Spiritgate
Newsletter · Spendemöglichkeit · Kontakt

Lev: Von 3D nach 4D und 5D: Unser Aikido1

von Lev, 03.04.2022
Übersetzung: Gerhard Hübgen


Das Update von Lev in der Reihe 'Von 3D nach 4D und 5D'. (Hervorhebung durch den Übersetzer.)


Jeder kraftvolle Sonnensturm und jede Quantenwelle aus dem Zentrum der Galaxis erschüttert das Machtsystem der Schwarzen Archonten, das sie auf der Erde über Jahrhunderte und Jahrtausende hinweg sorgfältig aufgebaut haben, bis ins Mark.

Seit langem überrascht es niemanden mehr, dass Menschen, die sich weder durch Intelligenz noch durch moralische und willensmäßige Qualitäten auszeichnen, in hohe Positionen gelangen. Das ist nichts Ungewöhnliches: So funktioniert das Gesetz der negativen Selektion, das von den Dunklen eingeführt wurde.

Dieses Gesetz ist kein Geheimnis. Darüber hinaus erlaubten die Schwarzen Archonten den offiziellen Psychologen absichtlich, es im Detail zu beschreiben und es so weit wie möglich für die Bedürfnisse aller Ebenen ihrer Machtpyramide auf der Erde zu popularisieren.

So erklärte Sigmund Freud auf die Frage, warum Menschen, die nicht als "Gewissen der Nation" bezeichnet werden können, an die Macht kommen: Der Wunsch zu herrschen wurzelt in der Neurose, die aus einem Gefühl der Hilflosigkeit und der Angst vor der Außenwelt entsteht. Ein Herrscher braucht ein Opfer, das er in einem Untergebenen findet, mit dem er ein sadomasochistisches Paar bildet.

Alfred Adler fügt hinzu, dass der Minderwertigkeitskomplex der Kern des Machthungers ist. Die menschliche Psyche, die sich von der traumatischen Erfahrung ständiger Erniedrigung befreit, löst einen Mechanismus der Überkompensation aus, der sich in einem zwanghaften Bedürfnis nach Überlegenheit über andere äußert.

Doch dieses Streben erweist sich oft als unbefriedigend. Und eine Person, die Macht erlangt hat, beginnt, alle ihre Komplexe auf andere zu projizieren, wodurch neue Probleme entstehen.

Ein anderer offizieller Klassiker, Erich Fromm, stellte fest, dass der Durst nach Macht psychologisch gesehen nicht in der Stärke, sondern in der Schwäche begründet ist.

Er zeigt die Unfähigkeit des Einzelnen, allein zu stehen und aus seiner Stärke zu leben. Je größer der Machthunger ist, desto mehr manifestiert sich die Abhängigkeit des Machtliebhabers von anderen.

Die Lieblingsidee der schwarzen Archonten ist die darwinistische Theorie der natürlichen Auslese, die von oben als Modell für die menschliche Gesellschaft aufgezwungen wird. Die Hauptaufgabe im harten Wettbewerb besteht darin, um jeden Preis zu überleben. In diesem Fall werden die moralischen und spirituellen Aspekte, die die Anpassungsfähigkeit des Einzelnen behindern, als unnötig verworfen.

Nur mit festem Glauben und Spiritualität ist es möglich, der Erniedrigung zu widerstehen. Aber wenn ein Mensch keinen moralischen Maßstab hat, was kann ihn dann davon abhalten, die Interessen anderer zu vernachlässigen? Nichts, er wird nur von Begierden, Gier und Lust geleitet.

Die Negativauslese der Macht ist weniger eine Degradierung als eine von Archonten künstlich betriebene Personalpolitik, die seit Jahrhunderten auf allen Ebenen der Gesellschaft erfolgreich erprobt wurde.

