Spiritgate
Login · Newsletter · Hallo Spiritgate

Was bedeutet ‚Schöpferrasse‘?

von Steve Beckow, 26.04.2014
Übersetzung: Gerhard Hübgen


Teil 1

Wir haben gehört, die Himmlischen, Galaktischen und aufgestiegenen Meister nennen uns die „Schöpferrasse”. Aber was bedeutet die Schöpferrasse? Lasst uns einen Moment mit den Beschreibungen verbringen, die uns angeboten wurden.

Jesus Sananda erklärte 2010 die Herkunft des Ausdrucks. Er sagte:

„Ich möchte euch heute ein wenig mehr über diese Erschaffung [von Gaia] erklären und über diese ... Schöpferrasse. Es ist keine Rasse von Überlegenen – ganz im Gegenteil. Es ist eine Rasse von demütigen Menschen, die die Verkörperung von Anmut und die Verkörperung von Liebe sind.“ (1)

Er diskutierte die Erschaffung von Gaia ursprünglich als ein Ort, an dem Engel eine Erfahrung von Form haben konnten.

„Wir, und besonders meine geliebte Mutter, haben euch oft von der Erschaffung dieses wundervollen Planeten von Gaia erzählt und wie er als ein Planet der Liebe und Planet des Friedens geschaffen wurde, meine Freunde. ...

Bei der Erschaffung und in der Essenz dieses mächtigen Wesens, genannt Gaia, war sie die Formung eines Ortes, einer physischen Erfahrung von solcher Vielfalt und unglaublicher Schönheit, dass die Engel herkommen und hier spielen und kennenlernen wollten, was eine körperliche Erfahrung der Liebe sei.“ (2)

Nichts wurde übersehen, sagt er:

„Der Planet wurde in Erhabenheit erschaffen. Nichts blieb unbeachtet, von Tautropfen bis zu Ozeanen, von Vergissmeinnichten bis zu den Redwood-Wäldern, von Sandkörnern am Strand bis zu den Rocky Mountains, bis zu den Himalayas.

Nichts, nichts wurde übersehen: die Vielfalt, die Pracht. Wie konnten die Engel nicht herkommen und sich im Herzen von Magie fühlen, und dabei noch mit uns allen zuhause verbunden sein?

Als die ersten Wesen und ihr Erbe kamen, ihr Geschlecht, wie ihr es tendenziell nennen würdet, selbst wenn sie Sternenwesen waren, engelhaft waren. Das ist immer die Funktion dieses Ortes gewesen und der Dienst, den Gaia für die Mutter erbrachte, und Teil der Freude, der Spaß der Wesen, die direkt zu Beginn ankamen, lange vor eurer aufgeschriebenen Geschichte, selbst lange bevor Lemuria erschaffen wurde.“ (3)

Wir kamen an, um sozusagen die Wohnung einzurichten.

„Die Engel, einige Erzengel – Gaia wollte in der Form nicht ganz allein bleiben – der Zweck war, Gesellschaften zu schaffen, Gemeinschaften, und einige abschließende Handgriffe an Gaia. Denkt in dieser Art darüber, dass ihr diesen Planeten hattet, der wunderschön war, brandneu, schimmernd, in Entstehung – als ob ihr ein leeres Apartment hättet – und jetzt kamt ihr als die Schöpfer an, um euer Gebäude zu dekorieren und darin, in eurer Gemeinschaft zu entscheiden.“ (4)

Die Schöpferrasse kam, um den Reigen des Lebens innerhalb der physischen Umgebung zu erschaffen.

