Spiritgate
Login · Newsletter · Spendemöglichkeit · Hallo Spiritgate

Maria Magdalena: Die Geburt des neuen Menschen

von Maria Magdalena, gechannelt von Claudia Castillon, 27.04.2020


Geliebte Wesen, Ihr wunderbaren Menschen, ihr!

Ihr steht zur Zeit an der Schwelle zu Eurer Meisterschaft. Ihr steht an der Schwelle der Geburt eines neuen Menschen. Seid Euch dessen bewusst, dass Ihr gerade die Geschichte der Evolution schreibt. Aber nicht der Evolution, die Ihr kennt, sondern der Evolution, die aus der göttlichen Quelle gespeist ist. Die in Liebe vonstatten geht und nicht durch Manipulation in die Welt hinaus getragen wurde, um Euch an sie zu binden und Euch von Eurem Schöpferkern abzutrennen.

Es ist jetzt die Zeit, in der Ihr zum neuen Menschen geboren werdet. Die momentane Situation ist für alle sehr verwirrend, wie wir sehen und Ihr dürft uns glauben, dass diese Zeit vorüber gehen wird und Ihr werden gut durch diese Zeit kommen. Stellt Euch vor, dass es wie ein Geburtskanal ist, in dem Ihr Euch befindet. Im Geburtskanal geht es nur noch nach vorn und es ist oftmals sehr dunkel im Geburtskanal. Niemand weiß in dem Moment, was kommt, natürlich die Seele weiß schon, was kommt, denn sie hat sich von vornherein auf diese Erleben eingestellt. Jedoch in dem Moment, aus dem menschlichen Sein heraus, weiß man nicht, was kommen wird. Und diese Dunkelheit und Beklemmung der Enge des Geburtskanals kann in dem Moment sehr erschreckend wirken und verunsichern.

Wisset, dass die lichtvollen Welten Euch die ganze Zeit zur Seite stehen, sie Euch beschützen und führen als eine innere Stimme die leise zu Euch spricht. Wisset, dass das, was Ihr im Schlafe empfangt, das Gedanken, Sequenzen, die manchmal nur einen Bruchteil einer Sekunde in Eurem Bewusstsein sein dürfen, weil Ihr sie vielleicht nicht wahrnehmen könnt, dass sie gespeist sind aus der göttlichen Quelle. Es sind Impulse, die zu Euch durchdringen möchten, um Euch sanft und dennoch kraftvoll daran zu erinnern, wer Ihr seid.

Ihr seid jetzt an einen Punkt gekommen, an dem Ihr erwacht aus Eurer Starre, aus Eurer Versteinerung könnte man fast sagen. Aus der Ihr erwacht, zu dem, was Ihr wirklich seid göttliche Schöpferwesen. Ihr habt Euch die ganzen Zeiten, seit Äonen von Jahren, versteckt. Ihr habt Euch vorgespielt, was Ihr glaubtet zu sein. Ihr habt Euch versteckt hinter den Rollen, die Ihr gespielt habt. Die natürlich maßgeblich von der jeweiligen Gesellschaft geprägt wurde. Ihr habt Euch angepasst, um kein Leid zu erfahren oder das Leid zu mindern. Ja, Ihr seid durch Zeiten gegangen, die hart waren, die schmerzhaft waren, die Euch an Eure Grenzen gebracht haben - in jeder Hinsicht.