In der Zucht wird seit langem der "Hook-up" eingesetzt. Der Kandidat für die höchsten Ämter wird vor die Wahl zwischen Gold und Blei gestellt. Entscheidet er sich für Ersteres, wird ein neunstelliger Betrag auf sein Girokonto überwiesen. Wenn nicht, dann verschwindet er bald.

Bewerber, die einen niedrigeren Rang einnehmen, werden durch kompromittierendes Material unterworfen: manipulierte Verbrechen und Vorstrafen, Drogenabhängigkeit, Pädophilie und Teilnahme an blutigen Kulten anhand von Videos... Die Liste kann sehr lang sein. All dies macht den Auserwählten für den Rest seines Lebens gefügig und gehorsam.

Die Negativauslese wird durch die Hand von Vorgesetzten auf jeder Etage der Machtpyramide vollzogen. Und auf allen Ebenen schlagen die Ausführenden zwei Fliegen mit einer Klappe: Sie befinden sich in einer Gewinnerposition gegenüber nachlässigen Untergebenen und schalten mögliche Konkurrenten im Kampf um einen Platz an der Sonne aus.

Durch die Maßnahmen der Archonten ist die negative Auslese ein kollektives Phänomen. Derjenige, der an die Macht gelangt ist, ist nicht mehr so sehr Herr seiner persönlichen Interessen als vielmehr eine Geisel des Systems, das ihn befördert hat.

In Zeiten akuter sozialer und politischer Katastrophen wie heute sind nicht die Besten die Stärksten, sondern die Durchschnittlichen, die in der Lage sind, mit der Masse in ihren instinktiven, nicht von der Vernunft kontrollierten Motiven und Impulsen zu verschmelzen. Solche Bedingungen begünstigen die Entstehung der bei den Archonten so beliebten Diktatoren, die, wenn sie vor die Wahl gestellt werden, entweder moralische Grundsätze aufzugeben oder ein politisches Fiasko zu verursachen, Ersteres vorziehen.

Die wichtigste Regel eines totalitären Regimes der Dunklen lautet: Der Zweck heiligt die Mittel. Handlanger der Archonten können in diesen Fällen erfolgreich eingesetzt werden:

· Je gebildeter und intelligenter das Volk ist. Denn dann ist es umso schwieriger, seine Einstimmigkeit zu erreichen. Daher sollte der Diktator die Unterstützung der Bevölkerung mit einem niedrigen moralischen und intellektuellen Niveau suchen und, wenn möglich, primitive Instinkte und Geschmäcker in möglichst breite Schichten der Masse einimpfen;

· Es ist besser, Unterstützung bei leichtgläubigen und gehorsamen Menschen zu suchen - bei denen, die bereit sind, jedes Wertesystem zu akzeptieren;

· Es ist leichter, Menschen auf der Grundlage einer negativen als einer positiven Agenda zu vereinen, daher ist es notwendig, ständig an die Ängste und die Intoleranz der Menschen zu appellieren.

Macht und Herrschaft sind zwei verschiedene Dinge, so wie Glaube und Religion. Weder die Herrschaft des Volkes noch der Glaube des Volkes an seine Vorfahren implizierten ursprünglich starre egregoriale Formationen ("Du sollst dir kein Götzenbild machen"). Doch durch die Bemühungen der Schwarzen Archonten sind Staat und Religion genau das geworden - Maklerbüros und Futterstellen für die Elite, die ihre Interessen mit Feuer und Schwert, Gold und Blei verteidigt.

Im Westen ist das gegenwärtig etablierte Machtmodell vertikal und basiert auf pyramidalen Strukturen (Kastensystem). Im Osten impliziert die alternative Regierungsführung einen weicheren und gleichmäßig verteilten Netzwerkansatz.

Im ersten Fall ist die Karriere darauf aufgebaut, auf anderer Leute Köpfen herumzutrampeln. Eine Handvoll Meister des Lebens sitzt an der Spitze, die mit Zuckerbrot und Peitsche die gemeinsamen Ressourcen an sich reißen und die unteren Ränge zum Kriechen zwingen.

