Spiritgate
Newsletter · Spendemöglichkeit · Kontakt

Owen Waters: Wachstumsblockaden auflösen

von Owen Waters, 27.02.2022
Übersetzung: Gerhard Hübgen


Der Newsletter von Owen Waters vom 27.02.2022.


Die Zeiten mögen sich ändern, besonders in der heutigen Zeit, aber der wichtigste Anker im Leben war schon immer das Licht im Inneren. Wenn du dir die Zeit nimmst, dich darauf einzustimmen, wird das dir eine echte Perspektive für die wichtigen Fragen des Lebens geben.

Wie du weißt, macht nicht das, was man materiell anhäuft ein wirklich erfolgreiches Leben aus. Wenn die Menschen schließlich dieses Reich verlassen, lassen sie ihre materiellen Anhäufungen zurück. Der wahre Schatz, den man mitnimmt, sind die Erfahrungen, die man gesammelt hat, und, was noch wichtiger ist, die geistigen Fortschritte, die man dabei gemacht hat.

Wenn du Probleme hast, die auf der Ebene des Herzens geheilt werden müssen, wird es dich befreien, einen Weg zu finden, diese Probleme zu heilen, um tiefer in das Herz- und Seelenbewusstsein vorzudringen.

Manchmal entscheiden sich Menschen für ein herausforderndes Leben, um eine Transformation zu größerer Stärke und Weisheit auszulösen. Schließlich ist es der stärkste Stahl, der im Feuer geschmiedet wird. Ganz gleich, welche negativen Erfahrungen du in diesem Leben gemacht hast, hinter all diesen Erfahrungen stehen Lebenserfahrungs-Gründe.

Das mächtigste Werkzeug, um sich von negativen Erfahrungen zu befreien, ist die Vergebung. Egal, ob du dich selbst von den Ketten befreien musst, die durch schlechte Erinnerungen geschmiedet wurden, oder ob du einem anderen Menschen dabei helfen willst, das Prinzip bleibt dasselbe.

Sobald ein Mensch erkennt, dass er einem anderen vergeben kann, ganz gleich wofür, wird er frei! Frei, um ein besseres Leben zu führen und frei vom Bedauern und der Last, die die Erinnerung an diese Not mit sich brachte. Sicher, es ist schwer, aber es funktioniert wie ein Zauber! Man muss sich nur lange genug von den niederen Emotionen lösen, um den Schlüssel zur Freiheit des höheren Bewusstseins zu erkennen.

Der Schlüssel zur Befreiung von der Erinnerung an eine schlechte Erfahrung liegt darin, zuerst die Erfahrung zu vergeben. Die große Herausforderung besteht darin, dem Verursacher zu vergeben und, falls nötig, auch der Schuld, die man selbst empfindet. Aber zuerst musst du die Erfahrung als Teil deiner Realität anerkennen und damit beginnen, diese Erfahrung zu vergeben.

Eine solche Erfahrung wurde dir aufgrund einer Entscheidung in deiner Vergangenheit zuteil. Eine schlechte Erfahrung bedeutet nicht, dass du schlecht warst. Es bedeutet, dass du dich auf einer überbewussten Ebene für einen Weckruf entschieden hast, um deine eigene Transformation hin zu größerer Weisheit auszulösen. Die Menschen mit dem größten Mitgefühl sind oft diejenigen, die die tragischsten Ereignisse gesehen und durchlebt haben, welche voller Notwendigkeit für Mitgefühl waren.

Erinnere dich an dieses wichtige Prinzip: Wut bringt nichts gegen denjenigen, der dich verletzt hat. Zorn und Groll dienen nur dazu, dich in den niederen Frequenzen des Bewusstseins zu einem Zeitpunkt zu halten, wenn du in der Lage sein solltest, frei wie ein Vogel in die höheren Bereiche des spirituellen Bewusstseins zu fliegen.