„Jetzt war die physische Spielwiese erschaffen; sie war errichtet. Aber was die erste Rasse, die Schöpferrasse, wie ihr von ihnen denkt und sie kennt, erschaffen sollte, waren Erfahrungen, Aktivitäten, die Freude an der Körperlichkeit. Und der größte Teil dieser physischen Erfahrung war nicht nur, einen Körper zu haben, sondern war Emotion, Ego zu haben – aber nicht das Ego, wie ihr es kennt, sondern Persönlichkeit, wegen der Form, die sie zu bewohnen und zu erschaffen gewählt hatten – und ebenso eine mentale Fähigkeit. Das war eine enorme Schöpfung. Und dann kamen sie an: ‚So, was wollen wir damit machen?‘ Und das Erschaffen hat nie aufgehört.“ (5)

Schneller Vorlauf zur Gegenwart und Commander Ashira sagt uns, dass wir von überall hergekommen sind und uns vermischt haben. Sehr wenige von uns begnügten sich wirklich mit der Erde.

„Es gab so viel gegenseitige Befruchtung – so viele von euch haben überall gelebt. Wie wir gesagt haben, ihr seid die Schöpferrasse, aber wart nicht die ganze Zeit auf der Erde, meine lieben Freunde – ihr seid ein Planet der Erkunder. Wie der Kanal, Linda [Dillon], gesagt hat – es gibt wirklich sehr wenige von euch, die nur auf der Erde sind.“ (6)

Was immer wir denken, was wir sind, welche Rolle wir denken zu spielen, wir bleiben die Schöpferrasse, laut Erzengel Michael. Und wir sind gekommen, um den Kreis zu schließen.

„Es spielt keine Rolle, wie ihr euch selbst nennt, sei es Wegbereiter oder Säulen oder Torwächter oder Lichtbewahrer oder Bewahrer der Liebe. Ihr seid die Schöpferrasse und ihr kommt nun vollständig in diese Rolle. Es ist nichts Neues. Wenn irgendwas, ist es etwas Altes. Es ist das Schließen des Kreises und der Beginn des Neuen.

Deshalb lade ich euch ein, ich breite meine Arme für euch aus, wie es alle Mächtigen tun, alle aufgestiegenen Meister, die göttliche Mutter, die himmlische Gesellschaft, wir breiten unsere Arme für euch aus und sagen: Bitte, schließt euch nun uns in Partnerschaft an.“ (7)

Die Schöpferrasse war weder klein noch beschränkt auf eine einzige Generation, erzählt uns Ashira.

„Es gab eine ursprüngliche Gruppe, genannt die Schöpferrasse auf der Erde – und sie war nicht so klein, wie viele von euch denken. Waren es Milliarden? Nein. Aber sie waren bedeutend. ... Es war nicht einfach eine Generation – es waren viele Generationen.

Es gab also viele Generationen der Schöpferrasse, die in die Form kamen – entweder als Sternensaat oder als Engel – in die Form, um die Erfahrung der Liebe, Freude, Gemeinschaft, der Mäßigung auf der Erde zu kreieren. Nun, wenn ihr an die verschiedenen Stadien denkt, die euch bewusst sind – Industrialisierung, Landwirtschaft, selbst euer Informationszeitalter, euer elektronisches Zeitalter – nun, ihr seid viel, viel älter als ihr denkt.“ (8)

Die Schöpferrasse umfasst sogar die Dunklen, sagt Ashira.

„Am Anfang ... war die Schöpferrasse, und jetzt sind die meisten von euch, alle gleichzeitig, alle zusammen – ja, selbst die Dunklen und Kabalen – sind zurückgekommen, weil ihr die Schöpferrasse seid. Ihr seid zum Ausgangspunkt zurückgekommen und ihr habt gesagt: ‚Jetzt fangen wir noch einmal an und wir werden es richtig machen.‘ Und wir sind hier, um euch zu helfen.“ (9)

Morgen wollen wir auf unsere Rolle als Schöpferrasse schauen.


Fußnoten

(1) Jesus Sananda, “Earth’s Creator Race,” June 21, 2010, at http://counciloflove.com/2010/06/earth%E2%80%99s-creator-race/.