Im zweiten Fall, in fortgeschritteneren Ländern, ist sich jeder seines Platzes im allgemeinen System bewusst und versucht nicht, eine Position einzunehmen, die offensichtlich nicht für ihn bestimmt ist.

Gleichzeitig werden alle Beteiligten als relativ gleichwertig anerkannt (Erfahrung und Verdienste jedes Einzelnen werden berücksichtigt). Die Ressourcen werden gleichmäßiger verteilt.

In diesem System gibt es keine große Kluft zwischen den sozialen Schichten, sondern eine Mischung aus bekannten Wirtschaftsmodellen, die an die Besonderheiten der jeweiligen Nation angepasst sind. Es gibt weder Zuckerbrot noch Peitsche, sondern ein Verständnis für gemeinsame Ziele, Motivationen und Bedeutungen. Der Geist des Wettbewerbs ist immer noch vorhanden, aber er ist nicht auf tierische Instinkte reduziert.

Im Zentrum der Netzwerkmacht stehen in der Regel diejenigen, die gemeinhin als Älteste bezeichnet werden, um die sich die inneren Kreise bilden, die (je nach Gesellschaftsmodell) aus vielen sozialen Rollen bestehen. Es sind die Rollen, nicht die Schichten.

Im Gegensatz zur Pyramidenmacht [des Westens] wird das Netzwerkmodell nicht von den Gemeinsten und Grausamsten kontrolliert, und auch nicht, um sich die Taschen vollzustopfen, sondern von erfahrenen Seelen, die die Zugangscodes dafür haben, die ihre Gesellschaft auf ein qualitativ neues Niveau bringen können und die genau deshalb auf die Erde gekommen sind, um einen solchen Weg zu gehen.

In einer idealen Netzwerkversion werden die Rollen auf der Grundlage von karmischen Aufgaben und Qualitäten der Seele verteilt, die durch verschiedene Methoden, einschließlich Leuchtkraftspektren, erkannt werden können.

Durch Enthüllungsnachrichten wurde wiederholt die Information gegeben, dass es unter Politikern, Großunternehmern und der Elite im Allgemeinen seit langem "Undercover-Agenten" gibt, die von der Höheren Lichthierarchie eingebettet sind.

Sie sind Codeträger, Seelen, deren Wille stark genug ist, in Schlüsselmomenten einen schöpferischen und erwachenden Einfluss auf den Rest der 3D-Bewohner auszuüben, um sie von innen heraus zu verändern.

Sie haben alles, was auch normale Menschen haben, nur mit dem Unterschied, dass normale Menschen nicht in die 3D-Matrix-Kontrollstrukturen geraten sind und deshalb viel früher zu erwachen begannen.

"Undercover-Agenten" sind in der Regel im Winterschlaf für die Zwecke der Verschwörung, sonst wären sie nicht an die Spitze der Machtpyramiden gelassen worden. Der beste Agent ist derjenige, der selbst nicht weiß, dass er einer ist.

In jeder Machtpyramide legen die schwarzen Archonten auf jeder Stufe der Einweihung Beschränkungen und Kontrollinstrumente fest. So werden zum Beispiel in der Armee und bei der Polizei Dienstgrade vergeben, Freimaurer legen Eide ab, in Unternehmen werden Verträge unterzeichnet (Wettbewerbsverbot, Geheimhaltung usw.). Überall gibt es Rituale.

Das Wesen jeder Einweihung ist ungefähr dasselbe - den Adepten zu zügeln und sein Denken zu formatieren, um zu verhindern, dass besonders freiheitsliebende, unautorisierte und andersdenkende Menschen auftauchen. Wer sich nicht an die Regeln der Pyramide hält, kommt nicht weiter nach oben, es wird eine strenge Hierarchie eingehalten. Emporkömmlinge werden von niemandem gebraucht, sonst leidet die Sicherheit der gesamten Struktur.

