Spiritgate
Newsletter · Spendemöglichkeit · Kontakt

Wie man seine Vergangenheit verändert

Erzengel Metatron durch James Tyberonn, Mai 2017
Übersetzung: Gerhard Hübgen


Seid gegrüßt, Meister. Ich bin Metatron, Engel des Lichts, mit Tyberonn vom kristallinen Dienst. Wir heißen jeden von euch in der Jetztzeit willkommen, in der ihr diese Worte lest. Wir umgeben euch in einem Vektor bedingungsloser Liebe.

Euer gegenwärtiges Jahr 2017 und auch 2018 werden einen interessanten Aspekt in gewissen Phasen erleben, in denen ihr eine größere Verbindung mit dem fühlen werdet, was ihr mit Vergangenheit und Zukunft benennt. Wir haben mit euch in vergangenen Channelings über die Natur der Zeit gesprochen, über den simultanen Kern, der von euch Menschen in der chronologischen Reihenfolge des linearen Spezialzeit-Flusses gewöhnlich Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft genannt wird. So wie ihr weiter in die Energien und aufsteigenden Schwingungen der Neuen Erde geht, wird euch ein genauere, synchrone Version der wahren Natur der Ereignisse offenbar werden. Ihr werdet (auf der expandierenden, aufsteigenden Erde) eine größere Version der Realität und Multidimensionalität erleben. Es ist vorteilhaft für euch, diese Erweiterung zu verstehen und sie weise zu nutzen, um Wahrnehmung und Lichtquotienten zu steigern.


Die Macht liegt im gegenwärtigen Moment

Im gegenwärtigen Moment liegt immer die Kraft, da der ewige Jetztmoment Elemente aller Anteile einer fortlaufenden Mannigfaltigkeit von Lebensströmen enthält. Das bedeutet, dass jeder Moment, den ihr erfahrt, einen Übergang zu allem zur Verfügung stellt, das in einer existierenden Reise erfahren wurde oder wird - [in] Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Das bietet dem bewussten Menschen große Potenziale. Während ihr tiefer in die neuen, multidimensionalen, planetaren Energien kommt, werden eure Fähigkeiten, euch andere Lebensspannen nutzbar zu machen und unerkannte Fähigkeiten aus euren anderen fortlaufenden Reisen exponentiell zunehmen. Alle eure Lebensspannen und ihr kompliziertes Zusammenwirken in Potenzialen und Wahrscheinlichkeiten existieren gleichzeitig. Sie sind analog zu beabsichtigten Träumen oder vielleicht werden sie besser als gewählte Illusionen beschrieben. Es fühlt sich für euch wirklich an. Wenn es nicht so wäre, würdet ihr nichts lernen, und wie wir viele Male gesagt haben, ist der Zweck des Lebens verantwortliche Kokreation zu lernen.

Was wir sagen, ist, dass sich das Mosaik der Selbste, aus denen eure Überseele besteht, in ständiger Kommunikation befindet. Eure Fähigkeit, diese Bekanntgaben zusammenhängend zu empfangen und euch klarer mit euren Überseelenfragmenten zu verbinden und intern zu verbinden, steigt in den Frequenzen der Neuen Erde von 2017 exponentiell an. In der fortdauernden dimensionalen Expansion und Frequenzerhöhung auf eurem Planeten habt ihr jetzt eine größere Fähigkeit in eine Art von zeitloser Mittelebene zu wachsen und hinauf zu ragen, auf der ihr euch direkt mit euren anderen laufenden Persönlichkeiten in einem anderen Leben unterhalten könnt (in gewisser Abhängigkeit von euren Navigationsfähigkeiten in den höheren Bereichen)1. In Wahrheit tut ihr das öfter im Schlaf als ihr erkennt. Aber da sehr wenige von euch klare, beständige Erinnerungen davon behalten, was ihr auf der anderen Seite des Traumlandschaft-Schleiers tut, bleibt euch nach dem Erwachen in das Beta-Bewusstsein wenig im Gedächtnis, was darin passiert. Was sich jetzt ändert ist die Fähigkeit, in Wachzuständen des bewussten Theta klarer in diesen vereinigenden Bereich zu projizieren.