(2) wie bei (1)

(3) wie bei (1)

(4) “Transcript: Heavenly Blessings ~ Commander Ashira on Galactic Life, March 18, 2014,” http://goldenageofgaia.com/2014/03/21/transcript-heavenly-blessings-commander-ashira-on-galactic-life-march-18-2014/.

(5) Jesus Sananda, ibid.

(6) “Transcript: Heavenly Blessings ~ Commander Ashira with an Update. March 11, 2014,” http://goldenageofgaia.com/2014/03/15/transcript-heavenly-blessings-commander-ashira-with-an-update-march-11-2014/.

(7) “Archangel Michael: You’re Building the New Reality of Gaia,” Jan. 21, 2013, http://goldenageofgaia.com/building-nova-earth-toward-a-world-that-works-for-everyone/nova-earth-society/archangel-michael-youre-building-the-new-reality-of-gaia/.

(8) “Transcript: Heavenly Blessings ~ Commander Ashira on Galactic Life, March 18, 2014,” ibid.

(9) wie bei (8)



Teil 2

Die falschen Gitter oder Paradigmen fassten mit den Jahren Fuß, informiert uns Jesus.

„Über viele tausend Jahre haben die Illusionen, die falschen Paradigmen – was wir die Desillusion nennen – Standfestigkeit gewonnen, haben sehr tief in den Herzen und dem Verstand des Kollektivs Fuß gefasst. Aber dennoch ist dieser Wissenskern, die Fähigkeit zu erschaffen, nie verschwunden, ob es das Erschaffen eines Kindes, eines Babies, einer Familie, eines Geschäfts, eines Blumengartens ist. Es ist nur, dass der Prozess leicht verzerrt wurde.“ (1)

Wir entschieden, diesmal zurückzukehren und diesen Zyklus zu beenden (den Kreis zu schließen) und den neuen zu beginnen, erklärt Ashira.

„Ihr habt euch entschieden zurückzukehren. Stellt es euch als einen Kreis vor, durch den Gaia – die Erde – und tatsächlich Vieles in diesem Sektor gegangen ist.“ (2)

Und wir kamen gut ausgestattet, sagt uns Lord Maitreya.

„Die Schöpferrasse kam speziell in diesem Universum nicht schlecht ausgerüstet. Ganz im Gegenteil. Ihr wart von allem durchdrungen, deshalb habt ihr die Fähigkeit in euch und deshalb [könnt ihr] im Äußeren Alles erschaffen.

Dieses tiefe Gefühl zu wissen, von Macht und der richtigen Nutzung des Willens ist, wohin ihr euch bewegt. Und es ist die Strukturierung. Ihr trocknet nicht einfach die Tränen, flickt die Risse und die Muster, die auf Gaia und in der Menschheit aufgetreten sind. Ihr erschafft auch neue Muster.“ (3)

Im gegenwärtigen Moment erinnern wir, was wir brauchen, um die neue Welt zu erschaffen, sagt er.

„Ja, ihr lernt, ihr erinnert euch, ihr erfindet, was dieser neue Bereich der Partnerschaft beinhaltet. Es gibt Raum zum Manövrieren. Es gibt Raum für euch, zu bedenken und zu überdenken, wer ihr seid, es zu fühlen und wieder zu fühlen, auszufüllen und erneut auszufüllen, zu entwerfen und erneut zu entwerfen, aber auch, wer ihr seid, was euren Plan angeht, was den göttlichen Plan angeht und was eure Rolle beim Hervorbringen der Erfüllung der Nova-Erde und des Nova-Wesens angeht.

