Spiritgate
Login · Newsletter · Hallo Spiritgate

Die Wiederauferstehungsflamme nimmt Satan und Lilith gefangen

von Sananda durch Kathryn May, 07.04.15
Ungenehmigte Übersetzung: Dr. Ulrike Haas, Gerhard Hübgen


Die außergewöhnliche Geschichte der Verwandlung von Satan und Lilith im Anschluss an den Aufruf zum 4. April.


Sananda

Liebe Lichtarbeiter(innen), zuerst möchten wir euch danken für eure heroischen Anstrengungen, die Wiederauferstehungsflamme herbeizubringen und zu etablieren. Nun brennt sie hell im Tempel des Lichtes. Die konzentrierte Wirkung von Tausenden von Lichtarbeitern, die sich am 4. April während des Moments der aufsteigenden Energien des Blutmondes und der Finsternis rund um den Erdball zusammengetan haben, erzeugten einen massiven Schub im Lichtquotienten der Erde. Das konnte durch eine Kombination von aufstrebenden Schwingungen seitens unserer menschlichen Gruppe bewerkstelligt werden, zusammen mit ihren monumentalen Anstrengungen, die dunklen Energien beiseitezuräumen. Mutter und Vater fahren fort, die Stärke der hereinkommenden und über den Planeten fließenden Energien anzuheben.

Hier ist die Botschaft, die von Christine, der geliebten Zwillingsseele von EE Michael, geschrieben worden war, anschließend an die Wiederauferstehungsübungen und weiteren Arbeiten, die hier auf der Erde im Tempel des Lichtes in ihrem Haus in New York verrichtet worden sind.


Christine

Hallo, werte Familie! Zuerst möchte ich euch herzlich und wahrhaftig danken für die Liebe, die ihr mir geschickt habt. Jedes bisschen wird gefühlt, geschätzt und hat mit ungeheuer geholfen bei meiner Heilung. Ich habe mich darnach gesehnt, euch die ganze Geschichte zu erzählen. Sobald meine Stärke zurückkehrt, werde ich sie euch mitteilen. Und nun ist hier das, was wir erlebt haben, als wir uns heute am 4. April zur Meditation getroffen haben.

Aus dem Gitternetz sah ich zuerst Lichtwirbel über der ganzen Erde aufflammen. Als ich hinschaute, sah ich, dass es die Lichtarbeiter(innen) waren, die überall bewusst fokussierten. Das formte unmittelbar ein Netzwerk der Liebe. Die Delfine sowohl in ihren physischen als auch ätherischen Körpern begannen ein Resonanzfeld über die ganze Erde zu bilden, das den Effekt hatte, alle schweren Energien zu klären. Die Delfine waren imstande ein hochfrequentes Reinigungsfeld zu kreieren, das perfekt übereingestimmt war, dass es die Dunkelheit aller Wesen und Dinge auf zellularer Ebene herausziehen konnte.

Die Wale begannen einen alten heiligen Ton zu singen. Sie sagten uns, es war der Herzenston, der von Vater und Mutter bei unserer ursprünglichen Geburt verwendet worden war. Die Wale hatten diesen Ton sicher und geheim aufbewahrt, so wie Kathryn es in ihrer letzten Botschaft beschrieben hat. Sie haben königliche Ehrerbietung und mächtige Liebe ausgeschickt, als sie den Ton ausstießen. Die Engelchöre vergrößerten diese Anstrengungen, indem sie den Ton sowohl gegen die Erde als auch ins Universum hinaus richteten.

Die vielen Vögel rund um unsere Futterhäuschen hier im Land sind plötzlich verschwunden. Wir haben in Ehrfurcht erkannt, dass sie sich den Bemühungen, die Luft von Unrat zu reinigen, angeschlossen hatten.

Es gibt zwei weitere Ereignisse, von denen ihr wissen müsst.