Es ist für euch wichtig zu beachten, was wir hier mitteilen, weil sich die telepathische Kommunikation mit Lebensspannen in der Vergangenheit und Zukunft beschleunigt. Es mag für euch verwirrend oder sogar abstoßend sein, wenn ihr nicht erkennt, was passiert. Die meisten von euch sind sich der ungenutzten Kraft eures Geistes hochgradig unbewusst. Ihr projiziert ständig lebendige Gedankenformen, die als fragmentierte Selbstprojektionen beschrieben werden können, wohin (oder worauf) ihr euch fokussiert.

Diese mentale Projektion hat eine Form; es ist ein Pseudoabbild des Selbst. Wenn ihr euch auf eine Erinnerung der Vergangenheit oder ganz eindringlich auf einen bestimmten Ort konzentriert, wird dieses Selbstfragment von euch zu dieser Zeit oder diesem Ort projiziert, ob es euch währenddessen bewusst ist oder nicht.

Um es klar zu sagen, das ist nicht, was ihr als astrale Projektion kennt, die komplexer ist. Zu dem Prozess der astralen Projektion gehört absichtliche ätherische Fortbewegung eines größeren Teils des Bewusstseins, wohingegen Gedankenprojektion ein automatisches Ergebnis des Denkens ist, das einen fragmentierten Anteil, eine Pseudoform oder eine Gedankenprojektion aussendet. Versteht ihr den Unterschied? Ihr seid alle auf verschiedenen Ebenen der Entwicklung und die Fähigkeit vollständig und bewusst zu projizieren wird je nach eurem Lichtquotienten stark variieren. Ihr alle projiziert Gedanken, aber die meisten tun es unbewusst, das heißt, es ist euch nicht bewusst, dass ihr es tut.

Gewisse östliche, yogische und schamanische Lehren bieten diese vielseitige Weisheit an, aber in der Vergangenheit, ist sie nur durch große Disziplin erreicht worden. Ihr tendiert dazu, den psychischen Impuls, den ihr von solchen Projektionen erhaltet, zu ignorieren oder nicht daran zu glauben, und deshalb gebt ihr den mentalen telepathischen Signalen und Nachrichten, die von dem projizierten Anteil des Selbst gesendet werden, einen Stoß. Damit wendet ihr euch von all den alternativen Realitätswahrnehmungen ab, die ihr sonst bekommen könntet.


Interne Kommunikation

Es gibt Myriaden von Vorteilen, die ihr erhalten könnt, indem ihr erkenntnismäßige Gedankenprojektion lernt. Weil das dynamische Netzwerk der inneren Seelenzugehörigkeit existiert und absolut stattfindet, könnt ihr Weisheit, Wissen und wohltätige Eigenschaften aus einem anderen Inkarnationsselbst - einem anderen Leben - kontaktieren und in das gegenwärtige heraufladen.

Viele von euren fortgeschrittenen Musikern, Künstlern, Schriftstellern und Wissenschaftlern tun dies ständig. In den meisten Fällen haben sie jedoch einfach das Gefühl, dass diese Wechselwirkung Inspiration sei. Vieles von der Information, die von Nicola Tesla empfangen wurde, wurde durch Uploads aus seiner atlantischen Existenz empfangen. Wenn ihr bei dieser Projektions-Erkenntnis erfahrener werdet, werdet ihr auch in der Lage sein, mit anderen Quellen des Wissens und der Weisheit zu kommunizieren. In diesem Sinn ist der Prozess ähnlich dem, was ihr Channeln nennt. Der Kanal, Tyberonn, kommuniziert in der Tat nicht nur mit Engeln, sondern auch mit Marcel Vogel, Edgar Cayce und Nicola Tesla, wie auch mit seinen reinkarnierten Selbsten. Ihr habt alle diese Fähigkeit.

Es könnte von Interesse für euch sein und ist in der Tat überraschend zu wissen, wie weitgehend verschieden eure inkarnierten Selbste sind. Einige könnten einen sehr hohen Intellekt haben und einen geringen emotionalen Ausdruck, und andere sind das Gegenteil mit einer starken emotionalen Entwicklung und einem absichtlich gewählten, weniger scharf entwickeltem Intellekt. Einige könnten den Fokus auf dem Lernen des verantwortlichen Gebrauchs von Stärke und Macht haben, und andere könnten sich darauf konzentrieren, die Nuancen von Dienen und Liebe zu lernen.