Wenn Ihr Euch sehen könntet, wie Ihr erstrahlt. Jeder einzelne von Euch ist ein wandelnder Leuchtturm. Ihr könnte es Euch vorstellen wie Glühwürmchen, jeder einzelne von Euch trägt dieses Licht in sich und aus der Ferne, aus dem All, aus den Dimensionen des Seins, seid Ihr sichtbar. Jeder einzelne von Euch ist sichtbar. Ihr könnt Euch das vielleicht überhaupt nicht vorstellen, manche vielleicht schon, aber viele noch nicht. Es ist nicht so, dass Ihr ungesehen seid im Universum. Ihr seid gesehen und wisset, Ihr habt eine große Aufgabe. Denn Ihr seid diejenigen, die sich vor Jahrmillionen versprochen haben, jetzt zu dieser Zeit hier zu sein. Ihr seid diejenigen, die die Geburtswehen begleiten. Die Geburtswehen von Mutter erde und die Geburtswehen des großen Systems MENSCH, Menschheit. Die Menschheit geht kollektiv durch einen Geburtsprozess und Ihr wisst im tiefsten Inneren, dass Ihr dabei sein wolltet. Jeder einzelne von Euch ist jetzt gefragt. Jeder einzelne von Euch ist wichtig, damit dieser Prozess so schnell wie möglich und so schmerzlos wie möglich, vonstatten gehen kann.

Ihr könnt Euch das vorstellen wie sich z.b. Hände oder Arme an etwas festhalten und festkrallen, aus Angst weiter zu gehen, aus Angst nach vorn gedrückt zu werden und so ist es mit den Menschen, die noch nicht erwacht sind. Sie krallen sich fest, sie stemmen sich sozusagen gegen den Prozess dieser Geburt. Und nur dieses Festhalten, das Festkrallen, das Einhaken, das Festhalten wollen - das bereitet den Schmerz und das sind die Momente, die Euch aufhalten, die den Vorgang verlängern, hinauszögern. Aber der Vorgang, die Geburt an sich, er findet statt, Ihr seid mitten drin.

Ihr könnt nicht mehr zurück, nur noch nach vorn.

Und je weniger Menschen sich festkrallen, festhalten an dem Alten, an dem, was sie kennen, aus Angst vor dem Neuen, um so leichter wird der Übergang sein, um so schneller wird die Geburt vonstatten gehen.

Deshalb ist es so wichtig, dass viele Menschen erwachen, dass viele Menschen in ihr göttliches Sein - was immer schon da war - war JETZT in dieser Welt gebraucht wird, erwachen. Denn jeder von Euch hat eine bestimmte Gabe mitgebracht. Ihr seid Weltendiener. Ihr seid die neuen Erschaffer der neuen Welt, einer Welt, die geprägt ist von Liebe und Frieden, einer Welt, die auf gegenseitigem Respekt, Liebe und Achtung. Einer Welt, in der Kooperation groß geschrieben wird. Nicht nur auf der Erde, nein, natürlich, es wird sich erst auf der Erde entwickeln, aber gleichzeitig wird es zu Kooperationen mit Wesen aus dem Weltenall, aus dem Universum, aus diesem und anderen Universen, kommen. Denn Ihr seid nicht allein, natürlich nicht, wie kann es sein, dass Ihr allein seid. Es ist groteskt sich vorzustellen, dass die Menschen die alleinigen Bewohner aller Universen, aller Galaxien sind. Natürlich seid Ihr nicht allein! Und es wird zur Zusammenarbeit kommen.

Wenn Ihr durch diesen Geburtsprozess gegangen seid, dann wird sich Euch eine neue Welt erschließen. In dieser neuen Welt dürft Ihr kreieren, was Ihr in Euch tragt, an Liebe, an Wissen, an Visionen und Ihr dürft in Euer Schöpferpotential kommen und dieses auf die Welt bringen. Und dabei wird es Kooperationen geben mit dem Außen. Ihr werdet lernen zu kommunizieren auf verschiedensten Wegen. Ihr werdet lernen euch fortzubewegen auf verschiedenste Art und Weise. Es wird neue Fortbewegungsmöglichkeiten geben.

All das, was Ihr als Science Fiktion betrachtet, all dies gibt es schon längst und gab es schon immer. Es ist nichts neues, es ist nur etwas, was Ihr vergessen habt, was Ihr Euch bisher nicht vorstellen konntet, zumindest ein Teil von Euch. Weil Ihr gefangen wart in der 3-D-Welt, die Euch als Matrix vorgegeben war.

