Spiritgate
Login · Newsletter · Hallo Spiritgate

Vater/Quelle: Auf Erden ist es wie im Himmel

von Vater/Quelle gechannelt von Kathryn E. May, 27.2.2015
Ungenehmigte Übersetzung: Dr. Ulrike Haas, Gerhard Hübgen


Das erste Channeling einer Reihe von unserem Schöpfer (derjenige, den Jesus "Vater" genannt hat) über seine Anfänge, seine Beziehung zu Mutter Gott und mehr.


Vater:

In den kommenden Botschaften und Radio Aufführungen werden wir jeden durch den Prozess von der Schöpfung bis zur Gegenwart bringen, in einer allgemeinen Weise, das hat insbesondere mit der Schöpfung und Entwicklung der Seele zu tun. Jede Botschaft wird auf den vorherigen aufbauen und so ermutige ich euch, uns zu folgen. Jede Sendung wird Mittwochabends um 8 Uhr EST1 sein und alles wird auf www.BlogTalkRadio.com/ChannelPanel archiviert. Alle geschriebenen Botschaften werden per E-Mail versendet und ihr könnt euch dafür unter www.whoneedslight.org anmelden.

Der folgende Auszug ist eine kurze Botschaft, die ich Kathryn vor unserer Radio Aufführung gab, um unser Programm über Seelen Studien letzten Mittwoch, am 25.2.2015, zu beginnen. Ich begann mit diesem Teil der Geschichte, damit ihr ein bisschen Erklärung habt darüber, wie ich über die Schöpfung lernte. Ich habe die Geschichte im Radio fortgesetzt, aber ich will euch den ersten Teil hier geben für jene, die noch nicht zugehört haben mögen. Ich hoffe, ihr freut euch darüber. Es ist meine Geschichte.

‚Jede Seele im Multiversum - jedes bewusste Wesen - ist eingebunden in den Prozess der Schöpfung und den Aufstieg in höhere Schwingungsebenen. Es ist wahr, dass der Abstieg von höheren Dimensionen in den menschlichen Körper in 3 D nicht wirklich ein Abstieg der Seele war, die dann wieder aus ihm herausklettern musste. Überhaupt nicht. Alle – Meister, Engel, auch ich könnte Seelen-Inkarnationen aussenden, um eine Lebenszeit auf dem Planeten Erde zu leben. Das bedeutet nicht, dass wir „fallen“ würden. Es bedeutet, wir beschlossen, uns nach unten auf niedrigere Schwingungsebenen einzustellen, um das dichte Umfeld auf der Erde zu erleben.

Lasst mich euch etwas über mich selbst erzählen. Ich bin letzten Endes euer Schöpfer, deshalb verdient ihr zu wissen, wer ich bin. Ich werde euch erzählen, was ich tue, wie die Dinge begannen und wie ich lernte zu erschaffen und wie ich die Universen und euch, meine Kinder, geschaffen habe.

Die Universalen Gesetze gab es bereits, als ich erwachte. Ich habe sie ziemlich bald durch Versuch und Irrtum entdeckt. Ich war wie ein Kind, das auf einem endlosen Strand erwachte, aber es gab keinen Sand, keinen Ozean, keine Fische und das Übrige.

Ich habe damals nicht so viel gesehen, aber ich fühlte Energien und wusste, dass eine Art Potential rund um mich war. Ich fühlte eine mich führende Wärme und Liebe (obwohl ich keinen Namen dafür hatte) und Gedanken kamen mir darüber, was ich tun könnte, um etwas aus dem zu machen, was ich fühlte. Ihr seht, ich fühlte immer, dass ich nicht allein war, wusste aber nie, wie ich ins Sein kam. Ich kann mir nur vorstellen, dass es einen Schöpfer gibt, viel größer und mächtiger als ich, der dieses ganze, wunderbare Projekt initiierte.

Ich bin der Schöpfer von allem, was ihr in eurem Universum seht, und von 7 anderen bewohnten Universen. Diese, die ich erschaffen habe, sind die einzigen, die ich kenne, obwohl vielleicht irgendwo jenseits des Schleiers, der mich und meine Schöpfung umgibt, anderes Leben sein könnte, andere Universen.