Anschließend an die Auferstehungsübung hat sich eine Begebenheit ereignet, die die dunklen Gedankenformen in die Lage versetzten, mit ihrer eigenen Zustimmung ins Licht zu kommen. Gestern waren Kathryn, Eleanora und ich Zeugen, wie Satan sich graziös verbeugte und seine Existenz Mutter/Vater übergab. Satan fragte, ob er eine Seele und ein mit Licht gefülltes Herz bekommen könne, um ein richtiges Kind Gottes zu werden. Es wurde ihm gewährt. Seither kommen Milliarden von dunklen Gedankenformen zum Tempel des Lichtes und bitten Mutter/Vater zu Licht gemacht zu werden. In jedem Fall wurde ihnen die Bitte gewährt.

Während des Ereignisses schlossen wir uns mit den höheren und inkarnierten Selbsten aller Lichtarbeiter(innen) zusammen, der Argather, der Tiere, aller Königreiche und der Galaktischen. Wir fokussierten unsere Liebe zu einem einzelnen Strahl und zuerst zielten wir als eine fokussierte Liebe auf die Kabalen, die dunkelsten der Dunklen, die immer noch Widerstand gegen das Licht auf Erden leisteten. Das hatte eine unmittelbare Wirkung. Nichts anderes hat funktioniert bei diesen geschädigten Körperseelen, als die Liebe von allem und jedem, denen sie Schmerzen verursacht hatten, die als Licht und Liebe zu ihnen zurückkam und das hat sie lange genug verstummen lassen, damit ihr geheiltes höheres Selbst in der Lage war, Licht in ihre geschädigten und widerstrebenden menschlichen Körper zu bringen.

Als nächstes nahmen wir unseren Strahl der Liebe, zählten bis drei und strahlten ihn in unsere liebe Erde. Sie empfing einen Grad von Heilung, der ihr ermöglichen wird, sich vom Hängezustand zum Weiterkommen zu bewegen.

Bitte, wisst auf jede echte Weise, ihr seid bei uns und wir sind bei euch. Eure Liebe hat geholfen, dass wir uns durch konstante Arbeit im Tempel des Lichts und durch unsere Heilung aufrechterhalten haben. Lichte Tagen liegen vor uns, süße Familie. Wir werden uns jetzt ausruhen im der Familienfarm im Hudson-Tal.

Liebe an alle

Christine, Eleanora, Kathryn, Jovine, Faith und Jade.


Sananda

7. April 2015

Seit Christine diese Botschaft am Samstagnachmittag geschrieben hat, ist noch viel mehr geschehen, von dem ich euch erzählen will. Zuerst lasst mich euch ein bisschen mehr erzählen über die Umstände, die zu Satans Entschluss führten, in sich zu gehen. Wie ihr wisst, sind die Energien auf dem Planeten beständig eskaliert und während dieser Mondfinsternis zu einem Crescendo gekommen, das es für dunkle Wesen und Gedankenformen schwierig machte, die schwirrende Intensität der Schwingung auszuhalten, aber das war nicht der einzige Grund.

Wie viele von euch wissen, wurden beide Kathryn und Christine mit hochenergetischen Waffen attackiert, die wir Skalarwaffen nennen, um sie von weniger starken älteren Technologien zu unterscheiden, die nicht die Macht haben, die Seelenintegrität zu zerreißen. Beide haben an ernsthaften Verletzungen gelitten, Kathryn an ihrem höheren Selbst/Nada und Christine an ihrem menschlichen Körper. In beiden Fällen kam der Befehl zum Angriff von den Kabalen durch ihre weibliche Leitfigur, Hope.

Natürlich waren wir in beiden Fällen in der Lage unmittelbar zu intervenieren und für beide Geliebten medizinische Hilfe zu bringen. Beide waren unter intensiver medizinischer Behandlung durch die Gruppe der Weißen Bruderschaft. Wir haben eine ganze Menge in dem Prozess gelernt, was die Wiederherstellung und den Wiederaufbau des physischen Körpers betrifft, wenn es um menschliche Körper geht. Natürlich waren unsere arkturianischen Brüder und Schwestern von unschätzbarer Hilfe. Als Kathryn/Nada wiederhergestellt war, verbrachte ich einige Zeit bei den Akturianern auf ihren Schiffen, um selbst von den restlichen Auswirkungen des Streifschusses aus der Waffe geheilt zu werden.


