Spiritgate
Login · Newsletter · Spendemöglichkeit · Kontakt

Saint Germain: Eine Botschaft an Lichtarbeiter – 4. Februar 2022

von Caroline Oceana Ryan, 04.02.2022
Übersetzung: Gerhard Hübgen


Die wöchentliche Botschaft von Caroline Oceana Ryan vom 4. Feb. 2022 mit Saint Germain. (Hervorhebungen durch die Autorin.)


COR: Sei gegrüßt, Lord Saint Germain!

SAINT GERMAIN: Sei gegrüßt, meine Liebe. Ich grüße euch alle! Wie können wir helfen?

COR: Es scheinen mehrere Dinge gleichzeitig auf dem Planeten zu geschehen:

• Ein konzentrierterer Fokus seitens der alten Machtelite, um die Bewegungen der Menschheit einzuschränken, obwohl das nicht so gut zu funktionieren scheint, wie sie gehofft hatten.

• Eine Anhebung der Schwingung, der Gedanken und der Gefühle der Menschen über das Leben, als ob das neue Jahr eine gewisse Hoffnung und Klarheit gebracht hätte, die uns in den letzten Jahren gefehlt hat.

• Und eine konzentriertere Form des Lichts, das von unserer Sonne Sol hereinkommt.

Ich weiß, dass die Lichtpartikel empfindungsfähig sind und dass sie energetisch zu uns sprechen und auch eine Tonschwingung tragen. Ich frage mich, ob du uns mitteilen würdest, was die Lichtteilchen uns sagen? Wir könnten natürlich auch Sol fragen, aber es wäre wunderbar, von Dir etwas darüber und auch über andere Dinge zu hören.

SAINT GERMAIN: Wir sind mehr als glücklich, zu helfen.

Die Partikel verbinden euren Geist und eure Psyche wieder mit eurem ursprünglichen intergalaktischen Einheitsbewusstsein und Sein.

Sie können auch wunderbar heilsam sein.

Dies sind nicht nur Ideen für den Verstand, dass er sich damit beschäftigt und darüber nachdenkt. Es sind tief empfundene Bereiche der Absicht und des Zwecks, und jeder von euch ist zu diesem Zeitpunkt gekommen, um in einen heiligen Tanz mit dem einzutreten, was euch zurückruft - nicht nur zu eurem wahren Selbst und eurer Seelenfamilie, sondern auch zu eurem wahren Ausdruck und Verständnis dessen, was die Codes des Universellen Lichts für die Menschheit in dieser Zeit bedeuten.

Und das ist, dass all die Spaltung, die euch in den letzten 13 Jahrtausenden oder so gegeneinander und gegen euch selbst kämpfen ließ, jetzt aufhören muss.

Die Planeten drehen und entwickeln sich; die Sterne bewegen sich ebenfalls und entwickeln sich. Und so muss sich auch das Universum auf seine Weise bewegen, in immer höhere Bewusstseinsebenen. Es dreht sich auch um etwas Größeres und entwickelt sich zu etwas Größerem, auch wenn ihr es noch nicht sehen könnt.

Eure anderen Leben, die ihr in parallelen Zeitlinien und Universen gelebt habt - all das kollidiert jetzt in einer Weise, dass ihr aus dieser singulären Enge herauskommt, die euch an einem Ort und in einer Zeit hält.

Zunehmend gehört ihr jetzt allen Orten und allen Zeiten an und seid bei weitem nicht mehr so eingeschränkt in eurem Verständnis dessen, was real ist und was nicht.

Möglichkeiten innerhalb des offenen Quantenfeldes der Potenziale erstrecken sich jetzt vor euch - und was seht ihr?

Entscheidet ihr euch dafür, die Vergangenheit dieses Lebens mit Bedauern zu betrachten oder euch Stress oder Sorgen über die mögliche Zukunft zu machen?

Oder verschiebt ihr euren Fokus dorthin, wo alle Zeiten Jetzt sind und alles, was ihr euch wünscht, bereits da ist? Einschließlich der Verabschiedung des NESARA-Gesetzes, das nicht nur die menschliche Souveränität, sondern auch die Wiedervereinigung der Erde und ihrer Bevölkerung mit der Intergalaktischen Konföderation und alles, was damit verbunden ist, etablieren wird.

