Spiritgate
Login · Newsletter · Hallo Spiritgate

Unsere Galaktische Familie

Germane gechannelt von Lyssa Royal

Germane1 gibt einen Überblick über die galaktischen humanoiden Rassen – unsere galaktischen Verwandten.

Die Merkaba-Feuerwagen der Adonai

Lady Athena über die Lichtschiffe des AC

Lichtschiffe basieren auf der Merkaba, ein "spirituell erzeugter und angetriebener, verklärter Körper aus feurigem Licht".

Ashtar: "Ihr Lieben auf Planet Erde: Dies ist eine Chance für euch alle! Wir sind in Liebe gekommen, um euch aufzuzeigen, was für wunderbare Wesen ihr seid, und dass wir darüber hinaus eure Familie sind, die ihre enge Beziehung zu euch wiederbeleben möchte." (Channeler: Gabriel, 26.04.2012)

Arkturianer: Die Landungen

"Die Landungen" kündigt Landungen von Raumschiffen an - sichtbar für Menschen, die die untere 5. Dimension wahrnehmen können.

Diese Botschaft beleuchtet außerdem wesentlich die Wirkungsweise der bedingungslosen Liebe und des violetten Feuers für solche, die dem dunklen System der Macht über andere entkommen wollen.

Arkturianer: Die Landungen



Arkturianer: Begegnungen im Traum

Die Arkturianer besuchen unsere Träume, kurz bevor wir erwachen, in der Hoffnung, dass wir uns an die Begegnung erinnern - was jedoch schwierig ist, weil das 3D-Gehirn nicht dafür trainiert ist, diese Informationsfrequenz zu speichern. Deshalb geben sie hier eine Anleitung, wie man Begegnungen mit ihnen in das Tagesbewusstsein hinüberrettet.

Arkturianer: Begegnungen im Traum



Besuch auf einem andromedanischen Raumschiff

Captain Bill, wie er sich nennt, ist seit 2010 Contactee des andromedanischen Außerirdischen Mythi. Im Februar 2014 hat ihn Mythi mitgenommen zu seinem Service-Schiff und Captain Bill schildert seine Eindrücke in einem Bericht. Wenn man liest, welche Technologie die Andromedaner zur Verfügung haben, wundert es nicht, wie sehr beeindruckt Captain Bill ist.

Captain Bill besucht Mythis Service-Schiff!



Raumschiff Neptun und The 2012 Scenario

Nachdem im Frühjahr 2012 die US-Regierung immer noch zögert, die Anwesenheit von ETs und ihre Kontakte mit einigen von ihnen zuzugeben, versucht The 2012 Scenario einen anderen Weg, nämlich die Außerirdischen in einem ihrer Raumschiffe zu besuchen. Es geht dabei um das Raumschiff Neptun. Auf ET-Seite hat der Präsident des Intergalaktischen Konzils, Grener, eine führende Stellung dabei. Obwohl der erste Versuch gescheitert ist (Steve Beckow hat die Verantwortung dafür übernommen), gilt das Angebot der Außerirdischen weiter, wie sie sagen.

Alle Artikel in chronologischer Reihenfolge:

Vorhaben Raumschiff Neptun

Reise zur Neptun: Grenner klärt die Situation

Reise zur Neptun: Der erste Report von Bord (Fake)

John Lear widerspricht dem Report von Bord der Neptun

Der verschobene Trip zur Neptun

Von der Schwierigkeit ETs zu begegnen

Offene Punkte aus dem verschobenen Trip zur Neptun



Aufstieg auf dem Planeten Supsten (Altair-System)

Von Raumschiff Athabantian: Stufe 1



Galaktische Föderation

Eine Frage, die vermutlich viele beschäftigt:

Was ist im aufgestiegenen Zustand anders?


Kann man sein Leben folgenlos selbst beenden?

SaLuSa über die Folgen eines Freitodes


Januar 2009  Adam: Botschaft zum Nahostkonflikt

September 2008  Cmdr Adama: Wichtige Ankündigung der GFL





Nibiru von der GF offenbar in Quarantäne versetzt

Einem Channeling von Cosmic Awareness vom 20. März 2016 kann man entnehmen, dass positive ETs Planet Nibiru in eine Quarantäne versetzt haben, die etwa 1 - 2 Jahre dauern soll. Vorausgegangen war die Ankündigung von Alex Collier, dass Mitte März Planet Nibiru erscheinen wird, was wegen der Masse von Nibiru im Vergleich zur Erde viel Chaos auf der Erde verursacht hätte. Weiterhin sollte nach Cosmic Awareness dazu die Ankunft von jemand gehören, der sich als der wahre Messias ausgibt. Durch die Blockierung von Nibiru sahen sich die Kabalen gezwungen, ihre Pläne zur Nutzung dieses Ereignisses aufzugeben.