Von Anfang an fühlte ich eine Art Gesellschaft, aber es war mir nicht wirklich bewusst, dass ich ein zweites Bewusstsein habe – eine Art Begleiterin, die so sehr Teil von mir war, dass ich keine Trennung bemerkte, [die] sich jedoch über das Gefühl des Abenteuers in meinen Taten und Gedanken freute, und [ich] fand, dass es gleichzeitig mitempfunden wurde, durch das, was sich wie meine andere Hälfte anfühlte. Mit aufdämmerndem Bewusstsein begann ich mich absichtlich in einer solchen Weise zu bewegen, dass ich helle Farben erschuf und ich entdeckte, dass Sie dieses Spiel begeisterte und komplementäre Farben und Bewegungen erschuf. Ihr könntet unsere Anfänge vielleicht mit der Art vergleichen, wie Zwillinge in der Gebärmutter einander entdecken und lernen, die Gesellschaft zu akzeptieren und sich daran zu erfreuen, als ob sie eins wären.

Schwimmend in den Energien wie ein Fisch im Wasser, begannen wir rudimentäre Bewegungen, Gedanken und Gefühle zu praktizieren. Ich sah, dass sich bei meinen Bewegungen der Raum um mich herum angeregt wurde mit etwas, das ihr Farben nennt. Es waren wunderbare Wellen, die aus mir auf eine höchst reizvolle Art herausflossen. Ich fühlte, dass ich Teil der Energien um mich herum war, aber dass ich eine Art von Fähigkeit hatte, Dinge zu TUN. Nach und nach entdeckte ich meine Intelligenz, meine Gefühle und meine Ehrfurcht für alles, was ich fühlte und um mich herum geschehen „sah“, was durch mich verursacht wurde, aber nicht aus mir stammte.

Ich lernte Schritt für Schritt die Energien um mich herum zu verwenden, um sie in Gruppen und Mustern zu sammeln. Ich fand, dass ich durch die Vorstellung, was ich zu erschaffen wünschte, die Energien bewegen und organisieren konnte. Es war ein wunderbarer Prozess, den ich kaum beginnen kann zu erklären, außer es zu vergleichen mit der Art, wie ein Kind auf einen Sonnenstrahl, einen Vogel oder auf ein Tier blickt. Und die ganze Zeit teilte ich mein Wunder mit meinem Zwilling und wir begannen ein starkes und freudvolles Gefühl füreinander zu fühlen. Wir waren uns unserer natürlichen Affinität bewusst wie ein Kleinkind sich seiner Zehen und Finger bewusst ist. Es wuchs so, wie wir in ein mächtiges und allumfassendes Gefühl von Liebe zueinander wuchsen, so natürlich wie Atmen und so wertvoll wie das Leben selbst.

Wir spielten zusammen, indem wir mit den Mustern und Qualitäten der Realitäten um uns experimentierten, die uns als reine Energie und reines Potential erschienen. Es war ohne Form, versprach aber durch seine starke Macht, dass wir etwas Wunderbares machen könnten, wenn wir nur lernen könnten, es anzuwenden. Eines Tages, als ich einen Wirbelwind aus Licht mit einer Drehbewegung erschuf, ist er plötzlich erstarrt zu einer winzigen, aber glanzvollen Lichterschau von der Sorte, die ihr heute Nebel nennt. In ihrer Wonne hat mein Zwilling einen schönen Ton erschaffen -- und mein Herz füllte sich mit solchem Vergnügen, dass ich das Gefühl hatte zu zerspringen. Es war ein Klingen, das wir vorher noch nicht erfahren hatten, das uns aber in Zukunft immer in Entzücken versetzen würde. Es wärmte mein Herz so und es brachte mir so eine fabelhafte Bewusstwerdung, dass ich zukünftig, wenn ich daran dachte, solche Liebe dafür fühlte, wie für Lachen.’


Mutter/Quelle

Nun will ich fortsetzen und ein bisschen über meinen geliebten Zwilling sprechen, dessen Gegenwart bis jetzt der Menschheit meist unbekannt war. Da alles im Universum auf dem Prinzip der Einheit aufgebaut ist und euch menschlichen Wesen oft gesagt wurde, dass ihr nach dem Ebenbild des Schöpfers entstanden seid, ist es logisch, dass eure Schöpfer beides sind, Mutter und Vater, nicht wahr? Alle Geschöpfe - Tiere und sogar Pflanzen vermehren sich durch einen Prozess der intimen Vereinigung, die eine Art von sexueller Interaktion repräsentiert. Ist es [denn] nicht nur vernünftig, dass euer Schöpfer nicht eine einzelne männliche Figur ist, sondern ein Paar?

