Spiritgate
Login · Newsletter · Hallo Spiritgate

Interview mit Lord Maitreya am Montag

von Steve Beckow, 30.05.13
übersetzt von Gerhard Hübgen


Das ist die Ankündigung eines Interviews mit Lord Maitreya, das schon geführt wurde, aber erst am 03.06. ausgesendet wird. Dieser Artikel gibt eine Vorschau auf das Besprochene.


[...] Linda, Suzi und ich haben gerade ein Interview mit Lord Maitreya aufgenommen, das am kommenden Montag in An Hour with an Angel gesendet werden soll.

Wer ist Lord Maitreya? Nun, wie Benjamin Creme geschrieben hat:

„Er ist seit Generationen von allen maßgeblichen Religionen erwartet worden. Christen kennen ihn als Christus (1) und erwarten seine bevorstehende Rückkehr. Juden erwarten ihn als den Messias, Hindus sehen dem Kommen von Krishna entgegen, Buddhisten erwarten ihn als Maitreya Buddha, und Muslims erwarten den Imam Mahdi oder Messias.“ (2)

Erzengel Michael nannte ihn in einer Sitzung, die ich gestern hatte, „den Buddha der Liebe und Weltlehrer.“ Ihr erinnert euch, dass Sanat Kumara die Meister aufführte, die schon auf den Planeten zurückgekehrt sind oder dabei sind zurückzukehren:

„Alle Aposteln, wie ihr sie gekannt habt, sind schon auf dem Planeten, wie auch die meisten der Anhänger, die mit Yeshua gingen, einschließlich seiner Familie – nein, ausschließlich der Mutter natürlich und ausschließlich Jophiel [der Josef war]....

Saul/Paul, Mohammed – als Aspekt oder Ausdruck, Moses, Abraham, die meisten der alten Propheten, wie ihr sie kennengelernt habt, viele von denen, die für euch östliche Wesen sind – Djwhal Khul, St. Germain schaut als Aspekt vorbei, Kuthumi, Maitreya – herein und raus, bis jetzt nicht vollständig verankert. ... Eine blaue Tara, grüne Tara. Ein Aspekt oder ein Ausdruck von Quan Yin. Also, sie sind schon auf dem Planeten anwesend.“ (3)

Maitreyas Rückkehr ist seit langem erwartet worden. In diesem Interview geht Maitreya seine Pläne als Weltlehrer durch, diskutiert, was bei Ereignissen wie 9/11 wesentlicher ist zu wissen, als „wer hat es getan?“, betrachtet die Situation von Frauen auf diesem Planeten, warnt uns, die Kinder zu unserem eigenen Nachteil zu ignorieren, und so viel mehr.

Bin ich begeistert? Ja, ich bin begeistert. Das sind weltverändernde, welterschütternde Ereignisse aus meiner Sicht.

Er sagt, dass er später in diesem Sommer beginnen wird in einem physischen Körper zu sprechen. Er wird verschiedene Städte besuchen. Um es zu illustrieren (aber ich sage nicht, dass er diese speziellen Städte versprochen hat, weil er es nicht getan hat): London, Rom, Mumbai, Südafrika (er benannte keine Stadt).

Er sagte, es ist nicht notwendig, Emails zu schreiben und darum zu bitten, Teil dieser Arbeit zu sein. Alles, was man tun muss, ist, die feste Absicht aufzubauen und er wird dessen gewahr sein.

Er bekräftigte, dass, während die aufgestiegenen Meister zurückkehren, wir die wirklichen Meister sind, die zurückkehren – ihr und ich. Die Meister sind nicht hier, um uns zu retten, sagte er. Wir werden uns selbst retten. [...]

Erzengel Michael sagte mir auch am Montag in meiner Sitzung, dass die Enthüllung [der außerirdischen Präsenz] und der Erste Kontakt (ja, ich sagte „und“) „unterwegs“ sind. [...]

Mein Gefühl sagt mir, dass wir den Hauptereignissen immer näher kommen. Niemand kennt besondere Daten/Termine und niemand will sie angeben*, um dann zu sehen, dass die Dinge verschoben werden, usw. Deshalb habe ich EEM nicht nach einem handfesteren Datum gefragt als „unterwegs“ und er hat keines angeboten.


Fußnoten

(1) Das heißt als ein Christus. Jesus ist der Christus** und Maitreya und Jesus sind nicht dasselbe Wesen.