Nibiru in Quarantäne!



Die Erneuerung des Sonnensystems

Der Aufstieg ist keine bloße planetare Angelegenheit, sondern betrifft insbesondere auch unser Sonnensystem (und darüberhinaus auch das gesamte Universum). Nach und nach erfahren wir, wie umfangreich die Arbeit der Außerirdischen dabei ist.

Insbesondere die Artikel:

· Komet Ison. Das Event. Die Wahrheit darüber. Teil 1 + 2

· Komet ISON - Erneuerung des Sonnensystems

· Komet ISON - Vorbote des Ersten Kontakts

geben darüber Auskunft. Mehr dazu auf der Seite Dimensionaler Aufstieg unter "Komet ISON".



Die Enthüllung

Vor allem die US-Regierung ist sehr zögerlich, die Anwesenheit und auch ihre Zusammenarbeit mit Außerirdischen zu bestätigen. Deshalb hat das Team von The 2012 Scenario den einzig richtigen Schritt unternommen und die Enthüllung selbst in die Hand genommen - in Form eines YouTube-Videos in sehr vielen Sprachen:

Das Enthüllungsvideo von The 2012 Scenario

Graham Dewyea (der Produzent): "Ich sage, ich muss nicht auf meine Regierung oder Religion warten, um irgendetwas zu enthüllen. Bei der Enthüllung geht es um die Bekanntgabe der Anwesenheit unserer Sternenbrüder und -schwestern. Und ich mache heute meine persönliche Enthüllung. Genau jetzt."

Ich weiß es, meine galaktische Familie ist hier. Weißt du es auch?





Galactic Roundtable fragt Ashtar:

Du hast uns vor einigen Wochen gesagt, dass die Beobachter in 172D die Aufstiegsgruppen restrukturiert haben. Erzähle uns bitte, wie die Aufteilung gegenwärtig ist.

Ashtar: Gruppen im Aufstieg



Die dunkle Seite der Wissenschaft:  Stephen Hawking über Aliens





Judy Goring  Wir sind hier

Djwhal Khul  Außerirdische





Fußnoten

1 Germane ist nach Lyssa Royal ein nichtkörperliches Gruppenbewusstsein. Er sieht sich als Repräsentant einer zukünftigen, zusammenhängenden Version einer galaktischen Familie, von der wir auf der Erde ein Teil sind. Er wählte den Namen Germane, weil er im Englischen "aus der selben Quelle kommend" bedeutet. Der Begriff "er" wird hier nur aus Bequemlichkeit benutzt. Eigentlich ist Germane eine Gruppe und spricht von sich selbst als "wir".

Aus einem Song der Carpenters aus den 70ern:

Ein amerikanischer DJ nimmt am Mikrofon Hörerwünsche entgegen. Er meint, einen "Mike" in der Leitung zu haben:

"Alright, ... ich habe Mike Ledgerwood am Telefon... Hey Babe, was möchtest du hören?"

Als Antwort ertönt eine nach Art von R2D2 elektronisch verfremdete Stimme, ziemlich leise:

"We are observing your Earth..." ("Wir beobachten eure Erde...")

DJ: "Hey Babe, es tut mir leid, ich kann dich nicht gut verstehen. Geh bitte etwas näher an das Mikrofon ran. OK, Babe, was möchtest du hören?"

Die Stimme wird lauter: "We are observing your Earth..."

DJ: "Hey Mike, es tut mir leid, aber das ist nicht auf unserer Liste. Nenne uns deinen Titel und wir sind überglücklich, ihn für dich zu spielen, Babe..."

Alien (laut): "WE ARE OBSERVING YOUR EARTH..."

DJ: "Ah, hör zu, Mike, es tut mir leid...

Alien: "...AND WE WOULD LIKE TO MAKE..."

DJ (verzweifelt so langsam): "Ich, ich, es tut mir leid, aber..."

Alien: "... A CONTACT... WITH YOU... (kleine Pause)... Baby"

Startseite  ·  Kontakt  ·  Inhalt  ·  Nach oben