In den meisten Fällen geht dies mit dem Einbau von Implantaten einher, und in jeder Phase werden neue Implantate hinzugefügt oder ersetzt. Manchmal wird den Besitzern eine direkte Erlaubnis erteilt, insbesondere in den höchsten Rängen der Macht. Ein solcher Vertrag ähnelt in der Tat dem Verkauf der Seele.

Unter seinem Einfluss wächst der Wunsch nach immer mehr Macht, Profit und Fanatismus und wird auf jede erdenkliche Weise kultiviert. Der Funke erlischt, die innere Stimme des Gewissens verstummt, die Verbindung mit der Seele und dem höheren Selbst wird unterbrochen. Der Mensch verwandelt sich in eine kontrollierte Marionette nach dem Bild und Gleichnis seiner Herren.

Die Pyramiden der Macht haben ihre Wurzeln in reptilischen Zivilisationen, die auf strikter Kontrolle und Unterdrückung des Bewusstseins, auf Parasitentum und Kopieren und nicht auf schöpferischer Entwicklung unter gleichen Bedingungen beruhen.

Das ist der evolutionäre Weg, für den sie sich entschieden haben, und sie haben jedes Recht, das zu tun. Viele Menschen aktivieren die Reptiliengene in sich, indem sie an satanischen und anderen Blutritualen teilnehmen. Das Ergebnis ist, dass sich so viele negative Schichten, Blockaden und Plug-ins um ihre Seele wickeln, dass es für den Menschen extrem schwierig wird, aufzuwachen.

Heute ändert sich die Situation jedoch dramatisch. Der Übergang zu 4D und 5D hat während der globalen Ausbreitung des neuen Raums begonnen. Unter dem Einfluss mächtiger Quantenenergien erwacht die Erde, ihre Schwingungen erhöhen sich.

Neue 5D-Seelen kommen auf unseren Planeten und bringen ein riesiges Potenzial mit sich und verändern die Realität um uns herum durch ihre bloße Anwesenheit.

Der Wechsel der Epochen und Schwingungen hat den Schwarzen Archonten und ihrer gesamten irdischen Hierarchie die Nahrung und die Kontrollhebel entzogen. Sie sind auf der Suche nach neuen Wirtskörpern.

Diejenigen, die seit vielen hundert Jahren auf diesem Planeten regieren, wissen sehr wohl, dass gemäß dem Vertrag von Luzifer (oder dem Luzifer-Pakt) die Zügel der Regierung in die Hände von entwickelteren und für die neue Zeit bereiten Managern übergeben werden sollten.

Sie waren sich dessen bewusst und stimmten den Bedingungen zu. Aber sie sind es nicht gewohnt, sich an Verträge zu halten, und versuchen ihr Bestes, so lange wie möglich durchzuhalten.

Der chaotische Kampf um die Macht auf der physischen Ebene und das Panoptikum in den Medien, das nicht nur dazu dient, die Augen abzulenken, sondern auch dazu, den Menschen die Energie zu entziehen und alle parasitären Wesenheiten aufzuwerten, spiegeln den erbitterten Krieg auf der feinstofflichen Ebene wider.

Wir können bestimmte Persönlichkeiten hassen oder lieben, das spielt überhaupt keine Rolle.

Die Energie unserer Aufmerksamkeit wird sie und ihre Anhänger trotzdem nähren.

Der ganze Hype wird für ein einziges Ziel entfacht: den größtmöglichen Ausbruch von Emotionen (jeglicher Art!) zu provozieren, die dann als Kraftstoff oder Klebstoff für das bröckelnde Fundament des alten 3D-Systems verwendet werden können.

Die Katharsis wird kommen, was viele bereits spüren.

