Spiritgate
Login · Newsletter · Hallo Spiritgate

Tolec: Was am 21. Dezember 2012 passiert

Transkript und Übersetzung einer Internetradio-Sendung mit Tolec
von Gerhard Hübgen


Am 21.12.2012 findet eine sehr seltene Ausrichtung der Erde und des ganzen Sonnensystems auf das galaktische Zentrum statt, d.h. die Erdachse zeigt genau in Richtung auf das galaktische Zentrum. Deshalb sind für den Zeitraum um den 21. Dezember hochschwingende Energien aus dem galaktischen Zentrum angekündigt worden.

Tolec tritt bisher nicht öffentlich in Erscheinung, da er - wie berichtet wird - einen IT-Beruf ausübt (und wohl Schwierigkeiten befürchtet, wenn er unter seinem Namen auftritt)... Er verbreitet auf seiner Website Infos über das Andromedanische Konzil, das den Aufstieg der Erde begleitet und unterstützt, und hat offenbar Kontakt zu diesem Konzil. Im Folgenden erklärt er, was am 21. Dezember auf der Erde passieren wird und welche Folgen das im weiteren Verlauf hat.


Tolec: Was wird in unserem Sonnensystem mit unserem Planeten während der Zeit der planetaren Ausrichtung am 21. Dezember 2012 passieren?

Gut, okay, fangen wir an...

Die stark aufgeladenen elektromagnetischen Partikel, die während der 2012-Ausrichtung zwischen den Planeten vorhanden und mit diesen in Wechselwirkung sind, werden stark angereichert, super-aufgeladen, wenn man will, wenn sie die Erde erreichen, und sie werden sie bis zum Kern durchdringen und werden in diesem Moment der Ausrichtung einen Stillstand der Erde* bewirken.

Nun, wohlgemerkt, der gegenwärtige Erdkern, zumindest den Astrophysikern zufolge, mit denen ich im Andromeda-Konzil gesprochen habe... sie sagen: derzeitig ist der Erdkern in Wirklichkeit Plasma. Er ist von hellblauer Farbe und strahlt kontinuierlich Energiewellen in Richtung auf die Erdoberfläche ab. Er ist kein heißes, rotes, geschmolzenes Eisen, wie die meisten Wissenschaftler auf der Erde glauben, zumindest was sie als Theorie ausgeben.

In jedem Fall... Wenn diese hoch aufgeladenen elektromagnetischen Partikel den Kern der Erde erreichen, werden sie die Schwingung des Kerns erhöhen und anheben, weit darüber hinaus, was jemals vorher gewesen ist. Und diese Partikel werden einen vollständigen Wandel manifestieren, eine vollständige Transformation der Natur dieses Plasmakerns.

Auf dem Höhepunkt der Transformation des Erdkerns wird es eine schöne, brillante, funkelnde Explosion von weißem Licht geben und im Erdkern wird eine neue Energiequelle, eine neue Energieform erschaffen werden. Und die Partikel dieser neuen Energiequelle werden sich vom Zentrum der Erde durch den Planeten und in den Weltraum hinein ausbreiten. Und die Beobachter, unsere Besucher im Raum, sie werden dieses Ereignis sehen können: unseren Planeten, wie er diese neuen Energiepartikel ausstrahlt.

Wir haben also jetzt einen transformierten Erdkern, kein Plasma mehr, und wohlgemerkt: das ist einzigartig. Darüber hinaus ist das ein extrem seltenes Ereignis und ist auf diese Weise vorher auf keinem Planeten passiert.

Den Aufzeichnungen des andromedanischen Konzils zufolge ist diese Art von Ereignis vorher viele Male bei Sternen passiert, aber niemals bei einem Planeten. Und in andromedanischer Sprache, speziell der Sprache des Mirach-Sternensystems, nennen die Wissenschaftler des andromedanischen Konzils diesen neugeborenen transformierten Kern, diese neue Energiequelle im Zentrum der Erde, den „kott saar“**, der keine Energiewellen aus einem Plasmakern aussendet, sondern vielmehr kontinuierlich diese neuen „Saar“-Partikel freisetzt, die in den Weltraum hinausgehen.

Deshalb, um zu der diskutierten Frage der Zeit zurückzukommen: In Bezug auf die inhärente Natur und die relativ niedrige Schwingung des Plasmakerns, der die [bisherige lineare] Zeit auf diesem Planeten erzeugte, [muss man sagen, dass] diese Zeitschwingung anfangen wird zu verschwinden.