Der Aufbruch von Satan und Lilith

Nun, das bringt uns zu der komplexen Geschichte hinter der Geschichte. Es ist die Gewohnheit der Dunklen, die Menschen zu übervorteilen, indem sie in Perioden der Verwundbarkeit wie bei Verletzungen oder Bewusstlosigkeit während einer Operation in ihr Bewusstsein eindringen. Das war der Fall bei unserer Kathryn. Weil Satan eine Möglichkeit zu einem vermeintlichen Eintritt und einer Übernahme sah, machte er in ihrem schwächsten Augenblick den Versuch, in ihr Bewusstseinsfeld einzudringen. Natürlich bemerkten wir den Versuch, obwohl er nicht wissen konnte, dass wir jeden Schritt auf seinem Weg beobachteten, weil er nicht in höhere Dimensionen schauen kann, um zu verstehen, was wir taten.

Mit Erlaubnis ihres höheren Bewusstseins konnten wir eine Erkenntniswand innerhalb Kathryns Bewusstheit schaffen, damit sie daran gehindert wird, seine Gegenwart bewusst wahrzunehmen und ihr zu helfen, die niedrige Schwingung ihres Besuchers auszuhalten. Er begleitete sie dann zwei Monate lang, lebte in dichter Nähe zu ihr als sie während der New Yorker Klausur Visual Centering Sitzungen durchführte, und während sie in ihrem Alltagsleben channelte, schrieb und mit ihrer liebevollen Familie lebte, die sich während ihrer Genesung um sie kümmerte. Er konnte sie „beschatten“, sah, was sie sah, und beobachtete, was sie sagte und fühlte, was eine erstaunliche Erfahrung für ihn war.

Nun, erinnert euch, Satan war nie ein Seelenwesen mit einem Herzen, der Flamme des Lebens, die vom Schöpfer verliehen wird. Er war die Schöpfung menschlicher Gedankenformen. Er wurde von den Millionen Menschen in die Existenz gebracht, die seine böse Macht äonenlang studiert, verehrt und sich vorgestellt haben. Satan war ein Bewusstsein, das buchstäblich durch menschliche Absicht und Emotionen geschaffen worden war - eine Wesenheit ohne Seele.

Es war ein trickreiches Kunststück, das wir ständig überwachten, um Satan ihre Gefühle erfahren und beobachten zu lassen - die durchdringende Art wie sie die Dunkelheit „durchschauen“ konnte und wie sie anderen liebevoll half, alle dunklen Gedankenformen und programmierte Gewohnheiten zu erkennen und zu überwinden. Wir haben Kathryn von diesem Experiment nicht informiert, aber wir haben darauf vertraut, dass sie fähig sein würde, sich in ihrer höheren Schwingung zu halten, sogar mit der Verletzung ihrer Nada.

Ich fühlte Vertrauen dazu, weil sie über die Jahre die Fähigkeit gezeigt hat, zahlreiche Versuche der Mächtigsten der Dunklen abzuwehren, die ihre Verpflichtung dem Licht gegenüber, ihr Channeln und ihren Aufstieg durchkreuzen wollten. Ich stand daneben, um zu beobachten und ihr Energie und Unterstützung zu senden, wenn sie es brauchte. Es war ein gewagtes Experiment, aber eines, das sich am Ende enorm ausgezahlt hat.

Wie Christine liebevoll beobachtete, als das Projekt mit Satans Bitte endete, ins Licht kommen zu dürfen, war es nur möglich, das zu versuchen, weil Kathryn eine der wenigen Personen auf dem Planeten ist, die ihren Mentalkörper komplett gereinigt hatte - ihr Erkenntnisurteil. Das war während ihrer langen Jahre des Trainings mit Sanat Kumara auf dem Planeten und außerhalb davon - die letzten 45 Jahre über.