Natürlich kann das 3D-System nicht an einem Tag demontiert und entfernt werden. Aber dieser Prozess läuft rund um die Uhr, worüber Disclosure News viel und detailliert berichtet. Das Problem ist, dass die allgemeine Masse der Erdbewohner psychologisch nicht bereit ist, Verantwortung zu übernehmen und ihre Rolle vollständig zu erkennen.

Wenn sich ein neuer 4D/5D-Raum entfaltet, findet nicht nur eine Reinigung statt, sondern auch eine Aktivierung des Geistes (der Funken der Quelle) in einer Person. Jeder, der eine Führungsposition innehat, erhält die Möglichkeit, seine Ressourcen zum Nutzen anderer einzusetzen.

Außerdem hängt alles von der Wahl der Polarität und des freien Willens ab, der, wie wir wissen, unvorhersehbar ist.

Deshalb werden Vertreter der Lichtkräfte gebraucht. Ihre Aufgabe ist es, in Schlüsselmomenten neue Ideen, Schwingungen und Richtungen einzuführen, um zum Beispiel Weltkriege und globale Konflikte zu vermeiden.

Diese Menschen-Portale nehmen gewöhnlich keine hohen Positionen ein, sondern stehen den Führern nahe (Assistenten, Sekretäre, Stellvertreter usw.) und beeinflussen eher den Energie-Informationsfluss als direkte physische Aktionen.

Ihr volles Erwachen und Bewusstsein ist NICHT notwendig. Sie können eine direkte bewusste Verbindung mit den höheren Reichen haben, müssen es aber nicht. Die Essenz ihrer Arbeit ändert sich dadurch nicht. Ihre Anwesenheit in Machtstrukturen und ihr Kontakt mit Führungspersönlichkeiten reicht oft aus, um auf unsichtbare Weise die Entscheidungsfindung auf unterbewussten Ebenen zu korrigieren.

An jedem wichtigen Punkt des Planeten gibt es jetzt Mitglieder der spirituellen Familien des Lichts, die mit einem solchen Plan auf die Erde gekommen sind und die Realität allmählich verändern, manchmal sogar ohne es zu merken.

Je stärker und erwachter die Seele ist, desto mehr Zugangscodes besitzt sie. Und was am wichtigsten ist: Je weniger Ängste sie hat, desto stärker ist ihr Einfluss.

Auf globaler Ebene fürchten sich die Behörden vor der fehlenden Kommunikation mit ihren ehemaligen Wächtern, den Schwarzen Archonen. Viele Kanäle sind abgeschnitten, Portale sind geschlossen. In ihren Reihen herrscht Verwirrung.

Sie können so viel versuchen, wie sie wollen, um die harte Macht mit den alten Methoden zu erhalten, aber es funktioniert nicht mehr. Genau das haben ihnen die letzten Solaren Wirbelstürme deutlich gezeigt. Es wird weitere Zeichen geben, wenn nötig.

Aber sie beruhigen sich keineswegs und lassen sich neue Wege einfallen, um das Bewusstsein der erwachenden und sich stark entwickelnden Menschen zu kontrollieren. Sie haben alle Warnungen an sie ignoriert und bleiben bis zum Schluss standhaft.

Die ständigen Versuche, mit Hilfe technischer Mittel unser Bewusstsein zu blockieren und ins Destruktive zu ziehen, hören nicht auf. Deshalb haben die Kokreatoren und das Galaktische Komitee den Lichtkriegern die Zustimmung zum härtesten Widerstand gegen die Dunkelkräfte auf allen Ebenen gegeben.

Und in der Tat, die Archonten haben Angst vor uns. Unsere Stärke liegt in der Tatsache, dass wir die Realität in vielerlei Hinsicht zu unseren Gunsten verändern können. Sie haben die gleiche Angst, nicht zu verstehen, warum wir nichts tun. Wo ist der Frontalangriff, auf den sie so sehr warten?