Was die Wissenschaftler der Erde versuchen zu tun, und sie werden es versuchen, sie werden aber nicht in der Lage sein, ein gefälschtes Zeitprogramm einzurichten, damit die Gesellschaft weiter funktioniert und in Gang bleibt. Sie werden einfach nicht erfolgreich sein.

Deshalb wird vom 21. Dezember 2012 an die Zeit, wie wir sie kennen, zunehmend verschwinden und über das ganze Jahr 2013 hindurch weiter abnehmen bis zur vollständigen Transformation der Erde in einen 4D-Planeten, was im Januar 2014 geschehen wird. Und der 21. Dezember 2012 wird tatsächlich der Anfang vom Ende eines undurchsichtigen 3D-„Organisators“ sein – mit einer Transformationsperiode von 1 Jahr, um eine völlig durchsichtige, vierdimensionale, höher schwingende, feinstoffliche Erde mit spiritueller Essenz zu werden.

Wie wird die neugeborene, höherschwingende 4D-Erde in der Zukunft aussehen?

Nun, als Beispiel, wenn wir 3D-Menschen haben, die im Jahr 2017 durch den Weltraum reisen, und sie nähern sich einer neugeborenen 4D-Erde... Sie würden so etwas wie eine kristallklare, funkelnde, schöne Kugel sehen, kristallklar in einem blauen Farbton, ein blauer Schimmer. Nun, wohlgemerkt, sie wird vollständig lichtdurchlässig sein, vollständig klar, aber funkelnd. Das ist alles, was sie sehen würden.

Nun zum Vergleich, sagen wir, eine Gruppe von 4D-Menschen, höherdimensionale 4D-Menschen, die zu einem Besuch durch den Weltraum in Richtung Erde reisen, sie würden einen brillant leuchtenden Planeten sehen, funkelnd, umgeben von von einem hell leuchtenden Licht und dieses hell leuchtende Licht wird tatsächlich eine dicke Schicht aus hellem Licht sein. Sie würden in diese Schicht aus Licht eintreten, sie würden hindurchgehen und was sie sehen, wäre ein hochauflösender HD-***, sehr scharfer, sehr klarer, schöner, schöner Planet mit lebendigen Farben, der den Blick freigibt auf Ozeane, Landmassen, Berge, Ströme, Hügel und die hellen Lichter der neuen Gemeinschaften, die auf dieser neugeborenen Erde errichtet worden sind.

----------------------------------------

* engl. "...will cause the Earth to pass." (s. englisches Transkript)

** "kott saar": nach Gehör aufgeschrieben.

*** HD = Abkürzung für High Definition


Zum Video: December 21, 2012 - What will happen

Das englische Transkript: Tolec: December 21, 2012 - What Will Happen?

Die ganze Sendung: 2012-11-11 Ever Beyond with Tolec, Rebecca Jernigan, Thomas Hughes


Infos über Tolec und das Andromedanische Konzil

Website: Andromeda Council




Von Tolec im Spiritgate

Hintergrundinformationen vom Andromeda-Konzil zu Komet 67P


Warum das Spiritgate Cobra nicht mehr favorisiert


Video-Informationen von Tolec über Komet ISON (Biosphäre Xanterexx)


Transkript eines Videos von Tolec über die Veränderung des Erdkerns ab dem 21.12.2012 und über die Transformation der Erde





Hintergrundinformationen vom Andromeda-Konzil zu Komet 67P


Erklärungen von Tolec, warum die 4D-Transformation im Januar 2014 nicht stattfand


Andromedaner erklären ein unbekanntes Licht am Himmel


Eine Botschaft aus der Andromeda-Galaxie


Die Lichtwesen von der Andromeda-Galaxie über die Freude


Der Aufstieg ist ein energetischer Prozess und Reinigung ist unerlässlich.


ETs aus der Andromeda-Galaxie über den Aufstieg


Transkript eines Videos von Tolec über die Veränderung des Erdkerns ab dem 21.12.2012 und über die Transformation der Erde




an den Übersetzer

Kommentare/Fragen

Keine Kommentare vorhanden.

Startseite  ·  Kontakt  ·  Inhalt  ·  Nach oben