(2) “Who is Maitreya?” bei http://share-international.org/maitreya/Ma_main.htm

(3) “Sanat Kumara: Many of You Have Already Ascended and Straddle Dimensions,” May 28, 2013, at http://goldenageofgaia.com/2013/05/sanat-kumara-many-of-you-have-already-ascended-and-straddle-dimensions/


------------------------------------

* AdÜ: Ausnahme: Tolec und die Andromedaner, die den Dimensionssprung für Januar 2014 voraussagen.

** AdÜ: Eine etwas unterschiedliche Darstellung gibt Benjamin Creme in einem Interview. Auszug:

"Maitreya verkörpert, was wir das Christusprinzip (die Energie der Liebe) nennen; sendet es nicht einfach aus oder channelt es durch sich selbst, sondern verkörpert es in seinem eigenen Wesen. Und deshalb ist Er der Christus.

Vor zweitausend Jahren arbeitete er durch Jesus. In der esoterischen Tradition ist Jesus nicht der Christus, sondern das Fahrzeug für den Christus. Der Christus selbst ist Maitreya. Das ist der uralte Weg, auf dem ein Lehrer kommt. Zum Beispiel manifestierte sich der Buddha 600 Jahre vor Jesus durch Prinz Gautama Buddha. Und Gautama Buddha wurde als der Buddha bekannt, aber Er war nicht der Buddha. Er war das Fahrzeug für den Buddha, ein Körper, durch den der Buddha arbeitete. Das ist der Weg wie die Lehrer bis heute auf die Erde gekommen sind.

Diesmal ist es anders. Maitreya hat einen Weg gefunden, wie Er selbst in die Welt kommen kann, nicht durch einen Anhänger wie Jesus oder Krishna oder die Art, wie der Buddha durch Gautama arbeitete, sondern in Seinem eigenen Wesen. Und so haben wir die Rückkehr des Christus in Vollkommenheit und nicht als Arbeit durch ein geringeres Wesen. [...]" (Übersetzung: G. Hübgen)

Benjamin Creme On How Lord Maitreya The World Teacher Will Show Us The Way

------------------------------------


Zum Original: Interview with Lord Maitreya Concluded, Airs Monday

Sendung am Montag im InLight-Radio, 5:00 PT: An Hour with an Angel


Nach der Sendung wurden die Aufzeichnung und ein Transkript zur Verfügung gestellt:

Die Aufzeichnung: Interview mit Maitreya

Das Transkript: Maitreya: I am Among Many who Return to Walk Among You




an den Übersetzer

Von Maitreya

Auswirkungen der Photonenenergie und der kosmische Spiegel


Auswirkungen der Photonenenergie und der kosmische Spiegel



Von Steve Beckow

Auszüge aus Botschaften von SaLuSa, Matthew, Hatonn und anderen über die Aufgabe der ETs im Aufstieg.


Ben Fulfords Todesmeldung bezüglich Hillary Clinton und Erzengel Michaels Aussage dazu.


Steve Beckow zitiert in Teil 3 SaLuSa, Quan Yin und EE Gabriel zur Welle X.


Steve Beckow zitiert in Teil 2 SaLuSa und Hilarion mit ihren Ausblicken zu den Folgen der Welle X.


Steve Beckow betrachtet in Teil 1 einige der Voraussagen über die Tag- und Nachtgleiche im September 2015.


Ein Kommentar zu dem erwähnten Artikel von Steve Beckow und eine Mahnung an die Unentschlossenen.





Letzte Artikel

Veränderungen seit 2012


Die Föderation des Lichts erklärt, was an den Drei Tagen Dunkelheit passiert.


Die Botschaften, die uns Almine von ihrer Zeitreise in die Zukunft mitgebracht hat.


Was uns nach dem Tod erwartet


Aktivität im potenziellen Energiefeld; Klonen von Menschen; politische Szene der USA; Hillary Clinton.


Auszüge aus Botschaften von SaLuSa, Matthew, Hatonn und anderen über die Aufgabe der ETs im Aufstieg.


Über die Signale des Universums, dass man auf einem falschen Weg ist.


Ben Fulfords Todesmeldung bezüglich Hillary Clinton und Erzengel Michaels Aussage dazu.


Über die göttliche Unsterblichkeit.


Eine Anleitung für Reisen in die Vergangenheit.


Eine Warnung vor terroristischen Akten an Silvester 2016 und bis zu 3 Monate danach.


Kathryn May, Christine Burk und die Gemeinschaft des Himmels versuchen soviele Kabalen aus der Frequenzwaffengruppe wie möglich zur Heimkehr zu Mutter und Vater Gott zu bewegen.



Startseite  ·  Kontakt  ·  Inhalt  ·  Nach oben