Deshalb heiße ich euch willkommen bei diesem neuen Kapitel, diesem neuen Buch, diesem neuen Abenteuer.“ (4)

Wenn wir vollständig erinnern, wer wir sind, wird Verlangen und Brauchen vom Planeten verschwinden, sagt uns Sanat:

„Wenn ihr den Grad der Kreativität, der Kreation, der Wiedergewinnung eurer Schöpferrasse-Eigenschaften seid, dann werdet ihr haben, was ihr braucht.“ (5)

St. Germain sagt uns, dass wir ursprünglich eins waren, noch bevor die Schöpferrasse entstand, und wir sind dazu bestimmt, dorthin zurückzukehren:

„Vor langer Zeit, selbst vor der Schöpferrasse, sind wir alle eins gewesen und haben das gewusst. Und wir haben verschiedene Verantwortlichkeiten und Talente gehabt, die wir als unser einzigartiger Ausdruck von Einheit gewählt haben. Aber es gab keine Klassenunterschiede.

Es gab keine Hierarchie; nur ein wundervolles Muster des Einsseins. Und das wollen wir wieder haben. Das ist unser Wunsch und unsere Schöpfung.“ (6)

Der Schlüssel, um diese neue Welt zu erschaffen, ist Liebe. Und hier sind wir in dem Tsunami der Liebe und entdecken wieder diese Fähigkeit zu lieben, unser Gedächtnis wieder aufzufrischen und unsere Fähigkeit zu erschaffen wiederherzustellen.

„Der Schlüssel, die Antwort, und der Kern, diese Erfahrung, auf der Erde zu sein, neu zu erschaffen, ist Liebe. Es ist das Loslassen aller Illusionen und der Schritt in das Wissen, dass du der Schöpfer bist, dass euer bester Freund ein Schöpfer ist, und dass wir Mitschöpfer mit euch sind. Und das ist auch Gaia. Das sind auch eure Sternenbrüder und –schwestern.

Sie waren ganz am Anfang hier. Sie waren nie weg. Ihr könnt nicht weitermachen zu sagen ‚Oh, es sind die Kräfte der Dunkelheit und des Bösen, und sie haben einen Kampf.‘ Nun, wir sind uns dessen gut bewusst. Aber es ist nicht einmal ein Kampf, denn wo die Liebe scheint, verdunstet all das, all diese lächerliche Illusion.“ (7)

Also sind wir die Schöpferrasse, die zu Gaia kam, nachdem die Engel und Erzengel die physische Umgebung geschaffen hatten und den Reigen des Lebens definiert hatten. Selbst die Kabalen sind ein Teil von uns. Schließlich verirrte sich die menschliche Gemeinschaft auf Gaia in falsche Gitter und Paradigmen von Kontrolle, Gier, Angst und Hass, aber jetzt abeiten wir uns zurück zu der bedingungslosen, einigenden Liebe, die diesen Planeten wieder in den Garten Eden zurücktransformieren wird, der er einst war.

Wir haben verborgene Kräfte der Kreativität, die in naher Zukunft zum Leben erweckt werden und uns erlauben, unsere Arbeit Verlangen und Brauchen, Gier und Trennung von dem Planeten zu verbannen.


Fußnoten

(1) Jesus Sananda, “Earth’s Creator Race,” June 21, 2010, http://counciloflove.com/2010/06/earth%E2%80%99s-creator-race/.

(2) “Transcript: Heavenly Blessings ~ Commander Ashira with an Update. March 11, 2014,” http://goldenageofgaia.com/2014/03/15/transcript-heavenly-blessings-commander-ashira-with-an-update-march-11-2014/.

(3) “Lord Maitreya: We Will Not Settle Any Longer – Part 2/2,” gechannelt von Linda Dillon, 13. März 2014, http://goldenageofgaia.com/2014/03/28/lord-maitreya-we-will-not-settle-any-longer-part-22/.

(4) “Archangel Michael: You’re Building the New Reality of Gaia,” 21. Jan. 2013, http://goldenageofgaia.com/building-nova-earth-toward-a-world-that-works-for-everyone/nova-earth-society/archangel-michael-youre-building-the-new-reality-of-gaia/.