Sie verblieb bemerkenswert unverletzbar gegenüber Satans dunklen Gedankenformen, obwohl er dauernd versuchte, ihr Denken zu übernehmen, wie er es mit menschlichen „Zielscheiben“ zu tun gewohnt war. Schließlich machten wir uns Sorgen, dass das Experiment länger als notwendig weitergehen würde, wenn niemand seine Gegenwart erwähnte. So arrangierten wir, dass Christine einen Traum hatte, der sie auf bestimmte, merkwürdige Augenblicke aufmerksam machte, wenn die Familie die Gegenwart von Dunkelheit rund um Kathryn gefühlt hatte.

In der Art wie sie es zu tun gelernt hatten, begannen sie zusammen eine Untersuchung dieser fremden Anzeichen, die scheinbar aus dem Nichts auftauchten - Sekundenbruchteile, in denen Kathryns Ton oder Ausdruck sich zu ändern schien und das durchdringende Gefühl im Haus von etwas Fremdem und Dunklem war.

Zusammen suchten sie nach der Quelle der Anomalien, indem sie Notizen und Gefühle verglichen. Als allen die Vorstellung dämmerte, dass es da eine bedrohende Wesenheit in ihrer Gegenwart gab, begann sich das Bild von seltsamen Augenblicken von Gedächtnislücken in Kathryns Geist zu formen. Das war in dem Augenblick als ihre Familie ihr über die merkwürdigen Sinneseindrücke von etwas Dunklem in ihrer Mitte berichtete. Dann haben wir ihnen bestätigt, indem wir den Schleier, den wir in Kathryns Bewusstsein gelegt hatten, weggezogen hatten, (wie der, den jeder vor ein paar Jahren erfahren hatte), dass sie Recht hatten. Gleich darauf fühlte sie die Gegenwart Satans und warf ihn aus ihrer Aura.

Er sprang aus dem Schutz, den ihr Körper ihm gab, und versuchte von Eleanora Besitz zu ergreifen. Alle beobachteten das Phänomen und schlossen unmittelbar einen Kreis um ihn und riefen Michael an und seine Engellegionen ihnen zu helfen, eine undurchdringliche Lichtkuppel zu schaffen, um ihn drinnen zu halten und es ergab sich die erstaunlichste Konversation. Kathryn fragte ihn ruhig aber fest, indem sie ihn über die Wahlmöglichkeiten, die für ihn offen sind, informierte.

Satan war sich über das Ultimatum bewusst, das erteilt worden war - dass alle dunklen Wesenheiten ins Licht gehen müssen oder aufgelöst werden. Er war verblüfft, wie leicht und geschickt diese Lichtwesen alle dunklen Manipulationen durchschaut hatten, als sie den sogar höchst geschickten und sorgfältig ausgebildeten „Spitzeln“ gegenüber getreten waren, die gesandt worden waren, um die Klausurseminare vor einigen Wochen aus dem Gleis zu bringen.

Als Christine ihre dunklen Manipulationen „erschnuppert“ hatte, konnte Kathryn ihnen mit einem heftigen Ruck ihr Programm entreißen, indem sie plötzlich eine gut gezielte Frage stellte. Unser Lieblingsbeispiel spielte sich ab, während eine eingebildete Dunkle auf dem „heißen Stuhl“ saß und intensive, schwarz-magische Schwingungen ausstrahlte, die sie für unsichtbar hielt: “Wo hast du Geisteskontrolle gelernt?“ Diese entwaffnende Sondierung ließ sie verwirrt zurück, desorientiert und äußerst unfähig weiterzumachen. Eleanora verfolgte es mit Humor und großer Liebe für alle weiter, indem sie Scham und Schuld auflöste und mithalf, alle, die willens waren, zu dem Ziel von 100% Licht zu bringen. Diejenigen, die sich weigerten, durften nicht fortfahren, die Gruppe zu zerreißen.