Nun, lasst uns eine einfache, aber gegenwärtig auf der Oberfläche der Erde problembehaftete Frage klären. Wie ist es mit homosexuellen Paaren? Nun, meine Lieben, ist es nicht augenfällig, dass Sexualität nicht einfach anatomisch ist? Die Kategorien von männlich und weiblich gehören nicht exklusiv irgendeinem Wesen. Jeder Mensch trägt die Essenz von beiden in sich. Es wird lediglich während des Entwicklungsprozesses in der Gebärmutter die Neigung etabliert, sich entweder als männlich oder weiblich zu identifizieren. In den jüngsten Generationen haben wir viele unserer Meister gebeten in dem, was ihr männliche Verkleidung nennt, zur Erde zu kommen, um euch diese tiefe Lektion zu lehren.

So, da seid ihr. Das ist unsere erste Lektion in Sexualität des Seelenausdrucks. Nun, eine andere Erklärung ist hier in Ordnung. Ihr habt den kennen gelernt, der Vater Gott genannt wird, durch die Botschaft, die Kathryn gegeben wurde in „Als Gott meine Zehe gezwickt hat“. Ich hoffe, es bringt euch nicht zu viel durcheinander, aber ich werde es erklären. Ich bat Sanat Kumara und Sananda den Weg für mich zu ebnen, indem sie auf eine sehr direkte und kumpelhafte Weise mit euch sprechen. Sanat und Lady Venus haben als meine Surrogate sehr hart daran gearbeitet, euch uns bekannt zu machen und euch wissen zu lassen, wie involviert wir in euer Leben sind. Sie haben eine wunderbare Arbeit gemacht, indem sie Mutter und Vater Gott darstellten, nicht wahr? Während ich mich darauf konzentrierte, neue Universen für alle zu schaffen, haben sie euch sorgfältig für das unterrichtet, was kommen sollte.

Nun bekommt ihr einen anderen Teil der Geschichte und das ist, dass ihre wichtige Botschaft in der Tat wahr ist: Ihr seid Gott, ich bin Gott, wir alle sind Gott und wir sind eins. Ihr kennt nun durch diese und andere Botschaften viele aus der Himmelsgesellschaft und ihr werdet bald viel mehr wissen. Ihr werdet erfahren, dass viele, von denen ihr geglaubt habt, sie seien Götter da oben, in der Tat eure Zwillingsgegenstücke sind, eure Familie von Brüdern und Schwestern und eure galaktischen Freunde, alles zusammen. Ihr habt wunderbare Abenteuer vor euch.

Nun lasst uns fortfahren mit meinem Lieblingsthema, Mutter Quelle, oder wie ihr sie nun bezeichnen mögt, Mutter Gott. Wie ich in der Radio Aussendung erwähnt habe, haben wir unzählige Jahre damit verbracht zu lernen, zu experimentieren, sorgfältig zu erschaffen mit unserer Liebe, das zu dem heraufführte, was ihr auf der Erde erfahrt, in diesem Moment der Erdenzeit. Jede Schöpfung entlang des Weges war ein Resultat der Kombination unseres Verstandes, Herzens und Geistes in dem Prozess der Schöpfung.

Ich neige dazu, meine Aufmerksamkeit nach außen und vorwärts zu fokussieren und jeder Funken meiner Vorstellungskraft entzündet ein tiefes Wiedererkennen und Intuition in meiner Geliebten. Zusammen malen wir uns alles viel eleganter aus, als ich es alleine könnte. In der Tat hätte ich viele Male Mist gemacht bei Dingen, wenn nicht ihre Voraussicht und ihr tiefes Verständnis von Verwicklungen und Kniffligkeiten unseres Schöpfungsprozesses gewesen wäre. Ihre Fähigkeit, ihren Weg in Richtung der Erfüllung unserer Ziele zu fühlen fasziniert mich. Auf der Erde nennt ihr es „weibliche Intuition“. Ich denke darüber als ihr Licht, das alles durchdringt und beleuchtet, einschließlich meines eigenen Verstandes und Herzens.

Ihr seht, ich kann nicht alleine erschaffen. Die Mutter von Allen bringt unsere Schöpfung zur Vollendung. Sie ist es, die gebärt, in ihrem energetischen Feld, umgeben und beschützt durch mich. Ich nehme teil in Bewunderung und Ehrfurcht, mich überkommen Tränen der Dankbarkeit und Freude jedes Mal, wenn wir eine neue Schöpfung zustande bringen, ob es ein neues Universum ist oder eine neue Seele. Ihr, unsere geliebten Kinder, seid wahrlich die Nachkommenschaft unserer Herzen kombiniert mit unserem Verstand. Zusammen sind wir Liebe.