(5) “Heavenly Blessings: Sanat Kumara on the Sacred Law of Attraction and Repulsion,” channeled by Linda Dillon, November 12, 2013 http://goldenageofgaia.com/2013/11/transcript-sanat-kumara-on-the-sacred-law-of-attraction-and-repulsion-november-12-2013/.

(6) “Transcript: St. Germaine Discusses Self-Esteem, July 16, 2013, Part 2/2,” 18. Juli 2013, http://goldenageofgaia.com/2013/07/transcript-st-germaine-discusses-self-esteem-july-16-2013-part-22/.

(7) Jesus Sananda, ibid



Zum Original, Teil 1: What is the Creator Race? - Part 1/2

Zum Original, Teil 2: What is the Creator Race? - Part 2/2




an den Übersetzer

Kommentare/Fragen

Lakhsmi

08.05.2014

16:28 Uhr

"was bedeutet Schöpferrasse"

wunderschön beschrieben
dank aus dem Herzen
Namaste


Steve Beckow

Auszüge aus Botschaften von SaLuSa, Matthew, Hatonn und anderen über die Aufgabe der ETs im Aufstieg.


Ben Fulfords Todesmeldung bezüglich Hillary Clinton und Erzengel Michaels Aussage dazu.


Steve Beckow zitiert in Teil 3 SaLuSa, Quan Yin und EE Gabriel zur Welle X.


Steve Beckow zitiert in Teil 2 SaLuSa und Hilarion mit ihren Ausblicken zu den Folgen der Welle X.


Steve Beckow betrachtet in Teil 1 einige der Voraussagen über die Tag- und Nachtgleiche im September 2015.


Ein Kommentar zu dem erwähnten Artikel von Steve Beckow und eine Mahnung an die Unentschlossenen.


Steve Beckow will keine Termine zum Aufstiegsgeschehen mehr erfragen.


Das Stichwort 'Zündung' für den Aufstieg ist gefallen!


Steve Beckow kommentiert SaLuSa vom 4. Juli 2014


Wie geht es weiter im Aufstieg und wann passiert der Dimensionswechsel?


Steve Beckow interviewt Maitreya


Interview von Steve Beckow mit Erzengel Michael


Botschaft von Atherian: Die Lichtstadt über Sedona wird sichtbar


Interview von Steve Beckow mit Erzengel Michael über Fragen des Aufstiegs


Erzengel Michael diskutiert die spirituelle Alternative zum Massenarrest


2012 und die indischen Weisen





Letzte Artikel

Veränderungen seit 2012


Die Föderation des Lichts erklärt, was an den Drei Tagen Dunkelheit passiert.


Die Botschaften, die uns Almine von ihrer Zeitreise in die Zukunft mitgebracht hat.


Was uns nach dem Tod erwartet


Aktivität im potenziellen Energiefeld; Klonen von Menschen; politische Szene der USA; Hillary Clinton.


Auszüge aus Botschaften von SaLuSa, Matthew, Hatonn und anderen über die Aufgabe der ETs im Aufstieg.


Über die Signale des Universums, dass man auf einem falschen Weg ist.


Ben Fulfords Todesmeldung bezüglich Hillary Clinton und Erzengel Michaels Aussage dazu.


Über die göttliche Unsterblichkeit.


Eine Anleitung für Reisen in die Vergangenheit.


Eine Warnung vor terroristischen Akten an Silvester 2016 und bis zu 3 Monate danach.


Kathryn May, Christine Burk und die Gemeinschaft des Himmels versuchen soviele Kabalen aus der Frequenzwaffengruppe wie möglich zur Heimkehr zu Mutter und Vater Gott zu bewegen.


Channeling von Kathryn May aus The New Earth Times #70


Channeling von Kathryn May aus The New Earth Times #37


Matthew über die Aussichten von Sanders und Clinton bei den Wahlen in USA.


Anstoß zur eigenen Befreiung aus der Matrix.



Startseite  ·  Kontakt  ·  Inhalt  ·  Nach oben