Spiritgate
Login · Newsletter · Hallo Spiritgate

Was ist im aufgestiegenen Zustand anders?

von Laura Tyco, 15.08.11

übersetzt von: Gerhard Hübgen


Auszug aus einem Channeling von SaLuSa und Laura Tyco. Dieser Beitrag beantwortet auch indirekt die Frage, warum die ETs bis jetzt keinen Erstkontakt durchgeführt haben.


Laura: ... Es gab noch ein paar Fragen zum Aufstieg im Allgemeinen. Es hat den Anschein, dass viele Menschen nicht wirklich wissen, was Aufstieg ist. Möchtest du uns dazu einen Einblick geben? Was wird anders sein im Vergleich zu unserer jetzigen Situation? Könntest du uns einen kleinen Einblick darüber verschaffen, wie es sein wird, aufgestiegen zu sein?


SaLuSa: Der bedeutsamste Unterschied zur Art und Weise, wie ihr jetzt lebt, ist die Tatsache, dass unser Handeln von bedingungsloser Liebe geprägt ist. Unser Leben wird durch unsere Ausrichtung auf den Willen Gottes bestimmt. Wir sind von selbstlosem Handeln füreinander motiviert. Aggressive Gedanken und Gefühle finden sich nicht in den höheren Dimensionen, und wir schützen unsere Jugend vor Erfahrungen oder Miterleben derartiger gewalttätiger Emotionen, wie ihr sie hier über so lange Zeit erlebt habt.

Vielen der aufgestiegenen und fortgeschrittensten galaktischen Zivilisationen ist es nicht gestattet, sich eurem Planeten zu nähern, weil wir eure Aggression und Wut aus großer Entfernung zu eurem Planeten übernehmen könnten*. Es bedarf einer Menge Zeit und großer Reife für eine Seele, bis sie fähig ist, das zu erleben, was ihr auf Mutter Erde erlebt. Selbst für uns als Beobachter ist die Erde ein sehr gefährlicher Ort. Mutter Erde ist seit langer Zeit von sehr viel Dunkelheit umgeben. Jeder von uns kann jederzeit von der Dunkelheit angegriffen werden.

Viele der galaktischen Zivilisationen können sich eurem Planeten nur mit besonderer Genehmigung nähern. In der Tat müssen viele Seelen, die sich der Galaktischen Föderation des Lichts anschließen, viele Inkarnationen durchlebt haben, bevor sie sich uns in einer derart herausfordernden Mission anschließen dürfen.

Allgemein können wir sehen, was gänzlich außerhalb eures sichtbaren Spektrums liegt. Wir können Gedanken hören, während die meisten von euch telepathische Kommunikationen nicht steuern können**; wir können in nahezu keiner Zeit von einem Ort zum andern reisen; unser Verhalten ist gemütlich, entspannter sozusagen. Wir sind bestrebt, die Wurzel eines Problems zu verstehen, wenn wir mit Herausforderungen konfrontiert werden.

Wir verstehen und sehen andere Wesen in ihren vielen Existenzebenen als die multidimensionalen Wesen, die wir alle wahrlich sind. Wir können die Aura und die Chakren von anderen sehen, wir erschaffen unsere eigene Umwelt. Wir haben die Macht, das Wachstum der Pflanzen zu beschleunigen, wir benutzen Telekinese, und wir haben tiefes Verständnis und tiefe Liebe für alles Leben. In der Tat steht Liebe hinter allem, was wir tun. Unser Ziel ist, dem Schöpfer in allen Dingen behilflich zu sein und die Gemeinschaft mit ihm aufrechtzuerhalten. Wir arbeiten mit der Spirituellen Hierarchie zusammen – mit dem Ziel, die Universen zu verwalten und den Frieden darin zu erhalten. Es bedeutet Erfüllung für uns, wenn wir den höheren Zielen und Gott dienen.

Sobald wir miteinander bekannt sind, werdet ihr eher Ähnlichkeiten zwischen uns feststellen, statt Unterschiede. Es ist uns eine Freude, alle Spezies aus allen Welten in Harmonie und Mitgefühl zu respektieren und in Einigkeit mit ihnen zusammenzuarbeiten. Wir erlauben es uns im Allgemeinen nicht, Furcht oder Verwirrung zu erleben. Wir sind in ständigem Kontakt mit unserer gesamten multidimensionalen Natur. Unser Handeln ist größtenteils durch Großmut und Liebe motiviert.

Ich bin SaLuSa vom Sirius, und ich verstehe, dass ihr begierig darauf seid, mehr über den Aufstieg zu wissen. Es gibt bloß so viel, das wir euch in Worten vermitteln können, und wir warten darauf, dass ihr alle die nötigen Erfahrungen habt, dass die meisten von euch unsere Worte in Frieden und vollkommenem Verständnis empfangen können. Unsere Methode ist, euch mit jedem Tag näher zu kommen und wir freuen uns darauf, mit euch allen zusammen sein zu können!


Danke, SaLuSa!

Laura Tyco



* Wenn der Kontakt erst einmal hergestellt ist (das muss kein physischer Kontakt sein), dann würden die Emotionen den Raum spielend überbrücken, weil Raum ohnehin eine Illusion und für Emotionen nicht vorhanden ist.

** In der Tat läuft telepathische Kommunikation bei allen Menschen weit häufiger ab, als allgemein bekannt ist – auch im Wachzustand. Sie wird aber nicht bewusst als solche erkannt und nicht wenige flüchten sich davor in irgendeine Ablenkung (Fernsehen, Gesellschaft, u.s.w.).


Copyright Laura Tyco. Alle Rechte reserviert. (Die Erlaubnis diese Botschaft in ihrer Gesamtheit zu verteilen ist gewährt, solange du sie nicht in irgendeiner Weise veränderst, den Namen des Autors angibst und diese Copyright-Notiz und den Link anfügst: http://galacticlauratyco.blogspot.com/)


Link zum Original: Message from SaLuSa to me, 15th August 2011





an den Autor/Übers.

Kommentare/Fragen

Martin

01.09.2011

12:40 Uhr

Botschaften von SaLusa fühlen sich für mich unter der großen Fülle an Nachrichten immer am besten an. Da macht auch dieser Text keine Ausnahme; und ich möchte hier nochmal die Gelegenheit nutzen, dir für die sehr guten Übersetzungen zu danken, Gerhard.


Seyla

18.07.2012

07:56 Uhr

hallo SaLuSa,

Ihr wie ihr es definiert aus "höheren" Dimensionen wißt doch woran es liegt das Emotionen wie Aggression, Wut etc. diese Erde beherrschen. Da ihr das vorgebt zu wissen, werdet ihr auch wissen weshalb es auf der Erde zu Kriegen, Leiden und Machtkämpfen kommt.

Daher sind diese Zeilen
""""Selbst für uns als Beobachter ist die Erde ein sehr gefährlicher Ort. Mutter Erde ist seit langer Zeit von sehr viel Dunkelheit umgeben. Jeder von uns kann jederzeit von der Dunkelheit angegriffen werden."""
die ihr an uns richtet obselet.

Hätte gerne eine Antwort darauf...Wovor fürchten sich Bewußtseine, aus (wie ihr es nennt ["höheren"]) Dimensionen die Gedanken hören können?

Fürchtet ihr euch vor Ansteckung?

Grüße aus dem sEIN

Seyla





Das liest sich als ob ihr Angst hättet vor Emotionen und nicht wüßtet warum




Startseite  ·  Kontakt  ·  Inhalt  ·  Nach oben