Spiritgate
Login · Newsletter · Hallo Spiritgate

Liebe ist das Tor zur Unendlichkeit

von Ute Posegga-Rudel


Meine lieben Freunde!

Wir koennen alle moeglichen spirituellen Uebungen machen. Wir koennen an unserem Koerper-Geist arbeiten, um Qalitaeten, wie Dankbarkeit, Vergebung, Gleichmut, Guete, und so weiter, zu entwickeln. Wir koennen geistig Schutzschilde um unseren Koerper-Geist herum bilden oder willentlich unsere Chacren, im, unter und ueber dem Koerper oeffnen, wir koennen Heilige Geometrie benutzen und die Merkabah konstruieren. Wir koennen einfach sehr beschaeftigt sein, und unseren Mind und unsere Vision strapazieren. Oder wir koennen Goetter, Engel, hoeher dimensionale Wesen verehren, wir koennen mit dem Atem und den Energien Planetarischer Wesen arbeiten.

Aber wenn wir der Qualitaet der Liebe begegnen, scheint es, dass sie ein Lehrer ist, dem wir uns letztlich ergeben muessen. Wir koennen Liebe nicht mit unserem Geist konstruieren, aber wir koennen den Funken in unserem Herzen entfachen, ein Funke, der in jedem menschlichen Herzen darauf wartet, geweckt und zu einer Flamme zu werden.

Diese Flamme kann brennen, wenn sie ploetzlich mit einem anderen Wesen geteilt oder vereinigt wird, es muss kein menschliches Wesen sein, es kann ein Tier oder ein Baum, eine Blume, oder alles Existierende sein, sogar ein Stein, denn ALLES ist lebendig, die ganze Schoepfung ist lebendig, alles, was existiert ist lebendig, Waende und Gebaeude, Elemente, Landschaften, Berge. Alles ist lebendiges und atmendes Bewusstsein.

Wenn wir dieses spezielle Gefuehl der Liebe mit der ganzen Schoepfung teilen, ist es, wie wenn zwei getrennte Wassertropfen eins werden, wenn sie einander beruehren.

Diese Qualitaet der Liebe, die in der Schoepfung enthalten ist, kann unser Herz so fuellen, dass es manchmal zu bersten scheint, denn es kann diese Liebe manchmal kaum fassen, - so gross kann das Gefuehl der Liebe sein.

Liebe als Antwort auf die Liebe, die der Schoepfung innewohnt, laesst unser Herz immer schwellen, wenn wir es wirklich zulassen, die Goettlichkeit im gesamten Dasein zu fuehlen, in Allem-Was-Ist. Sie ist unsere intime Verbindung zu Diesem, die unsere Einheit mit Allem kennzeichnet.

Aber wenn wir mit der Liebe unseres Herzens die Quelle allen Seins beruehren wollen, Diesem Bewusstsein, in Dem die gesamte Schoepfung in Erscheinung tritt, dieser Liebe-Glueckseligkeit, dann wird Liebe wirklich Sakral.

Wie finden wir mit der Liebe unseres Herzens die Hoechste Schoenheit dieser Urquelle?

Zuerst muessen wir uns selbst lieben. Darum kommen wir nicht herum.

Wir muessen zuerst diesen Ort, diesen Funken in unserem Herzen finden, wo wir wissen, dass wir Goettliche Wesen sind. Wir muessen die Freude darueber, diese Integritaet, diese Schoenheit hegen und pflegen.

Dies ist zwar ein in sich abgeschlossener, aber wichtiger Zustand. Bis wir dann die Notwendigkeit fuehlen, auch das, was ueber uns hinausgeht, miteinzuschliessen.

Und wir fangen an, diese wunderbare Flamme mit der Schoepfung zu teilen. Aber, wie oben beschrieben, wird sie immer innerhalb der Schoepfung selbst eingeschlossen sein.

Wenn wir diese Liebe mit dem Goettlichen, Strahlenden Urbewusstsein teilen moechten, muessen wir darum bitten.

Denn alles, was wir mit der Urquelle teilen moechten, zieht uns voellig ueber uns selbst hinaus, ueber unsere Grenzen von dem, was wir als “Ich” wahrnehmen, sogar das “Ich”, das den Koerper tranzendiert.

Darum bitten, ist eine Geste der Hingabe an das Verstaendnis, dass der Koerper-Geist endlich ist und immer Veraenderungen unterworfen ist. Und waehrend wir das anerkennen, beginnt unser Herz sich an Diese Eine Realitaet hinzugeben, Die Sich Niemals Veraendert.

