Spiritgate
Login · Newsletter · Hallo Spiritgate

Ruinenfunde in der Antarktis

von Gerhard Hübgen nach einem Artikel von Dr. Michael Salla, 01.2017


Dieser Artikel beruht hauptsächlich auf dem Artikel Visit to Antarctica Confirms Discovery of Flash Frozen Alien Civilization von Dr. Michael Salla (Exopolitics.org).


In der Antarktis ist offenbar die Bevölkerung vor etwa 12.000 Jahren von einem plötzlichen Klimawandel überrascht worden, sodass sie ähnlich wie die Bevölkerung von Pompeji fast augenblicklich den Tod fanden. Vermutlich war eine Polverschiebung der Rotationsachse der Erde die Ursache für den Klimawandel1 - ein Vorgang, der schon mehrfach in der Erdgeschichte aufgetreten ist, wobei subtropische Gebiete sich dann plötzlich an den Polen befinden. In diesem Fall von vor 12.000 Jahren wurden etliche Städte mit Pflanzen, Tieren und Menschen „eingefroren“ und befinden sich heute unter 2 Meilen dickem Eis.

Corey Goode hat dies im Dezember öffentlich gemacht aufgrund von Mitteilungen eines Senioroffiziers der US Air Force, die er während einer seiner Entführungen bekam. Diesen Offizier benennt er mit dem Pseudonym Sigmund. Sigmund teilte Corey Goode einiges über Ausgrabungen in der Antarktis mit, mit denen Archäologen und andere Wissenschaftler eine Zivilisation von Präadamiten mit verlängertem Schädel vom Eis befreiten. Diese Wesen sind außerirdischen Ursprungs und etwa vor 55.000 Jahren auf der Erde angekommen. Es wurden auch drei Raumschiffe entdeckt mit vielen kleineren Schiffen im Innern. Die Überreste der Präadamiten von einer der Grabungsorte sind weggebracht worden. Die Archäologen, die mit den verbliebenen Überresten arbeiteten sind zum Stillschweigen verpflichtet worden.


Künstlerische Darstellung der Ausgrabungen. Copyright: Sphere Being Alliance


Goode besucht die Ausgrabungsorte

Anfang Januar wurde der „Whistleblower“ (Informant) Corey Goode von einem „Anshar“-Raumschiff in die Antarktis gebracht. Die Anshar sind eine von sieben Zivilisationen in Innererde, mit denen Goode sich getroffen hat, wobei er auch in der Hauptstadt der Anshar war und die fortgeschrittene Technologie der Anshar erleben konnte.

Goode wurde mit Kaaree, einer Hohenpriesterin der Anshar, mit Gonzales, eine Kontaktperson der Secret Space Program Alliance, und zwei Repräsentanten der Innererde-Zivilisation zusammen zu einem noch vergrabenen Teil der Ruinen gebracht. Das Anshar-Schiff war dabei durch das Eis geflogen. Aufgrund der fortgeschrittenen Technologien konnte das Schiff auch Mauern durchqueren, sagte Goode.

Dr. Salla schreibt in seinem Artikel Visit to Antarctica Confirms Discovery of Flash Frozen Alien Civilization:

Goode beschrieb, dass er verdrehte und entstellte Körper in verschiedenen gefrorenen Zuständen sah, die den Schluss zulassen, dass die Katastrophe völlig überrschend kam. Er sagte, dass die Präadamiten sehr dünn waren. Er erklärte, dass es durch die Untersuchung ihrer Körper offensichtlich wurde, dass sie sich auf einem Planeten mit viel geringerer Gravitation entwickelt hatten.

Zusätzlich zu den Präadamiten sah Goode auch viele verschiedene Arten von normalgroßen Menschen, von denen manche kurze Schwänze hatten, während andere verlängerte Schädel, ähnlich wie die Präadamiten hatten. Die Schlussfolgerung, die Goode zog, war, dass die Präadamiten biologische Experimente an den eingeborenen Menschen des Planeten durchführten.


Künstlerische Darstellung eines Präadamiten (rechts) und eines Menschen von normaler Größe mit kegelförmigen Kopf. Copyright: Sphere Being Alliance


An dem Ort der Ruinen befanden sich auch Schriftrollen aus einer metallischen Legierung, von denen die Anshar soviel wie möglich einsammelten. Goode hat bereits früher eine Anshar-Bibliothek beschrieben, die sehr umfangreich ist, und auch die Aufzeichnungen dieser gefrorenen Zivilisation sollten dort eingestellt werden.

Goode ist bis jetzt nicht im Besitz von Fotografien, obwohl Gonzales eine Kamera dabei hatte und viele Fotos machte, wie auch Proben aus den gefrorenen Körpern entnahm. Auf kritische Fragen von Lesern wegen fehlender Fotos antwortete M. Salla, dass ein Teilnehmer zwar Fotos gemacht hat, dass diese aber nicht an Corey weitergegeben wurden.

Die Funde in der Antarktis sind natürlich von großer Bedeutung für die Wissenschaft - für Archäologen, aber auch für Geologen und bestätigen eine Theorie, dass es in der Erdgeschichte mehrfach Polsprünge gegeben hat.

Deshalb gab es Ende 2016 auch prominenten Besuch in der Antarktis, z.B. der damalige US-Außenminister John Kerry, der Mondastronaut Buzz Aldrin und Patriarch Kirill aus Russland.

________________________________________

1 Dasselbe sagt Almine nach einer Zeitreise in die Zukunft für den Mars voraus und warnt vor einer Besiedlung des Mars, die aktuell vorbereitet wird. (Mondastronaut Buzz Aldrin: „Get your Ass to Mars“)


Dr. Sallas Artikel: Visit to Antarctica Confirms Discovery of Flash Frozen Alien Civilization





an den Autor

Kommentare/Fragen

Keine Kommentare vorhanden.


Corey Goode

Infos über das geheime Weltraumprogramm Solar Warden


Teilwiedergabe von Episode 1 der Enthüllungen von Corey Goode mit Link zur Website Sphere-Being Alliance





Letzte Artikel

Ein Auszug aus Ashayana Deanes Buch 'Voyagers: The Sleeping Abductees' über ihre Entführungen.


Voraussage für drei sehr kritische Monate im Sommer 2017.


Owen Waters betrachtet die wesentlichen Irrtümer des Christentums mit Humor.


Mike Quinsey bzw. sein höheres Selbst stellen den Aufstieg für 2024 in Aussicht.


Entgegen der allgemeinen Meinung ist die Vergangenheit nicht festgelegt und abgeschlossen, sondern veränderbar.


Almine über Reptiloide, die von außerhalb unseres Sonnensystems die Menschen der Erde beeinflussen wollen.


Eine einfache Technik, um die Welt zu heilen und das eigene Bewusstsein zu verändern.


Über die Wirkungsweise von Karma Yoga


Eine kurze Diskussion über den Zeitpunkt des Dimensionssprungs der Erde.


2 Blogeinträge von Almines Blog


Owen Waters über den Umfang des menschlichen Bewusstseins.


Einige Infos über Spirits und Spirit-Guides


Newsletter von James Gilliland vom 26.3.2017


Newsletter von Jelaila Starr vom 19. März 2017


Nibiruanische Erklärung zur Vorgeschichte der Menschheit.


Spirituelle Bewertungen für das Massenritual zur Entfernung von D. Trump von der Macht.



Startseite  ·  Kontakt  ·  Inhalt  ·  Nach oben