve Beckow und eine Mahnung an die Unentschlossenen.

Mutter Gott erklärt die ätherischen Körper, die als Schutz gegen die Angriffe der Dunkelwesen dienen.

Der 20-Sekunden-Trip von Paul Backes zur Neuen Erde

Steve Beckow betrachtet in Teil 1 einige der Voraussagen über die Tag- und Nachtgleiche im September 2015.

Steve Beckow zitiert in Teil 2 SaLuSa und Hilarion mit ihren Ausblicken zu den Folgen der Welle X.

Steve Beckow zitiert in Teil 3 SaLuSa, Quan Yin und EE Gabriel zur Welle X.

Erklärungen von Kata Daki zu Schöpferquelle, Schöpfergott, Überseele und Seele.

Die spirituelle Bewegung Eckankar anhand der Schrift 'Eckankar - Uralte Weisheit für die heutige Zeit'.

Es ist jetzt leichter für die Akturier, sich mit uns zu verbinden, wie auch umgekehrt.

Hinweis auf das Cosmic Awareness Channeling zu den Anschlägen von Paris vom November 2015

Cosmic Awareness durch Will Berlinghof zu den Anschlägen von Paris im Nov. 2015.

Cosmic Awareness gibt Auskunft über sich selbst.

Mitteilung vom Gott-Selbst

Owen Waters beschreibt das Experiment des Getrenntheitsbewusstseins

Über den Aufbau des Universums aus dem 'Grundstoff' Bewusstsein.

Die alte spirituelle Methode, in dem Streben nach Erleuchtung etwa 2 Wochen lang in Dunkelheit zu verbringen.

Startseite  ·  Kontakt  ·  Inhalt  ·  Nach oben