Spiritgate
Login · Newsletter · Hallo Spiritgate

Wer steckt hinter den Anschlägen von Paris?

von Gerhard Hübgen, 16.11.2015


Der IS hat sich zu den Anschlägen von Paris bekannt, doch ist er wirklich der einzige Beteiligte? Oder gibt es Leute im Hintergrund, die diesen komplexen Anschlag geplant haben? Dazu macht Cosmic Awareness eine genaue Aussage, dass nämlich dieser Anschlag viel zu kompliziert für den IS gewesen wäre. Und dass es andere gegeben hat, die diese Mordserie geplant haben und auch die Waffen zur Verfügung gestellt haben.

Unter dem Titel "Paris Terrorist Situation" sagt CA zu Beginn: "In der Tat könnte man es sogar als falsche Flaggen [Mehrzahl!] verstehen, denn es gab verschiedene Ereignisse, die sich unter einem organisatorischen Schirm ereigneten, um sicherzustellen, dass alle Angriffe, die am 13. November ausgeführt wurden, gleichzeitig abliefen.

Das weist auf einen großen Grad von Organisation hin und es wird von diesem Awareness gesehen, dass es die Kapazität der ISIS-Zellen oder ISIS-Individuen übersteigt, ein solches Ereignis in solch kurzer Zeit geplant zu haben, trotz allem, was in dieser Zeit gesagt wird."

CA sagt auch, wer die Hintermänner sind: CIA, MI6, Mossad, wie auch Frankreichs eigener Geheimdienst trafen sich einige Wochen vorher in Paris, angeblich wegen der "Paris-Konferenz", die danach stattfinden sollte, was nach CA ein Vorwand war.

Die Übersetzung des Channelings von Cosmic Awareness durch Will Berlinghoff folgt in Kürze.

Man beachte in diesem Zusammenhang auch den Artikel von Steve Beckow, der seine Verwunderung darüber ausdrückt, dass es in Wikipedia bereits in weniger als 2 Stunden nach dem Anschlag einen extrem detaillierten Artikel über das Massaker gab: Wikipedia has Full Coverage of Paris Massacre Less than Two Hours after the Event.



Cosmic Awareness Channeling (deutsch): Cosmic Awareness: Die Terrorsituation von Paris




an den Autor

Kommentare/Fragen

Thomas B.

26.11.2015

00:06 Uhr

Oh Gott, sind das schäbige, macht- und geldgierige Verbrecherr!!! Und solchen Leuten, sprich: unseren hohen Repräsentanten in Politik und Wirtschaft, sollen wir weiterhin unser Vertrauen schenken??? Es sind T E U F E L!!!! Ich hasse und verabscheue euch


Gerhard

26.11.2015

11:06 Uhr

@ Thomas B.
Wir sollten die Kabalen nicht hassen, das führt nicht zum Sieg über sie. Besser ist, was Cosmic Awareness in „Cosmic Awareness: Die Terrorsituation von Paris“ empfiehlt:
„Man muss neutral bleiben, man muss Fragen stellen, man muss dieses Gefühl für Priorität und Verständnis für die Ereignisse, die vor sich gehen, entwickeln.“
Also vor allem: neutral bleiben, denn die Kabalen haben sich zwar extrem verrannt in ihrem Streben nach Macht, aber wir überwinden sie nur, wenn wir ihre Einstellung, den Hass auf diejenigen, die anders sind als sie, nicht übernehmen.



"Denn die einen sind im Dunkeln

Und die andern sind im Licht.

Und man siehet die im Lichte

Die im Dunkeln sieht man nicht."


-Bertold Brecht, Dreigroschenoper

Startseite  ·  Kontakt  ·  Inhalt  ·  Nach oben