Wenn Ihr einen Ausblick bekommen könntet, was Euch erwartet, wenn Ihr durch den Geburtskanal gekommen seid - Ihr könntet es Euch jetzt noch gar nicht vorstellen. Es wird wundervoll. Es werden Möglichkeiten sich Euch erschließen, die Ihr Euch jetzt noch nicht vorstellen könnt. Aber seid gewiss, es wird alles zu Eurem höchsten Wohle sein. Es wird Euch dienlich sein, Mensch zu sein, auf der tiefsten Ebene. Konkurrenzkampf und Wettstreit wird es nicht mehr geben. Es wird Kooperation geben und es wird in die Richtung gehen - ja jetzt gibt es vielleicht Menschen, die dies auf Grund ihrer Erfahrungen in dem jeweiligen Gesellschaftsverbund ablehnen möchten - was damals im Osten Deutschlands angedacht war, was unverfälscht als IDEE im Raum war. Leider wurde dies auch von den damaligen Machthabern aufgegriffen und unbewusst auf ihre Bestrebungen die menschen für ihre zwecke einzusetzen, verwendet. Auch diese menschen waren nicht frei. Das, was Ihr „Kommunismus“ nanntet, trug einen Samen in sich, der gut ist. Letztendlich geht es darum, dass sich jeder entsprechend seiner Gaben entwickeln darf und auch muss und soll. Das bedeutet, dass individuelle Entwicklung dann endlich möglich ist. Weg von dem jetzigen Schulsystem, überhaupt wo Kinder aufwachsen, sei es im Kindergarten oder den Schulen, wo die Prägungen stattfinden.

Weg von diesen Konstrukten, von diesen BILDUNGS EINRICHTUNGEN, so kann man es wirklich nennen, es wird etwas gebildet dort, jedoch ob das, was da gebildet wird, wirklich gut ist, viele Menschen wissen inzwischen, dass es nicht so ist.

Wie kann man ganz unterschiedliche menschen Wesen auf die gleiche Art behandeln? Jeder ist so individuell, so einzigartig, dass jeder die Möglichkeit bekommen muss, dass, was er in sich trägt, entfalten zu können - gemeint ist der wahre reine Kern mit all seinen unterschiedlichen Qualitäten.

Und so gibt es ganz verschiedene Facetten die jeder in sich trägt und die auch nicht übereinstimmen müssen mit den Facetten anderer Menschen. Ihr seid einzigartig, und wenn der eine Mathematik liebt und der andere das Malen und Singen und der nächste als Techniker aufgeht in seiner Arbeit, ist es egal, in welchem Berufszweig oder welcher Tätigkeit derjenige nachgeht.

Wenn er sich glücklich fühlt, gefordert fühlt, Ideen hat, Visionen entwickelt, sein kreativer geist angespornt ist, dann ist es genau das Richtige. Es sollte jeder genau das machen, was sein Innerstes ruft. Es macht keinen Sinn aus einem Kaninchen einen Elefanten zu machen. Es macht keinen Sinn.

Weil jeder hat seine Aufgabe, jeder hat seine Form. Dies ist gottgewollt.

Ihr werdet so eine Erleichterung spüren, weil all diese Zwänge, was Ihr glaubt, wie Ihr sein müsst, endlich wegfallen und Ihr endlich sein dürft, was Ihr seid. Und das wird so eine Kraft mit sich bringen. Ihr werdet in kürzester Zeit Großartiges erschaffen. Ihr werdet, wie sagt man bei Euch, „in Siebenmeilenstiefeln“ vorwärts gehen.