COR: In 5D bricht die lineare Zeitlinie von "Vergangenheit - Gegenwart - Zukunft" völlig zusammen. Natürlich möchte ich euch immer fragen, wie nahe wir all dem sind - was noch zu bewegen oder zu lösen ist, und was wir tun können, um zu helfen. Das Kollektiv hat uns eine kraftvolle Tägliche Erklärung gegeben, die wir jeden Tag laut aussprechen sollen, und ich finde es inspirierend, sie aufzusagen. Sie ist mehr als ein Hilferuf, sie scheint eine Erklärung zu sein im Sinne von: Das passiert hier! Jetzt!

SAINT GERMAIN: Das ist es in der Tat. Die Zeit für höfliche Bitten um Hilfe, könnte man sagen, ist längst vorbei.

Wenn man bedenkt, wie nahe sie ist und wie viel mehr noch verbleibt - es ist offensichtlich, dass die Zeit naht, sonst würde man die alte "Elite" nicht so eilen sehen, um das bisschen Einfluss auszuüben, das sie noch hat.

Schaut euch die Tausenden an, die auf der ganzen Welt teilnehmen, während die Trucks1 sich aufstellen, und viele Tausend mehr feuern sie an!

Warum sollte dies geschehen, außer dass tief im Traumzustand eines jeden Kindes, einer jeden Frau und eines jeden Mannes das Gefühl zunimmt, dass uns diese Freiheiten, die wir jetzt brauchen, nicht verweigern werden!

Auf der Ebene des Alltagsbewusstseins sehen sie vielleicht nicht das ganze Ausmaß dessen, was sie bejubeln, doch auf der Seelenebene sind sie sich dessen voll bewusst.

Bedenkt auch, dass die wachsende Aufregung Auswirkungen auf die Erde selbst hat. Ihre Resonanz wird von Stunde zu Stunde höher - das wird nicht einmal von den fortschrittlichsten Instrumenten vollständig gemessen, weil sie nicht alle Formen der Frequenz erfassen, mit denen sie schwingt.

Und doch reichen diese höher, beeinflussen alles Leben auf dem Planeten und senden ein wunderschönes Signal des Bewusstseins an alle in ihrer Umgebung und leise an alle in ihr, dass ein großer Wandel im Gange ist.

Wenn es also eine bestimmte Anzahl von Monaten oder Jahren bis zum Inkrafttreten von NESARA gäbe, würde sich diese Zeit immer mehr verkürzen. Würden wir zum Beispiel ein bestimmtes Datum und eine bestimmte Uhrzeit angeben, so wäre dies innerhalb weniger Tage völlig null und nichtig. So schnell bewegen sich die Dinge, sowohl in Bezug auf äußere Handlungen als auch auf die aufbauenden Frequenzen, mit denen die Menschheit und die Erde in Resonanz sind.

In diesen Frequenzen kann nichts lange so bleiben, wie es ist.

Wenn ihr also mit den gegenwärtigen Ereignissen unglücklich seid, sei es in eurem eigenen Leben oder im Allgemeinen, dann seid gewiss: Auch das wird sich ändern.

Und wenn ihr es zulasst, wird es sich auf eine höhere Ebene bewegen. COR: Da du nicht in der Lage bist, uns einen Zeitrahmen zu nennen, wann wir unsere Souveränität vollständig einfordern können, Lord…

SAINT GERMAIN: Beanspruche sie JETZT, meine Liebe! Warte nicht eine Minute länger!

COR: Doch da du nicht in der Lage bist, uns einen Zeitplan für die Ankündigung von NESARA zu geben, würdest du uns wenigstens wissen lassen, wie groß der Einfluss all unserer Vorstellungen und Erwartungen ist?

Unsere Forderung, dass sich alles entfaltet - sogar schneller, als das Ashtar-Kommando es vielleicht denkt?

SAINT GERMAIN: Wir wollen sagen, dass ihr alle einen Vertrag mit euren Erfahrungen auf der Erde und mit der Erde selbst eingegangen seid.

Und dass die Passivität, mit der ihr andere Erdenleben gelebt habt, jetzt nicht mehr gilt, als der Wunsch eines Kindes, sich Engelsflügel wachsen zu lassen und in die Wolken zu fliegen, weg von aller Dissonanz und Trennung.

In der Tat seid ihr auf dem Weg des Aufstiegs ohnehin schon sehr nahe daran, dies zu tun. Die Schwere, die Dichte des irdischen Lebens - das lasst ihr los und hört auf, euch darauf zu beziehen oder euch darüber zu definieren.

Wir sehen dies in zunehmendem Maße, da immer mehr Menschen sich in den gegenwärtigen Moment hinein bewegen und das Bedürfnis loslassen, zu wissen, wie sich die Zukunft für sie entfalten wird, und das Bedürfnis loslassen, sich über das zu definieren, was sie erlebt haben und woher sie kamen.