Wenn die Erfahrung so bitter und schmerzhaft ist, dass du es unmöglich findest zu vergeben, kannst du auf folgende Weise über diese Barriere klettern. Fange damit an, so zu tun, als ob du vergeben würdest. Tue immer wieder so, als ob du vergeben würdest, und der Durchbruch, den du suchst, wird sich bald einstellen.

Der Ausgang aus der Begrenzung liegt genau über dir, durch eine Tür mit der Aufschrift "Vergebung".

In schwerwiegenden Fällen kann die Hilfe eines Fachmanns notwendig sein. In leichteren Fällen kann es eine große Hilfe sein, eine höhere Macht anzurufen, um den Schmerz aus vergangenen Erfahrungen loszulassen. Es gibt immer eine Möglichkeit, Hilfe von einer höheren spirituellen Macht zu erhalten. Je nachdem, was du bevorzugst, kannst du Gott, Jesus oder andere große spirituelle Gestalten anrufen und um die Kraft bitten, das Dunkle in Licht zu verwandeln.

Du kannst dich auch mit deinem Seelenbewusstsein verbinden, das mit dem Göttlichen verbunden ist, und diesen höheren Teil von dir bitten, deine inneren Probleme zu heilen.

Wenn du vergangene Verletzungen loslassen willst, lasse sie nun mithilfe der magischen Schlüssel der Vergebung los, und du wirst frei sein, dich noch höher in den heiligen Raum zu erheben, der in deinem Seelenbewusstsein existiert.

________________________________________

Dies war eines von vielen Kapiteln aus meinem neuesten E-Book, Spirituelle Metaphysik. Wichtiger Hinweis: Große Probleme erzeugen große Blockaden, oft in deinem Unterbewusstsein. Das wirft die Frage auf, wie du eine Blockade erkennst, die Heilung braucht, wenn sie vor deinem bewussten Verstand verborgen ist.

Das ist das Thema eines Kapitels mit dem Titel "A Blockage Hunting Exercise" („Eine Übung, um Blockaden zu jagen“). Sie ist eine von vielen ermächtigenden spirituellen Übungen in diesem revolutionären und ausgesprochen aufschlussreichen Buch, Spiritual Metaphysics: Answers to the Great Mysteries of Life (Spirituelle Metaphysik: Antworten auf die großen Mysterien des Lebens) - jetzt zum sofortigen Download erhältlich unter:

Spiritual Metaphysics




an den Übersetzer

Kommentare/Fragen


Owen Waters

Was passiert am Tag des Aufstiegs? In welche Dimension führt uns der dimensionale Aufstieg?


Owen Waters gibt einen Überblick über die Konvergenzen der Zeitlinien der letzten Jahrzehnte sowie über die gegenwärtige Konvergenz.


Wie die Verbindung mit der Quelle unglaublicher Kraft das spirituelle Wachstum entfalten lässt.


Der Newsletter von Owen Waters vom 20. Dezember 2020.


Wie die Vorstellungskraft eine Welt erschafft und verändert.


Über die Wirkung und Bedeutung von Lichtarbeitern.


Wie man die Intuition in sein Bewusstsein kommen lässt.


Phänomene der Teilchenkommunikation mit Über-Lichtgeschwindigkeit.


Owen Waters zeigt, dass aus 'Sehen heißt Glauben' das scheinbare Gegenteil wird: Glauben heißt Sehen.


Owen Waters beschäftigt sich in diesem Newsletter mit Yin und Yang und speziell mit dem Yin-Yang-Symbol.


Owen Waters betrachtet die wesentlichen Irrtümer des Christentums mit Humor.


Eine einfache Technik, um die Welt zu heilen und das eigene Bewusstsein zu verändern.





Letzte Artikel

Lev beschreibt den Vorgang der Transformatiion bis zum persönlichen Aufstieg.


Das Update der Argorianer über den Fortschritt des Aufstiegs im Mai 2022.


Auszug aus: From 3D To 4D And 5D: Our Wake-Up



Startseite  ·  Kontakt  ·  Inhalt  ·  Nach oben