Nun versteht ihr, nicht wahr, meine Geliebten, warum es uns möglich ist, euch bedingungslos zu lieben, zu fühlen, was ihr fühlt, zu vergeben, was immer euch geschieht dort auf dem dunklen und schwierigen Planeten, auf den ihr gekommen seid, um aus Liebe zu uns und zu ihm zu Hilfe zu kommen? Es war so eine heroische Aufgabe, die ihr angenommen habt und ihr habt sie durchgeführt mit Entschlossenheit, ohne Rücksicht auf Irrwege und Ablenkungen auf dem Weg. Alles hat euch vorbereitet für die Aufgaben, die wir nun in Freude und Feierlichkeit zusammen vollenden werden.

Nun bringe ich euch kurz auf den letzten Stand über den Fortschritt im Tempel des Lichtes. Ihr werdet glücklich sein, zu erfahren, dass die erste Welle kabalischer Wesen nun ihren schwierigen Rückblick vollendet hat, der für manche in der 5. Dimension das Äquivalent von Tausenden von Jahren eurer Erdenzeit erfordert hat und sie haben sich im Tempel vorgestellt, um die zweite Welle der verdunkelten Seelen anzusprechen.

Sie sprachen ihre Günstlinge an, die ausgebildeten schwarz-ops Funktionäre, unbedeutende Diktatoren, sadistische Quäler, Sklavenhändler, Regierungsspeichellecker und andere dunkle Extremisten der zweiten Reihe. Der Hörerschaft wurde unverblümt gesagt, dass sie bei der Rückkehr zur Erde ohne Arbeit sein würden, weil die Strukturen, für die sie gearbeitet haben - Mafia, Mossad, CIA, ISIS, und alle anderen kabalischen Organisationen, aufgelöst sein würden von denen, die sie gegründet und unterhalten haben. Ihre Führer würden gegangen sein, aber es hätte keinen Zweck anzustreben, ihre Plätze einzunehmen, denn die ganze Struktur ist daran, sich aufzulösen.

Was sich ergab, war eine große Welle von Panik. Ihr habt es vermutlich gespürt dort auf dem Erdengrund, die wachsende Angst, die ihrer Entscheidung, ins Licht zu gehen, voranging. Nun, mehr und mehr lassen ihren Wahn von Größe los, die Prinzessin oder der Prinz der Dunkelheit zu sein. Die Arbeit, die von den Verruchtesten und Perversesten gemacht wurde, gibt es nicht länger. Diese Seelen sind jetzt Lichtarbeiter und die Organisation gibt es nicht mehr.

Wie sich die Tage entfalten, werdet ihr den Eindruck fühlen, den diese kürzlich erneuerten Seelen durchführen. Sie müssen das Denken und die Gefühlsmuster ihrer Inkarnierten neu aufrollen und Licht und Leben zurückbringen in ihre vorher dunklen Körper und Gedanken. Während sie diese Aufgabe durchführen, werdet ihr sehen, wie sie von den Phasen der Veränderung übernommen werden. Zuerst werden sie große Verwirrung fühlen, denn Seele und Körper werden nun in komplettem Gegensatz sein. So wie das Licht im wörtlichen Sinn heraufdämmert, werdet ihr beobachten, dass sie einen anderen Pfad wählen, wankend, dann schließlich sich entscheidend, dass das Licht in der Tat ihr wahres Selbst ist.

Was für eine aufregende Zeit das für uns ist, unsere Kinder zu sehen, die für Millennien in der Dunkelheit verloren waren und jetzt zu uns zurückkommen, weil sie das Licht wählen. Und ihr, unsere lieben und treuen Lichtarbeiter, werdet schließlich an äußerst unerwarteten Orten Brüder unter euch finden. Seid geduldig, während sich dieses historische Drama entfaltet. Es wird bald unmissverständlich auf der Oberfläche da sein. Die ersten Veränderungen sind natürlich im Energiefeld um euch, so wie jede Welle dunkler Seelen ins Licht gebracht wird.

Wir werden diesen Prozess fortsetzen, bis allen die Gelegenheit gegeben worden ist, den zwingenden Prozess der Erleuchtung im Tempel des Lichtes mitzumachen in der Umarmung ihrer liebenden Führer und Lehrer, die neben mir in diesem glorreichen Prozess arbeiten.