Was in Jahrhunderten geschaffen wurde in der vergangenen Zeit, dafür werdet Ihr jetzt wenige Jahre benötigen. Diese Zeit ist im kommen, wenn Ihr durch diesen Geburtskanal gekommen seid. Dann wird sich Euch diese neue Welt erschließen und Ihr werdet sie aufbauen. Also richtet Euch darauf ein, darauf aus, dass das, was Ihr erbauen und erschaffen möchtet, großartig ist. Das es allen dient und das es vor allem Freude und Leichtigkeit in die Welt bringt. Denn alles andere hattet Ihr wahrlich genug. Denn jeder von Euch trägt sein eigenes Paket, was er endlich abgeben möchte. Die Zeit der Schwere, die ist vorbei. Ihr geht in eine Zeit der Wunder, ja Wunder könnte man es nennen. Ihr werdet Euch wundern, zu was Ihr fähig seid, zu was Ihr imstande seid.

Ihr werdet sogenannte Wunder vollbringen, wenn Ihr euch darauf einlasst. Es benötigt lediglich Euer Vertrauen, Euer Vertrauen in den Prozess, Euer Vertrauen in Gott und Euer Vertrauen in Euch selbst.

Hört auf zu Zweifeln, an dem, was Ihr für Informationen empfangt. Glaubt euch. Glaubt Euch selbst. Vertraute Euch selbst. Stärkt Eure Gabe der Medialität. Ihr werdet Inspiration empfangen. Schreibt diese Gedanken, Visionen, Bilder, was Ihr auch auf welchem Wege bekommen möget, schreibt es auf.

Vielleicht könnt Ihr es noch nicht zusammen bringen, aber Euch werden Informationen zuteil, die irgendwann ein Ganzes ergeben werden. Schreibt es auf.

Einige haben jetzt schon Bilder bekommen und können es vielleicht noch nicht einordnen. Schreibt es auf. Es sind Bilder aus der Zukunft, aus Eurer nahen Zukunft!

Es sind Bilder, die Ihr verwirklichen werden, wenn Ihr durch diesen Geburtskanal gegangen seid. Ihr geht jetzt als Menschheit kollektiv in eine neue Welt. Diese neue Welt wird auch oftmals genannt als das goldene Zeitalter. Denn das wird es werden.

Ihr werdet in der Fülle leben, weil es keine Abtrennung mehr geben wird. Weil jeder in seiner inneren Fülle sich fühlen wird, weil er sein darf, was er ist und schon immer war. Beschränkungen die zu Armut führen oder zu Armutsgefühl, die fallen alle weg. Ihr werdet euch befreien. Ihr werdet von der Raupe euch zum Schmetterling verwandeln. Ihr seid jetzt mitten im Verpuppungsstadium.

Macht Eure herzen auf, macht Eure Antennen auf, öffnet Eure Felder für göttliche Inspiration. Öffnet Eure Felder für Energien und Informationen, die zu Euch kommen möchten. Lasst Eure Beschränkungen des Geistes, der Konstrukte, wie Ihr gelernt habt zu denken, lasst dieses los. Begebt Euch vertrauensvoll in die Öffnung dessen, was kommen möchte und was kommen wird. Ihr seid hier um jetzt die neue Welt zu erschaffen, so wie Ihr sie euch schon immer geträumt habt.

Erinnert Euch! Erinnert Euch an Eure Gedanken, als Ihr noch Kinder wart. An Eure Ideen und Kreativität, die ihr als Kinder hattet. Bevor Euch gesagt wurde, das ist Blödsinn, das ist Quatsch, jetzt sei mal vernünftig. Bevor diese Reglementierungen von außen gekommen sind. Ihr alle habt gefühlt und gespürt, dass es da mehr gibt, als das, was Ihr dann später erfahren habt.

Denkt daran, Ihr seid in einem Geburtsprozess. In diesem Geburtskanal ist es noch eng und dunkel, aber Ihr werdet durchkommen, Ihr werden da hindurch gehen und je weniger sich festhalten an dem Alten, um so schneller wird es gehen, um so leichter wird es gehen.

Gebt Euch dem Prozess dieser Geburt hin im Vertrauen, dass alles gut ist, dass alles gut wird. Ihr seid gesegnet und Ihr seid so gebraucht. Ihr habt eine wichtige Funktion.