Ihr habt die Fähigkeit, von anderen Anteilen des Selbst zu lernen - nicht nur von den Pfaden der Wahrscheinlichkeit, die [für ein Leben] gewählt wurden, sondern auch von den Strömen der Wahrscheinlichkeit, die nicht aktualisiert wurden. Ist das nicht faszinierend? In diesem Aspekt eurer weitgehend unerkannten mentalen Kapazität und Realität habt ihr die Fähigkeit die Pfade zu gehen, die ihr im Körper nicht gewählt habt und davon zu lernen.


Gestaltet eure Vergangenheit neu

Genauso wie ihr eure Zukunft durch konzentrierte Gedanken planen und gestalten könnt, seid ihr auch vollkommen imstande eure Vergangenheit zu verändern. Lasst uns erklären. Auf viele Arten ist euer Leben mit einem Erfahrungstraum vergleichbar. In euren Begriffen ist irgendein vergangenes Ereignis (sei es positiv oder negativ) in der Gegenwart einfach eine mentale gespeicherte Aufnahme einer erinnerten Erfahrung. Das bedeutet nicht, dass es euch nicht weiterhin beeinflusst. Ganz im Gegenteil, eine Vergangenheitserinnerung zu wiederholen wird sie vollständig in die Gegenwart bringen, in den Jetztmoment, und ihr werdet wieder vielen gleichen Emotionen begegnen, wie ihr sie in der vergangenen Erfahrung gefühlt habt. Damit reaktiviert und vertieft ihr die Erfahrung entsprechend eurer Erinnerung davon.

Was einige von euch vielleicht schwierig zu verstehen finden, ist, dass es eure Erinnerung des in der Gegenwart wiederholten Ereignisses ist, das tatsächlich zurückkoppelt und die Vergangenheit prägt. Wenn eure Erinnerung verschiedentlich von dem tatsächlichen Ereignis abweicht, wird die kohärent geglaubte, unterschiedliche Erinnerung die Vergangenheit verändern. Das wird mehr als eine Version eures kollektiven Selbst einbeziehen (und davon aktualisiert werden). Was wir sagen, ist, dass eure vergangene Version, die die Erfahrung hatte, wie auch die gegenwärtige, fortlaufende Rollen in dem Ereignis spielen, aber das Jetzt hat die Macht. Vergangenheitserinnerungen sind nicht nur lebendig, ihr verändert sie auch ständig in unterschiedlichen Graden. Ob ihr es erkennt oder nicht, ihr verändert ständig die Vergangenheit, wenngleich gewöhnlich in dem nichterinnerten Traumzustand.

Diese Fähigkeit ist, wenn sie wirklich verstanden und erkannt wird, ist ein außerordentlich kraftvolles Hilfsmittel, es hat aber zwei scharfe Kanten, die in beide Richtungen „schneidet“. Zum Beispiel, ihr habt eine verstörende traumatische Erfahrung oder begeht einen ernsten Fehler, der andere und euch schadet. Obwohl die Erfahrung einem bestimmten Zweck diente, war sie nur eine aus einer Vielzahl von Wahrscheinlichkeiten, die ihr für die Erfahrung im Materiellen ausgewählt habt.

Wenn vergangene Erfahrungen von Trauma und Schuld in die Gegenwart hineinragen, erlebt ihr sie erneut und vertieft sie. Dies kann zu einem Schaden und einer Fehlfunktion in eurer Gegenwart führen, indem ihr psychotisch ängstlich oder hasserfüllt werdet durch die Erinnerung an das Trauma oder durch das Wiedererleben der fehlerhaften Handlung in einem sich wiederholenden Muster von negativer Selbstverdammung und verfolgende Schuldgefühle.

In solchen Fällen ist es falsch, einen dunklen emotionalen Fokus auf solche schädlichen Erfahrungen der Vergangenheit zu legen. Es beeinflusst euch nicht nur negativ in der Gegenwart, sondern führt auch während des Geschehens dem vergangenen Teil des Selbst [unheilsame] Energie zu. Die Konzentration auf die Erinnerung wird auch die Verbindung zu dieser Erfahrung stärken, und die negativen Ergebnisse können durchdringen und eure Gegenwart und Zukunft beeinflussen. Ihr zieht das zu euch heran, was ihr fürchtet und was ihr hasst.


