Spiritgate
Newsletter · Spendemöglichkeit · Kontakt

Lockdown-Fieber

von Gerhard Hübgen, 12.12.2020


Jetzt erschallt aus allen Ecken der Ruf nach Lockdown. Dass es wirklich hilft, glauben immer weniger. Und vor allem deshalb nicht, weil diejenigen, die den Lockdown verordnen, ihn selber gar nicht praktizieren und somit der Chance auf Bewusstseinsveränderung entgehen. Wahrscheinlich bleiben sie lieber im Kontext ihres bisherigen Bewusstseins, und das hat als Ultima Ratio heute schon erkennbar die Massenimpfung auf der Agenda. Diese könnte aber durchaus neue Probleme bringen ...

Das Ziel der Illuminaten nach Reduzierung der Erdbevölkerung war schon lange bekannt. Aber diejenigen im Establishment, die gleich „Verschwörungstheorie“ rufen, wenn sie Illuminaten oder Kabalen oder Entsprechendes hören, haben dieser „Theorie“ (die eigentlich ja keine Theorie ist, sondern erweiterte Erkenntnis) nichts entgegenzusetzen. Sie wollten sich das Leben nur einfach machen, damit sie sich nicht der Erkenntnis stellen müssen, dass sie selbst von den Verschwörern gesteuert werden.

Ich sage nicht, dass uns diese Pandemie erspart geblieben wäre, wenn sie den vielen Botschaften Beachtung geschenkt hätten, die vor allem bei jüngeren Leuten angekommen sind, die noch flexibler in ihren Einstellungen und Wahrnehmungen sind. Tun die Etablierten es jetzt?

Ich kann nichts dergleichen erkennen. Die Bewusstseinsprozesse verlaufen langsam ...

Deshalb wird der Showdown auch weitergehen. Das Impfen wird vermutlich neue Probleme bringen. In einem Punkt hat die Kanzlerin recht: „Die Lage ist ernst!“ Und zwar für das Establishment und seine Anhänger. Wir haben die Krise noch lange nicht hinter uns und es wird umso länger dauern, wie das Establishment sich an seine alten Werte klammert.

Neu denken ist gefragt. Vielleicht lernen sie es ja bei der Beobachtung der Querdenken-Bewegung. Was als Strafaktion gedacht ist, hat durchaus das Potenzial zur Bewusstseinsveränderung. Allerdings sagen die meisten Botschaften, dass tiefere Veränderungen meistens erst durch leidvolle Erfahrung zustande kommen.


Anregungen kann man sich hier holen:

Zum Immunsystem: Corona: Das Immunsystem stärken statt Maskenpflicht

Von der Göttlichen Mutter: „Ich nenne es nicht ‚Virus‘, ich nenne es ‚die Pause‘“

Von Matthew1: Matthew kommentiert den Covid-19-Impfstoff

Von Matthew2: Matthew Message, July 2, 2020

Von einem Plejadier: Adamu: Coronavirus - Teil 1 - Die Lichtperspektive

Adamu: Coronavirus - Teil 2 - Die dunklere Perspektive

________________________________________

1 Wer ist Matthew?

2 nach 'drones' suchen





an den Übersetzer

Kommentare/Fragen


Corona

Owen Waters gibt einen Überblick über die Konvergenzen der Zeitlinien der letzten Jahrzehnte sowie über die gegenwärtige Konvergenz.


James Gilliland zur Lage im Aufstieg im Juni 2021.


Lena Grabowski behandelt im 2. Teil von 'Kraftquelle Immunsystem' den Beitrag eines gesunden Darms zum Immunsystem und gibt Hinweise für eine ausgewogene Ernährung.


Lena Grabowski beleuchtet die Wichtigkeit des Immunsystems und gibt Hinweise zu seiner Stärkung.


Matthew erklärt die Absicht hinter den Impfstoffen.


Hintergrundwissen von Matthew Ward zu Covid-19


Was ganzheitliche Mediziner in der Pandemie raten im Gegensatz zur Schulmedizin.


Djwhal Khul über die Funktion des Coronavirus im Aufstieg.


Nach einem englischen Artikel über Schwedens Sonderweg in der Coronakrise.


Startseite  ·  Kontakt  ·  Inhalt  ·  Nach oben