Bitte glaubt an Euch, glaubt an Eure Kraft. Ihr seid so wunderbar, so großartig. Wenn Ihr Euch sehen würdet in Eurer Größe, die Ihr wirklich seid - Ihr würdet vermutlich ganz demütig vor Euch selbst stehen.

Denn Ihr seid die Engel, die Ihr anruft, Ihr selbst seid die Engel, die göttlichen Wesen, die Ihr ruft. Ihr tragt diese Präsenz in Euch. Ihr seid der goldene Engel, der hier auf die Erde gekommen ist, um gemeinsam die Erde zu wandeln zu einem lichtvollen wunderbaren Ort.

Erinnert Euch!

Erinnert Euch, wer Ihr seid.

Seid gesegnet in Liebe,
seid gesegnet auf Eurem Weg,
seid gesegnet, was Ihr seid und für das, was Ihr tut.



________________________________________

Dieses Channeling kann unter der Bedingung weitergegeben werden, dass es in seiner Gesamtheit verwendet wird, dass keine Änderungen vorgenommen werden, und dass das Medium, der Website-Link und diese Erklärung veröffentlicht werden.


Video bei YouTube: Die Geburt des neuen Menschen

Website von Claudia Castillon: Die Klangweberin




an den Autor

Kommentare/Fragen


Maria Magdalena

Mutter/Quelle erzählt verschiedene Methoden der Wiederherstellung von gefallenen Seelen und gibt Ratschläge für den bevorstehenden Aufstieg der Erde.


Erläuterungen von Sananda zum weiteren Fortgang der Rehabilitation der Kabalenseelen


Keine neuen Aktivitäten der Dunklen mehr


Es geht um die Erdveränderungen der kommenden drei Jahre und dass wir die Erde bei ihrer Selbstreinigung unterstützen können.


Der Stressalltag der Menschheit ist das Werk der Dunkelmächte, die jedoch schon vorzeitig, d.h. vor dem 21.12.2012, eliminiert wurden.


Über die mangelnde Bereitschaft, für Heilungssitzungen Geld zu bezahlen und Botschaften mit offenem Geist zu lesen und die Ursachen dafür.


Ahrazu kündigt nach der aktuellen Energie der Menschheit den Ersten Kontakt für 2013 an.


Kurzfassung der Beziehung von Jesus und Maria Magdalena





Letzte Artikel

Über die Wichtigkeit, darauf zu achten, worauf man sich konzentriert.


Über den Zugang zum Herzen, um zu seinem wahren Wesen zu kommen.


Wie man unaufgelöstes Trauma auflöst.


Eine Minderheit der Menschen, das erwachte Kollektiv, wusste vor der Inkarnation eine ganze Menge über der Aufstieg.


Über die Wahrnehmung des Körpers und das Erwachen der Menschheit.


Das Arkturianische Konzil spricht über den Fehler, Liebe dort zu suchen, wo sie nicht ist.


Djwhal Khul über die Funktion des Coronavirus im Aufstieg.


Viele Menschen auf der Erde sind in dieser Zeit verwirrt darüber, was wahr ist oder nicht.


Eine Anleitung zum 'Shiften' von Traurigkeit.


Ein Mechanismus für die Entscheidung, ob man die Ereignisse mit einer positiven Erwartung oder mit negativen Erwartungen betrachtet.


Bewusstsein steigern und Programmierung abbauen.


Informationen, die heruntergeladen werden, sollen über den physischen Verstand hinausgehen und durch das Herz gehen.


Lernen in chaotischen Zeiten.


Neue geöffnete Energieportale durch das 9D Arkturianische Konzil.


Eine Bestätigung für die Lichtarbeiter der Erde im August 2020.


Nach einem englischen Artikel über Schwedens Sonderweg in der Coronakrise.



Startseite  ·  Kontakt  ·  Inhalt  ·  Nach oben