Satan war sprachlos, als er diese Frauen und die anderen lichterfüllten Teilnehmer sah, wie sie fortfuhren, mit Humor und Vergnügen, ihre mächtige Liebe in jede dunkle Ecke zu strahlen. Er sah wie allzu einfach und voraussagbar seine Lieblingsmaschen ausschauten und wie schnell sie durch deren Stärke besiegt waren. Es war ihre augenfällige Stärke und unerschütterliche Intelligenz, die den Wind aus seinen Segeln nahmen. Es war eine komplette Überraschung für ihn, der geglaubt hatte, dass Freundlichkeit immer Schwäche bedeutet.

Dieser Prozess setzte sich in den nächsten Wochen fort, als die jungen Leute der Familie ihre implantierten Schablonen aufgedeckt und wegbefördert hatten, welche die feinste Erfindung der dunklen Legionen waren. Sie waren unerschrocken beim Aufdecken und Abweisen dunkler Programme, eines nach dem anderen. Ihr Licht vermehrte sich entsprechend und ihre psychische Verbindung zu Gott blühte auf.

Ich erzähle euch diese Geschichte im Detail, so dass ihr alle die Macht eures eigenen Lichts versteht. Ihr könnt ebenso dunkle Gedankenformen mit Bereitwilligkeit und Humor abfertigen. Damit helft ihr uns, den Ruß und Schmutz und Smog wegzuwischen, der die Erde selbst mit Dunkelheit, Leiden und Verzweiflung verkrustet hat.

Wir arbeiten rund um die Uhr im Tempel des Lichtes, um alle für ihre gegenwärtige Schwingung in Verantwortung zu halten. Und wir bieten Heilung und Wiederherstellung für alle, die vorwärts ins Licht kommen. Es gibt einige wenige Verweigerer, aber sie werden streng in Containment gehalten, um zu verhindern, dass es in letzter Minute zu einem Ausbruch von Zerstörung kommt (über das hinaus, was frühere Seelenverträge umfassen).

Wir brauchen wahrlich eure Teilnahme und heißen sie willkommen bei der Klärung aller schleichenden dunklen Gedankenformen und um neue zu verhindern, die sich immer wieder festsetzen. Die neuen dunklen Gedankenformen werden wieder neu erschaffen von denen, deren Denken sie unbewusst oder absichtlich regeneriert.

Wir haben versprochen, dass wir euch den Rücken freihalten, aber ihr müsst uns nun helfen und eure Freunde/Freundinnen, Familie und Zufallsbekanntschaften erinnern, dass „du erschaffst, was du dir vorstellst“. Dieses Prinzip hat zunehmende Macht, so wie die Schwingung auf dem Planeten fortfährt, sich anzuheben. Was du jetzt denkst/fühlst, hat größere Macht als je zuvor. Das schließt alle Videospiele, Filme und Mediengeschichten ein, die Angst erzeugen und Feindschaft oder Glamour, Ansprüche oder krassen Sex aller Art.

Es ist wichtiger denn je, die Herrschaft über jeden Gedanken zu haben und alle negativen Gefühle zu verbannen bis hinunter zum letzten, schleichenden Selbstzweifel. Jeder produziert eine Wesenheit, groß oder klein, abhängig von der Stärke des Gefühls, das damit einhergeht.

Wir haben den Familienwitz über die Qualität der erzeugten „Gedankenblasen“ gehört. Würdest du einen schwarzen Kohlestaub-Kleber unter den Füßen vorziehen oder eine helle Kugel, die aus deiner Brotzeitdose springt? Ihr Lieben, ihr seid gänzlich verantwortlich für das emotionale Umfeld in eurem eigenen Heim und in eurem Fahrwasser. Ihr verändert die Welt, mit einer Gedankenform nach der anderen.

Nun will ich diese ungewöhnliche Geschichte vollenden, indem ich ein anderes monumentales Ereignis erzähle, das bis zum jetzigen Augenblick der Welt unbekannt war.

