Spiritgate
Login · Newsletter · Hallo Spiritgate

SaLuSa über die Folgen des Freitodes

von Laura Tyco, 04.08.11

übersetzt von: Gerhard Hübgen


Auszug aus einem Channeling von SaLuSa und Laura Tyco. Hervorhebungen vom Übersetzer.


Laura: Guten Abend, SaLuSa, hier ist die Frage von einem Leser:
„Könntest du SaLuSa fragen, was geschieht, wenn Menschen sich freiwillig ihres Körpers entledigen? Können auch diese Seelen aufsteigen?“


SaLuSa: Guten Abend euch allen, liebe Freunde! Ich möchte klarstellen, dass wir, ebenso wie jede respektierte spirituelle Lehre unter keinen Umständen derartige Maßnahmen, wie die freiwillige Beendigung des eigenen Lebens empfehlen. Wir empfehlen euch als Teil eures Planeten und als Teil der Menschheit nichts derartiges.

Alles Leben und alle Leben schenkenden Wesen werden vom Höheren Lichtkonzil respektiert und geliebt. Leben ist ein kostbares Geschenk.

Der Weg zum Aufstieg ist normalerweise schwierig, gelinde ausgedrückt, und auf dem Planeten Erde ist er besonders schwierig, da euer Planet seit hundert Jahrhunderten, insbesondere seit dem Fall von Atlantis, sehr ungewöhnlichen Umständen unterliegt. In anderen Welten werden einige Rassen bereits im aufgestiegenen Zustand geboren. Das geschieht auf einer kleinen Anzahl von Planeten und natürlich auf Planeten, die bereits aufgestiegen sind.

Auf eurem geliebten Planeten Erde ist der Aufstieg harte Arbeit, wie ihr oft sagt. Er basiert auf harter Arbeit, um ein höheres Bewusstseinsniveau hervorzubringen. Dazu gehören oft bewusste und kontinuierliche Bemühungen eurerseits, ebenso wie freiwillige Anstrengungen, die oft Opfer und nützliches Leid enthalten, um das Bewusstsein zu erhöhen. Seelen müssen manchmal leiden, um zu lernen, ihr Lieben.

Es gibt absolut keine Möglichkeit für irgendjemanden, die Gesetze von Karma und Anziehung zu umgehen. Ihr lieben Seelen seid auf eurem Planeten, um zu wachsen, um durch Erfahrung zu lernen, aber auch, um Karma zu bereinigen. Ihr werdet die notwendigen Situationen anziehen, um euer Wissen, euer Wesen und eure Weiterentwicklung voranzubringen. Ihr werdet wiederholt die passenden Menschen und Situationen heranziehen, bis eure Lektionen verstanden worden sind. Ob nun auf Mutter Erde oder einem anderen tridimensionalen Planeten: diese Gesetze müssen respektiert werden.

Nach der Art der Fragestellung zu handeln, würde unweigerlich nur weiteres Karma und weitere Erfahrungen der gleichen Natur einbringen, bis ihr die entsprechende Lektion gelernt habt. Ich befürchte, dass es einfach kein Entkommen gibt, wenn es um Gesetze wie Karma geht. Wir haben schon zuvor über eine mögliche, geringfügige Karma-Begnadigung zugunsten des Aufstiegs gesprochen; doch das gilt nur dann, wenn eine vernachlässigbare Menge von Karma zurückgeblieben ist. Seid versichert, dass die höhere Hierarchie jenseits allen Zweifels überzeugt sein muss, dass eure Lebenslektionen verstanden worden sind, damit ihr aufsteigen könnt. Was in dieser Frage vorgeschlagen wird, erzeugt nur mehr Karma, und ich befürchte, unter solchen Umständen wird ein Aufstieg für niemand erlaubt. Von dieser Regel werden auch keine Ausnahmen gemacht.

Liebe Freunde, wir freuen uns so sehr darauf, mit euch allen zusammen zu sein und euch in Bezug auf den Aufstieg auf dem vor euch liegenden spirituellen Weg anzuleiten.

----------


Link zum Original: Message from SaLuSa to me, 4th August 2011





Startseite  ·  Kontakt  ·  Inhalt  ·  Nach oben