Jeder Angriff kann abgewehrt werden, oder man kann ihn annehmen, umwandeln und zurücklenken. Das ist das Prinzip des Aikido. Im Aikido greift man nie zuerst an. Wenn dies geschieht, zeigt es die Schwäche des Gegners an, seine Qualen, und dass er in der Tat bereits tot ist.


Unser Aikido - Update 3. April 2022

Am 3. April 2022, um 09:04 Uhr MEZ, übermittelte die Raumstaffel der Argorianer, die die 5D-Erde auf eine neue Schwingungsbahn in der Galaxie Gerios transportiert, die folgende Botschaft:

"Der stellvertretende Kommandant ist online. Wir sind in die turbulente Zone der starken Wirbelströme der Explosion einer Supernova eingetreten.

Achtung im Bereich der Ausbreitung der Wirbelströme. Neue Ausbrüche magnetischer Stürme und Fluktuationen des 3D-Erdmagnetfeldes sind möglich.

Installiert einen zusätzlichen Schutz am Protonenemitter; Löscht der eintreffenden Wellen durch zwei Raumschiffsgeschwader; baut ein Schutzfeld gegen übermäßige Strahlung kosmischer Ströme auf.

Achtung bei beiden Mondstationen: Reduziert die Stoßbelastung des Ultraschallwandlers im Raum des Planeten.

Sendet einen Bericht aus Shambhala an den Leiter der Überwachungsgruppe über den Stand der Magmaansammlung nahe der Erdoberfläche und alle internen planetarischen Prozesse.

Der Energieaufbau des Planeten verläuft nach Plan. Der Druck im Bereich der Erdkruste nimmt zu. Die Erdachse verschiebt sich planmäßig.

Fixiert zusätzliche Erweiterungen der vierten Dimension an den Schwingungspunkten der tektonischen Platten. Sendet alle Daten an unser Analysezentrum, um Anpassungen vorzunehmen.

Der Zustand der Erdzivilisation ist immer noch instabil. Dies ist nicht nur auf interne Katalysatoren zurückzuführen, sondern auch auf die Assimilation der auf den Planeten einströmenden Quantenströme.

Triggerpunkte stimulieren eine radikale Veränderung der bestehenden Gesellschaftsordnung auf der Erde. Alle Machtstrukturen sind dem Wandel unterworfen und werden durch unser Volk ersetzt.

Ein qualitativer Sprung im Bewusstsein der Erdenbewohner setzt sich fort. Leider gibt es noch nicht genug davon. Aber sie haben keine Zeit zu warten, es bleiben nicht mehr Hunderte von Jahren für das Bewusstseinswachstum der Nachzügler. Wir müssen die Programmeinstellungen der menschlichen Zivilisation für den Zusammenbruch der Fünften Rasse anpassen.

Der Zeitpunkt des Verlassens des Planeten ist für jede Seele festgelegt. Aber es kann Notfälle geben, in denen wir eingreifen und diejenigen retten können, die es im Falle eines Kataklysmus brauchen.

Die übrigen Abgänge der Seelen von der Erdebene sind auf das Karma zurückzuführen. Hier haben wir kein Recht, uns einzumischen, das hat uns der Schöpfer verboten.

Das Gesetz der Vergebung funktioniert, negatives Karma wird zurückgesetzt. Es hat also keinen Sinn, zu fragen: "Wofür?" Es sollte klar sein, dass es kein einziges zufälliges Opfer gibt. Der Henker und das Opfer sind eng miteinander verbunden, sodass die Seelen von ihrer schweren karmischen Schuld befreit werden.

Sie werden sich noch lange an die Lektion erinnern, wozu die Verletzung der göttlichen Gesetze führt. Das ist die Realität. Jeder Mensch hat im Leben immer die Wahl, welche Samen er sät, und man muss mit den Gedanken beginnen.

Wir erinnern euch noch einmal daran, dass eine große Prüfung im Gange ist. Für die meisten Menschen ist dies das letzte Leben auf diesem Planeten.