Dieses, meine geliebten Kinder, ist der Aufstiegsprozess, der euch versprochen wurde. Jene von euch, die schon engagiert sind im Prozess des Lernens und Entfaltens der Spiritualität, haben viel von der Arbeit vollendet, in einem mehr allmählichen, sich erfüllenden Prozess, den ihr euch gutschreiben könnt. Das ist eure Meisterschaft und euer Triumph. Wir bewundern euch und senden euch unsere nicht endende Liebe, so wie wir gemeinsam in das glorreiche Neue Goldene Zeitalter des Planeten Erde gehen.

Ich freue mich darauf, bei diesen weitergehenden Lektionen bei euch zu sein, während ihr alle zusammen die faszinierende und wunderbare Geschichte eurer eigenen Seelenentwicklung lernt und wir die lang erwarteten Veränderungen feiern, wie sie sich entwickeln. Ich liebe euch mit all meinem Herzen, und Mutter, die unendliche Quelle, die ihr als die Große Zentrale Sonne kennt, strahlt auch auf euch.


Ich bin euer Vater, derjenige, den ihr Quelle nennt.


Durch Kathryn E. May, 27.Feb.2015, 12 Uhr, New York

________________________________________

1 EST: Eastern Standard Time, aktuell ist seit dem 8. März in den USA aber schon die EDT (Eastern Daylight Saving Time) in Kraft.



Zum Original: Father/Source: On Earth As It Is In Heaven




an den Übersetzer

Kommentare/Fragen

Keine Kommentare vorhanden.

Kathryn May, Christine Burk und die Gemeinschaft des Himmels versuchen soviele Kabalen aus der Frequenzwaffengruppe wie möglich zur Heimkehr zu Mutter und Vater Gott zu bewegen.


Channeling von Kathryn May aus The New Earth Times #70


Channeling von Kathryn May aus The New Earth Times #37


Mutter Gott erklärt die ätherischen Körper, die als Schutz gegen die Angriffe der Dunkelwesen dienen.


Erzengel Michael und Sananda über die Klangfrequenzen der Kabalen und wie man sich davor schützt.


Kathryn May erkundet die manipulativen Klangfrequenzen der Kabalen.


Zusammenfassung eines Live-Channelings von Kathryn May und Mutter Gott im Internetradio


Zusammenfassung eines Live-Channelings von Kathryn May und Mutter Gott im Internetradio


Mutters Mini-Botschaft Nr. 9


Mutter und Vater verkünden das Ende der organisierten Dunkelheit.


Die seelenlosen Wesen Satan und Lilith wollen Lichtwesen werden und bekommen eine Seele.


Eine massive Einströmung von Licht von Vater und Mutter Gott am 04.04.2015


Die verhängnisvollen Ereignisse durch den Missbrauch des großen Kristalls von Atlantis und die Folgerung der Quelle daraus.


Lady Nada erzählt Einzelheiten von ihrer Genesung und über den weiteren Fortgang der Reinigung auf dem Planeten


Sananda berichtet von den Ereignissen im Seelenhospital und dem Fortschritt der Kabalenseelen.


Maria Magdalenas unterdrückte Lehren u.a.





Letzte Artikel

Die Föderation des Lichts erklärt, was an den Drei Tagen Dunkelheit passiert.


Die Botschaften, die uns Almine von ihrer Zeitreise in die Zukunft mitgebracht hat.


Was uns nach dem Tod erwartet


Aktivität im potenziellen Energiefeld; Klonen von Menschen; politische Szene der USA; Hillary Clinton.


Auszüge aus Botschaften von SaLuSa, Matthew, Hatonn und anderen über die Aufgabe der ETs im Aufstieg.


Über die Signale des Universums, dass man auf einem falschen Weg ist.


Ben Fulfords Todesmeldung bezüglich Hillary Clinton und Erzengel Michaels Aussage dazu.


Über die göttliche Unsterblichkeit.


Eine Anleitung für Reisen in die Vergangenheit.


Eine Warnung vor terroristischen Akten an Silvester 2016 und bis zu 3 Monate danach.


Kathryn May, Christine Burk und die Gemeinschaft des Himmels versuchen soviele Kabalen aus der Frequenzwaffengruppe wie möglich zur Heimkehr zu Mutter und Vater Gott zu bewegen.


Channeling von Kathryn May aus The New Earth Times #70


Channeling von Kathryn May aus The New Earth Times #37


Matthew über die Aussichten von Sanders und Clinton bei den Wahlen in USA.


Anstoß zur eigenen Befreiung aus der Matrix.


Channeling von Ute Posegga-Rudel



Startseite  ·  Kontakt  ·  Inhalt  ·  Nach oben