Spiritgate
Login · Newsletter · Hallo Spiritgate

Bewusstsein der Einheit

von Ute Posegga-Rudel, 19.09.2015


Meine Lieben Freunde!

Es gibt nichts, was uns trennen kann.
Uns: das HERZ, das die Menschheit ist.

Es gibt nur Ein HERZ, es ist Gott, es ist die Menschheit.
Es ist Goettliches Bewusstsein. Es ist Selbst-Strahlend und Liebe-Glueckseligkeit.

Ich weiss, dass diese Vorstellung von Nicht-Getrenntsein fuer viele irgendwie beaengstigend ist. Sie wuerden lieber einigen Abstand vorziehen.

Aber diese Entfernung gehoert nur einer speziellen Welt im Geist an. Sie ist eine Schoepfung des gehirn-gewaschenen Geistes, der niemals Einheit tolerieren kann, und der nichts mit der wahren Menschheit zu tun hat.

Wir sind Eine Einzige Menschheit, und diese Eine Einzige Menschheit teilt Ein Einziges Goettliches HERZ.

Zusaetzlich gibt es da Koerper, vermutete getrennte Identitaeten und Wesen mit verschiedenen Geisteshaltungen, Handlungen, Vorlieben, emotionalen Zustaenden, Unterschieden in Koerperform, Alter, Kultur, Faehigkeiten und Ueberzeugungen, und mehr. Alles was ihr euch nur vorstellen koennt. All die Varietaeten des Universums. Aber trotzdem teilen wir Ein Einziges Goettliches HERZ.

Wenn wir Es gleichzeitig beruehren, du und ich, und du und du und du …. Fuehlen wir unser Vereintsein, unsere Einzigkeit, diese Nicht-Trennung, diese Einheit, jenseits von Raum und Zeit und dem kleinen "wir". Ein Empfinden von Ewigkeit, denn wir beruehren das Ewige Goettliche HERZ oder Gott, in dem wir alle existieren.

Und dennoch vergessen wir, kaempfen wir miteinander, betruegen einander, wir luegen, wir stehlen, wir morden, wir fuegen Schmerzen zu und Trauer, und wir leiden. Ja, wir tun das alles, denn ich bin du, und du bist ich, es gibt keine Trennung, sondern nur ueberall Spiegel.

Was andere tun, tun wir. Wir sind fuereinander verantwortlich. Dies ist schwer zu verstehen, und noch schwerer zu akzeptieren. Aber wen wir fuer gut halten, wird sich gut fuehlen, gut sein oder ein guter Mensch werden. Und wen wir fuer schlecht halten, wird sich schlecht fuehlen, schlecht sein oder schlecht werden. Ausnahmen mag es fuer diejenigen geben, die keinerlei Gefuehle kennen.

Trennung ist eine Illusion, sie wird vom Geist in der Matrix erschaffen, in der wir uns nur mit dem Koerper identifizieren. Dieser Geist besitzt die Qualitaet von Quecksilber, er ist unstet und ist sich ueber alles und jeden unsicher. Er wechselt staendig seine Gestalt, truegerisch und niemals aufrichtig. Denn nur das HERZ kennt Wahrheit.

Es gibt keinen wahren Geist in der Matrix, denn dieser Geist basiert auf Kurzwellen. Er versucht, die unermessliche (goettliche) REALITAET und das WISSEN des HERZENS zu beschreiben. Aber liefert lediglich eine schlechte Kopie.

Seine Darstellung erschafft eine kuenstliche Realitaeat, eine Illusion, einen Abklatsch von herz-inspirierender Wahrheit und Gluecklichsein.

Manchmal treffen wir jemanden, und wir nehmen zusammen diese Einheit wahr, Jetzt und Gegenwaertig und sie hoert niemals auf.

Wir fuehlen Liebe, aber was wirklich passiert, ist das Wiederkennen dieser immer schon vorher bestehenden Einheit, diese Erfahrung der Ewigkeit, jenseits der Matrix, in der alle Verschiedenheiten aufhoeren, jedes Zeitgefuehl sich aufloest, und niemals auch nur ein Gedanke existierte.

Wir sind in diesem Raum der Fuelle, unsere Energie ausgedehnt in Unermesslichkeit, die strahlend, schweigend und maechtig sein kann.

Die Realitaet scheint zu knistern, sehr subtil und koestlich. Hast du je dieses subtile Knistern wahrgenommen? Wenn es keinen Gedanken gibt, sondern nur die Fuelle der Ewigkeit, unbegrenzte Weite der Realitaet, Hell-Strahlend, ohne Inhalt, Gestalt und Form. Reine Existenz, Selbst-Strahlend, die Begrenzung von Zeit und Raum verschluckend. Eine solide Realitaet, solider als Berge, mit einer Stille, die maechtig vibriert, und du vergisst die Welten, du bist Eins mit diesem So-Sein, mit der Existenz, die das Goettliche HERZ von allem ist.