Wenn wir uns mit der Liebe unseres Herzens auf Diese Eine Realitaet ausrichten, ist es Gnade, die ploetzlich unser Herz fuer das Unermessliche Herz oeffnet, das Un-endlich ist. Und dann ist da nur noch Strahlung, kein Koerper-Geist, kein Herz, das zu bersten scheint, sondern Nur Strahlendes Dasein Selbst, das gefuehlt wird als der Allerheiligste, Sakrale und Unausprechlich Kostbare Schatz der Liebe, - wirklich jenseits von Worten und Beschreibung ...

In dieser Strahlung gibt es keine Heilige Geometrie, keine Anstrengung, Qualitaeten zu entwickeln, wie Gleichmut, Guete, und vieles andere, und auch sonst keinerlei Art von Anstrengung! Anstrengungslos Oeffnet Das, Was uns Enthaelt, Das, Was Groesser Ist Als wir selbst, die duenne Haut, die uns von der Unendlichkeit trennt. Und unser kleiner Wassertropfen wird Eins mit dem Ozean.

Das ist ein grosses Paradox, weil wir uns der Paradiesischen Einheit mit dem Ozean bewusst, und gleichzeitig ein individueller Koerper-Geist sein koennen!

Aber diese Einssein scheint ein anderes Wesen hervorzubringen, Eines, das diese Glueckseligkeit Erfaehrt, dieses Licht, diese Hoechst Sakrale Liebe, waehrend unser Koerper-Geist nur wie ein Anhang daran haengt. Denn diese Sakrale Liebe kann niemals IN einem Koerper-Geist umfasst werden. Damit daemmert eine Neue Realitaet, Die von Sphaerischer Gestalt ist, und die vor dem menschlichen Herzen erscheint.

Dies ist das Bildnis unserer eigenen, heraufdaemmernden Wahrheit, aus Der der Koerper-Geist, den wir “Ich” nennen, und von dem wir “denken”, dass wir dieser sind, hervorkommt, um eine getrennte Erfahrung in den Bereichen der Dimensionen zu haben.

Deshalb kann unser begrenzter Koerper-Geist niemals unser Goettliches Wurzel-Dasein Selbst ausdruecken, und nur eine winzige Reflektion Davon wohnt im menschlichen Herzen, das entfacht werden muss, um letztlich Seine Eigene Urquelle durch Liebe wiederzuerkennen, um Als Liebe in die Unendlichkeit Absorbiert zu werden.


Seid gluecklich!

Mit Liebe,

Ute


Video (empfohlen; bitte in HD Qualitaet ansehen und Kopfhoerer benutzen): LIEBE IST DAS TOR ZUR UNENDLICHKEIT


Englischer Originaltext: LOVE IS THE DOOR TO INFINITY


Copyright © All rights reserved: Ute Posegga-Rudel, 2012 http://radiantlyhappy.blogspot.com
Sharing of this message is only allowed together with this information and without any changes. If you have questions, please contact me via transformation33@gmail.com. Thank you.


Veränderungen seit 2012


Über die göttliche Unsterblichkeit.


Anstoß zur eigenen Befreiung aus der Matrix.


Channeling von Ute Posegga-Rudel


Eine Botschaft der Geistigen Wesen des Zeitenwandels und der Veränderung.


Eine Durchsage der 'Engelgötter'.


Mitteilung vom Gott-Selbst


Es ist jetzt leichter für die Akturier, sich mit uns zu verbinden, wie auch umgekehrt.



Die Überwindung des Karmas der Eltern


Heilung mit sakralen Tönen, Bildsymbolen und Worten


Vorbereitungen für den Übergang zur Neuen Erde


Ein Besuch auf der Neuen Erde


Eine Botschaft aus dem Himmel


Eine Botschaft aus der Andromeda-Galaxie


Zu der Frage, ob am 4. August 2012 ETs landen


Ute: Botschaft von meinem höheren Selbst


Der Aufruf und die Arbeit eines interdimensionalen Wesens für die Verankerung der Frequenzen des galaktischen Zentrums auf der Erde


Auswirkungen des Venus-Transits


Die Geburt der neuen, der wirklichen Welt


Ute Posegga-Rudel channelt Gaia


Channeling der Arkturier


Ute Posegga-Rudel channelt die Lichtwesen vom Reich Tse-Bo-Rah


Was das Gott-Selbst ist und tut


Über die spirituelle Bedeutung von Sonneneruptionen


Von der multidimensionalen Natur unserer Sonne.


Der Geist der Sonne über den Mythos des Phoenix


Ein Lagebericht von Ute Posegga-Rudel




an den Übersetzer

Kommentare/Fragen

Keine Kommentare vorhanden.

Startseite  ·  Kontakt  ·  Inhalt  ·  Nach oben