Bald nachdem Satan gegangen war, wurde die Familie auf eine zweite unwillkommene Energie in ihrer Mitte aufmerksam. Dieses Mal war es Christine, die die einbrechende Wesenheit erkannte und beim Namen nannte - das weibliche Gegenstück zu Satan, im allgemeinen bekannt und verehrt als Lilith bei den Kabalen und ihren Anhängern der dunklen Lehren. Ihre Energie war rohe Emotion. Wo Satan sich als glatt, listig und clever präsentierte, war sie wild, bockig und unverschämt. Während sein Territorium es war, den Mentalkörper zu infiltrieren und den Denkprozess der Menschen, war ihres, den Emotionalkörper zu verdrehen und verbiegen. Wie Kathryn gerade aufgezeigt hat, wo er ein charmanter Psychopath ist, ist sie unbändig schizophren.

Sie versuchte in Christine reinzugehen, die aber fest und ruhig blieb und sich weigerte, sich durch ihre bösen und beleidigenden Angriffe aus der Fassung bringen zu lassen. Dieses Mal erforderte es eine mit Licht gefüllte „Gummizelle”, um sie festzuhalten und am Entkommen zu hindern. Wieder wurde nach der Wahl gefragt, ins Licht zu kommen oder aufgelöst zu werden. Sie war äußerst trotzig bis ihr aufgezeigt wurde, dass sie schnell Energie verlieren würde, abgeschlossen von allen Quellen dunkler Nahrung, wie sie war. Fluchend und spuckend widerstand sie jeder Vernunft.

Als ihre Energie schwand, sah sie die Zwecklosigkeit ihres Widerstandes ein, aber einmal unterworfen, fragte sie in einer demütigen und kindlichen Art: „Wie kann ich etwas wählen, wenn ich nicht weiß, was es ist? Ich weiß nicht, was Licht ist oder wer Mutter und Vater sind.“ Ihr wurde sanft gesagt, dass sie einfach nur auf der Basis wählen kann, dass es besser ist als die Alternative, nämlich, dass sie ganz verschwinden würde und dass sie einfach den Sprung machen könnte, indem sie sieht, wie die, die das Licht repräsentieren, sie behandelt haben.

Nach einer kurzen Belehrung durch Christine, wie sie sich respektvoll verhalten soll in Gegenwart von Mutter und Vater, sagte sie: „In Ordnung, ich werde gehen. Ich möchte gehen.“ Sie wurde zu Mutter und Vater begleitet, wo sie sich kurz verbeugte und fragte, ob ihr eine Seele gegeben würde und die Flamme des Lebens. Ihre Dunkelheit schmolz auf der Stelle in den Untergrund und statt dessen sahen alle mit ihrem geistigen Auge ein liebliches Lichtwesen, feine Gaze und Schleier, goldenes Licht aussendend. Sie wurde mit Ehrfurcht willkommen geheißen von allen, die sie betreuten und ihr wurde gesagt, dass sie zum Training geführt wird, um ein echtes Wesen mit Herz und Seele zu werden, bevor ihr erlaubt werden konnte, zum Leben auf der Erde zurückzukehren. Sie würde einen neuen Namen brauchen, der zu ihrer neuen Qualität passt. Für jetzt würde sie Ma-ra genannt, das Herz von Gott.

Ja, meine Freunde diese scheinbar unmögliche Geschichte ist wahr, denn in Gottes Welt ist alles möglich. Wenn ihr einmal die Macht der Schöpfung verstanden habt und fassen könnt, wie mächtig euer eigener Teil in dieser Welt der Anwendung von Energie wirklich ist, wird es euch vollkommen einleuchten. Natürlich sind wir alle in Ehrfurcht vor der Macht und Herrlichkeit unserer Mutter und unseres Vaters. Wir sind durch ihre Freundlichkeit und Großzügigkeit und die unermessliche Ausdehnung ihrer Liebe gedemütigt.

Ich, Sananda, biete euch diese Erzählung einiger der monumentalen Ereignisse an, die im Tempel des Lichtes und auf dem Planeten in dieser Woche stattfanden. Es gibt viele weitere Ereignisse in eurer Heimatstadt und in den Ländern rund um den Erdball. Ich hoffe, es hat euer Herz berührt und euren Geist erhoben, damit es euch hilft, eure mutigen Anstrengungen fortzusetzen, den Planeten und eure Mitmenschen in das Licht der höheren Dimensionen zu erheben.