Da ist keine Angst. Und wenn du je Angst davor hattest, jemandem nahe zu sein, dann finde diese Einheit, die allen Dingen vorausgeht. Sie existiert ueber den ueblichen menschlichen Geschaeften und persoenlichen Vorlieben. Sie ist Alles-und-Alles. Wir leben darin. Gib Ihr keinen Namen, Sie spricht von selbst ohne Worte.

Aber Menschen schaemen sich, ihre Sehnsucht danach zuzugeben, ihre Sehnsucht nach dieser grenzenlosen Innigkeit. Sie schaemen sich, weil sie Wahre Goettliche Intimitaet mit der Intimitaet auf der Ebene der Chakren verwechseln, wo sie gewisse konditionelle Frequenzen, tiefere oder hoehere, klare oder unklare, mit einander austauschen.

Aber Wahre Einheit ist ausserhalb der Matrix, -- jenseits davon existiert diese Strahlung und Fuelle, sie geht ihr voraus. In Ihr ist das kuenstliche, menschliche Hologramm vergessen, denn seine Vibration ist sehr niedrig. Du moechtest immerwaehrend in dieser Goettlichen Realitaet Sein, einer Realitaet, die immer Gegenwaertig ist, Gegenwaertig sogar in dieser Welt der Falschheit, Sklaverei, Erniedrigung und Schmerz.

Wir muessen nicht in andere Welten gehen. Vollkommenes Glueck ist bereits hier, und es ist der groesste Sieg, wenn wir es hier erreichen.

Es ist hier und wir koennen es in jedem Augenblick entdecken, bevor der Geist wieder taetig wird. Es ist die Ewige Substanz aller Absurditaeten und Laecherlichkeiten dieser Welt, sogar jetzt. Es ist wirkliche Erfuellung, die Suche nach mehr hoert hier auf. Und mit ihr alle Sehnsuechte, alle Enttaeuschungen, alle Leiden.

Denn wir geniessen wirkliches Nicht-Getrenntsein. Unser Eigenes Goettliches HERZ, das Ist. Gott, den wir ausserhalb von uns waehnten, wurde zur uns Innewohnenden, Untrennbaren Realitaet.

Entfernung existiert nicht. Denn Wahrheit existiert jenseits der Begrenzungen der Matrix. Und in Ihr kann Uns nichts von dieser Liebe trennen.

Mit Liebe,

In lak'ech (Ich bin ein anderes Du; Sprache der Maya)


Ute



Link zur Englischen Originalfassung: Arising Oneness

Das Video dazu (von Ute empfohlen): Bewusstsein der Einheit




an den Autor

Kommentare/Fragen

Keine Kommentare vorhanden.


Ute Posegga-Rudel

Veränderungen seit 2012


Über die göttliche Unsterblichkeit.


Anstoß zur eigenen Befreiung aus der Matrix.


Channeling von Ute Posegga-Rudel


Eine Botschaft der Geistigen Wesen des Zeitenwandels und der Veränderung.


Eine Durchsage der 'Engelgötter'.


Mitteilung vom Gott-Selbst


Es ist jetzt leichter für die Akturier, sich mit uns zu verbinden, wie auch umgekehrt.


Die Überwindung des Karmas der Eltern


Video und Textbotschaft von Ute Posegga-Rudel


Heilung mit sakralen Tönen, Bildsymbolen und Worten


Vorbereitungen für den Übergang zur Neuen Erde


Ein Besuch auf der Neuen Erde


Eine Botschaft aus dem Himmel


Eine Botschaft aus der Andromeda-Galaxie


Zu der Frage, ob am 4. August 2012 ETs landen


Ute: Botschaft von meinem höheren Selbst


Der Aufruf und die Arbeit eines interdimensionalen Wesens für die Verankerung der Frequenzen des galaktischen Zentrums auf der Erde


Auswirkungen des Venus-Transits


Die Geburt der neuen, der wirklichen Welt


Ute Posegga-Rudel channelt Gaia


Channeling der Arkturier


Ute Posegga-Rudel channelt die Lichtwesen vom Reich Tse-Bo-Rah


Was das Gott-Selbst ist und tut


Über die spirituelle Bedeutung von Sonneneruptionen


Von der multidimensionalen Natur unserer Sonne.


Startseite  ·  Kontakt  ·  Inhalt  ·  Nach oben