Wie kann dies gelten, wenn ein intergalaktischer Reisender die gesamte Weite vor sich hat?

Wie kann dies gelten, wenn alle jetzt in ihrem Traumzustand in die Sonne schauen und vor Freude über die Musik lachen, die sie aus ihr herausströmen hören?

Wir werden sagen, dass es nicht so sein wird, wie ihr denkt, und doch - ja, ihr seid die Schöpfer dieses schönen Augenblicks. Verpasst nicht die Schönheit und die Unmittelbarkeit, die das Wunder des Aufstiegs ausmacht, wie auch immer es geschieht.

Eure Flügel sind ausgetrieben, und sie tragen euch jetzt nach Hause. Zweifelt niemals daran!

COR: Danke, Lord Saint Germain, für alles, was du tust. Namaste!

SAINT GERMAIN: Wir sind hinter euch, neben euch, vor euch - auf allen Seiten habt ihr unsere uneingeschränkte und vollständige Liebe und Unterstützung. Wir sind jetzt mit euch!

Bereitet euch auf Wunder vor - erwartet sie, denn dies ist das Zeitalter und der Moment dafür.

Namaste, ihr Lieben!

Wir sind mit euch, immer.

________________________________________

1 AdÜ: Die Proteste der LKW-Fahrer, die in Kanada begonnen haben, und ganz aktuell heute (07.02.22) auch in Europa durchgeführt werden. Für Berlin: Corona-Demo im Freedom Convoy


Copyright 2022, Caroline Oceana Ryan
Wenn diese Informationen weiterveröffentlicht werden, achtet bitte auf die Integrität dieser Informationen, indem ihr sie vollständig und genau so druckt, wie ihr sie hier findet, und den Link zum ursprünglichen Beitrag angebt: https://www.ascensiontimes.com/post/a-message-to-lightworkers-february-4-2022. Wir danken euch.


Zum Original: A Message to Lightworkers - February 4, 2022




an den Übersetzer

Kommentare/Fragen


Saint Germain

Über den Zweck der hochfrequenten Energiewelle, die den Planeten Erde fluten.


Was St. Germain zu der aufstrebenden Wirtschaftsmacht China sagte.


St. Germain sagt, dass die harte Arbeit für die Währungsneubewertung nun abgeschlossen ist. Es liegt nun an der Mannschaft auf der Erde...


St. Germain gibt einen Rat zu der kritischen Zeit um den 18. Oktober 2013


Viele Unruhen in den nächsten Monaten in Europa


Amorah Quan Yin über richtige Verhaltensweisen im Aufstieg


Gechannelte Nahrung von Saint Germain


Eine Vorausschau für 2012 und eine Ermahnung zu handeln


St. Germain sagt, was nach 11-11-11 von den Meistern erwartet wird.


St. Germain spricht über Kometen als beseelte Wesen, mit denen telepathische Kommunikation möglich und nötig ist.


Djwhal Khul, Raumschiff Athabantian, St. Germain zum Oktober 2011


St. Germain über die Chancen, die Komet Elenin bringt


Sarah Biermanns Begegnung mit St. Germain


Eine Aufforderung die Programme der Begrenzung zu überwinden


Über unbewusstes und bewusstes Erschaffen





Letzte Artikel

Die Dichteebenen - menschliche Bereiche - nach dem Aufstieg und aufgestiegene Fähigkeiten


Remote Viewing enthüllt die Beeinflussung von Putin und seinem inneren Kreis durch negative Außerirdische.


Remote Viewing enthüllt die Beeinflussung von Putin und seinem inneren Kreis durch negative Außerirdische.


Steve Beckow hat weitere Aussagen zu 2024, das er Ring of Fire (Ring des Feuers) bzw. Sonnenblitz oder Welle der Liebe nennt, publiziert.


Elizabeth Peru beleuchtet das Thema Aufstieg anhand des Solarzyklus 25.


Kejraj verkündet das endgültige Ende der Dunkelmächte, und dass die letzten der dunklen Einflussnehmer neutralisiert werden.


Lev über den aktuellen Stand im Aufstieg.


Dwahl Khul (Djwhal Kuhl) reflektiert über das Erwachen auf dem spirituellen Weg.


Die Intergalaktische Konföderation gibt neue Informationen zum Aufstieg heraus.



Betrachtungen von Dwahl Khul zur Polarisierung und zur Dualität.



Startseite  ·  Kontakt  ·  Inhalt  ·  Nach oben