Spiritgate
Login · Newsletter · Hallo Spiritgate

Oktober 2011: Ein Tor zum Aufstieg

verschiedene Quellen zu den kommenden Ereignissen im Oktober 2011
von Gerhard Hübgen


Djwhal Khul, gechannelt von Terri Newlon, sieht eine anstrengende Zeit kommen und empfiehlt jetzt noch einmal richtig auszuspannen. Aus der Everyday Spirituality vom 29. September:

Djwhal Khul: Alright. Jetzt ist einfach eine exzellente Zeit, um eine Pause zu machen. Einfach eine sehr, sehr gute Zeit für Soziales, nimm es leicht, spanne etwas aus.

Wir haben eine sehr anstrengende Zeitperiode, die auf uns zukommt. Ich sprach darüber in der Voraussage für das 4. Quartal 2011, wie wir es angehen, mit einer sehr anstrengenden Zeit fertig zu werden, besonders um den 28. Oktober* bis zum Ende von 2011. Es ist also jetzt eine gute Zeit zum Entspannen, mache eine Verschnaufpause, erlaube deinen Energien sich in dieser Zeit zu erneuern.

Take a Break Now



Eine Frage an Wesen im Raumschiff Athabantian (16.09.11, Mark Kimmel channelt):

Wie lange wird die Interimzeit dauern? [Interimzeit ist die Zeit, in der die Frequenz immer weiter angehoben wird.]

"Sie hat schon begonnen. In ein paar Tagen oder Wochen wird sie sich sehr rasch beschleunigen. Dann wird es so weitergehen bis über das Ende von 2012 hinaus und ein gutes Stück in 2013 hinein. An einem bestimmten Punkt werdet ihr bemerken, wie sich die Schwingung der Erde von vorherrschend angstbasiert zu vorherrschend liebesbasiert bewegt."

More Responses



Auch St. Germain hat sich kurz zum Oktober geäußert. In dem Channeling "Nibiru Contact is a Myth" sagt er durch Aruna:

Viele von euch sind in der Lage aufzusteigen. Zählt die Tage jetzt, da nur Tage noch bleiben. Wochen? Vielleicht. Monate? Keine Monate mehr zu zählen. Während des Oktobers auf eurem Kalender wird es ein erstaunliches Tor zum Aufstieg geben. Seid ihr in der Lage, durch dieses Tor zu gehen?

In diesem Channeling geht es eigentlich um Nibiru, wie man am Titel erkennt, und St. Germain sagt eindeutig: "Nibiru ist weder ein galaktischer Todesstern, noch trägt er zur Veränderung der [Erd-]achse bei. Er existiert nicht in eurem Universum. Waren die Konspirationstheoretiker fähig, einen neuen Planeten auszubrüten, um euch zu erschrecken? Scheinbar ja, zumindest scheint es so."

Nibiru Contact is a Myth



------------------------------

* Der 28. Oktober 2011 ist bekanntermaßen das von Carl Calleman errechnete Enddatum des Maya-Kalenders.

Anmerkung: Ob der Maya-Kalender nun am 21.12.2012 endet oder an diesem Datum von Calleman, ist meines Erachtens nicht so bedeutend. Wichtig ist vielmehr, wie die spirituelle Hierarchie und die Meister immer wieder sagen, dass die Schwingungsanhebung bis Ende 2012 (mindestens) fortgesetzt wird, und dass danach die Erde ihren Sprung nach 4D macht. Das ist dann die letzte Gelegenheit, sich für oder gegen den Aufstieg zu entscheiden, und damit letzten Endes die Entscheidung für Leben oder Tod.






an den Autor




3 Punkte zum Aufstieg vom Gott unseres Universums:

Points of View

Startseite  ·  Kontakt  ·  Inhalt  ·  Nach oben