Spiritgate
Login · Newsletter · Spendemöglichkeit · Kontakt

Viren wollen den Planeten verlassen

von Rae Chandran, Februar 2020
Übersetzung: Gerhard Hübgen


Coronavirus Spirit: Wir haben lange geschlafen. Wie viele der Viren vor uns haben wir darauf gewartet, hervorzukommen. Wir haben uns lange Zeit im Körper von Mutter Erde aufgehalten. Wir wollen herauskommen und verwandelt werden. Die Geschichte des Planeten zeigt, dass es mehrere Ausbrüche von Viren oder Seuchen in verschiedenen Teilen der Welt gab. Einer meiner entfernten Vettern taucht noch immer in Indien mit dem Namen Windpocken oder Pocken auf. Im Reich der Viren gibt es viele Varianten. Einige sind tödlich, andere nicht. Wir, das Virenreich, glauben, dass wir aufgrund der höheren Natur der Erde zu dieser Zeit hier nicht in dieser höheren Frequenz existieren können. Wir sind bereit zu gehen. Dazu brauchen wir die Unterstützung der Menschen.


Übung: Hilf dem Coronavirus die Erdebene zu verlassen

Rechte Hand: Zeige-, Mittel- und Ringfinger auf das Brustbein legen.

Linke Hand: vollständig geöffnet und nach unten gerichtet, ihr könnt für uns singen. Dies wird für uns das Vehikel sein, durch das wir uns vorwärts bewegen können. Einige von euch haben vielleicht sogar das Gefühl, dass ein Licht erlöscht. Wir möchten, dass ihr mit dieser Position für uns singt.

Das Lied lautet: „Shu Mae“. Singe dies langsam.

Mit dieser Klangfrequenz als Transportmedium werden nicht nur das Coronavirus, sondern auch viele andere Arten befördert.

Wir werden dorthin zurückkehren, wo wir hergekommen sind; das ist ein anderer Teil der Galaxie.




Kommentare/Fragen


Letzte Artikel

One Life alias Dwahl Khul erklärt in diesem Beitrag die Alles-Was-Ist-Sichtweise des Einen Lebens im Gegensatz zu der Sichtweise der Dualität.


Ich Bin der Nullpunkt von Dir und Mir. Finde Mich dort, um Eines zu sein. Dort, wo es keinen Namen, keine Form, sondern nur das Sein Selbst gibt.


DK behandelt die nichtduale Sichtweise von Licht und Dunkelheit.


Akatu enthüllt das wahre Wesen von 4 Dunkelwesen auf der Erde.


Die Masters of Light über die Ereignisse im Dezember 2012.



Startseite  ·  Kontakt  ·  Inhalt  ·  Nach oben