Schätzt jeden Tag solange ihr lebt. Lebt mit Liebe in eurem Herzen, bittet den Schöpfer um Reue und Vergebung für jeden negativen Gedanken und jede Tat. Dankt Ihm für alles und werdet besser, reiner und heller. Dies wird eurer Seele helfen, in eine hellere Welt zu gelangen.

Jeder, der sich einer Quanten-Transformation unterzieht, ist verantwortlich für das, was auf dem Planeten geschieht. Die Stabilität des euch zugewiesenen Raumes hängt von eurem inneren Zustand ab.

Wir werden euch ständig daran erinnern, wie wichtig es ist, den Seelenfrieden und den Zustand des Beobachters zu bewahren. Ihr müsst alle Quantenumwandlungen des Planeten verstehen, euch in den eingehenden Informationen zurechtfinden, anderen helfen, neue Energien meistern.

In euren Transformationskapseln werden die AUFSTIEGS-Programme abgelegt. Eure Seelen sind bereit, sie wahrzunehmen; der Verstand erweitert sich entsprechend den heruntergeladenen Einstellungen.

Bald werdet ihr in multidimensionaler Wahrnehmung denken. Eure Schwingung erhöht sich, die Materie verändert sich. Ohne Bewusstseinsveränderung ist eine Transmutation eures Körpers nicht möglich. Auf diese Weise wählen wir reife Seelen aus, um in der fünften Dimension zu leben."

________________________________________

1 AdÜ: Aikido ist eine betont defensive moderne japanische Kampfkunst.


Zum Original: From 3D To 4D And 5D: Our Aikido




an den Übersetzer

Kommentare/Fragen

Ilka · 23.05.2022 · 06:51 Uhr

Vielen, vielen Dank für die Übersetzung! 🙏




Dimensionen

Ashtar erzählt hier, dass er sowohl zeitweise in der Quelle verweilt, als auch dann wieder als Kommandant seiner Weltraumflotte als Individuum unterwegs ist.


Als Wesen der 4. Dimension ist man in der Lage, auf 5D zuzugreifen.


Morgenbotschaft von Peggy Black und dem Team vom 19.01.2020


Die Kommunikation mit einer höheren Frequenz deines eigenen multidimensionalen Selbst und/oder eine Kommunikation mit höherdimensionalen Wesen.


Die Umwandlung des dreidimensionalen Körpers in einen höherdimensionalen.


Kapitel 11 von Through The Matrix von Dr. Suzanne Lie.


Die Arkturianer von Suzanne Lie zeigen den Weg zu 5D.


Eva Kroth macht Bewusstseinsreisen in die Astralwelt und berichtet hier über den kommenden Dimensionssprung.


Mike Quinsey bzw. sein höheres Selbst stellen den Aufstieg für 2024 in Aussicht.


Eine kurze Diskussion über den Zeitpunkt des Dimensionssprungs der Erde.


Ein Aufgestiegener auf der Neuen Erde berichtet über seine Arbeit als Begrüßer für Neuankömmlinge auf der Neuen Erde.


Vorbereitung für den Oktavensprung nach 5D


Der Plejadier Commander Sharman spricht über seine Erdinkarnation und die aktuelle Lage im Aufstieg.


Die Arkturianer geben eine Anleitung, um sich besser an Traumerlebnisse mit ihnen zu erinnern.


Informationen sirianischer Herkunft über das Event und der Frage nach dem ersten Kontakt


Informationen sirianischer Herkunft über Komet Ison - sein Aufbau und seine Aufgabe


Juliano von den Arkturianern über das Event (Ereignis)


Gott stellt noch einmal die Alternativen für das Ende der 3D-Welt vor und kündigt die Wiederkehr von Sananda an.


Vom Aufstieg der Mayas in die vierte Dimension zu unserem eigenen Aufstieg


Engel erklären den Traumzustand und wie man ihn besser nutzen kann.


