Spiritgate
Login · Newsletter · Hallo Spiritgate

Video über den Laniakea-Supercluster

nach einem Video des Wissenschaftsjournals nature, 04.09.14
Übersetzung: Gerhard Hübgen


Supercluster Laniakea

Unser Sonnensystem ist Teil der Milchstraße, eine Spiralgalaxie mit etwa 300 Milliarden Sternen. Die nächstgrößeren Strukturen im Universum sind die Galaxienhaufen, die bis zu einigen tausend Galaxien enthalten können. Darüberhinaus gibt es jedoch noch größere Strukturen im Universum: die Supergalaxienhaufen (super clusters of galaxies). Unsere Galaxie Milchstraße ist nur ein kleiner Punkt am Rand des Superclusters Laniakea, welcher von einem Team der Universität von Hawaii kartografiert wurde. Das Wissenschaftsjournal nature hat dazu ein beeindruckendes Video bei YouTube eingestellt. Der folgende Text beruht auf den Erklärungen in diesem Video.

Das gesamte Universum kann als ein kompliziertes Netzwerk von Galaxien betrachtet werden [0:50 min]. Einige Gebiete sind fast leer, andere sind dicht bepackt mit Galaxien in Regionen, die als Supercluster bekannt sind. Dabei ist oft unklar, wo ein Supercluster endet und ein anderer beginnt.

Ein Team von Wissenschaftlern um Brent Tully hat nun Daten von mehr als 8000 Galaxien in unserer Umgebung gesammelt. Dabei haben sie mit einer neuen Technik die Position und die Bewegung einer Galaxie bestimmt und so die Grenzen unserer Heimat-Supergalaxie neu bestimmt. Der hawaiianisch klingende Name, den sie vergeben haben, lautet Laniakea (unermesslicher Himmel). Durch Herausrechnen der kosmischen Expansion bekam das Team heraus [1:31], welche Galaxien sich auf uns zubewegen [blau] und welche weggezogen werden [rot]. Das ermöglichte eine Landkarte kosmischer Fließbewegungen, die die Galaxien durch die Kraft der Gravitation ausführen.

Der Große Attraktor

Wenn man unseren Heimat-Supercluster erforscht, kann man sehen, dass die meisten Galaxien zu einem dichten Zentrum hingezogen werden, das als der Große Attraktor bekannt ist [2:04]. Zwischen der Milchstraße und dem Großen Attraktor liegt ein relativ leeres Gebiet, das in dem Video an Position 2:23 blau erscheint. In derselben Darstellung bei 2:33 wird der uns nächstgelegene Cluster Virgo hervorgehoben.

Bis jetzt haben die Astronomen die Michstraße und ihre umgebenden Galaxien mit Virgo und nahezu 100 anderen Clustern in einem Supercluster mit einem Durchmesser von 100 Millionen Lichtjahren zusammengefasst. Aber mit dieser neuen Technik kann man sehen, dass dies nur die Spitze eines Eisbergs ist, der mehr als 100 mal größer und massiver ist.

Schließlich wird am Beispiel von Laniakea und dem Nachbar-Supercluster Perseus-Pisces noch erklärt, wie die Wissenschaftler die Grenzen zwischen den Superclustern gefunden haben, nämlich durch die Punkte, an denen die "Galaxienflüsse" divergieren, d.h. voneinander wegstreben.


Abschließend möchte ich noch festhalten, dass dieses Video über die Arbeit der hawaiianischen Astronomen tatsächlich das Staunen über die Größe des Universums und die vielfältigen Abläufe darin vermitteln kann.

________________________________________


Zum Video von nature: Laniakea: Our home supercluster

Galaxien in Wikipedia: Galaxie

Supergalaxienhaufen in Wikipedia: Superhaufen




an den Autor

Kommentare/Fragen

Martin

11.12.2014

21:14 Uhr

Da wird einem wieder klar, in welch fantastischen Universum wir leben! Wirklich große Klasse, diesen Supercluster visuell so beeindruckend darzustellen. Ein Hoch auf die Wissenschaft ;)
Ach, wie gern würde ich als intergalaktisches Wesen den Kosmos bereisen und entdecken :D
(und Antworten finden auf die tausenden Fragen, die die Schöpfung aufwirft...)


Anne

16.12.2014

12:53 Uhr

Danke Dir Lieber Gerhard für diesen wunderschönen "Einblick"
habe das Video und Deinen Text bei Mir auf der Webseite veröffentlicht ...
http://www.taaiyama.de/mediathek/bibliothek/universen/
Ich hoffe es ist okey .. auch wenn Ich erst im nachhinein Frage ...
bitte verzeih ...
Ich war so begeistert ... habe Mich so gefreut ...
weil es Mir einiges erklärt hat ...
Danke ...
Alles Liebe für Dich ... Anne


Das Universum

Über den Aufbau des Universums aus dem 'Grundstoff' Bewusstsein.


Kapitel 1 aus TRANSFORMATION von Mark Kimmel


Kapitel 6 aus TRANSFORMATION von Mark Kimmel


Kapitel 2 aus TRANSFORMATION von Mark Kimmel


Story Waters über die verlorene Erkenntnis, dass wir allein der Schöpfer unserer Realität sind.


Elora Gabriel erinnert sich an ihren Heimatplaneten und Heru erzählt von ungefallenen Welten.


Begründung des Nichterscheinens der angekündigten Sichtung am 14. Oktober


Artikel von Jasmuheen im Lichtfokus


Return of Light - Der Fall





Letzte Artikel

Die Föderation des Lichts erklärt, was an den Drei Tagen Dunkelheit passiert.


Die Botschaften, die uns Almine von ihrer Zeitreise in die Zukunft mitgebracht hat.


Was uns nach dem Tod erwartet


Aktivität im potenziellen Energiefeld; Klonen von Menschen; politische Szene der USA; Hillary Clinton.


Auszüge aus Botschaften von SaLuSa, Matthew, Hatonn und anderen über die Aufgabe der ETs im Aufstieg.


Über die Signale des Universums, dass man auf einem falschen Weg ist.


Ben Fulfords Todesmeldung bezüglich Hillary Clinton und Erzengel Michaels Aussage dazu.


Über die göttliche Unsterblichkeit.



Startseite  ·  Kontakt  ·  Inhalt  ·  Nach oben