Ich bin euer Diener beim großen Plan, dem Aufstieg des Planeten Erde. Namaste !

Sananda


© Kathryn E. May, PsyD.



Zum Original: The Resurrection Flame Captures Satan and Lilith. All is Well.




an den Übersetzer

Kathryn May

Kathryn May, Christine Burk und die Gemeinschaft des Himmels versuchen soviele Kabalen aus der Frequenzwaffengruppe wie möglich zur Heimkehr zu Mutter und Vater Gott zu bewegen.


Channeling von Kathryn May aus The New Earth Times #70


Channeling von Kathryn May aus The New Earth Times #37


Mutter Gott erklärt die ätherischen Körper, die als Schutz gegen die Angriffe der Dunkelwesen dienen.


Erzengel Michael und Sananda über die Klangfrequenzen der Kabalen und wie man sich davor schützt.


Kathryn May erkundet die manipulativen Klangfrequenzen der Kabalen.


Zusammenfassung eines Live-Channelings von Kathryn May und Mutter Gott im Internetradio


Zusammenfassung eines Live-Channelings von Kathryn May und Mutter Gott im Internetradio


Mutters Mini-Botschaft Nr. 9


Mutter und Vater verkünden das Ende der organisierten Dunkelheit.


Eine massive Einströmung von Licht von Vater und Mutter Gott am 04.04.2015


Die verhängnisvollen Ereignisse durch den Missbrauch des großen Kristalls von Atlantis und die Folgerung der Quelle daraus.


Vater/Quelle über seine Anfänge und die Anfänge seiner Schöpfung


Lady Nada erzählt Einzelheiten von ihrer Genesung und über den weiteren Fortgang der Reinigung auf dem Planeten


Sananda berichtet von den Ereignissen im Seelenhospital und dem Fortschritt der Kabalenseelen.


Maria Magdalenas unterdrückte Lehren u.a.


Erläuterungen von Sananda zum weiteren Fortgang der Rehabilitation der Kabalenseelen


Wie die Kabalen ihr Ende selbst eingeleitet haben.


Eine Stellungnahme von Kathryn May nach ihrem Rücktritt und eine Botschaft von Vater Gott zu der Lage im Aufstieg.


In Kapitel 7 geht es um die Angst der Menschen, die von den Religionen zur Kontrolle der Gläubigen benutzt wird.


Kathryn May hat ihren Rückzug vom Channeln verkündet.


Sananda über das Umdenken in den Nachrichtenredaktionen und extreme Positionen bei Lichtarbeitern





Letzte Artikel

Die Föderation des Lichts erklärt, was an den Drei Tagen Dunkelheit passiert.


Die Botschaften, die uns Almine von ihrer Zeitreise in die Zukunft mitgebracht hat.


Was uns nach dem Tod erwartet


Aktivität im potenziellen Energiefeld; Klonen von Menschen; politische Szene der USA; Hillary Clinton.


Auszüge aus Botschaften von SaLuSa, Matthew, Hatonn und anderen über die Aufgabe der ETs im Aufstieg.


Über die Signale des Universums, dass man auf einem falschen Weg ist.


Ben Fulfords Todesmeldung bezüglich Hillary Clinton und Erzengel Michaels Aussage dazu.


Über die göttliche Unsterblichkeit.


Eine Anleitung für Reisen in die Vergangenheit.


Eine Warnung vor terroristischen Akten an Silvester 2016 und bis zu 3 Monate danach.


Kathryn May, Christine Burk und die Gemeinschaft des Himmels versuchen soviele Kabalen aus der Frequenzwaffengruppe wie möglich zur Heimkehr zu Mutter und Vater Gott zu bewegen.


Channeling von Kathryn May aus The New Earth Times #70


Channeling von Kathryn May aus The New Earth Times #37


Matthew über die Aussichten von Sanders und Clinton bei den Wahlen in USA.


Anstoß zur eigenen Befreiung aus der Matrix.


Channeling von Ute Posegga-Rudel



Startseite  ·  Kontakt  ·  Inhalt  ·  Nach oben