Spiritgate
Login · Registrieren · Suche · Newsletter · Hallo Spiritgate

Ein Besuch auf Ebene 4

von Katharina, 11.07.2019


Unterstützung für den Besuch der höheren Ebenen der Schöpfung kann man von den Real Guides bekommen. Dazu empfiehlt Duane Heppner das NU-U-U-U Singen vor dem Einschlafen1.


Katharina: „Bei dem Skype-Treffen2 haben wir darüber gesprochen, dass wir vor dem Einschlafen NU-U-U-U singen und eine Absicht ausprechen, was wir möchten. Das habe ich also gemacht und auch laut gesagt, dass ich mich mit meiner Schwester (sie lebt in Polen) treffen möchte in ihrem Garten auf der großen Schaukel. Und tatsächlich hab ich mich so total entspannt gefühlt und ich sah mich in Kornelias Garten, sie war da und wir gingen auf ihre Hollywoodschaukel. Plötzlich waren vor uns aber in einem Abstand von 2 Meter vier leuchtende Gestalten: Eva, Duane, Paul und noch jemand aber ich kenne seinen Namen nicht. Ich habe gesehen, dass sie sich untereinander unterhalten haben. Kurz darauf vernahm ich: "Wir sehen, dass du was Spezielles willst!"

Ich sagte: "Ja, ich möchte mit meiner Schwester auf die vierte Ebene aber an der zweiten und dritten vorbei. Ist das möglich?"

"Dann los", sagten sie und ich erinnere mich nur an den dunklen Himmel voll Sterne und schwups... da waren wir beide an dem Strand.. warme angenehme Luft.. Palmen und Wind .. und ich vernahm eine schöne weiße Präsenz, der Heilige, ein sportlich und lässig angezogener älterer Mann mit breitem Lächeln. Ich sagte zu ihm: "Wie ist das möglich??"

Lachen und Antwort: "Du brauchst nicht deinen Körper in den Schlafmodus zu versetzen, um hierher zu kommen, du bist frei von emotionalen und mentalen Konzepten. Durch den ganzen Schmerz ist dir langweilig immer das gleiche zu erleben. Nur bleibe jetzt nicht an mir hängen. Habe keine Angst vor der fünften Ebene.

Und ich: "Angst?"

"Ja, ja, die hast du. Aber das ist auch nur ein Konzept. Sowas wie übernommene Information, dass man Angst haben muss vor dem, was wir nicht kennen. Und dann die Worte: "Grüsse Gerhard." Dann bekam ich einen Kuss auf die Stirn.

Er sagte noch: "Denke daran, hier ist nichts ewig, das ist einer der Momente, wo du die Absicht bekundet hast und bist der Richtung treu. Dann hab ich Frage über heilende Energie gestellt.

Er lachte wieder und sagte: "Schicke sie als kühlenden Wind durch die Energiebahnen."

Seine Ausstrahlung drückte auf mich und ich hörte telepatisch: "Ihr habt schon die Antworten in euch..."

Das ist leider nur eine grobe Beschreibung, was ich vor kurzem erlebt habe.


Dann war ich wieder im meinem Bett. Ich habe den Eindruck, dass Er uns Geschenke gegeben hat, in Form von Energiepaketen, die sich in unserem alltäglichen Bewusstsein nach und nach öffnen. Ah und dass ich dir schreiben soll in Form von Berichten.“

________________________________________

1 Das NU-U-U-U Singen wird in "Eine Reise zu wahrer Freiheit" an verschiedenen Stellen erwähnt, z.B. in Szene 29 gleich zu Beginn (Download).

2 Auf den Skype-Treffen von Eva Shari Schoen kann man ebenfalls etwas über das NU-U-U-U erfahren. Ihre E-Mail ist: eva.shari@yahoo.de, Facebook: Eva shari.





an den Autor

Kommentare/Fragen

Viola Willms- Fürstenau · 13.07.2019 · 12:05 Uhr

Ich habe das Nu-u-u- auch gesungen, mehrere Male, und ich hatte einen eindrücklichen Traum danach. Nur eine Scene, die mich tief berührt hat.
Was ich jedoch eigentlich mitteilen will,: es hat mich sehr gewundert, dass der Körper als "nur" betrachtet wird, dass er also n u r dient , um diese physische Matrix zu erleben. Das sehe ich ganz und gar nicht so. Ich sehe, dass der Körper zu viel merh i nder Lage ist, als die meisnten wissen, dass wir ihn wandeln in einen Körper mit viel merh Mögichkeitne udn keinen Begrenzungen, wie wir sie jetzt noch kennen. Dass der Körper ein Bewusstseinskörper sein und werdne kann udn eingie wenige Vorläufer sin,d das zu bewerkstelligne und als erste diese Körper auszubilden, während sie leben. Warum also so gering erachten? Aurobindo hat in der dichtesten Dichte, im größtenWiderstandder Materie (unddmait der Biologie) das Geheimnis entdekct, es ööffnete sich etwas udn das Höchste zeigte sich, waser supramental nannte.
Außerdem stimmt es für mich zwar auch, dass wahre Schöpfungen esistieren und essie gibt,, jetzt, nur: ich will sie nicht allein während des Schlafes besuchen, ich möchte diese Wahren Schöpfungen hier auf die Erde bringen, bzw. das Wahre mit dem Wirklichen verbinden. Über diese "Arbeit" wird nichts berichtet bei Duane, zumindest nicht in dme Buch , welches ich gelesen habe - das wundert mich. Es wird viel von Traumzuständen gesprochen und darin Erfahrungen gemacht, dennoch möchte ich bewusst im Tagesbewusstsein erfahren, wie wir diese Welt befreien hin zum Wahren.



Viola Willms- Fürstenau · 16.07.2019 · 18:39 Uhr

Schade, ich hätte gerne mal jemanden gehört, wie das empfunden wird, was gesagt wird. Es sidn ja nun so derart viel hierher gekommen, um dasd zu bewerkstelligen, zu bewirken, dass das Einheitsbewusstsein h i e r für alle erfahrbar wird.. und wir die wahre Schöpfung nicht nur n Traumzuständen besuchen können, wenn iwr uns darum bemühen sollten, sondern dass wir dabei sind, auf der Erde einer Neuen Erde, diese Schöpfungen zu realisieren. Liebe Grüße.




Duane Heppner

Die Befreiung aus den endlosen Reinkarnationszyklen durch die Real Guides.


Überlegungen und Zitate zu der Zeit nach dem Aufstieg.


Dritter Teil einer Zusammenfassung zu 'A Journey To Real Freedom'.


Zweiter Teil einer Zusammenfassung zu 'A Journey To Real Freedom'.


Erster Teil einer Zusammenfassung zu 'A Journey To Real Freedom'.


Auszug des 4. Kapitels von A Journey To Real Freedom (The Rod of Power).


Ein Auszug aus Duane Heppners The Rod of Power / A Journey To Real Freedom.


Startseite  ·  Kontakt  ·  Inhalt  ·  Nach oben