Der Prozess

Die Lösung ist, die Vergangenheit zu verändern und für die Neinsager, gefangen in Käfigen der Angst oder des Selbsthasses, wir versichern euch, wir versichern euch, dass die Übung, die wir hier präsentieren keine allzu einfache Pollyana2-Illusion ist. Sie ist weit mehr als eine psychologische Übung. Beachte, dass das Ereignis, das du erfahren hast, nur eines von vielen Potenzialen war, nur einer von vielen wahrscheinlichen Pfaden. In diesem Sinn war es nur eines von vielen theoretisch wahrscheinlichen Ereignissen. Durch die Entscheidung, das vergangene Ereignis zu verändern, werdet ihr nicht nur das Ereignis modifizieren, sondern auch seine Wirkung in der Gegenwart transformieren. Worauf wir hinweisen, ist, dass das aktualisierte physische Ereignis ersetzt wird. Ihr tut dies durch die Kraft der Visualisierung.

Der erste Schritt im Prozess der Visualisierung ist, sich das Ereignis vorzustellen, wie es passiert, und die Ergebnisse von einem völlig verschiedenen Ausgang zu wählen. Es mag das Auslöschen eines Traumas sein oder eine unterschiedliche Aktion deinerseits. Du musst dir Zeit nehmen, um die alternative Erfahrung zu konstruieren und sie dann mit konzentriertem Fokus und Glauben visualisieren und dann die Szene mit lebhaften Emotionen ausgestalten.

Ihr müsst diesen Prozess so oft durchführen wie erforderlich, [immer] wieder mit Glauben und Emotion, um die Erinnerung zu verändern. Ihr werdet spüren, wann dies beginnt, zur neuen Realität zu werden. Wenn ihr dies wie angegeben tut, werdet ihr auch die Erfahrung beeinflussen und möglicherweise ändern, was andere Beteiligte der Episode in Bezug auf das Ereignis fühlen. Sie werden natürlich die Wahl haben, die Veränderung anzunehmen oder abzulehnen, aber ihr werdet psychologisch absolut wohlwollend beeinflusst. Lasst uns betonen, dass dies weder Täuschung noch Selbsttäuschung ist. Dieser Prozess wird in der Tat die Vergangenheit zu Recht in ein neues wahrscheinliches Ereignis verwandeln, das in eurer gegenwärtigen mentalen und physischen Umgebung einen wohltätigeren Einfluss hat.

Alles, liebe Menschen, ist mental, und die Gedanken sind der Erbauer. Es liegt aber kein Wert darin, in Angst oder Tugend mit fortgesetzter Selbstverfolgung zu leben für einen Fehler, der in der Vergangenheit gemacht wurde. Lernt und geht voran und durchschneidet die Fäden der Energie, die von negativen Erfahrungen und Fehlern durchsickern. Ansonsten werdet ihr offene Netzwerke unterhalten, die für eure kreative Aktivität in Gegenwart und Zukunft sehr schädlich sein können.

Erinnert euch, dass die Zukunft wie ein bewegliches Ziel ist und entweder bewusst oder unbewusst auf der Basis von Gedanken und Glauben gestaltet wird. Die Veränderung der Gegenwart in ein wohlwollenderes Muster für Glauben und Gedanken zu verändern, wird berechtigerweise auch die Vergangenheit verändern. Die Gedanken sind der Erbauer in der Zweckillusion der Universität der Erde.

• • •


In der aufstrebenden, multidimensionalen Expansion des neuen Planeten Erde habt ihr alle eine neu ausgestaltete Gelegenheit, in einer Matrix andere Realitäten, Welten und Zeitepochen zu erfahren. Ihr habt größeren Zugriff auf das volle Netzwerk eurer Reinkarnationsselbste. Das zu verstehen und die Mechanik und die Prozesse zu lernen, kann euch größere Klarheit in Kommunikation und Verständnis bringen, und es kann eine unendlich größere Fähigkeit bieten, eure Vollendung der Universität der Dualität auf dem erstaunlichen Planeten Erde voranzubringen.

Ich bin Metatron, mit Tyberonn vom kristallinen Dienst, und wir teilen mit euch diese heiligen Wahrheiten. Ihr werdet geliebt! Und so ist es, und es ist so.

________________________________________

1 AdÜ: Entsprechendes bei Dr. Suzanne Lie, "Vereinigung mit deinem fünfdimensionalen Selbst" und "Ein Begrüßer von der Neuen Erde".