Die Veränderung des Erdkerns mit Beginn am 21.12.2012 und die daraus resultierende Transformation der Erde und speziell auch der linearen Zeit.


Die Verschmelzung der Dimensionen


Justaon aus der 7. Dimension erklärt aktuelle und frühere Dimensionen der Erde


Die 'drei Tage Dunkelheit', wie man sich auf den Dimensionssprung vorbereitet


Vergleich von Verhaltensweisen in 3D und 4D.


Metatron deutet die Felszeichnungen von Grimes Point (Kalifornien) und sagt etwas über Zeitreisen, die in dieser Gegend leichter möglich sind als woanders.




Letzte Artikel

Betrachtungen von Dwahl Khul zur Polarisierung und zur Dualität.


Aspekte des Lebens nach dem Tod: Angst überwinden - Wissen - Wieder jung - Seelenfamilien - Alte Freunde kommen wieder zu Besuch


Überlegungen zur Heilung von Krankheiten


Die griechische Göttin Athene rät den eigenen Willen aufzugeben und Gott um Hilfe für den Wandel zu bitten.


2 Beispiele für Fragen die Owen Waters bei Quora beantwortet hat.


Dwahl Khul: Suche nicht nach einem vergangenen Leben, das das Karma dieses Lebens erklärt.


KejRaj gibt Auskunft über sich selbst.


Der außerirdische Standpunkt zu dem Wandel der jetzigen Zeit mit dem aktuellen Thema 'Abtreibung'.


Update des Galaktischen Komitees zum Aufstieg


Das Weltraumwetter in den kommenden Wochen und Monaten und neue Informationen des Galaktischen Komitees zum Krieg.


Lev über den Stand der Auseinandersetzung von Licht und Dunkelheit im Jahr 2022.


Die ukrainische Botschaft wurde an das Ende einer persönlichen Botschaft für Story Waters angehängt.


DK erklärt die Synchronisation in Bezug auf das Ein-Leben-Bewusstsein.


Lev beschreibt den Vorgang der Transformatiion bis zum persönlichen Aufstieg.


Das Update der Argorianer über den Fortschritt des Aufstiegs im Mai 2022.


Auszug aus: From 3D To 4D And 5D: Our Wake-Up


Die Intergalaktische Konföderation sagt: 'Die Erde stehtkurz vor einem Atomkrieg'.


Über die Entscheidungsfindung im Bewusstsein des Einen Lebens.


Die Zeit, auf schonende Weise in die Meisterschaft zu kommen ist vorbei, sagt Ashian.


Ein Erklärungsversuch zu der Radikalisierung des russischen Präsidenten.


Nach dem Satz: 'Behandelt andere so, wie ihr von ihnen behandelt werden wollt.'


Von der Wichtigkeit auf seine höherdimensionalen Führer zu hören und nicht auf sein Ego.


Eine Anleitung, unmittelbares Reagieren zu beenden, in der Meditation: Gedanken zu beobachten.


Erläuterungen von Dwahl Khul zum Beobachter.


Owen Waters empfiehlt eine Methode zur Auflösung von inneren Blockaden.


Die Göttliche Mutter durch Jennifer Crokaert über den Aufstieg.


Die Beachtung bezieht sich auf die Investierung der Energie der Menschen in das alte Matrixsystem.


'Sich auf das Gute konzentrieren und das Schlechte beisete lassen' ist die Haltung der ETs.


Eine interessante Serie für Aufstiegswillige.


Caroline Oceana Ryan befragt Saint Germain zum Stand im Aufstieg im Februar 2022.


In diesem 2. Interview von Anja Schäfer mit Dirk Seufert geht es wieder um die Intergalaktische Föderation und ...


Unser Gottselbst über den Untergang der Kontrolleure und die Rettung für spirituelle Wesen.



Startseite  ·  Kontakt  ·  Inhalt  ·  Nach oben