2 AdÜ: Ein Buch von Eleanor Porter über ein Mädchen namens Pollyanna, das ihre Mitmenschen durch ihren unerschütterlichen Optimismus beeindruckt (Wikipedia).







an den Übersetzer

Kommentare/Fragen


Metatron

Erzengel Metatron bietet mit den Schlüssel zum Unbekannten Hilfe bei der Klärung des Geistes an.


Die Schlussrede aus dem Metatron-Channeling im Newsletter vom 18.08.2019.


Entstehung und Eigenschaften des Geschlechts.


Erzengel Metatron gibt eine kurze Anleitung zu einer Meditation in der Sonnenfinsternis (21.08.2017)


Entgegen der allgemeinen Meinung ist die Vergangenheit nicht festgelegt und abgeschlossen, sondern veränderbar.


Der Purity Magnifier von Quan Yin und Erklärungen zum Aufstieg von Metatron und Ergänzungen von Anna Merkaba.


Ein photonischer Ring purpurner Erkennungsprinzipien führt neue Vereinbarungen für den Planeten ein


Der multidimensionale Einfluss beim Gesetz der Anziehung durch den selbstverfassten Lebensplan


Wann und wie es funktioniert und warum manchmal nicht


Die konkrete Anwendung der Veränderung der Vergangenheit


Die abschließenden Konfigurationen für den Aufstieg im Jahr 2012


Lord Metatron verkündet den Beginn der Neuen Zeit


Die Earth-Keeper Chronik #41 über 'dunkle Materie', Antimaterie und was der physische Körper damit zu tun hat.


Erklärung zu den energetischen Ereignissen um den 9.9.09, speziell zu der Aktivierung des Smaragdkristalls, der sich unter Arkansas befindet


Metatron deutet die Felszeichnungen von Grimes Point (Kalifornien) und sagt etwas über Zeitreisen, die in dieser Gegend leichter möglich sind als woanders.


eine Botschaft von Metatron, mitgeteilt von R. Presser am 21.7.09


Was bedeutet Aufstieg? Welche Menschen werden den Aufstieg bewältigen und welche nicht?


Analyse des Channelprozesses


Metatron zu dem Nichtereignis vom 14. Oktober





Letzte Artikel

Owen Waters gibt einen Überblick über die Konvergenzen der Zeitlinien der letzten Jahrzehnte sowie über die gegenwärtige Konvergenz.


Ashian spricht über die entstellte Vorstellung von 'Gott' auf der Erde.


Dem Unbekannten muss man sich stellen und es annehmen, wenn man das Neue schaffen will.


O. Waters: Glaube mag wie eine Form der Überzeugung klingen, aber eigentlich ist Glaube eine Fixierung auf eine Version der Wahrheit.


Ratschläge von Ashian für die aktuelle Zeit im Aufstieg.


Wie die Verbindung mit der Quelle unglaublicher Kraft das spirituelle Wachstum entfalten lässt.


Djwhal Khul spricht über persönliche und transpersonale Liebe.


Eine ehemalige Pfizer-Mitarbeiterin berichtet über Graphenoxid in Impfstoffen von Pfizer.


Über Glanz und Politur und wirkliche Authentizität im Leben.


Erzengel Metatron bietet mit den Schlüssel zum Unbekannten Hilfe bei der Klärung des Geistes an.


Das wirkliche 'Du', das Körper/Geist-Instrument, von dem du glaubst, dass du es bist, ist nicht der Handelnde; es 'tut' nichts.


Saul spricht durch John Smallman über die machtbesessenen Herrscher und Autoritätspersonen.


James Gilliland zur Lage im Aufstieg im Juni 2021.



DKs weiterführende Anleitung zu der alten Frage 'Wer bin ich?'


Lena Grabowski behandelt im 2. Teil von 'Kraftquelle Immunsystem' den Beitrag eines gesunden Darms zum Immunsystem und gibt Hinweise für eine ausgewogene Ernährung.


Lena Grabowski beleuchtet die Wichtigkeit des Immunsystems und gibt Hinweise zu seiner Stärkung.


DK beschreibt die Abhängigkeit von Glaubenssätzen und Einstellungen, die vor langer Zeit entwickelt wurden.


Das kristalline System nach gia combs-ramirez.



Startseite  ·  Kontakt  ·  Inhalt  ·  Nach oben